DICE gründet neues "Star Wars"-Studio in Los Angeles

Bild von Tw3ntyThr33
Tw3ntyThr33 2662 EXP - 14 Komm-Experte,R6,J7
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

15. Mai 2013 - 16:06 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Erst letzte Woche verkündeten Disney und Electronic Arts, dass es zu einer Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen kommen würde, um über mehrere Jahre hinweg Star Wars-Spiele zu produzieren. Dabei sollen die Titel von den EA-Entwicklerstudios den Fokus mehr auf die sogenannten Core-Gamer legen, da Disney selbst lediglich für den Casual-Sektor entwickeln möchte. Zu den von EA genannten Studios, die sich mit den neuen Star-Wars-Spielen beschäftigen sollen, gehört unter anderem der schwedische Entwickler DICE, der vor allem für seine Battlefield-Reihe bekannt ist.

Wie Karl-Magnus Troedsson, General Manager von DICE, gegenüber dem Wall Street Journal erklärte, werden mögliche Star-Wars-Spiele allerdings nicht in der Stockholmer Niederlassung produziert. Stattdessen wird DICE eine Zweigstelle in Los Angeles eröffnen, für die zunächst 60 neue Mitarbeiter eingestellt werden. Ein Teil davon stammt vom EA-eigenen Entwickler Danger Close, der zuletzt an der mittlerweile zwangspausierten Medal of Honor-Serie gearbeitet hatte.

Troedsson macht keinen Hehl daraus, dass es bei der Rekrutierung der Mitarbeiter auch zu Abwerbungen bei anderen, bekannten Spielestudios in der Nähe der neuen Niederlassung kommen könnte. Konkrete Entwicklerstudios nennt Troedsson zwar nicht, in Frage kämen aber zum Beispiel die beiden Activision-Studios Infinity Ward und Treyarch, die in LA beziehungsweise im benachbarten Santa Monica abwechselnd Fortsetzungen der Call of Duty-Reihe entwickeln. Für die Abwerbung müsste EA vielleicht nicht mal besonders tief in die Tasche greifen. Zumindest Troedsson glaubt, dass die Möglichkeit, an einem Star-Wars-Spiel arbeiten zu können, besonders anziehend auf die Entwickler der Konkurrenz wirken könnte.

Der General Manager erklärt zudem, dass man entweder eine vollkommen neue Marke etablieren oder sich auf eine altbekannte stützen wolle. Letzteres ließe unter anderem ein neues Spiel der Battlefront-Reihe vermuten, deren letzter Ableger Battlefront 2 im November 2005 erschien. Troedsson selbst bekennt sich als Fan der alten Star-Wars-Spiele. Für ihn bedeute die Arbeit an einem solchen Projekt die Erfüllung eines Kindheitstraums.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1234 - 15. Mai 2013 - 16:20 #

erst battlefront 3 abwürgen und dann wohl ein neues studio gründen um ein ähnliches spiel zu entwickeln
naja, es schafft arbeitsplätze *schulterzuck*

Shawn 12 Trollwächter - 934 - 16. Mai 2013 - 0:09 #

Nun ja, ob diese Aktion wirklich Arbeitsplätze schafft (und nicht nur eine Personalverschiebung von Humanmaterial) sei jetzt mal dahingestellt.

Aber zumindest weckt es in mir wieder die große Hoffnung auf ein neues "Republic Commando". - Oder gar ein "Imperial Commando" ? ;-)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 15. Mai 2013 - 16:21 #

Na mal sehen was sie machen, das EA den namen DICE nimmt ist nicht verwunderlich.

elgu 15 Kenner - 3894 - 15. Mai 2013 - 16:41 #

stimmt, lässt sich nach einem Flop dann schnell und einfach in SHICE umbenennen ;)

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 15. Mai 2013 - 19:49 #

made my day! :D

Sarevo 12 Trollwächter - 1101 - 15. Mai 2013 - 21:21 #

hahaha. das war gut. dankeschön.

Drakhgard 12 Trollwächter - 996 - 15. Mai 2013 - 17:11 #

Ich möchte fast schon wetten, dass sie einen SW-Shooter im Stile von Battlefield machen...

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 15. Mai 2013 - 17:25 #

Du meinst sowas wie Star Wars: Battlefront?
Ich würde mich freuen wenn sie an einem Battlefront 3 arbeiten, denn bei DICE, denke ich, dass die IP in den richtigen Händen ist.

Tw3ntyThr33 14 Komm-Experte - P - 2662 - 15. Mai 2013 - 18:16 #

Hm. Ich glaube irgendwie nicht daran, dass DICE sich mit einem Battlefront selbst das Wasser abgraben will. Ich denke, das Spiel soll vom Feeling und Gameplay her eher in Richtung Call of Duty gehen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 15. Mai 2013 - 19:32 #

Na ja wenn der Herr "General Manager von DICE" so auf die alten Star Wars Spiele steht könnte es doch auch mal wieder ein richtiges Dark Forces oder Jedi Knight geben.
Am liebsten wäre mir persönlich eh mal wieder ein Machtlos und Lasersäbel loser Shooter, und vielen anderen wohl auch wie man ja an den Reaktionen auf 1313 sehen konnte.
Vielleicht nehmen sie ja das 1313 Konzept und die Assets davon und portieren es auf Frostbyte?

Tw3ntyThr33 14 Komm-Experte - P - 2662 - 15. Mai 2013 - 21:05 #

Ach, aber Star Wars ohne Laserschwerter...das wäre ja wie Battlefield ohne Panzer.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 15. Mai 2013 - 22:11 #

Finde ich überhaupt nicht. Es gibt noch mehr als Jedis in diesem Universum. Und ich finde bis heute war Dark Forces der beste Shooter darin.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 16. Mai 2013 - 6:30 #

In Battlefront 2 haben die Jedis einfach nur stark gestört ;).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20740 - 16. Mai 2013 - 9:42 #

Dark Forces
X-Wing
Tie Fighter
Rebel Assault

- die besten Spiele des Star Wars Universums. Finde dieses Jedi Welle einfach störend.

Tarkin zu Vader: "Die Jedis sind ausgelöscht. Sie mein Freund sind das letzte Überbleibsel dieser alten Religion"

Roman 5 Jahre später - bereits Hunderte von den Fuchtelträgern rennen wieder rum. Vielleicht gefällt mir deswegen Order 66! Weg mit dem Jedi-Pack!

http://www.youtube.com/watch?v=bEDq34Ah2UA

Captain Placeholder (unregistriert) 15. Mai 2013 - 19:33 #

Wieso würden sie sich selber das Wasser abgraben? Battlefield erscheint alle zwei Jahre, in den Jahren dazwischen könnte man dann Battlefronts rausbringen.

Tw3ntyThr33 14 Komm-Experte - P - 2662 - 15. Mai 2013 - 21:06 #

Gut, das ginge natürlich. So etwas hatte man ja ursprünglich wohl mit Medal of Honor und Battlefield geplant. Da das mit Ersterem aber leider sehr in die Hose ging, könnte man es ja mit Battlefront noch einmal versuchen.

Nichtleer (unregistriert) 15. Mai 2013 - 17:18 #

Battlefield: The old Republic
Battlefield 1942 NSY
Battlefield: The Clone Wars

Korbus 15 Kenner - 3189 - 15. Mai 2013 - 18:29 #

Battlefield: Call of Vader! Wird bestimmt der Knüller :D

Lucky J 13 Koop-Gamer - 1541 - 15. Mai 2013 - 17:40 #

"Ein Teil stammt vom EA-eigenen Entwickler Danger Close"
schon gehen die alarmglocken an...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 15. Mai 2013 - 19:27 #

Hihi in der Tat.
Aber ich denke der normale Moddel oder Textur Artist und Programmierer konnte kaum was für die spielerischen Mängel von MoH. Aus technischer Sicht war das ja Grundsolide und nicht etwa schlecht. Von daher weiss man ja nicht was übernommen wurde.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 15. Mai 2013 - 17:45 #

Dann ist DICE wohl das nächste BioWare - ein Studioname, der von EA ausgeschlachtet wird um Qualität zu suggerieren. Auh Backen, die lernen wirklich nichts...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 15. Mai 2013 - 19:28 #

Das waren sie doch schon vorher ...
Siehe immer schneller kommende Battlefields und DLC gebahren.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 16. Mai 2013 - 18:39 #

Die Battlefield-Teile kommen immernoch genau so schnell raus wie vorher, nur dieses mal ist es kein Spin-Off.

Name (unregistriert) 15. Mai 2013 - 18:30 #

Warum sie immer Entwickler in Los Angeles entlassen, um dort bald darauf wieder neue einzustellen, entzieht sich meinem Vorstellungsvermögen.

insaneRyu 13 Koop-Gamer - P - 1396 - 15. Mai 2013 - 21:07 #

paar Wochen oder Monate Lohnersparnis.
Bei 40-80 Leutchen, oder wieviel so ein durchschnitsstudio so hat, läppert sich das

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 15. Mai 2013 - 21:34 #

So einfach ist das nicht. Kündigungen gehen immer mit erhöhten Kosten einher. Ganz zu schweigen von weichen Faktoren wie z.B. Motivationsverlust der bestehenden Mannschaft. Ich persönlich werte das eher als schlechtes Management...

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 15. Mai 2013 - 21:09 #

Siehe hiesige Firmen die Leute mit Festanstellung rauswerfen damit ein Zeitarbeiter den Job übernehmen kann ;)

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4790 - 15. Mai 2013 - 21:22 #

Gerade gelesen und ich denk mir einfach - Leider geil!!!!! Prost!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. Mai 2013 - 23:03 #

Aja, die Mitarbeiter von COD wechseln blind zu EA, weil sie Star Wars machen :D Swotor hat ja WOW gekillt und Force Unleashed wischt mit COD den Boden auf^^

Tippel (unregistriert) 16. Mai 2013 - 10:49 #

Star Wars ist nicht nur ein Computerspiel, COD und WOW schon.

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 16. Mai 2013 - 11:01 #

Und was macht Star Wars zu "mehr"?
-Comics & Bücher die das Universum ausbauen? Hat Warcraft auch.
-"Spielzeug" und Sammlerfiguren? Check für Warcraft.
-Ein collectible card game? Check für Warcaft.
-Brettspiele? Jo, wieder Check für Warcraft.
-Huldigende Massen die in Kostümen zu Conventons fahren? Jo, Blizzcon. Check für Warcraft.
-Kinofilme! Hajo da wird ja seit Urzeiten bei Warcraft gemunkelt und geplant. Kommt früher oder später aber OK, das haben wir derzeit noch nicht.

Star Wars mag populärer sein aber Warcraft ist für genug Leute auch nicht einfach nur ein Computerspiel ;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. Mai 2013 - 11:21 #

Star Wars hält sich seit 36 Jahren in der Popkultur auf und spricht Ununterbrochen neue junge Zielgruppen an. Warcraft ist doch was die Spieleranzahl angeht Lange auf dem absteigenden Ast. Zusätzlich kennen 90% die ursprüngliche Warcraft-Marke aus dem Strategiesektor garnicht und außerhalb von WoW hab ich seit dem Release auch nichts mehr Neues gesehen. :P

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 16. Mai 2013 - 12:03 #

Lange auf den absteigenden Ast? Die haben immer noch Zahlen von denen andere nur träumen können. Und die purzeln auch nicht gerade rapide schnell. Nächstes Jahr mögen die auf 7 Millionen runter sein, was mitem neuen Addon wieder ansteigt und dann wieder abebnet aber das ist halt Marktregulierung & Übersättigung. genauso wie Star Wars dank der letzten 3 Filme und Lucas Mißmanagment viele "Vteranen" vergrault hat und gezwungenermaßen die "JarJar ist witzig" Jugend anpeilen mußte.

Star Wars und die länger andauernde Popkultur lass ich rundum gelten. Aber wenne 36 Jahre mit gerademal 9 WoW Jahren vergleichst, dann wirste wohl auch anerkennen müssen das Warcraft dank WoW auch außerhalb des Videogame Sektors Fuß gefasst hat. Was wieder zur ursprünglichen Aussage zurückführt. Wenn Star Wars nicht nur ein Computerspiel ist, dann ist WoW das auch nicht.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 16. Mai 2013 - 18:40 #

Absteigender Ast ist absteigender Ast, egal von wo :P

Henke 15 Kenner - 3636 - 16. Mai 2013 - 1:21 #

Hmmm... ohne DICE die Kompetenz absprechen zu wollen, aber wie Disney derzeit die Lizenzen verteilt, sorgt doch für einiges Unwohlsein bei mir...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. Mai 2013 - 1:55 #

Na ob das so viel mit Dice zu tun hat außer dem Namen? Immerhin bezahlt EA ja die SW Lizenz und Dice US scheint nur ein umgesiedeltes Danger Close (irgendwie schon ironischer der Name :D ) zu sein. Man wird Dice wohl eher nur benutzen, um die Wünsche von EA zu verwirklichen, statt durch EAs Hilfe die Vision von Dice SW zu realisieren.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 16. Mai 2013 - 7:36 #

Es geht da eher um Geld. ^^

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 16. Mai 2013 - 8:26 #

Also wenn das Studio wirklich ein Konglomerat aus Danger Close, Infinity Ward und Treyarch wird, weiß ich schon, was uns erwartet... Ein schlauchiger Skript-Shooter mit dumpfen Gegnermassen und Autoheal, dazu ein Multiplayer, der versucht, alles genauso zu machen wie CoD, aber nach 3 Monaten tot ist, weil alle wieder das "Original" spielen. Prost Mahlzeit!

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 11871 - 16. Mai 2013 - 10:16 #

"Der General Manager erklärt zudem, dass man entweder eine vollkommen neue Marke etablieren oder sich auf eine altbekannte stützen wolle."
Na, das ist doch mal eine Aussage. Entweder machen wwir was Neues oder wir nehmen was Altes. Kräht der Hahn am Morgen auf dem Mist ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist.

Majestic1987 10 Kommunikator - 377 - 16. Mai 2013 - 12:03 #

Mein Wunsch:

Jedi Knight mit Frostbite *sabber*.

Grundlegende Forderungen:

1. ALTES Universum, nix Jar-Jar und Anakin.
2. MIT Macht UND Lichtschwertern
3. OHNE Autoheal, Durch-Wände-Gucken, Gegner-Markieren und sonstigen Casual-Mist.
4. MIT Story
5. Spiel statt Skriptfilmchen
6. Mindestens 15-20h Spielzeit. Noch besser: Open-World (das wäre mal was neues...ein Open-World-Star-Wars.
7. Fokus auf Singleplayer
8. Offline spielbar

Dann darf's auch gerne 80€ kosten ;-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. Mai 2013 - 12:08 #

Autoheal, Durch-Wände-Gucken waren doch Machtfähigkeiten bei Jedi Knight! :D Und Filmchen statt Skriptfilmchen. ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20740 - 16. Mai 2013 - 12:45 #

Mein Wunsch:

Imperial Kommando!

1. Altes Universum
2. OHNE Macht und OHNE Lichtschwerter
3. OHNE Autoheal und sonstigen Casual Mist
4. Mit Story
5. Spiel mit Ingame Scriptfilmchen. Render-Movies mit der Frostbite 3 nicht nötig
6. 15-20h. KEIN Open World!
7. Singleplayer only!
8. Offline Spielbar
9. Auch gerne mit einem Squad
10. Mit Weltraum-Action

Darf dann 80 Euro kosten - 100 mit einem richtigen Addon!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. Mai 2013 - 12:53 #

Und trotzdem mit einem Fehler: Origin. ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20740 - 16. Mai 2013 - 12:57 #

Stört mich mittlerweile gar nimma. Natürlich wäre es schön wenn es für Steam kommen würde statt noch ein Client aber geht schon. Könnte mir sogar vorstellen das der Offline Modus in naher Zukunft besser gestaltet wird. Also ala GOG nur noch der Verkauf über die Plattform abgewickelt wird aber dann kannst den wieder beenden und normal spielen. Bei Steam ist auch so ein Gerücht im Umlauf mit Game-Trading Cards. Das du praktisch innerhalb der Plattform mit jemand anders Spiele tauschen kannst.

lis (unregistriert) 16. Mai 2013 - 13:06 #

Das hier? http://steamcommunity.com/tradingcards

Etwas mehr als ein Gerücht, aber auch etwas anderes als Spiele tauschen. :o

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20740 - 16. Mai 2013 - 13:30 #

Aso. Na da hatte die Gamestar was anderes geschrieben...Pah!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20740 - 16. Mai 2013 - 14:58 #

PS: Man stelle sich nun vor: Start von einem Sternenzerstörer in einem Escortshuttles (aus TIE-Fighter) und einem Geschwader TIE Fighter/Interceptor als Begleitschutz. Dann greifen X-Wings an. Die TIE Fighter schwärmen aus und du musst an den Geschützturm um die Rebellen abzuknallen. Dann dockt das Shuttle an einem Mon Calamari/Korvette/Fragatte an und dann rennst in Republic Commando-Style durch das Schiff bis zur Brücke, übernimmst dann das Kommando über die Korvette zb. und steuerst die in den Hangar des Sternenzerstörers. Oder springst mit den Mon Calamari und dem Sternenzerstörer Seite an Seite in den Hyperraum - Mission done!

Majestic1987 10 Kommunikator - 377 - 16. Mai 2013 - 13:46 #

DA sind wir uns also alle weitesgehend einig:

Unser Wunsch:

ein GUTES Star Wars Game

1. Altes Universum
2. Ohne Autoheal und sonstigen Casual-Mist
3. Mit Story
4. 15-20h mindestens
5. Offline spielbar

Rest ist VHB. Publishers, try asking customers!

lis (unregistriert) 16. Mai 2013 - 14:07 #

Von mir aus auch gerne mit Autoheal (und gut dosiertem "Casual-Mist"). :)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 16. Mai 2013 - 17:30 #

ich fand Dark Forces klasse, davon ein Remake wäre toll, nur vielleicht dieses mal auf des Imperiums.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. Mai 2013 - 22:40 #

Ein Open World Star Wars RPG (Solo und MMO spielbar) mit Characterklassen wie
- Jedi/Sith
- Sturmtrooper
- Kopfgeldjäger
- Pilot
- ...

Aber so etwas dürfte den Entwicklungsrahmen total sprengen :D

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86491 - 18. Mai 2013 - 18:35 #

coole sache das... :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit