Nintendo will an Let's-Plays mitverdienen

Bild von Hemaehn
Hemaehn 4579 EXP - 16 Übertalent,R7,S1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

17. Mai 2013 - 10:48 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
WiiU ab 399,00 € bei Amazon.de kaufen.

Viele Let’s Player befinden sich mit ihrem Hobby in einer rechtlichen Grauzone: Auch wenn sie ihre Videos mit eigenen Kommentaren und selbst geschnittenen Aufnahmen versehen, liegen die Urheberrechte der gezeigten Spiele immer noch bei den Herstellern. Die meisten Publisher tolerieren und unterstützen diese Videos, da sie sie als kostenlose Werbung sehen. Doch Nintendo schlägt jetzt einen anderen Weg ein: Das Unternehmen ist seit Februar 2013 offizieller YouTube-Partner und lässt sich ab sofort Videos mit Nintendo-Gameplay über eingeblendete Werbung bezahlen. Gegenüber Gamefront gab Nintendo folgende Stellungnahme ab:

Als Teil unserer Bemühungen, Nintendo-Content in sozialen Netzwerken und Medien zu sichern, wurden wir YouTube-Partner und haben als solcher seit Februar 2013 unseren Copyright-Anspruch auf YouTube registriert. Für die meisten Fanvideos wird sich nichts ändern, allerdings wird für Videos mit Nintendo-Inhalt ab einer bestimmten Länge Werbung eingeblendet. Wir wollen weiterhin unsere Fans dazu ermutigen, Videos mit Inhalten von Nintendo hochzuladen, und deshalb haben wir uns im Gegensatz zu anderen Unternehmen gegen eine Blockierung unserer Inhalte entschieden.

Der nordamerikanische Let's-Player Zack Scott zeigt in einem Posting auf Facebook seine Empörung: Er sei selbst großer Nintendo-Fan, doch halte er die Entscheidung für einen Schritt in die falsche Richtung. Seiner Meinung nach werden seine Videos hauptsächlich aus drei Gründen geklickt: Um seine Kommentare zu hören, um etwas über das Spiel und bestimmte Stellen zu erfahren und um zu sehen, wie er bestimmte Stellen löst und darauf reagiert. Aus diesem Grund möchte er von nun an auf Let's Plays zu Nintendo-Titeln verzichten. Ob ihm andere Let's Player folgen, wird sich zeigen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 10:56 #

Hm Nintendo will an Lets Play von Spieler mitverdienen, die Telekom will einen Stück von Kuchen abhaben von Leuten, die Ideen haben... Wann genau nochmal muss ein Club an einen Taxifahrer tantieme zahlen, wenn er Kunden da hinkarrt?

Hat ja irgendwie was parasitäres.

Mingan (unregistriert) 17. Mai 2013 - 11:15 #

Wären Let´s Play Videos in diesem Sinne dann nicht auch "parasitär"? Schließlich wird da das Geld hauptsächlich dadurch verdient, dass man Inhalte Dritter vorführt.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 11:38 #

Jemand kauft sich ein Spiel von Nintendo und macht ein Video davon. Viele die ein Video machen verdienen nicht mal was. Ich lese aus der News nicht, dass das nur gegen Leute geht die damit Geld verdienen, sondern wenn das Video eine bestimmte Länge überschreitet wird da Werbung reingeknallt.

Aber das wird dann bestimmt bald mit den Abo-Kanälen von YouTube kombiniert, so das die, die Zahlen, keine Werbung sehen. Den seien wir mal Ehrlich: Warum ist Fernsehen schauen sowas von Out? Weil u.a. keiner die Werbung mehr ertragen kann. Ich glaube kaum, das Werbung in LetsPlays auf eine freudige Viewerschafft treffen wird.

Was kommt als nächstes? Ich schreib eine Rezession über einen Film und wenn ich zuviele Screenshots präsentiere, muss ich extra Tantiemen an Warner Bros ableisten? Ist nicht ein LetsPlay zu einem Nintendo spiel im Normalfall eh schon eine Dauerwerbesendung?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 17. Mai 2013 - 11:43 #

Es ist nicht die rede davon das mitten drin Werbung kommt sondern nur das sie Werbung schalten, also anstatt die Spots die eh schon kommen, werden halt Nintendo eigene Spots platziert.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 11:48 #

"For most fan videos this will not result in any changes, however, for those videos featuring Nintendo-owned content, such as images or audio of a certain length, adverts will now appear at the beginning, next to or at the end of the clips. We continually want our fans to enjoy sharing Nintendo content on YouTube, and that is why, unlike other entertainment companies, we have chosen not to block people using our intellectual property."

Adverts -> beginning & next to or at the end.

Ich weiss nicht was du so für Letsplays schaust, aber bisher hab ich keine gehabt wo überhaupt Werbung drinne war, ausser für den Letsplayer selber.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 17. Mai 2013 - 12:20 #

Solltest du mehr Videos schauen, Werbung ist bei Videos durchaus normal. (lassen sich nach 5-6 Sekunden aber wegdrücken)
Klar wenn jemand nur 500 klicks hat wird amn keine Werbung sehen ^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 12:24 #

Ich schau regelmässig zB TotalBiscuit. Der ist kein LP'er, Reviewer sondern ne Mischung. Seine Clips haben im Durschnitt 80k Klicks, die guten bis zu 500k Klicks. Ich schau das seit nem Jahr, 100erte von Clips.

0 Werbung.

Ich schau auch gerne LP's zu Dark Souls (hab das Spiel selber mehrmals durch) mal von "bekannten" LP'ern, mal von Unbekannten. Werbung? 0.

In fact: Wenn ein Clip mit Werbung kommt, schalte ich ihn ab. Es gibt einen Grund warum ich seit über 10 Jahren kein Fernsehen mehr schaue. ;)

Grumpy 16 Übertalent - 5298 - 17. Mai 2013 - 12:29 #

dann kennst du nur wenige oder kleine lets player.
ich kenne genug die werbung schalten, bei denen ist auf youtube dann aber auch ihr hauptberuf.
zum letzten abschnitt: wenn jeder so handeln würde wie, würde es solche freien angebote wie youtube oder das private fernsehen garnicht mehr geben, bzw nur noch gegen direkte bezahlung

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 12:36 #

Youtube und Co. bekommt meine Zeit und im Zweifelsfall auch noch meinen Geschmack serviert, welches sie wiederum an andere für Geld verkaufen können.

Ich weiss, ich bin einer von diesen Umsonst parasiten. Deswegen zahl ich auch freiwillig ein Abo bei GG.

Gute LP's bringen mich dazu, das ich mir das Spiel kaufe. Mission Successfull - würd ich sagen. Wer mich aber mit Werbung nervt, wird ignoriert.

Und Privat Fernsehen kann meinetwegen gerne vor die Hunde gehen - wirds aber wohl nicht, gibt ja genug, dennen es gefällt. No problem here, geschmäcker sind verschieden.

Stromsky 16 Übertalent - 4815 - 17. Mai 2013 - 16:15 #

das kann man so unterschreiben! Finde ich auch sehr schade von Nintendo.. kostenlose Werbung für ihr Spiel und dann wollen sie noch daran verdienen, ich glaube Nintendo untersagt Let's Playern auch es zu monetarisieren, also wollen sie nicht das LPer davon profitieren.

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 17. Mai 2013 - 12:37 #

Dann hast du einen Adblocker an. TotalBiscuit schaltet vor nahezu jeden Video einen Werbeclip, sowie ganz am Ende, denn TB monetarisiert seine Videos. Mit Adblock sieht man das natürlich nicht...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 12:52 #

Ich hab in der Tat einen AdBlocker. Wenn mir was gefällt, schick ich lieber direkt ein paar Euros an den erschaffer.

Ich hab aber mal einfach den AdBlocker komplett ausgeschaltet und Wahllos Videos von ihm angesehen. Ich sehe immer noch keine Werbung. Sicher das die da immer sind, oder hast du dir Malware eingetreten?

Grumpy 16 Übertalent - 5298 - 17. Mai 2013 - 12:54 #

bei mir kommt auch werbung da. wahrscheinlich blockst du unwissend einfach noch anders werbung

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 17. Mai 2013 - 12:59 #

Ja, es kommt bei allen Videos von TB Werbung.

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 17. Mai 2013 - 14:43 #

Noch einen Scriptblocker aktiv?

Und ja, da kommt jedes mal Werbung. Wie bei vielen großen Youtubern, die ihre Videos monetarisieren.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 15:40 #

Ich block so einiges, jo. Man könnte meinen ich bin vom Fach. :)
Ohne u.a. NoScript, AdBlock und Ghostery gehen meine Heimgeräte nicht ans Netz.

Grumpy 16 Übertalent - 5298 - 17. Mai 2013 - 15:44 #

naja, "vom fach" oder einfach unnötig übervorsichtig

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 19:47 #

Ich hab ne Zeitlang in dem Bereich mein Geld verdient als Programmierer. Könnte man vom Fach nennen. Ob das gut oder schlecht ist, lass ich mal dahingestellt. ;)

Zwecks Paranoia: Nur weil man Paranoia hat, heisst es ja nicht, das man nicht trotzdem verfolgt wird.

Heute wird man so schnell von nem Drive-By erwischt. Ich installier all die schönen Sachen auch bei meinen Freunden und Verwandten, die Terroranrufe in der Nacht "OMG! Mein PC funktioniert nicht mehr!" sind um ca. 90% zurückgegangen. Die restlichen 10% sind überhitzte Grafikkarten. ;)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 17. Mai 2013 - 16:26 #

Hm, ja, also ich kann mir auch echt nicht erklären, wieso du bei Youtube-Videos keine Werbung siehst ;)

Hemaehn 16 Übertalent - 4579 - 17. Mai 2013 - 16:58 #

Vielleicht sorgt das GG-Abo auch dafür, dass auch Youtube keine Werbung eingeblendet wird.
Hab nämlich auch keine... ^^

Stromsky 16 Übertalent - 4815 - 17. Mai 2013 - 18:00 #

Es könnte auch am Adblocker liegen, dieser entfernt nämlich auch Werbung in Videos!! :)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 17. Mai 2013 - 19:16 #

Nene, das kann nicht an Adblock, Noscript oder ähnlichem liegen. Aber wir kommen sicher noch auf des Rätsels Lösung! Meine Vermutung ist im Moment, dass die entsprechenden User während der Werbung immer die Augen zumachen, die Finger in die Ohren stecken und laut "nanananana" singen. Und kurz darauf dann unter Gedächtnisverlust leiden. Ja, so muss es sein!

Stromsky 16 Übertalent - 4815 - 17. Mai 2013 - 19:31 #

Wieso bin ich nicht darauf gekommen? Verdammt! Du hast recht!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 19:49 #

Ich würd mal zu nem Doc gehen, ihr habt beide einen starken Fall von ADeritis.

Larnak 21 Motivator - P - 26030 - 17. Mai 2013 - 22:32 #

Und da wunderst du dich tatsächlich, dass du im Gegensatz zu anderen keine Werbung bekommst?^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 18. Mai 2013 - 0:12 #

Ich wundere mich eher darüber, das andere sich das antun. ;)

ossi11111 (unregistriert) 17. Mai 2013 - 12:06 #

Beim Fernsehen ist wohl eher das Problem, dass man die Sendung zwischen der Werbung nicht mehr ertragen kann.

Stiefel (unregistriert) 17. Mai 2013 - 12:59 #

"Wann genau nochmal muss ein Club an einen Taxifahrer tantieme zahlen, wenn er Kunden da hinkarrt?"

Also was man so hört ist das bei Bordellen üblich, dass Taxifahrer die Kundschaft bringen dafür nochmal zusätzlich (zum eigentlichen Fahrpreis) Geld bekommen.

Cohen 16 Übertalent - 4510 - 17. Mai 2013 - 14:09 #

Schweigegeld? ;)

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 17. Mai 2013 - 11:11 #

Nintedo"n't " wird sich damit selbst ins Bein schießen.

SEGA Games werden schon nicht mehr von den Let's Playern bedient, nach dem Shining Force 3 (ist für den Saturn erschienen und auch nur in Japan und eine kleine Charge in Amerika, keine PAL Version) für die Sperrung vieler Youtube Accounts gesorgt hat.

Seitdem boykottieren Channels wie der von Total Biscuit und fast allen SEGA Spiele komplett. Da dies die Sperrung der Youtube Kanäle bedeuten kann.

Nintendo ist echt dämlich, da machen Menschen kostenlos Werbung und ihr wollt von dem Einnahmen, die ohne Zweifel generiert werden, auch noch Geld sehen? Damals musste man für Werbung Geld bezahlen und Spots fürs Fernsehen drehen. Heute verklagt ihr die Werbespots auf Tantiemen...

Verrückte Welt.

Damit hat Nintendo seine Werbewirksamkeit um minimal 50% reduziert. Coregamer, klar, WIUU kiss my Ass.

KoffeinJunkie (unregistriert) 17. Mai 2013 - 11:21 #

Naja, ich würde es nicht unbedingt für Werbung halten. Wer kauft sich denn noch das Spiel, wenn man sich den kompletten LP reingezogen hat?
Allerdings wäre ein Teil der Einnahmen (30%-50%) sinnvoller gewesen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63957 - 17. Mai 2013 - 11:26 #

Gegenfrage: Wer zum Teufel kuckt ein komplettes Lets play zum Beispiel von Titeln wie GTA 4 ?

zuendy 14 Komm-Experte - 2254 - 17. Mai 2013 - 11:51 #

Der der Abends einfach zu müde zum zocken ist. Hatte mir die zusammengestauchte Uncharted Trilogy angeschaut. Musste es dadurch nicht zocken um die Story mitzubekommen. ;)

KoffeinJunkie (unregistriert) 17. Mai 2013 - 12:24 #

Inwiefern ist die Frage denn überhaupt relevant?
Nicht jeder spielt solche Spiele überhaupt durch.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63957 - 17. Mai 2013 - 13:51 #

Insofern, das sich in meinen Augen Lets plays hauptsächlich eignen, um zu schauen wie manche Stellen im Spiel zu machen sind. Ansonsten wird mir schon schlecht wenn manche Letsplayer dauersabbeln, oder ihrer Meinung nach wunderwas für komische Sprüche einwerfen. Schon alleine deshalb ertrag ich Lets plays net sehr lange. Einzige Ausnahme SDK

lis (unregistriert) 17. Mai 2013 - 13:31 #

Wenn ich irgendwie zu dem Schluss käme, dass ich das Spiel eher nicht mehr selbst (nochmal) spiele, ich ein für mich geeignetes Let's Play finde (nachträgliche Kommentierung (Zwei-Personen-Gruppen haben gerne Bonus) mit zumindest ein paar Hintergrundinformationen, Wegschneiden von langweiligen Misserfolgen, Beschleunigung von überhaupt langweiligen Passagen etc.), ich.

Hab gerade erst Dark Corners of the Earth und Outlaws angeschaut. Trotzdem ich sie besitze, hätte ich sie in diesem Leben bestimmt nichtmehr gespielt.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 11:53 #

Kaufst du dir einen Film, wenn du ihn im Kino gesehen hast? Kaufst du manchmal eine Serien-Staffel auf DVD/BD, wenn du sie schon im Fernsehen gesehen hast? Oder um bei unserer Thematik zu bleiben: Hast du jemals ein Spiel ein zweites mal gespielt?

Falls du eine dieser Fragen mit Ja beantworten kannst, solltest du dir deine Frage selber beantworten können.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 17. Mai 2013 - 11:58 #

Wieso nicht? Ich habe z.b. von Terraria Dutzende von Stunden ein LP gesehen, mir das Spiel gekauft und es dann selbst Dutzende von Stunden gespielt. Wenn ich mir bei einem Spiel unschlüssig bin, ob das was für mich ist, schaue ich mir immer ein LP an, danach weiß ich es. Sowas bringt mir viel mehr als irgendwelche Tests. Dementsprechend sind LPs aus meiner Sicht in der Tat die allerbeste Werbung für Spiele.

phas0r 11 Forenversteher - 645 - 17. Mai 2013 - 13:11 #

Das ist aber auch eine ganz bestimmte Art von Spiel die z.B. unter anderem nicht-linear ist.

Larnak 21 Motivator - P - 26030 - 17. Mai 2013 - 22:35 #

Hab das gerade erst bei Tomb Raider gemacht. Dachte, das Spiel sei nichts für mich und wollte nur mal in die Story reinschauen, im LP habe ich dann immer mehr Lust drauf bekommen und nach 20 Folgen endgültig gemerkt: Doch, das ist was für mich. Ergo direkt gekauft.

Ohne LP hätte ich das nie getan :)

ossi11111 (unregistriert) 17. Mai 2013 - 11:29 #

Leute machen zwar kostenlos Werbung, andererseits verdienen sie durch Werbeeinnahmen an Spielen von Nintendo. Ich erkenne an, dass Let's Player auch einen eigenen Beitrag durch ihren Kommentar leisten, aber wenn sie das vor einem schwarzen Bild machen würden, wären die Zuschauerzahlen wohl deutlich geringer. Laut News dürfen Let's Plays ja weiterhin von Fans auf Hobbybasis gemacht werden. Nur Nintendo schaltet eben seine eigene Werbung vor oder in diese Videos.

Sonst könnte man auch argumentieren, dass solche Politiker, die Doktorarbeiten vortäuschen, schließlich auch selber die Quellen neu angeordnet haben und somit die eigentlichen geistigen Urheber nichts mehr zu vermelden hätten. (Mir ist bewusst, dass Let's Player zumindest implizit angeben, von wem das Spiel stammt.)

Dass es werbetechnisch vielleicht für Nintendo nicht eine so gute Idee ist, könnte stimmen. Dennoch ist das, was sie tun, für mich absolut nachvollziehbar.

Larnak 21 Motivator - P - 26030 - 17. Mai 2013 - 22:39 #

Nachvollziehbar ja, da stimme ich dir zu. Wenn es dabei aber tatsächlich zu einer Protest-Welle kommen sollte, die zu einem Boykott durch viele große Kanäle führt, könnte das für Nintendo tatsächlich nach hinten losgehen.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich davon momentan nicht ausgehe. Klar, wenn SEGA (wie oben angemerkt) sagt "Wenn ihr sowas macht, lassen wir von YT euren Kanal sperren!" ist so ein Boykott verständlich (und eigentlich auch kein Boykott mehr ;) ), da steht schließlich dann ordentlich was auf dem Spiel (Geld, Ruhm), was die Damen und Herren nicht für ein kleines vorgestelltes Spielchen riskieren möchten. Bei Werbung ist das schon was anderes, da bringen sich am Ende eher die vereinzelten Kanäle, die boykottieren, in eine schlechte Situation, weil die Interessierten einfach zu Kanälen abwandern, die nicht boykottieren.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6027 - 17. Mai 2013 - 11:31 #

Nintendo funktioniert anders als andere Spielefirmen, sie wird viel traditioneller geführt und verhält sich entsprechend. Für die ist das nicht kostenlose Werbung, sondern da verdient jemand mit ihrem Produkt auf recht einfach weiße Geld. Ich meine, einfach spielen, den erste besten Mist der einem durch die Birne schießt sagen und hochladen - kaum Aufwand sowas. Dass das Nintendo ein Dorn im Auge ist ist da nur allzu verständlich.
Zumal ich die Werbewirksamkeit anzweifele - wenn ich kein komplettes SP-Spiel mit ansehen kann, wozu dann noch kaufen? Wobei mir der ganze Let's-Play-Hype-Kram sowie schleierhaft bleibt - was bringt Leute dazu sich sowas anzugucken? Ich hab mir ein paar angesehen und die waren auf einer Skala von Langweilig bis komplett unlustig zu finden. Ausnahmslos. Auch große und Bekannte Let's Player (ich hab mich da auf die Empfehlung meiner Schwester verlassen, die guckt die mehr) waren dabei, konnte ihnen aber nichts abgewinnen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 17. Mai 2013 - 11:36 #

Sehe ich ähnlich.
Einzige Lets plays die ich mir angesehen habe waren teilweise um das Spiel besser zu verstehen (wie ich zb Crusader Kings 2 angefangen habe).
Da sind sie hilfreich aber die wenigstens Spiele sind so komplex :D

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 11:43 #

"Ich meine, einfach spielen, den erste besten Mist der einem durch die Birne schießt sagen und hochladen - kaum Aufwand sowas. Dass das Nintendo ein Dorn im Auge ist ist da nur allzu verständlich."

Jemand der solche Letsplay macht, wird wohl auch kaum grossen Einfluss haben oder überhaupt viele Zuschauer. Ich mache keine Letsplay, aber ich denke für viele steckt da verdammt viel Arbeit drin. Wenn dir LetsPlays nicht gefallen, musst die sie ja nicht ansehen. Viele LP's sind auch eher Bla - andere dagegen sind sehr gut und sind für mich heute ein gutes Mittel um festzustellen ob ich es mir kaufen möchte.

Raging Spirit (unregistriert) 17. Mai 2013 - 11:35 #

Gibt es dazu ein Beispiel-Video, wo Nintendo seine Werbung einblendet?

Weil wenn ich das richtig verstehe, sind das nichts weiteres als die sonst üblichen Werbeclips, die vor oder nach dem Video abgespielt werde. Jetzt werden die Let's Play's halt mit Nintendo-Videos beglückt anstelle von Auto, Versicherung, etc. Also ändert sich für den Let's Player doch eigentlich nichts.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 17. Mai 2013 - 11:38 #

Nun Nintendo schaltet die Werbung und der LP bekommt nichts ab, das ist die änderung für die Player...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63957 - 17. Mai 2013 - 11:21 #

Sie müssens echt nötig haben....

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51062 - 17. Mai 2013 - 15:19 #

den selben gedanken hatte ich auch.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 17. Mai 2013 - 11:34 #

Jaja die Lets Player sind empört weil sie kein Geld mehr dran verdienen.
Ist Nintendos gutes Recht, die LP verdienen an fremden eigentum das ist nichts andres als würde man Charaktere/Assets ect einer andren Firma für sein (kostenpflichtiges) Game verwenden.

Wenn es einem wirklich darum geht nur die Spiele zu zeigen wird es ihm egal sein ob Nintendo da nun kassiert oder nicht.

kOnsinger (unregistriert) 17. Mai 2013 - 11:35 #

albern, der ganze Laden Nintendo. In den latzten Jahren nur noch miese Games, schlachte Konsolen und dann sich auf diese Art profilieren wollen.

Glue Stick (unregistriert) 17. Mai 2013 - 11:54 #

Albern finde ich höchstens solche sinnfreien Kommentare.

Es ist schon wirklich schlimm, wenn Menschen Geld vedienen möchten mit dem was sie herstellen oder anbieten...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 12:01 #

Nintendo hat mit dem Verkauf der Konsole/des Spiels bereits Geld verdient. Jetzt wollen sie auch noch ne Vergütung in anderer Form? Wtf?

Nintendo bezahlt weder die Videosoftware, noch die Internetrechnung für die Uploads noch die Zeit, die ein Letsplayer vor seinem Rechner verbracht hat.

Wenn das LP'er erwischt, die in ihren LP's selber Werbung schalten (ala "Kauf den neuen VW!") würd ich sagen: Klar. Aber so? Nee. Warum kriegt dann Microsoft nicht auch noch nen €? Schliesslich wurde das Video zu 90% auf ner Windows Maschine erstellt. Dann noch nen € an die Telekom, schliesslich haben die die Daten nach Youtube geschoben. Vielleicht auch noch nen € an E-On, der Rechner frisst ja Strom.

Ok, ich übertreibe jetzt ein wenig - aber ich denke du verstehst worauf ich hinaus will. Wo wird da mal ne Grenze gezogen?

zuendy 14 Komm-Experte - 2254 - 17. Mai 2013 - 12:23 #

Produzier einfach mal etwas komplett selbst und dann kopiert oder veröffentlicht ein Anderer deine Arbeit in einer Form die du nicht wünscht. Bin ich mal gespannt wie du darauf reagierst.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 12:30 #

Was hat das mit dem Thema zutun? Nintendo wurde bezahlt. Die Konsole gabs nicht umsonst, das Spiel ebensowenig. Den PC den er verwendet um die Sachen zu drehen sind auch nicht Kostenlos. Die Internetleitung, die er monatlich bezahlt, war auch nicht Kostenlos.

Wir reden hier nicht von jemanden, der den Programm-Code zu Super Mario klaut und es Super Fixy nennt und damit Geld verdient.

Bekommt die Firma, die mir meine Gitarre gebaut hat demnächst auch Geld, weil ich damit irgendwo auftrete?

Punisher 19 Megatalent - P - 15770 - 17. Mai 2013 - 12:50 #

"Der hat für die Werkzeuge bezahlt" ist allerdings kein gutes Argument... die halbautomatik für den Überfall war nämlich auch nicht umsonst. :)

Allerdings bin ich grundsätzlich der Meinung, dass die guten Let's Player durchaus Arbeit verrichten und das Originale Werk dadurch "erweitern" oder sogar für den Let's Play-Zweck aufwerten - und in den meisten Fällen kostenlose Werbung schalten. Die Zahl der Leute, die sich ein Lets play anschauen, um das Spiel nicht kaufen zu müssen dürfte doch relativ gering sein. Die Mehrheit will einfach sehen, wie sich das Spiel spielt und da es nicht für jedes Spiel hier eine SdK gibt...

justFaked 16 Übertalent - 4402 - 17. Mai 2013 - 12:12 #

Welche Nintendospiele der letzten Zeit waren denn so besonders schlecht?

Cohen 16 Übertalent - 4510 - 17. Mai 2013 - 14:12 #

Vielleicht wird ja heute "Wii Music U" angekündigt ;)

Ansonsten kann man sich über die Qualität von Nintendos First-Party-Entwicklungen wohl kaum beklagen.

Larnak 21 Motivator - P - 26030 - 17. Mai 2013 - 22:42 #

Mach ihm doch nicht seine Argumentation kaputt, die war so mühevoll aufgebaut!

Aurobindo 09 Triple-Talent - 270 - 17. Mai 2013 - 11:45 #

Ich sehe da einen rießigen Unterschied ob Werbung für Nintendo eingeblendet wird , oder ob die Werbung die eingeblendet wird (egal was) einfach für Nintendo vergütet wird.

Allerdings glaube ich auch nicht das Let's Plays Werbung für ein Spiel sind , auch eher im Gegenteil , für Leute die sogar zu faul sind zum spielen. Ich hab mir nur ein paar von uralten Spielen vor meiner Zeit mal angeschaut , aber nie mehr als 1-2 Folgen , verstehe das auch nicht wie man seine knappe Zeit zum spielen dafür verwendet jemand anderem beim spielen zuzusehen...

Derjenige verschwendet seine Zeit ja dadurch weniger weil noch was dabei rauskommt , das sehe ich auch irgendwie nicht ein und mag ich nicht unterstützen , die einen werden kreativer die anderen sind bloß noch am konsumieren :D

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 11:50 #

"für Leute die sogar zu faul sind zum spielen"

Na, und selber, zu Faul um nen Film zu drehen? Zu Faul ne webseite zu machen? Klingt harsch? Dann solltest du mal deine Wortwahl überdenken.

Ich weiss, das ist jetzt ganz neu für dich - aber nicht alle teilen deinen Geschmack was LP's angeht. Und wenn es da nicht viele Leute gäbe, die das tagtäglich machen, würde Nintendo auch nicht auf so eine bescheuerte Idee kommen. Dennen muss das Wasser ja echt bis zum Halse stehen.

Glue Stick (unregistriert) 17. Mai 2013 - 11:56 #

Wo genau ist jetzt der Unterschied, ob ich Werbung von Mario vor einem Let's Play sehe oder mir beim Let's Player XY vor seinem neusten Video eine Werbung vom neusten Rasierschaum für Frauen angucken muss?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 12:03 #

Ich hab ja schon einige LP's gesehen und nicht einer hatte einen Werbespot. Keiner.

Wo schaut ihr alle eure LP's?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19318 - 17. Mai 2013 - 12:26 #

Die Leute hier scheinen fast alle beim Thema LP nur an die großen Network Typen wie Gronkh und sein Schoßhündchen Saradingens, die btw stellenweise nur rumkaspereien aber keine LP's machen, zu denken.
Das der Großteil der LPer einfach nur ihre Freude am Spiel mitteilen und strikt keine Werbung schalten lassen wollen wird immer wieder ignoriert.
Und selbst wenn die Leute Werbung zum verdienst schalten lassen, hier wird immer so getan als wenn nen LP machen kurz aufzeichnen und hochladen wäre und keinen Aufwand bedeutet. Die LPer setzen eine Menge Zeit und Geld in dieses "Hobby" und um da mehr als ein paar wenige Euro damit zuverdienen oder gar den Lebensunterhalt zu bestreiten muss man extrem viele Klicks auf jedem Video haben und damit mein ich nicht die üblichen 500-5000.

Aurobindo 09 Triple-Talent - 270 - 17. Mai 2013 - 12:06 #

Der Unterschied ist dass das eine direkte Geldeinnahmen für Nintendo sind , und das andere lediglich ein Hinweis was für Produkte die Firma von der du gerade ein LP anschaust sonst noch anbietet , das wird erst Geld für Nintendo wenn du dir das Spiel kaufst...

Sören der Tierfreund (unregistriert) 17. Mai 2013 - 12:01 #

Damit ist Nintendo nun eindeutig schlimmer wie EA.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 12:04 #

Die Schwiegermutter vom Teufel? :) Nee, also so schlimm isses dann doch nicht. Nintendo scheint mir manchmal Planlos oder freundlich Naive. EA macht sowas mit berechnung. (Sag ich jetzt ma so)

warmalAnonymous2 (unregistriert) 17. Mai 2013 - 14:31 #

ACH HERR DU MEIN LIEBER VATER!!!
"zähne in der tischkante vergrab":
ich weiff, daf find tfum teil alte gefichten aber weder hat nintendo einige der bekannteften marken und entwickler tferftört noch fo ein kataftrophalef D.L.TFE.-kontfept.
die nachricht ift tfwar nicht gerade erheiternd, defhalb allerdingf nintendo mit €A tfu vergleichen feint mir doch etwaf zu wild.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13404 - 19. Mai 2013 - 12:47 #

KOMMENTAR DES JAHRES!!!

:-D

DocRock 13 Koop-Gamer - 1318 - 17. Mai 2013 - 12:11 #

Bedeutet das jetzt, dass LP Einsteller die sonst von YT auf Basis der Klicks vergütet wurden nun kein Geld mehr bekommen? Ansonsten verstehe ich das Problem irgendwie nicht, dann läuft da halt Nintendo Werbung... na und?

Grumpy 16 Übertalent - 5298 - 17. Mai 2013 - 12:24 #

genau so ist es. alle werbeeinnahmen für die entsprechenden videos würden dann an nintendo gehen. wenn sie einfach nur werbung schalten würden, würde sich niemand darüber aufregen

DocRock 13 Koop-Gamer - 1318 - 17. Mai 2013 - 13:56 #

Dann versteh ich die Aufregung...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19318 - 17. Mai 2013 - 12:28 #

Da wird keine Nintendo Werbung geschaltet. Da wird einfach irgendwelche erbung geschaltet. Auch bei LPer die eigentlich keine Werbung auf ihrem Kanal haben und auch nicht haben wollen.

Skeptiker (unregistriert) 17. Mai 2013 - 12:46 #

Ich finde gut, was Nintendo hier macht.

Oder wäre Euch eine teure Abmahnung lieber,
weil ein LP das Cutscenes zeigt und die
Hintergrundmusik nicht auschaltet ganz massiv
das Urheberrecht verletzt?

Grumpy 16 Übertalent - 5298 - 17. Mai 2013 - 12:51 #

lets plays verletzen kein urheberrecht, da sie unter fair use handeln

Skeptiker (unregistriert) 17. Mai 2013 - 13:17 #

Dann erkläre mir den Unterschied zwischen "Let's Play"
und "Let's Watch".

Let's Watch: ich gucke mir eine DVD an, schneide das mit
und veröffentliche den Film bei YouTube, wobei meine
gelegentlichen Lacher, sowie Ess- und Trinkgeräusche zu hören sind.

Wenn das LP nur interaktive Spielhandlung zeigt, okay,
aber bei Musik und Zwischensequenzen hört der Spaß auf!

Grumpy 16 Übertalent - 5298 - 17. Mai 2013 - 13:30 #

eben, da vergleichst du filme (die für jeden immer gleich ablaufen) und spiele, bei denen jeder eine andere erfahrung hat und andere spielszenen zu gesicht bekommt.
wenn zwischensequenzen nicht gezeigt werden sollen, ist das nochmal eine andere sache. so geschehen auch unter anderem bei la noire.
dass einem aber gleich die ganze monetarisierung des kompletten spiels weggenommen wird, geht so nicht..

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100938 - 17. Mai 2013 - 13:33 #

Normalerweise dürfte eine Monetarisierung mit Inhalten Dritter, deren Rechte man nicht hat, durch YouTube gar nicht erst genehmigt werden.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8240 - 17. Mai 2013 - 12:53 #

Wie wärs wenn die Abmahnung verschieden? Das wäre mir zumindest lieber.

Urheberrecht, in der jetzigen Form, ist mehr eine Geissel als alles andere.

. 21 Motivator - 27826 - 17. Mai 2013 - 13:00 #

Aber als die Let's-Player Jahre lang mit den Spielen von Nintendo Geld verdienten, kam keiner auf die Idee Nintendo was davon abzugeben und jetzt laut rumheulen. Och die armen Let's-Player. :-)
Nintendo hat alles recht, dies zu tun, sind ja auch ihre Spiele.

McSpain 21 Motivator - 27488 - 17. Mai 2013 - 13:00 #

Ich halt mich raus. Ich verstehe Let's Plays nicht.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21830 - 17. Mai 2013 - 18:35 #

Da sind wir schon zwei Nichtwissende.

Novachen 19 Megatalent - 13051 - 17. Mai 2013 - 13:22 #

Ich weiß ehrlich gesagt nicht so wirklich wo diese Empörung her kommt.

In meinen Augen ist das ein gutes Recht und wird doch bei Musik oder Fanfilmen auf YouTube doch auch so gehandhabt.

Wer eine selbsterstellte Coverversion eines Songs auf YouTube hochlädt bekommt ja auch Werbung dessen Geld an die Plattenfirma des Originalsongs geht. Wer ein Star Wars Fanfilm hochlädt, vor allem wenn irgendwelche Musik o.ä. aus den Filmen kommt, verdient da LucasFilm auch mit.

Ich weiß wirklich nicht, wo das ganze Problem ist. Andere Leute präsentieren sich mit Inhalte anderer, da ist es einfach nur gerecht und fair, dass die Eigentümer auch was davon haben. Nintendo hat es ja gesagt, sie könnten die Videos auch einfach sperren lassen.
Manchmal glaube ich, solche drastischen Maßnahmen wären tatsächlich besser. Denn hier wird nur über "Die wollen Geld für Ihre Inhalte" rumgeheult anstatt sich zu freuen, dass sie damit überhaupt Geld verdienen können. Meines Wissens funktioniert die Abrechnung in diesen Netzwerken doch sowieso etwas anders und richtet sich da doch glaube ich sogar eher an die Zuschauerbindung anstatt auf blanke Klickzahlen.

Ich habe aber dieses Problem nicht, ich mache ja sowieso nur Insane Playthroughs von FreeSpace 2 Mods :D

phas0r 11 Forenversteher - 645 - 17. Mai 2013 - 13:24 #

Ich finde die Lösung von Nintendo fair. Es hätte für Let's Player besser oder schlechter sein können. Der gewählte Mittelweg ist meiner Ansicht nach in Ordnung.

Grumpy 16 Übertalent - 5298 - 17. Mai 2013 - 13:33 #

es ist kein mittelweg, da den lets playern so die monetarisierung der entsprechenden videos unterbunden wird, und sie somit kein geld mit den videos verdienen können.
klar, sie könnten es noch zeigen, aber wenn lets player unter anderem ihren lebensunterhalt mit youtube videos verdienen, warum sollten sie dann noch solche spiele zeigen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21357 - 17. Mai 2013 - 14:21 #

Es ist ein Mittelweg und zwar einer in dem Nintendo dafür bezahlt wird, dass "Fremde" (zum Teil) ihr urheberechtliches Material veröffentlichen und damit Geld verdienen. Nintendo hätte das auch ganz untersagen können...

Grumpy 16 Übertalent - 5298 - 17. Mai 2013 - 14:30 #

eben nicht, da fair use

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100938 - 17. Mai 2013 - 14:39 #

Nicht solange damit Geld verdient wird, was aber mit der Monetarisierung geschieht.

Grumpy 16 Übertalent - 5298 - 17. Mai 2013 - 15:07 #

fair use beinhaltet auch monetarisierung

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100938 - 17. Mai 2013 - 15:18 #

Nein.

lis (unregistriert) 17. Mai 2013 - 15:22 #

(Wenn die nächste Antwort jetzt "Doch!" ist, muss ich weinen.)

Grumpy 16 Übertalent - 5298 - 17. Mai 2013 - 15:27 #

doch ;D

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100938 - 17. Mai 2013 - 15:45 #

Dann laß ich dich mal in dem Glauben.

*und lis ein Taschentuch reich*

lis (unregistriert) 17. Mai 2013 - 16:55 #

Danke :,)

Hemaehn 16 Übertalent - 4579 - 17. Mai 2013 - 20:11 #

Wär das jetzt unter der tollen Xbox News würde das auch wieder einen anderen Sinn haben :D
Aber irgendwie muss ich jetzt trotzdem dran denken ^^

Anonhans (unregistriert) 17. Mai 2013 - 21:46 #

Man darf mit fair use Geld verdienen. Alle Reviews, alle Film-,Buch-,Fernsehkritiker etc betreiben fair use und dürfen selbstverständlich damit Geld verdienen.

Larnak 21 Motivator - P - 26030 - 17. Mai 2013 - 22:53 #

Die lesen aber auch nicht das komplette Buch vor, sondern zitieren vielleicht einige Zeilen/ Sätze, fassen zusammen, beschreiben und bewerten. Das ist schon etwas anderes als ein Hörbuch, das alle paar Sätze von Kommentaren des Lesenden unterbrochen wird.

Ansonsten bin ich da geneigt, dem Anwalt Glauben zu schenken:
http://www.gamersglobal.de/news/61413/games-anwalt-lets-plays-und-das-urheberrecht

Mingan (unregistriert) 17. Mai 2013 - 14:27 #

Ja, es hätte die Let´s Player schlimmer treffen können, man denke eben nur an dem in den Kommentaren bereits genannten Vorfall mit Sega. Fair würde ich es dennoch nicht bezeichnen und ein Mittelweg ist es auch nicht.
Richtig wäre es, wenn man sich die Werbeeinnahmen teilen würden. Letztendlich ist das Video ja ein Produkt aus der Arbeit des Urhebers und der Eigenleistung des Spielers. Beide haben ihren Teil dazu beigetragen, dass dieses Video erst möglich wurde und entsprechend sollten auch beide Seiten davon profitieren.
Ich muss da an das Verhältnis zwischen Filmverleih und Kinobetreiber denken, der eine stellt das Material, der andere führt vor und beide teilen sich die Ticketeinnahmen. So oder ähnlich sollten sich auch Spieler und Publisher/Entwickler im Hinblick auf Spielevideos einigen.

. 21 Motivator - 27826 - 17. Mai 2013 - 14:34 #

So und nun empfehle ich dieses Vorgehen noch Activision, EA und Ubisoft und dann ist Ruhe bei Youtube. ;-)

McSpain 21 Motivator - 27488 - 17. Mai 2013 - 14:38 #

*alterMannStimme* Dann müssen die ganzen LetsPlayer wieder richtig arbeiten gehen und es ist mehr Platz für Katzenvideos. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24758 - 17. Mai 2013 - 15:21 #

Kein Problem, Herr Fränkel hat auch zwei Katzen. ;-)

lis (unregistriert) 17. Mai 2013 - 15:22 #

Guter Mann! :)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34131 - 17. Mai 2013 - 21:22 #

Er ist in dem Sinne ein Multitalent: Let's Plays, VLOGs, Katzen- UND Kindervideos! Das muss gut entlohnt werden. ;)

Stromsky 16 Übertalent - 4815 - 17. Mai 2013 - 20:26 #

EA gestattet es bekanntermaßen (Wenn man per Email um die Erlaubnis bittet) Let's Plays auf YouTube zu Monetarisieren! Von deinen genannten ist es glaube ich der einzige.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14335 - 17. Mai 2013 - 15:04 #

Ich verstehe Let´s Player eh nicht. Und das Nintendo dafür Geld sehen möchte kann ich sogar verstehen. Und sie wollen ja kein Geld von den privat Leuten!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24758 - 17. Mai 2013 - 15:20 #

Selbst ich als Fan empfinde die Story bei den meisten Nintendo Spielen als uninteressant, die muss man schon selber spielen um Spaß daran zu haben.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11417 - 17. Mai 2013 - 15:36 #

ist mir etwas unklar, inwiefern man da reden kann von "mitverdienen" wenn in aller regel diese let's player doch selbst keinen einzigen cent damit machen. es sind doch nur die allerwenigsten, die solch eine qualität und masse haben auf ihrem kanal, dass sie auch einen werbevertrag mit youtube bekommen.

jo, kann aber auch nur einigen anderen hier zustimmen. kann mit dem format auch nix anfangen, ich spiel lieber das jeweilige game selbst durch. game-reviewer auf youtube hingegen gucke ich mir gerne und regelmäßig an.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34131 - 17. Mai 2013 - 21:23 #

Seine Videos monetarisieren lassen ist gar nicht so schwer wie vermutet. Nur reicht es bei den meisten am Ende des Monats dann doch nur für ein Butterbrot.

Larnak 21 Motivator - P - 26030 - 17. Mai 2013 - 22:57 #

Trotzdem dürften es diese wenigen sein, die die Masse der Klicks "abstauben". Und da Werbung ja sicher auch bei YT über Klicks funktioniert, sind es auch die, auf die Nintendo es wohl hauptsächlich abgesehen hat. Max MusterLet'sPlayer mit seinen 50 Aufrufen dürfte denen ziemlich egal sein.

MammutLP (unregistriert) 17. Mai 2013 - 15:47 #

Bin ich der einzige Let's Player dem das mehr oder weniger egal ist?
Ich mein ja nur, wir Let's Player bieten Unterhaltung mit Content der nicht uns gehört. Ich finde es in Ordnung wenn Nintendo meint: "Hey, das ist unsert Content also machen wir auch Werbung rein für uns". Es ist ja nicht so, dass darauf dann etliche Kanäle geschlossen werden. Wer unter den Let's Playern heute noch denkt groß und reich wie ein Herr Gronkh zu werden, ist meiner Meinung nach sowieso größenwahnsinnig.

Hemaehn 16 Übertalent - 4579 - 17. Mai 2013 - 16:57 #

Ich finde Let's Plays super und auch als Werbung echt sinnvoll.
Wie oft hab ich schon irgendwelche Spiele gesehen und mir dann gedacht "Das ist ja super, das will ich haben" und das sind dann meistens Spiele, von denen ich vorher nicht mal wusste, dass es sie gibt oder von denen ich dachte, das intressiert mich nicht.

Von mir aus können die Firmen machen, was sie wollen, wenn sie mein Geld nicht wollen, von mir aus. Ich hab genug andere Spiele.
Andere wahrscheinlich auch.

GlobalGamer (unregistriert) 17. Mai 2013 - 18:25 #

Niemand hindert Youtube daran, die Let´s Player anderweitig zu vergüten!

Nintendo macht nur das, was die anderen Firmen auch gerne täten (wird sicher bald Nachahmer geben).

Hemaehn 16 Übertalent - 4579 - 17. Mai 2013 - 18:50 #

Es gibt viele Hersteller, die ihre Spiele schon zu Release oder gar vor Release an bekannte LPer schicken, damit die dann quasi Werbung für das Spiel machen.
Und ich würde mal behaupten, davon hat man als Hersteller mehr, als wenn man sich die paar Cent durch Werbung holt.

Stromsky 16 Übertalent - 4815 - 17. Mai 2013 - 19:03 #

Also die meisten Publisher etc. verbieten das Monetarisieren auf YouTube für Let's Plays!

Cohen 16 Übertalent - 4510 - 17. Mai 2013 - 20:29 #

Gab es schon mal eine "Stunde der Kritiker" mit einem Nintendo-Spiel?

Falls nicht wäre jetzt doch die passende Gelegenheit.

Stromsky 16 Übertalent - 4815 - 17. Mai 2013 - 20:38 #

mit Pokemon x oder y! :D

Zottel 16 Übertalent - 4310 - 19. Mai 2013 - 10:12 #

Werbung auf Youtube? Nie gesehen, wann wollen die damit starten? :D

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 19. Mai 2013 - 16:45 #

Richtig so, warum sollten irgendwelche Hanswürste mit anderer Leute Arbeit Kohle scheffeln.

lis (unregistriert) 19. Mai 2013 - 17:02 #

Weil das etwas ganz gewöhnliches ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)