Sony dementiert Sperrung deutscher US-PSN-Accounts (Update)

PS3 PSP
Bild von Gucky
Gucky 33916 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

18. Juli 2009 - 23:19 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Update 31.7.: Wie uns Sony Deutschland zwischenzeitlich mitgeteilt hat, handelt es sich bei den Berichten über US-Account-Sperrungen deutscher User um Gerüchte. Deutsche Kunden können demnach beruhigt sein: Wer einen Account in USA (oder England) anlegt, um früher auf bestimmte Demos und andere Inhalte zugreifen zu können, wird diesen auch weiterhin nutzen können.

Unsere ursprüngliche News vom 19.7.:

Deutsche Playstation Network Accounts (PSN) sind hierzulande nicht sehr populär. Ein wichtiger Grund hierfür dürfte der deutsche Jugendschutz sein, der es verbietet Inhalte für Erwachsene deutschen Kunden zugänglich zu machen, wenn ein komplexes Altersnachweissystem fehlt. Daher können über solch einen Account nur Filme, Spiele und weitere Angebote genutzt werden, die unterhalb der Altersfreigabe „ab 18“ bzw. „keine Jugendfreigabe“ liegen.

 
Um auf diese Inhalte dennoch zugreifen zu können, haben sich viele Nutzer einfach einen US-Account generiert, obwohl dieser gegen die geltenden AGBs verstößt.
 

Nun hat Sony gegenüber einem Branchenmagazin bestätigt, dass diese in Deutschland erstellten US-Accounts für das Playstation Network gesperrt werden. Nach der Aussage von Sony wäre der einzige legale Weg für einen in Deutschland erstellten US-Account, der Nachweis eines tatsächlichen Wohnsitzes des Users in den USA.

Rondrer (unregistriert) 18. Juli 2009 - 7:50 #
Zitat:

dürfte der deutsche Jugendschutz sein, der es verbietet Inhalte für Erwachsene deutschen Kunden zugänglich zu machen

Naja, ganz so ist es ja nicht. Man müsste nur einen Altersnachweissystem einführen und schon ist das kein Problem mehr mit dem Jugendschutz. Aber das ist Sony & Co wohl zu aufwändig also enthält man deutschen Kunden einfach mal alles vor. Ich find das nurnoch bescheuert, da geht ihnen ja auch einiges an Umsatz flöten.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 18. Juli 2009 - 8:16 #

Hi Ronderer :),

danke für die Kritik. Ich habe mal deine Anregng in meiner News ergänzt.

Jedoch ist die Implementierung eines Altersnachweissystem in Deutschland gar nicht so einfach, weil kaum ein System die äußerst regiden Jugendschutzbestimmungen erfüllen kann.

lg

Porter 05 Spieler - 2981 - 18. Juli 2009 - 8:20 #

haha. wie gut, noch einen Grund weniger für die PS3...
sich bevormunden lassen zu müssen ist natürlich ein klasse Verkaufsargument für Unterhaltungselektronik!

aber Steam für den PC ist sich auch zu fein ein Altersnachweissystem für deutsche einzubauen... daher werde ich "Shooter" auf Steam nie kaufen.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 18. Juli 2009 - 8:25 #

Naja, für die Xbox 360 gibt es ja auch solche Einschränkungen. Für mich auf jeden Fall keine Nicht-Kauf-Argument...

J4N 08 Versteher - 220 - 18. Juli 2009 - 17:47 #

Falsch, bei Live werden nur indizierte Inhalte gesperrt, USK18 ist kein Problem

Sevoratha 08 Versteher - 183 - 18. Juli 2009 - 9:14 #

werden dann alle Accounts gesperrt, oder nur der US?

Epsi (unregistriert) 18. Juli 2009 - 11:00 #

im dt.PSN account ist alles nur bis 12 jahre!!! ekelhaft. und nein auf xbox live gibt es kaum einschränkungen, selbst dort kannst du im deutschen store demos filme usw ab 18 laden!

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 18. Juli 2009 - 11:09 #

Ja, aber keine indizierten Inhalte...

iStone (unregistriert) 18. Juli 2009 - 16:20 #

Besteht schon ein kleiner Unterschied zwischen "nur keine indizierten Inhalte" und "keine Inhalte > 12", oder?

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 18. Juli 2009 - 16:28 #

Ich will jetzt keine Haarspaltereien betreiben :), sondern ich wollte nur ausdrücken, dass auf beiden System zensiert wird.

iStone (unregistriert) 18. Juli 2009 - 16:46 #

Mit Zensur hat das nichts zu tun. Der Jugendschutz ist in diesem Land leider nun mal so geregelt. Zenusur ist ein bissele was anderes als nicht erhältliche indizierte Inhalte online. Und es ist kein Haarspalten wenn ich darauf hinweise das zwischen den Freigaben durchaus die Winzigkeit von 6 Jahren besteht... ;-)

Um wieder den Bogen zum Topic zu schlagen: Ärgerlich, da man ja ohne Account aus dem Ausland an so gut wie keine Inhalte kommt in diesem Fall. Selbst Trailer sind kaum bis nicht vorhanden. Aber natürlich ihr gutes Recht als Anbieter das zu unterbinden. Auch wenn mir persönlich das weniger schmeckt.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 18. Juli 2009 - 16:52 #

Also für mich ist es schonensur, wenn deutschen PSN-Accounts nur Inhalte bis zu 18 Jahren und bei Xbox Live keine indizierten Inhalt zur Verfügung stehen.

Das geht für mich auch aus der Definition bei Wikipedia hervor:

"Zensur (censura) ist ein politisches Verfahren,[1] um durch Massenmedien oder im persönlichen Informationsverkehr (etwa per Briefpost) vermittelte Inhalte zu kontrollieren, unerwünschte beziehungsweise Gesetzen zuwiderlaufende Inhalte zu unterdrücken und auf diese Weise dafür zu sorgen, dass nur erwünschte Inhalte veröffentlicht oder ausgetauscht werden."

Diese Zensur wird von den Anbietern durchgeführt, um den deutschen Jugendschutzbestimmungen gerecht zu werden.

Wenn ich da irgendetwas falsch sehe könnt ihr mich gerne korrigieren...

iStone (unregistriert) 18. Juli 2009 - 17:21 #

Lies noch mal aufmerksam was oben bereits steht über das Alter in den einzelnen Stores.

Dein Links sagt es selbst. Ein politisches Verfahren zur Informationskontrolle. Liegt das vor? Kann ich indizierte Dinge im Handel lokal erwerben? Jederzeit! Alle? Klaro, wenn ich einen Händler finde der sie führt! Straffrei? Sofern ich dafür bezahle. Was ist daran Zensur? Nüscht. "Problem" ist das der bestehende Jungendschutz dem anbieten dieser Inhalte einen Riegel vorschiebt. Sofern keine geeigneten Maßnahemn zur Altersverifikation vorhanden sind. Und das ist das Problem. Was geeignet ist, ist noch lange nicht entschieden. Mit Zensur hat das nichts zu tun. Um so spektakulärer und abwegiger etwas ist, um so höher ist die Chance, das die Menschen daran glauben.

bam 15 Kenner - 2757 - 19. Juli 2009 - 1:34 #

Das Problem ist einfach, dass Erwachsene unverständlicherweise durch Aktionen, welche dem Jugendschutz dienen, eingeschränkt werden.
Diese Einschränkung ist teilweise Zensur.
Allerdings in diesem und vielen anderen Fällen eher indirekt:
Sony handelt hier nur, weil man mit dem Jugendschutz in Konflikt geraten könnte und sorgt aus wirtschaftlichem Interesse vor, um juristische Auseinandersetzungen zu vermeiden.
Genau das gleiche Spielchen findet bei fast allen Filmen und Spielen statt, welche übermäßig Gewalt beinhalten.

Die Hersteller passen die Version an den Jugendschutz an um eine Indizierung zu vermeiden. Zensiert wird hier indirekt, denn ein indizierter Titel ist unwirtschaftlich. Geschickt ist dieser Umstand deswegen, weil man nicht von einer direkten und offensichtlichen Zensur reden kann.

Die Indizierung ist nach wirtschaftlichen Verständnis fast einem Verkaufsverbot gleichzusetzen, der potentielle Kundenkreis ist so gering, dass man eine Indizierung vermeiden muss.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 19. Juli 2009 - 6:12 #

So ähnlich sehe ich es auch. Da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt...

Epsi (unregistriert) 18. Juli 2009 - 16:45 #

das witzige ist immer nur:

wenn man einen dt. PSN account erstellt, steht in den agb's auf der letzten seite das man !!!mindestens 18 jahre!!! sein muss... no comment sony! einfach nur der lacher...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324121 - 18. Juli 2009 - 23:20 #

Finde ich sehr schade, denn selbstverständlich besitze ich neben dem deutschen auch einen US-PSN-Account... Der US-Shop ist übrigens (inklusive Demos) deutlich besser sortiert als der deutsche.

Machiavelli 13 Koop-Gamer - 1470 - 19. Juli 2009 - 3:37 #

Gibts eigtl. außer Postident irgendwelche Identifikationssyteme mit denen man die Anforderungen des Jugendschutzgesetz erfüllt?

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 19. Juli 2009 - 6:10 #

Das ist eine sehr gute Frage :). Wenn man ganz sicher sein will, ob sein System den aktuellen Jugendschutzrichtlinien gerecht wird, sollte man sich zwecks Prüfung an jugendschutz.net wenden.

Ich habe schon Mitarbeiter von dort bei diversen Veranstaltungen kennengelernt.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12862 - 19. Juli 2009 - 8:37 #

Also mein US Account ist noch nicht gesperrt. Aber ich muss auch sagen benutzt habe ich denn eh fast nie. Denn weder im Deutschen noch im US Store kommt wirklich gutes Zeug.

rated-cm 09 Triple-Talent - 281 - 19. Juli 2009 - 12:46 #

Ich frag mich eh immer, weshalb keine Spiele ab 16 oder 18 angeboten werden, da:
1. man laut AGBs 18 Jahre alt sein muss für einen PSN Account
2. man sich Kostenpflichtige Spiele/Inhalte erst ab 18. eigenständig laden kann, da eine Kreditkarte benötigt wird.
3. wieso kann man es nicht einrichten, das man einmalig die Personalausweisnummer eingibt und damit zugriff auf einen Extra Bereich hätte in dem es Spiele ab 16 oder 18 gibt?

C2Abusus 04 Talent - 39 - 19. Juli 2009 - 15:27 #

Naja...
1. Auf "Ja" klicken ist nun mal kein nachhaltbarer Nachweis das du wirklich 18 bist
2. Mama's oder Papa's Kreditkarte reichen da auch
3. Das erfordert Arbeit. Und das erfordert Geld. Und das möchte Sony wohl nicht ausgeben.

Klar reg ich mich auch drüber auf, aber um da genau Bescheid zu wissen warum Sony ihre Politik da so betreibt muss man wohl mal das Jugendschutzgesetzt gelesen und verstanden haben.

rated-cm 09 Triple-Talent - 281 - 19. Juli 2009 - 15:46 #

Aber für die Kreditkarte brauch man erst mal die Geheimzahl und wenn die Eltern ihren Kindern diese geben sind sie schön blöd...

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 20. Juli 2009 - 15:03 #

Ich dachte, die Kontrollnummer reicht - und die steht hinten drauf...

Stefan1904 (unregistriert) 19. Juli 2009 - 17:03 #

Wenn der Account gesperrt wird, bekomme ich dann auch mein Geld für gekaufte Downloads wieder?

raumich 16 Übertalent - 4673 - 20. Juli 2009 - 9:12 #

F*ck! Daran hatte ich ja noch gar nicht gedacht. Hab ja auch zwei Sachen im Ausland gekauft bzw. eine noch zusätzlich kostenlos gezogen (Crash Commando, Wolfenstein, Rag Doll Kung Fu <- in einer kostenlosen Nascar-Version).

Wenn der Account gespert ist, dürfte er aber nicht gelöscht sein. Der Account kann sich lediglich nicht mehr einloggen oder? Das muß er aber ja nicht zwingend.

Von daher dürften alle Downloads weiterhin laufen und somit fiele eine Rückerstattung flach.

Wie es mit einer QCore Annual Subscription aussieht, kann ich aber nicht sagen. Würde sagen: Die Kohle ist in dem Fall weg.

Stefan1904 (unregistriert) 20. Juli 2009 - 17:13 #

Dann darf man aber die gekauften Downloads nicht mehr löschen. Mal eine größere Platte einbauen ist dann nicht drin.

Creasy (unregistriert) 20. Juli 2009 - 9:37 #

Das ganze Zeugs kotzt so an... Wenn man in Deutschland keine Möglichkeit hat, 1. das zu spielen was man will (wenn man älter als 18 ist) und 2. auf englische Seiten o.ä. gehen zu können... Überall wird man automatisch auf deutsch bzw. europ. umgestellt etc.... Wenn ich in englisch ne Supportanfrage an Steam schicke, bekomme ich ne deutsche Antwort zurück etc... WTF? Deutsch ist Schrott, ich will englisch!

Ronin (unregistriert) 20. Juli 2009 - 10:15 #

Ob das auch noch für den Österreichischen Store Nachwirkungen hat? Bei uns sinds ja so darauf versessen alles Deutschland nachzumachen :-/ (Bei uns im Store is oft weniger als im Deutschen bzw dauerts auch noch länger.)

rated-cm 09 Triple-Talent - 281 - 20. Juli 2009 - 16:23 #

habe gerade bei Spieletipps.de gelesen, das die gesamte MAC Adresse gesperrt wird, das heißt, man könnte selbst mit seinem deutschen Account nicht mehr in den Store wenn der US gesperrt ist.

Immer dieser Jugendschutz in Deutschland -.-

goodoldbismarck 12 Trollwächter - 1028 - 20. Juli 2009 - 19:33 #

das stimmt jetzt nicht wirklich, oder?????????????

Wenn das stimmen würde, dann könnte mich Sony am A*sch lecken. Dann würde ich als langjähriger Playstation Besitzer (und Fan!) zur Konkurrenz wechseln.

goodoldbismarck 12 Trollwächter - 1028 - 21. Juli 2009 - 9:15 #

ich antworte mir mal selber^^

ich hab mir das gestern Abend alles überlegt. Sony wird das bestimmt nicht machen. Und was Spieletipps.de manchmal schreibt...

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2009 - 10:59 #

Sorry aber ein funktionsfähiger Altersnachweiß sollte für Deutschland von Sonys Seite locker drin sein! Wenn das Argument das es zu viel Geld kostet ausschlaggebend sein soll dann sorry Sony... Ich bin auch langsam echt voll den dem Verein. Nicht nur das etliche Spiel verschoben werden nein für Deutsche werden diese erst gar nicht angeboten (siehe mit Sicherheit Fat Princess), und wenn man als +18 Spieler das haben will muss man im US Store kaufen gehen und das nehmen die einen auch weg?
Ich glaube ich verkauf meine PS3 und kauf mir ne XBox360, da habe ich mehr von und atm auch bessere Spiele und die gleichen Spiele die auch auf der PS3 sind sehen auch noch etwas besser aus! Pat NexGen von Sony das ich nicht lache so wird Sony nix in Deutschland reißen!

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 22. Juli 2009 - 12:14 #

Kann mir auch schwer vorstellen das dies wirklich passiert, nicht nur das dies eh schon unzufriedene Käufer weiter auf die Palme brächte, wie hier teilweise auch steht würde dies einigen Spielern gekaufte Inhalte wegnehmen.
Das wäre nicht nur ein PR-Alptraum, man würde damit auch erklären der das der abgeschlossene Kaufvertrag rechtlich nicht gültig war, und somit den Kaufbetrag zurück erstatten müssen, das wäre mehr als nur unangenehm für Sony. Stimmt das, oder red ich da Stuss, angehende Juristen mögen mich bitte nicht steinigen, aber gerne korrigieren.

der---Pate (unregistriert) 3. August 2009 - 19:01 #

ich wohne in norwegen und hab mir ein psn account eingerichtet der nun von sony geloescht wurde warum?ich versteh es nicht.wer bei adresse norwegen eintippt der kann dann nur im englischen store einkaufen weil norwegen kein eignen hat.meine spiele die ich mit meiner kreditkarte bezahlt habe kann ich jetzt vergessen ich kann sie nicht mehr nutzen vielen dank sony.hab mir jetzt ein neuen account erstellt aber downloaden werd ich gar nix mehr.

der---Pate (unregistriert) 3. August 2009 - 19:02 #

ich wohne in norwegen und hab mir ein psn account eingerichtet der nun von sony geloescht wurde warum?ich versteh es nicht.wer bei adresse norwegen eintippt der kann dann nur im englischen store einkaufen weil norwegen kein eignen hat.meine spiele die ich mit meiner kreditkarte bezahlt habe kann ich jetzt vergessen ich kann sie nicht mehr nutzen vielen dank sony.hab mir jetzt ein neuen account erstellt aber downloaden werd ich gar nix mehr.

xX_weini_Xx (unregistriert) 8. Januar 2011 - 18:13 #

Also welcher ACC wird jetzt gesperrt DEUTSCHER oder US oder sogar beide?¿? schreibt mir ihm PSN mal neh MAIL wenn ihrs wisst meine ID ist xX_weini_Xx

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit