WiiU: Ubisoft unterstützt die Konsole auch in Zukunft

WiiU
Bild von Athavariel
Athavariel 27872 EXP - 21 Motivator,R8,S3,C1,A4,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

18. Mai 2013 - 22:01 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
WiiU ab 350,00 € bei Amazon.de kaufen.

Der Gegenpol zu Electronic Arts, die vor Kurzem bestätigten (wir berichteten) für die WiiU derzeit keine Spiele in Entwicklung zu haben, ist Ubisoft. Denn der französische Publisher glaubt nach wie vor an die WiiU. Tony Key, Verkauf- und Marketingchef bei Ubisoft, äußerte sich wie folgt zur WiiU:

Neue Hardware braucht Zeit, um sich am Markt zu etablieren. Wir haben ein hochkarätiges Line-up für die WiiU, neben Rayman Legends, Assassin‘s Creed IV - Black Flag, Watch Dogs und Splinter Cell - Blacklist werden weitere große Titel folgen. Wir glauben, so können mehr Spieler zur WiiU gebracht werden und Nintendo wird die richtigen Schritte unternehmen, dass die Konsole ein Erfolg wird. 

Selbst zur WiiU-Version von Ghost Recon Online äußerte er sich. Um dieses Spiel ist es bekanntlich seit der Ankündigung auf der E3 2011 sehr still geworden:

Die WiiU-Version von Ghost Recon Online ist weiterhin geplant, aber im Moment konzentriert man sich auf die PC-Version des Spiels.

Mehr zu diesen Spielen gibt es vielleicht schon auf der kommenden E3 auf Ubisofts Pressekonferenz am 10. Juni 2013, 22 Uhr MESZ (wir berichteten).

oojope 15 Kenner - 3028 - 18. Mai 2013 - 22:06 #

Ubisoft ist und bleibt einer der sympathischsten großen Publisher, auch wenn mir unter anderem der Umgang mit der Assassin's Creed Reihe nicht wirklich gefällt. Aber der Support, der von Ubisoft bei jeder Konsole bereits zum Launch bringt ist vorbildlich. Das Einzige, was ich ihnen immer noch nicht ganz verzeihen kann ist die Verschiebung von Rayman Legends. Sowas ist ca. 3 Wochen vor Release einfach dreist.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6686 - 19. Mai 2013 - 10:21 #

Sollen sie lieber ein unfertiges Spiel releasen?

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 19. Mai 2013 - 10:52 #

Das Problem ist ja eben, dass es fertig war.

oojope 15 Kenner - 3028 - 19. Mai 2013 - 11:52 #

Ganz genau, es war fertig und wurde nur aufgrund des Erscheinens auf allen Plattformen verschoben. Dass das Spiel jetzt etwas mehr Inhalt haben wird und gewisser Weise durch die Verschiebung profitiert bestreite ich ja auch nicht, allerdings ist eine Verschiebung so kurz vor Release, gerade von einem eigentlichen exklusiven Titel, schon recht dreist.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 19. Mai 2013 - 11:59 #

Naja immerhin kann ich schon tägliche und wöchtentliche Herausforderungen meistern in der Rayman Challenge App auf der WiiU und kriege so einen kleinen Vorgeschmack auf das Spiel. Das wird der Hammer.

Schelm (unregistriert) 19. Mai 2013 - 15:06 #

Das Spiel hat ja offensichtlich von der Verschiebung profitiert und damit auch du. Also was ist daran dreist? Nur weil es dafür drei Wochen später erschienen ist? Du hast schon echt komische Vorstellungen.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 19. Mai 2013 - 15:30 #

Bei drei Wochen würde sich wohl keiner beschweren. Das Spiel war als Launchtitel geplant und kommt fast ein Jahr später.

Ubisoft hätte das Spiel auch zum Jahreswechsel in der angekündigten Form für die WiiU herausbringen können, die im September erscheinende Multiplattform-Version (360, PS3 + WiiU) wäre dann die erweiterte GotY/Complete-Edition. Käufer der ersten WiiU-Version hätten die zusätzlichen Levels dann per DLC bekommen.

oojope 15 Kenner - 3028 - 19. Mai 2013 - 20:51 #

Im Prinzip ist es so, wie Cohen es geschildert hat. Das Spiel hat sich nicht um drei Wochen verschoben, sondern 3 Wochen vor Release ein halbes Jahr. Mit einer erweiterten Version, die es später dann auf PS3 & 360 gegeben hätte wär ich ja voll zufrieden.
Aber was solls, ich freue mich trotzdem auf das Spiel und bin, als nicht WiiU-Besitzer, natürlich froh über den Multiplattform-Release.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. Mai 2013 - 22:12 #

Also der Support von EA ist ja egal, so gut haben sich die Spiele auf Nintendo-Konsolen nie verkauft. Aber wenn Ubisoft nichts mehr für Nintendo machen sollte, dann ist die Wii U wirklich Doomed.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 18. Mai 2013 - 23:39 #

Warten wir mal die "NextGens" ab, die müssen sich ja auch erst mal verkaufen. Noch kennt man die Preise nicht und hier und da hört man ja schon von Branchenexperten, die schleppende Starts voraussagen. Ne Titan ist ja auch nen geiles Stück Hardware, stürmen trotzdem nicht Millionen los und kaufen sie, auch wenn sie nen geiles Lineup hat ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. Mai 2013 - 23:54 #

Ach die PS4 und Xbox Inf werden sich schon hervorragend verkaufen, schließlich verkaufen sich ja die Produkte von Apple und Samsung auch ohne Ende. Es wäre ja auch schlimm wenn diese sich nicht verkaufen würden, denn dann müssten Microsoft und Sony die Gaming-Sparte verkaufen, dann würde wahrscheinlich Apple zuschlagen, damit in Zukunft die Spiele vom iPhone über Apple TV auf den Fernseher kommen.

Ausserdem verkaufen sich doch die Tablets, Smartphones und Handhelds von Sony und Microsoft doch auch hervorragend. ;-)

Was aber wirklich furchtbar wäre ist, wenn Nintendo alleine im Konsolenmarkt zurückbleibt. Immer nur Mario kann selbst ich nicht sehen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 19. Mai 2013 - 11:41 #

Immer diese Übertreibungen, als ob Nintendo nur Mario-Spiele veröffentlichen würde...

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 19. Mai 2013 - 11:48 #

Genau Yoshi, Kirby, Pit, Donkey Kong, Link und Samus Aran schauen schon ganz böse, ab dieser Behauptung. :-)

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 18. Mai 2013 - 22:21 #

Durchhalteparolen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. Mai 2013 - 23:09 #

Denke ich nicht. Ubisoft hat garantiert Zahlen darüber, wie gut sichdie Spiele von ihnen auf der Hardware von Nintendo längerfristig verkaufen. Ein Assassins Creed 4 und Splinter Cell werden sich im Jahr 2018 besser verkaufen, als ein FIFA 14 und Madden 14.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 18. Mai 2013 - 22:25 #

Apropos Ubisoft und WiiU... die Einnahme-Anteile pro Plattform im letzten Finanzbericht von Ubisoft sind witzig: WiiU = -1%

Seite 7 des "Press Release":
https://www.ubisoftgroup.com/en-US/investor_center/earnings_sales.aspx

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 18. Mai 2013 - 22:40 #

Fast logisch. Die WiiU kam Ende Nov. 12 und das Geschäftsjahr endete schon im März 13. Ubisoft will wohl halt einmal ein ganz Jahr abwarten. Zudem haben sie schon auf der Wii wohl fast als einziger Dritthersteller gut verdient mit ihrem Just Dance Spielen.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 18. Mai 2013 - 22:54 #

Fast logisch?

Dass die Verkäufe in einem Quartal so gering sind, dass die Umsätze abgerundet 0% der Gesamtumsätze ausmachen (DS) oder gerundet nur 1% oder 2% ausmachen (Vita, PSP, 3DS) kann ich ja nachvollziehen.

Aber wie konnte die WiiU bei den Umsätzen ins Negative rutschen? Musste Ubisoft im letzten Quartal mehr WiiU-Spiele zurücknehmen als in den 3 Monaten verkauft wurden (zu viele Einheiten zum WiiU-Launch an den Handel geliefert und Rücknahme-Option gewährt)?

Oder hat der Ersteller der Tabelle Mist gebaut (z.B. mehrere Aufrundungen bei den anderen Plattformen, so dass in der Summe mehr als 100 Prozent herauskamen... und anschließend ein misslungener Korrekturversuch bei dem WiiU-Anteil)?

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 18. Mai 2013 - 23:18 #

Hä? Da wird einem ja schwindlig. Ich denke Ubisoft hat sich da schon was überlegt mit der Unterstützung und die Erfahrung mit der Wii hat das sicher positiv beeinflusst.

PatStone99 15 Kenner - 3625 - 19. Mai 2013 - 0:42 #

Ubisoft hat schon bei der Wii als einziger 3rd-Party wirklich Geld gemacht, weil die anderen Publisher das Potenzial ignoriert oder die falschen Titel geliefert haben. Ich hatte mit einem solchen Bekenntnis seitens Ubisoft zur Wii U schon gerechnet.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Mai 2013 - 0:54 #

Take 2 genauso, sie hatten Carnival Games auf der Wii:
http://www.vgchartz.com/game/7221/carnival-games/

Auf einer Konsole von Nintendo verkaufen sich eben andere Spiele als auf Konsolen von Microsoft und Sony. Nur hat EA das irgendwie nie begriffen.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 19. Mai 2013 - 1:07 #

super muskulöse 14 jährige wollen action spiele ^^
wie der http://www.youtube.com/watch?v=9EF4ngGKuHc
sehr gutes beispiel ist epic mickey hat sich auf der wii mehr als
zwei millionen mal verkauft und der zweite nicht mal eine millionen auf ps3 und xbox zusammen...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Mai 2013 - 1:29 #

Der wird sich das Video in 20 Jahren nochmal angucken und sich selber eine auf die Fresse hauen wollen, da bin ich mir sicher. :-D

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 19. Mai 2013 - 10:46 #

Nintendo wird die richtigen Schritte unternehmen? Neben Exklusivtiteln ist das evtl. eine Aufforderung zur Preissenkung.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19021 - 19. Mai 2013 - 10:59 #

Die Preise sind doch schon niedrig. Denke offiziell wird die Preissenkung erst mit einen AAA Release und - Bundle kommen. Damit hätte man wohl die volle Aufmerksamkeit.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 19. Mai 2013 - 11:02 #

So ein Mario Kart Bundle könnte schon ziehen, denke ich.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 19. Mai 2013 - 13:48 #

Naja, die Premium (mit ja auch nur 32 GB) kostet ~300 Euro. Das finde ich nicht günstig. Es ist ja im Prinzip eine next gen aus der last gen.

Ich denke, der Aufruf von Ubisoft bezieht sich auf Preissenkungen.

Mario Kart bundle wäre natürlich auch cool.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Mai 2013 - 14:03 #

Ich habe für meine Basic 190€ bezahlt und besitze nun 3 Exklusivtitel. Insgesamt habe ich nun 350€ bezahlt und habe mehr zum zocken als ich brauche. Das ist schon ein sehr guter Preis für eine neue Konsole, die ihre besten Jahre noch vor sich hat.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 19. Mai 2013 - 16:40 #

Naja, für den Preis kriegt man eine XBOX mit 250 GB im bundle, die ist dann auch (wie heutzutage die meisten Geräte) schwarz.

Ob 8 GB reichen kann ich schwer beurteilen und hängt sicher auch vom Nutzerverhalten ab. Eine Wii U Sensor Bar muss man eigentlich noch dazu kaufen.

Was man aber bei den 8 GB (ca. 5 sind frei?) bedenken muss: Gerade Drittanbieter setzen (LEIDER!!!!!) stark auf DLCs, da dürfte der Speicher nach Kauf der DLCs für 2-4 Spiele voll sein. (Ok, man kann externe Datenspeicher anschließen, kostet dann aber auch wieder Geld)

Ich denke das Angebot um die / knapp 200 € ist ok, wenn man tatsächlich nur ein paar Exklusivtitel spielen will und einem auch die Farbe egal ist. Zu dem Preis kriegt man allerdings auch schon (fast bzw. im Sonderangebot kriegt man es) eine 250 GB Xbox mit Spielen.

Mein Neffe+Nichte haben eine Wii, echt lustig, gerade die Exklusivtitel. Wenn es mal eine schwarze Wii U mit 2 Controllern (für Mario Kart Multiplayer) im Bereich bix max. 200 € gibt, schlage ich zu.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Mai 2013 - 23:00 #

An eine Wii U kann man eine handelsübliche, externe USB-Festplatte anschließen. 190€ für die 8GB-Variante und daran eine 2TB Platte, dann hat man sein Leben lang ausgesorgt. Bei Microsoft muss man ja leider die teuren Festplatten von Microsoft selber kaufen.
Ich habe z.B. noch eine 500GB Platte rumliegen gehabt und habe jetzt mehr Platz als ich brauche.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 19. Mai 2013 - 23:16 #

Die 32GB Version ist momentan echt viel zu teuer im Vergleich zur 8GB. Da liegen 110€ zwischen, für das Geld bekommt man 1-3TB (50-100€) Platte und eine SensorBar (10€)

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 20. Mai 2013 - 0:11 #

whoo... hab grad gedacht du hättest dich verschrieben - 190 zu 310, hammerhart.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 20. Mai 2013 - 9:13 #

OK Nintendoland fehlt noch ca 30€ und Gamepad Ladestation/Aufsteller (10€) + Konsolenständer.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 20. Mai 2013 - 9:28 #

Nintendo Land? Nur wenn man Kinder hat die das spielen wollen. Gamepad-Ladestation und Konsolenständer benötigt man nicht, bei mir liegt die Wii U ganz hervorragend.

Die schwarze Wii U ist in meinen Augen vollgestopft mit überteuerten Schnickschnack den keiner braucht. Dann lieber die Basic, eine weiße USB-Festplatte wie die 500GB My Passport von Western Digital und ein Spiel wie Monster Hunter oder New Super Mario Bros U. Dann zahlt man den Preis der schwarzen Wii U und hat ein Rundum-Sorglos-Paket.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 20. Mai 2013 - 11:51 #

Ob man nun 8 GB intern + x000 GB extern oder 32 GB intern + x000 GB extern scheint mir auf den ersten Blick auch recht irrelevant. Eine externe Festplatte müsste ich auch nicht dazukaufen, ich habe bereits mehrere.

Bloß welche Daten müssen unbedingt auf den internen Speicher... können die 8 GB da irgendwann zu knapp werden? Die teilweise GB-großen Systemupdates müssen ja auf die interne Partition, die Spielstände vermutlich auch.

Wie sieht es mit DLCs aus? Musik? Fotos? Können die auf die externe Platte und ist auch ohne Hin- und Herkopiererei ein sofortiger Zugriff möglich?

Und lassen sich bei der WiiU die Daten von einer externen Festplatte auf eine andere (größere) genau so problemlos Umkopieren + Sichern wie die SD-Karten beim 3DS?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 20. Mai 2013 - 13:50 #

Auf die interne Festplatte muss nur das System mit 3GB und die Spielstände, auf die externe kann alles andere wie DLC, Spiele und Apps, da wird in Zukunft wohl auch nichts knapp werden. Man muss nichts hin und herkopieren, wenn es sich auf der externen Festplatte befindet, kann es auch darüber gestartet werden. Spiele die man im eShop runterlädt, müssen auch nicht erst auf den internen Speicher.

Wenn die externe Festplatte zu klein wird und ausgetauscht werden soll, dann kann man einfach eine andere Festplatte anschließen und die Daten mit der Datenübertragung übertragen. Das System ist definitiv komfortabler als auf der 360 oder gar der PS3, bei der man auch noch die Firmware auf einem USB Stick bereit haben muss, da diese beim einbauen einer neuen Festplatte verschwindet. Runtergeladene Spiele können von jedem Benutzerkonto auf der Wii U gespielt werden.

Mit der Wii U kommt sogar ein Kind klar, wenn man sich mal hinsetzt und es dem Kind erklärt.

Nachtrag:
Vergiss das mit den Spielständen, die können auch auf die externe Festplatte.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 20. Mai 2013 - 20:47 #

Thomas, vielen Dank für deine Ausführungen! Im Hinblick darauf, dass man tatsächlich alles extern speichern kann (Einschränkung: HDD mit externer Stromversorgung laut Nintendo; Flashspeicher werden nicht empfohlen) und dass die Sensorleiste nur 10 € kostet, ist der Preis für die Basic ok. Den Schnickschnack wie Ladestation für den Controller braucht man nicht.

Es gibt ja auch hinten USB Anschlüsse, so dass man die HDD halbwegs verstecken kann.

Bleibt als einziger (dicker) Con die Farbe. Mittlerweile ist alles schwarz, da würde ich mir keine weiße Wii U ins Regal stellen (schwarze PS3, Xbox, DVD Spieler, dicker Center, Boxen daneben, der Receiver, der TV, der TV Tisch....).

Mal schauen, wann es eine schwarze Basic geben wird.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 21. Mai 2013 - 1:07 #

Einfach nur abwarten. Es werden wohl wie beim 3DS noch viele schöne Konsolen mit exklusiven Designs kommen. Ich bin ja nun einer der blöden Early Adaptor mit einer weißen Konsole, aber noch 1-2 Jahre und es gibt welche im Mario Kart, Fire Emblem, Pikachu, Zelda und Metroid-Design. Einfach zuschlagen wenn das Design zusagt, meine Wii habe ich auch erst geholt, als es sie in "25 Jahre Mario"-Rot gab.

Stell dir doch mal eine Wii U in diesem Design vor:
http://jpgames.de/wp-content/uploads/2011/11/Zelda-3DS_04.jpg

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 21. Mai 2013 - 13:39 #

Stimmt, ich könnte mir bei der nächsten Revision auch vorstellen, dass die Außenmaße so bleiben wie bisher, aber dass durch Miniaturisierung der restlichen Komponenten Platz für eine interne Festplattenschacht entsteht.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 19. Mai 2013 - 23:07 #

Schön zu hören aber von Ubisoft will ich nur Rayman aber das für Wii U.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 20. Mai 2013 - 7:53 #

Inhaltlich klingt das alles für einen Außenstehenden, als rede man von einer sterbenden Hardware, der Ubisoft trotz aller Widrigkeiten noch die Stange halten will. Das ist schon bitter, wenn man bedenkt, dass dieses Gerät doch noch recht neu am Markt ist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 20. Mai 2013 - 8:05 #

Ach das kennt man von Nintendo-Hardware bereits. Du ahnst nicht wie oft nach dem Launch des DS, des 3DS und der Wii gerufen wurde, dass Nintendo jetzt endgültig am Ende ist, weil die Hardware Schrott ist. Die letzte Hardware die sich von Nintendo nicht verkauft hat war der Virtual Boy und den hat die Wii U bereits weit hinter sich gelassen.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 20. Mai 2013 - 8:14 #

Was die Nerds rufen, meine ich aber gar nicht. Schlimmer ist, wenn die Industrie selbst so agiert und viele Anbieter diese Hardware nicht mehr unterstützen. Dann ist es kein psychologische Krise, sondern eine reale.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 20. Mai 2013 - 8:22 #

Nur wenn es wirklich Spiele wären, die sich auf einer Konsole von Nintendo verkauft hätten. Das bestverkaufte FIFA auf der Wii z.B. ist laut VGChartz FIFA 11, mit insgesamt 1 Million Einheiten, während das auf der PS360 insgesamt 7,5 Millionen hatte. Ich glaube inklusive den digitalen Verkäufen, wird EA selbst in den letzten 10 Jahren auf dem PC weitaus mehr Spiele verkauft haben, als auf allen Konsolen von Nintendo zusammen. :-D

v3to (unregistriert) 20. Mai 2013 - 12:37 #

nun,ja. auf der wii war fifa afair (nur von presseseite her, spiele selbst sowas nicht) technisch und spielerisch auch im mittelmaß. bei der wii u wäre die situation etwas anders, weil die konsole rein vom marketing her nicht mehr auf casual ausgelegt ist.
abgesehen davon glaube ich dennoch nicht, dass unter einer wii jemals ein fifa wirklich erfolgreich gewesen wäre. es ist dafür viel zu sehr klassisches sportspiel. bei der wii u schaut das schon anders aus, wenngleich man nicht weiß, wieviel porzellan nintendo mit ihrer eigenbrödlerei gerade kundenseitig in der vergangenheit zerschlagen hat.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 20. Mai 2013 - 12:44 #

Dafür war die Tiger-Woods-Serie ab 2010 durch die gelungene Wiimote-Steuerung auf der Wii den anderen Plattformen weit voraus.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19021 - 21. Mai 2013 - 7:52 #

Fifa war quasi ein "normales" Fifa in hässlich. Kein Wunder das sich das nicht gut verkauft hat. Pro Evo hat wenigstens die Remote Steuerung wunderbar und sinnvoll eingebunden und unterstützt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)