Yahoo kauft Tumblr für 1,1 Milliarden US-Dollar

Bild von Hemaehn
Hemaehn 4584 EXP - 16 Übertalent,R7,S1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

20. Mai 2013 - 18:22 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Internetportal Yahoo hat den Kauf des Mikrobloggingdiensts Tumblr für 1,1 Milliarden US-Dollar (etwa 855 Millionen Euro) bestätigt. Die Transaktion soll aus den Barbeständen Yahoos erfolgen und im zweiten Halbjahr abgeschlossen sein. Tumblr soll als eigenständig handelndes Unternehmen fungieren und den bisherigen CEO und Gründer David Karp als Führungskraft beibehalten. Die kostenlose Mikrobloggingplattform wurde 2007 in New York gegründet und hat 175 Mitarbeiter. Monatlich benutzen den Dienst etwa 300 Millionen Nutzer und haben über 100 Millionen Blogs angelegt.

Die Geschäftsführerin von Yahoo Marissa Mayer, die jahrelang für Google gearbeitet hat, hält den Kauf für eine große Chance auf dem wachsenden Mobile-Markt Fuß zu fassen und vor allem seinen Wirkungsbereich bei einer jüngeren Zielgruppe zu verbreitern. Letztendlich soll somit auch der seit Jahren stagnierende Jahresumsatz von fünf Milliarden Dollar erhöht werden. Im letzten Jahr lagen die Einnahmen von Tumblr allerdings bei etwa 13 Millionen Dollar, da man mehr Wert auf Wachstum legte und daher komplett auf Werbung verzichtet hat. Erklären lässt sich dieses Verhalten auch mit der Meinung Karps, der komplett gegen Werbung sei und sich lange Zeit gegenüber Übernahmen verschlossen gezeigt hat. Yahoo will nun durch Werbung auf der Plattform Einnahmen erzielen und John Saroff, ein ehemaliger leitender Angestellter von Google, prognostiziert etwa 108 Millionen Dollar Jahresumsatz dadurch. Er warnt allerdings auch davor, dass man durch eine zu aggressive Werbepolitik Nutzer verlieren könnte und schlägt deshalb eine Methode ähnlich wie bei Youtube vor, bei der nur mit der Erlaubnis des Bloggers Werbung geschaltet wird und ein Teil der Werbeeinnahmen an diesen gehen.

Yahoo sieht sich durch die lockeren Community-Richtlinien bei Tumblr jedoch noch vor einem weiteren Problem, denn so sind nicht jugendfreie Inhalte weitestgehend erlaubt und könnten Yahoo bei Verhandlungen mit Werbetreibenden das Geschäft vermiesen. Ob und wie der Internetriese die Richtlinien entsprechend anpassen will, ist allerdings noch unbekannt.

 

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11180 - 20. Mai 2013 - 18:29 #

300000 Millionen Nutzer? Also 300 Milliarden?

Hemaehn 16 Übertalent - 4584 - 20. Mai 2013 - 18:33 #

Habs geändert. Danke ^^

sesha (unregistriert) 20. Mai 2013 - 19:28 #

dazu gerechnet sind natürlich sämtliche Paralleluniversen in denen Yahoo auch schneller war als Google mit dem kauf.

Zottel 16 Übertalent - 4371 - 20. Mai 2013 - 19:15 #

Yahoo war mir bisher immer ein Rätsel. Ich habe es in all den Jahren die ich jetzt das Internet nutze noch nie benutzt und kenne auch niemanden der es nutzt und mir erschließt sich auch nicht so ganz der Sinn dieses überladenen Portals. Macht auf mich irgendwie den Eindruck wie google in unübersichtlich.
Was zieht also bitte so viele nutzer zu Yahoo?

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 20. Mai 2013 - 19:28 #

Ich kenne ein paar Leute, die so um die 30-40 Jahre alt sind und dort vor vielen vielen Jahren ihr eMail-Konto eingerichtet hatten und es bis heute nutzen. Ansonsten frage ich mich auch, wer Yahoo so oft nutzt. Vielleicht zu ganz großen Teilen nur die US-Amerikaner?

joker0222 28 Endgamer - - 101966 - 20. Mai 2013 - 20:05 #

Na ja, Yahoo war in den 90ern/jahrtausendwende die Internetfirma und so präsent wie heute Google. haben aber eine Menge ihrer Bedeutung verloren.
Kann mich an einen Spiegelartikel aus der Zeit erinnern, in dem ernsthaft die Frage erörtert wurde, ob Yahoo vielleicht Daimler-Benz kauft, das damals im Vergleich so ne Art Mittelständler war.
Hab übrigens auch noch eine Yahoo-mail und bin Ende 30 ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12740 - 21. Mai 2013 - 14:58 #

Ich, ich! Ich liebe Yahoo!. Die Community Features und auch die Newsgroups finde ich wesentlich(!) übersichtlicher und angenehmer zu bedienen als etwa bei Google. Auch die Mail ist quasi meine primäre EMail Adresse.

Green Yoshi 21 Motivator - 25509 - 20. Mai 2013 - 19:34 #

Keine Ahnung, hab erst Lycos genutzt und dann Google. Ansonsten hab ich nur durch die Eurosport Seite Kontakt mit Yahoo.

Tumblr ist mir auch ein Rätsel, scheint aber bei jüngeren Menschen ziemlich beliebt zu sein.

heini_xxl 15 Kenner - P - 3166 - 20. Mai 2013 - 19:53 #

bei yahoo gibts noch kalkhofes mattscheibe zum gucken, sonst nutze ich das auch nicht. auf yahoo war ich DAMALS viel, weil ich es besser fand als altavista glaub ich. dann kam metager und dann auch schon google.
und tumblr: mal 2 jahre warten, ob es nicht den weg von myspace geht, dann war das schöne geld für nix...

Sniizy 14 Komm-Experte - 2670 - 20. Mai 2013 - 21:15 #

Was man hier für Namen von Seiten liest, die ich früher auch oft genutzt habe...Altavista, Lycos, MySpace...das klingt, als wäre es aus der Urzeit des Internets.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49990 - 20. Mai 2013 - 22:15 #

Hotmail *hust*

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 21. Mai 2013 - 13:48 #

Yo. Und eine kostenlose Website bei Geocities! :D

Hemaehn 16 Übertalent - 4584 - 20. Mai 2013 - 20:19 #

Ich hab es auch nie benutzt, aber es war in den 90ern einer der Pioniere im Internetbereich und ist da groß geworden.
Aber ich benutze ja auch nicht so einen Kram wie Tumblr, Twitter & Co. und trotzdem hat das hunderte Millionen Nutzer.
So ist das eben :)

volcatius (unregistriert) 20. Mai 2013 - 21:23 #

Was, du hattest nicht mal eine blinkende Homepage auf Geocities?

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 21. Mai 2013 - 14:12 #

Bei Beepworld haben sie viel schöner geblinkt.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 21. Mai 2013 - 9:35 #

Na ob es das wert ist/war....

furzklemmer 15 Kenner - 3239 - 21. Mai 2013 - 21:19 #

Ich glaub’, ich hab’s an der … Blase!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppiLabrador Nelson
News-Vorschlag: