Square Enix: 104 Millionen Euro Verlust

Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

13. Mai 2013 - 15:06 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Square Enix hat seinen Geschäftsbericht für das am 31. März beendete Finanzjahr 2013 veröffentlicht – und mit einem Verlust von umgerechnet 104 Millionen Euro abgeschlossen. Im Oktober wurde noch mit einem Gewinn in Höhe von 26,5 Millionen Euro gerechnet und im Vorjahr sogar ein Gewinn von 45,1 Millionen erwirtschaftet. Dennoch kommt diese Meldung nicht überraschend: Bereits Ende März wurde ein Verlust in diesem Umfang erwartet (wir berichteten). Der unternehmensweite Umsatz beträgt 1,12 Milliarden Euro.

Dabei verbuchte der Bereich der digitalen Unterhaltung, zu dem die Spielesparte gehört, einen Umsatz von 673,7 Millionen Euro, was eine Steigerung um 24,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Laut Unternehmensangaben sind hauptsächlich die deutlich schwächer als erwartet ausgefallenen Verkaufszahlen von wichtigen Titeln wie Sleeping Dogs (GG-Test: 8.0), Hitman - Absolution (GG-Test: 9.0) oder Tomb Raider (GG-Test: 9.0) für den Verlust verantwortlich. Das betreffe vor allem Verkäufe der Konsolen-Versionen in den Märkten Nordamerika und Europa. Hinzu kommen die Kosten der Restrukturierungsmaßnahmen mitsamt Entlassungen. Hingegen seien die Ergebnisse von Browser- und Smartphone-Spielen wie Final Fantasy Brigade sehr erfreulich.

Schon Ende März gab Präsident Yoichi Wada als Konsequenz seinen Rücktritt für Juni bekannt. Er übernahm damals die volle Verantwortung für das Ergebnis und als Nachfolger wird Yosuke Matsuda gehandelt, der bisher als Representative Director arbeitet. Dessen Posten wird wahrscheinlich Phil Rogers übernehmen. Die endgültigen Personalentscheidungen fallen aber erst auf einer Aktionärsversammlung im späten Juni.

Thomas_de_Ville 13 Koop-Gamer - 1660 - 13. Mai 2013 - 15:13 #

Ich hoffe das Square Enix nicht der nächste Konkurs Kandidat ist, denn es wäre ein Verlust für alle Spieler.

Tw3ntyThr33 14 Komm-Experte - P - 2662 - 13. Mai 2013 - 15:23 #

Allerdings. Ich denke da allein an Thief und Deus Ex.

Maddino 16 Übertalent - P - 4986 - 13. Mai 2013 - 21:21 #

Dem schließe ich mich vorbehaltlos an.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 13. Mai 2013 - 15:13 #

"Hingegen seien die Ergebnisse von Browser- und Smartphone-Spielen wie xyz sehr erfreulich."

So etwas steht mittlerweile in jeder News zu den Geschäftszahlen der Publisher. Kann doch nicht wahr sein, dass mit dem Billig-Smartphone-Kram so viel Gewinn gemacht werden kann.

Melecatius 11 Forenversteher - P - 692 - 13. Mai 2013 - 15:17 #

Prozentual gesehen ist der Wachstum dort sicherlich am größten.
In Geschäftsberichten lesen sich reele Zahlen nicht so schön...

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 13. Mai 2013 - 15:17 #

Leider ja. Der Markt ist riesig und hat sooo viel Potenzial! http://www.gamersglobal.de/news/69046/into-the-dead-10-millionen-downloads-in-den-ersten-5-monaten

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 13. Mai 2013 - 15:18 #

"Billig-Smartphone-Kram" ... es gibt viele sehr gute (und anspruchsvolle) Spiele/"Apps" für Mobilgeräte.

Dass die größte Menge der Spiele wohl schlechte Klone und "Casual-Games" sind, möchte ich nicht bestreiten.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 13. Mai 2013 - 15:27 #

Ähm... nein. Jedenfalls nicht im Vergleich zu klassischen Handhelds nd PC/Konsolen. Zu 99% Casualware und auch anspruchsvollere Ware wie Battle of the Bulge, TW Battles oder Clash of Heroes verlieren nach eenigen Stunden ihren Reiz. Wenn man das z.B. mit Fire Emblem oder Tactics Ogre vergleicht, sieht man was ich meine.

Bzgl. der 10 Mio Downloads: 10.000.000 x 0 = 0. Aber Wachstumsraten lassen sich halt immer toll in einer PPT abbilden.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 13. Mai 2013 - 15:30 #

Hat ja auch keiner gesagt das man 10 Mios damit verdient hat!

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22485 - 13. Mai 2013 - 15:37 #

Du kannst aber bei den mobilen Endgeräten billiger Produzieren. Bei Apple die 99$ für die Applizenz bei Google geht's meines Wissens nach ohne.

Dann kannst du das Spiel für weniger in den Ladenstellen weil du nicht die 10€/Lizenz für die Konsolen draufpacken musst..und machen wir uns nix vor, bei 1-3EUR/Spiel bist du lockerer beim Drücken auf Kaufen, als bei 45 für ein Fire Emblem

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 13. Mai 2013 - 15:43 #

Sag ich ja. Das meiste ist Casual. Aber das ein oder andere Spiel muss sich hinter "echten" Spielen nicht verstecken. Klar, da sind viele Remakes/Ports dabei (ich denke da etwa an die FF-Serie, Baldurs Gate, Bards Tale), aber auch neue Entwicklungen (Leviathan Warships (ios, pc, mac, android[?]) und auch smartphoneexklusives wie z.B. Chaos Rings II.

Alle sind durchaus ihr Geld wert und schaffen es den geneigten Spieler für mehr als nur ein paar Stunden zu beschäftigen.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 13. Mai 2013 - 16:03 #

Ok, FF3 hab ich tatsächlich auch sehr lange gespielt. Und BT1 war auf der Arbeit auf Toilette tatsächlich ideal, nur das man immer ausgedruckte Karten mitschleppen musste fiel unangenehm auf. ;) Aber ansonsten ist da finde ich schon noch eine ziemliche Diskrepanz, wenn ich überlege wieviele (100+) Stunden ich in Tactics Ogre auf der PSP versenkt hab. Und im Endeffekt sind es halt nur Remakes, BT1 hab ich in der Qualität schon vor 25 Jahren auf meinem C64 gespielt. Eigentlich in besserer Qualität.

Man merkt halt immer, dass die Steuerung einfach suboptimal ist (Beispiele: Pirates, CivRev, alles actionreiche) und die Spiele zwar teilweise gut sind, aber halt auch nie so richtig gut. Eigentlich kann es doch nicht so schwer sein, sowas wie PzCorps 1:1 umzusetzen. Oder Civ 2.. oder 4... Bisher sehe ich jedenfalls kein Handyspiel, was >80% bei mir bekommen würde. Die Presse jubelt ja gerne mal was hoch, aber im Vergleich zu Handhelds würde ich immer zu jenen greifen. Für Spiele mit Anspruch ist man da weit besser aufgehoben.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 13. Mai 2013 - 15:53 #

Allerdings verkauft SquareEnix seine Spiele-Apps nicht für Cent-Beträge oder verschenkt sie, sondern nimmt konsolen- bzw. handheldübliche Downloadpreise von 5 - 20 €:

https://play.google.com/store/apps/developer?id=SQUARE+ENIX+Co.,Ltd.
https://itunes.apple.com/de/app/final-fantasy-v/id609577016?mt=8
https://itunes.apple.com/de/app/world-ends-you-solo-remix/id545042359?mt=8

Und die Kunden akzeptieren diese für iOS/Android unüblichen Premiumpreise, das wird schon ein nettes Zubrot sein.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 13. Mai 2013 - 16:01 #

Fraglich ist halt, wer die kauft. Im Zweifel solche Deppen wie ich, die irgendwo wieder einen 90% Test dazu geleßen haben und dann das Spiel für 2-3 Std spielen bevor sie es nie wieder anfassen. Der typische Angry Birds Supercasual ist da wohl eher nicht die Zielgruppe und damit ist sie auch gleich mal bedeutend kleiner.

Ich gönn es ihnen ja... ich sehe nur die Zukunft nicht im Handymarkt, da er einfach auf Leute ausgelegt ist die eigentlich nicht spielen. Und sich z.B. nicht einen Keks aus Dark Souls II freuen. Daher kann man eigentlich nur hoffen, dass entweder der Markt für Mobile Games (echte, keine Vögel Katapult Spiele) nicht großartig größer wird oder die Spiele eine bessere Qualität bekommen und mit Handhelds ithalten können.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 13. Mai 2013 - 17:23 #

Ja, aber das Produktionsbudget liegt doch ein vielfaches unter dem der großen Titel wie Hitman oder Tomb Raider... insofern ists natürlich auch leichter, damit Gewinn zu machen.

Azzi (unregistriert) 13. Mai 2013 - 15:28 #

Und für die deutsche Version von Sleeping Dogs gibts immer noch kein Patch. Bei so nem Support wäre das kein großer Verlust.

Tw3ntyThr33 14 Komm-Experte - P - 2662 - 13. Mai 2013 - 15:34 #

Wie meinen? Bringen die für den deutschen Markt keine Patches raus? Warum denn das, ist die deutsche Version geschnitten?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22485 - 13. Mai 2013 - 15:40 #

ja ist sie

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. Mai 2013 - 15:47 #

Welchen Patch meinst du? Der HD Patch geht. Umständlich zu installieren aber geht. Und normal ist die Version 2.1 die aktuelle.

PS: Das meintest du oder?
http://imageshack.us/a/img607/5633/52308526.jpg

Azzi (unregistriert) 13. Mai 2013 - 15:52 #

Nein geht nicht, man kann ihn zwar draufmachen über Umwege aber dann stürzt das Spiel ab sobald man startet.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. Mai 2013 - 15:54 #

Ist ja mein Screen ;) Geht also

Hab ja auch Just Cause im Steam Ordner und deswegen auch das Outfit:

http://imageshack.us/a/img716/3088/23722534.jpg

Azzi (unregistriert) 13. Mai 2013 - 15:58 #

wie hast du das zum laufen gekriegt bei mir crasht es immer und auch im offiziellen forum meinen die das es net läuft?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. Mai 2013 - 16:05 #

Nö keine Probs. Hab den Guide aus dem Steamforum benutzt.

Hier noch eins:
http://imageshack.us/a/img23/6199/hd2kz.jpg
Nachts:
http://imageshack.us/a/img543/79/nachtt.jpg

PS: Hier der Link. Der letzte Post:
http://forums.steampowered.com/forums/showthread.php?t=2902138

Azzi (unregistriert) 13. Mai 2013 - 16:09 #

Sicher das du die Cut Version hast? Gibt auch deutsch und uncut die hat Version 2.1. Deutsch cut hat nur Version 1.9 und Texture Pack geht net.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. Mai 2013 - 16:42 #

Hab meine über Greenmangaming gekauft. Könnte auch Uncut sein. Darkness 2 ist Uncut.

Azzi (unregistriert) 13. Mai 2013 - 18:07 #

Da liegt glaub ich der Hund begraben. Ich hab meins über Steamsale und erst im Nachhinein erfahren, das es cut war. Deswegen funzt der ganze Kram auch net. Sprache kann man eh unabhängig einstellen egal ob cut oder net.

Denke ich lade mir nochmal die uncut Version halt auf illegalem Wege. Andere Möglichkeit hat man ja hier nicht und im Endeffekt hab ich ja auch schon Kohle dafür gezahlt.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 13. Mai 2013 - 15:43 #

Sind sie das nicht alle?

lis (unregistriert) 13. Mai 2013 - 15:45 #

Ich verstehe nicht. :o

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 13. Mai 2013 - 15:49 #

Geschnitten!

lis (unregistriert) 13. Mai 2013 - 15:51 #

Das ist so ziemlich das einzige, was ich verstanden habe. :D
Wer sind alle und wo sind sie geschnitten?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 13. Mai 2013 - 15:53 #

Alle Spiele glaub ich sind geschnitten, nur verkauft man uns den Driss immer noch als Uncut!

lis (unregistriert) 13. Mai 2013 - 15:55 #

Hh, ok, ich verstehe immer noch nicht. Was verstehst du unter "geschnitten"?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 13. Mai 2013 - 15:57 #

Das sie nicht immer so auf den Markt kommen wie es der Entwickler gewollt hat, nur damit es auf den Markt kommt!

lis (unregistriert) 13. Mai 2013 - 16:05 #

Ah, jetzt verstehe ich. :)
Ich schätze zwar, dass es durchaus Beispiele gibt, die deiner Einschätzung widersprechen, man schaue da in den Bereich der unabhängigen Spieleentwickler, sehe allerdings sehr wohl ein, dass nach dieser Betrachtungsweise wesentlich mehr Spiele als geschnitten betrachtet werden müssen.

Tw3ntyThr33 14 Komm-Experte - P - 2662 - 13. Mai 2013 - 16:11 #

Da hast du wohl Recht. Was Gewaltdarstellung angeht, finde ich das allerdings nicht mal weiter schlimm, außer es gehört zum wesentlichen Kern des Spiels, wie bspw. bei Bulletstorm.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 13. Mai 2013 - 16:30 #

Wenn also zB der Entwickler sagt, ich möchte für 500 Mio € ein Spiel entwickeln und machen was ich will. Und der Geldgeber sagt, hier hast du 5 Mio, mach damit was, dann ist das also am Ende ein geschnittenes Spiel? Wieder was gelernt.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 13. Mai 2013 - 16:32 #

Vom Geldgeber hab ich in keiner Silbe was gesagt! Aber es darf jeder so interpretieren wie er mag!

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 13. Mai 2013 - 16:53 #

War ja nur ein Beispiel. Gibt sicher auch Fälle, wo wehrlose Entwickler ihr Spiel schneiden müssen, damit sie zB nicht wegen Urheberrechtsverletzungen, Pornographie, Volksverhetzung, Beleidigung, etc belangt werden.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 13. Mai 2013 - 16:21 #

Ach, außerhalb Deutschlands gilt doch "Je oller, desto doller". ;-)
Hast Du Sleeping Dogs mal gespielt, das ist schon ziemlich brutal.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 13. Mai 2013 - 16:22 #

Ja Sleeping Dogs hab ich gespielt! Fand da gar nix brutal an dem Spiel!

Inso 15 Kenner - P - 3560 - 13. Mai 2013 - 16:47 #

Bsp: Packt sich den Typen, mim Schädel frontal ab in den Ventilator das das Blut nur so spritzt, der Typ zappelt dann erstmal noch etwas bevor der Körper schlaff und regungslos da rumhängt, bis der komplette Kampf irgendwann vorbei ist (Uncut-Version).

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 14. Mai 2013 - 8:31 #

Die Version, die nicht in Deutschland verkauft wird, ist schon ordentlich brutal.

Azzi (unregistriert) 13. Mai 2013 - 15:51 #

Für die Deutsche Version gibts kein Patchsupport, andere Versionen haben glaub ich schon 3 oder mehr Patches als wir. Dabei wichtige Dinge wie behobene Bugs, Abstürze, deutlich erhöhte FPS Rate etc.
Auch laufen in der deutschen Version kaum DLCs und HD Texturen gibts für uns auch nicht.

Tw3ntyThr33 14 Komm-Experte - P - 2662 - 13. Mai 2013 - 16:07 #

Das ist ja ganz toll. Dann war es also Glück, dass ich mich neulich für Far Cry entschieden habe. Sehr schade.

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 13. Mai 2013 - 15:55 #

Finde es immernoch Schade das Tomb Raider wohl nicht als Erfolg verbucht wird, Ich persönlich fand das Spiel absolut hervorragend und hoffe das es Fortsetzungen in der gleichen Schiene geben wird.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 13. Mai 2013 - 16:03 #

Zwischen das Spiel war Bombe und das Spiel hat alle Kosten gedeckt besteht aber nunmal ein nicht mindergroßer Unterschied. In einer alten News stand mal was von verkauften Objekten und erhofften Objekten. Dazwischen klaffte ein riesiges Loch ;) Anhand der erwarteten Verkaufzahlen wird ja auch das zur Verfügung stehende Budget berechnet - Oftmals leider falsch ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9250 - 13. Mai 2013 - 16:06 #

Definitiv. Nur wenn ich das Spiel bei mehreren Anbietern zum Release für 20-30€ bekomme, machen entweder die Anbieter etwas falsch oder Square Enix.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6926 - 13. Mai 2013 - 17:12 #

Genau das hab ich mich auch schon gefragt. Und das war eine Retail Version aus UK und kein Key.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 13. Mai 2013 - 16:09 #

Die Verkaufszahlen der Spiele sind doch ganz ok, vielleicht sollte sie mal ihre Ausgaben überdenken!

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 13. Mai 2013 - 16:19 #

Sehr bedauerlich, dass SquareEnix so schlecht kalkuliert hat.

Andererseits wird es zumindest auf dem PC ( wegen Version mit höchster Auflösung & manchmal schöneren Texturen ) wohl mit jedem Titel mehr potentielle Käufer geben, die mit dem Kauf abwarten, weil kein anderer Publisher derzeit seine Spiele so schnell für einen Bruchteil des ursprünglichen Vollpreises verramscht. Nicht mal der Steam-Deal-Rekordhalter Metro 2033 kann da mithalten ;)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 13. Mai 2013 - 16:22 #

Sqaure Enic macht einige Fehler auf Managment Ebene, ich hoffe sie erholen sich davon, viele ihrer Spiele mag ich sehr und besonders Final Fantasy liebe ich.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 14. Mai 2013 - 12:22 #

Du liebst FF13? Also deine Freundin will ich lieber nicht sehen ^^ Scherz beiseite, gibt ja auch Leute die ausgefalleneren Geschmack haben ;P

Inso 15 Kenner - P - 3560 - 13. Mai 2013 - 16:53 #

Für mich war Sleeping Dogs die Überraschung des letzten Jahres, denke mal nen Nachfolger würde auch um einiges erfolgreicher werden. Tomb Raider hab ich mir nach der SDK gespart (zu sehr auf erwachsen getrimmt, zu viel Quicktimekrams), Hitman fand ich überraschend langweilig, da bleib ich lieber bei Splinter Cell.
Denke aber mal Thief und Deus Ex werden wieder für schwarze Zahlen sorgen, solange man sie einfach konsequent weiterentwickelt und sich nicht so´n TR-Dreher leistet.

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 13. Mai 2013 - 17:11 #

In lehrender Funktion stelle ich immer mehr fest, dass die heutige Schülergeneration immer weniger damit zurecht kommt, wenn sich nicht schnellstmöglich Erfolge einstellen. Auch abseits der Spielewelt wird mittlerweile einiges vereinfacht, um an Nachwuchs in den Berufen zu kommen bzw. die Jugend irgendwie für etwas zu begeistern.

Ich würde mich jetzt nicht darauf verlassen, dass ältere Serien ihren Ursprüngen treu bleiben, sondern, dass sie sich mindestens etwas anders/einfacher spielen, um neue Käuferschichten zu erreichen. Tomb Raider, Hitman & DMC z.B. waren da wohl nur der Anfang.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 13. Mai 2013 - 23:21 #

sorry fürs Offtopic, aber:
Heute wird in viel kürzerer Zeit auch viel mehr von Schülern und jungen Erwachsenen erwartet. Das Informationsangebot pro Minute hat sich in den letzten Jahren vervielfacht. Die sozialen Netzwerke in Kombination mit Smartphones lassen jungen Menschen eigentlich kaum noch Ruhe und wer sich dem entgegenstellt, verliert im wahrsten Sinne den Anschluss. Die heutige Gesellschaft erwartet schnellstmögliche Erfolge und die globale Wirtschaft verzeiht es selten, wenn man hinterher hinkt.

Für einen Menschen, der in lehrender Funktion tätig ist, schreibst Du aber derbe unreflektiert über die heutige Schülergeneration - ist aber auch nicht anders zu erwarten: in jeder Generation sind die Schüler faul, unaufmerksam, ungeduldig - natürlich waren die vorherigen Schülergenerationen immer besser - oder? Falsch. Das Problem liegt eigentlich nie bei den Schülern oder bei der "jungen Generation". Das Problem liegt darin, dass wir, die Erwachsenen, Eltern, Lehrer, etc. langsam den Anschluss verlieren. Früher war es Rock'n'Roll, heute sind es die sozialen Netzwerke. Das ist der Lauf der Dinge.

Galto 11 Forenversteher - 562 - 13. Mai 2013 - 17:27 #

Autsch, dass tut ja beim Lesen schon weh. Hoffentlich erholen sie sich wieder. Verluste bei Produktionen wie Tomb Raider, aber erfreuliche Zahlen bei den Browserspielen? Da muss man kein Prophet sein um zu wissen, was jetzt in den Köpfen der Bosse dort vor sich geht.

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 13. Mai 2013 - 17:42 #

Den japanischen Bossen wäre es zuzutrauen, dass sie für PC-/Konsolen-Verkaufszahlen im Rest der Welt so lange rebooten, bis das Ergebnis stimmt, oder ihnen das Geld ausgeht ^^ Erfahrungsgemäß sind die Bosse dort überaus beratungsresistent.

bam 15 Kenner - 2757 - 14. Mai 2013 - 6:13 #

Da steht nichts von Verlusten bei Spielen wie Tomb Raider. Die Titel haben nur nicht die wohl überzogenen Erwartungen der Bosse erfüllt. Ich bin mir sicher, dass zumindest Tomb Raider Gewinn eingefahren hat, nur nicht genug um die gesamte Spielesparte verlustfrei zu machen.

SquareEnix schiebt anscheinend den nicht-japanischen Spielen den schwarzen Peter zu, was letztendlich bedeuten könnte, dass man sich von den nicht-japanischen Studios irgendwann verabschiedet.

Das Problem von SquareEnix sind allerdings ihre inländischen Studios, die in den letzten Jahren viel Mist produziert haben. Das will man natürlich nicht zugeben, da so Serien wie FF eben ihre Prestigeobjekte sind.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 14. Mai 2013 - 10:08 #

Das habe ich mir auch so gedacht. Interessant ist auch in dem Zusammenhang das Tomb Raider, laut Entwickler Chrystal Dynamics, den besten Verkaufsstart der Seriengeschichte hingelegt hat. Der Entwickler ist also durchaus zufrieden mit den Verkäufen.

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 13. Mai 2013 - 17:39 #

Schade. Ich fand Tomb Raider und Hitman für die Highlights in den letzten 12 Monaten!

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 13. Mai 2013 - 23:11 #

Die Chance auf ein neues Final Fantasy steigt.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 14. Mai 2013 - 8:30 #

Nachdem was sie aus Tomb Raider gemacht haben und wie sich Final Fantasy nach Teil X entwickelt hat, können sie von mir aus ruhig pleite gehen, ich würde ihnen keine Träne nachweinen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 14. Mai 2013 - 12:09 #

Geht vielen so. Nicht das die neuen Spiele soooo schlecht wären. Aber man weiß was dieser Moloch vermag, und dann ist so ein FF13 natürlich der Anfang vom Ende.

Wenn man jedem Fan so richtig schön mit Anlauf in die Fresse tritt und dann schön nochmal mit 13-2 nachtritt darf man eben als Fan nichts mehr erwarten. 13-2 mag ja verbessert worden sein, aber in dem Lore ist nichts zu retten. Ganz schnell raus aus diesem Pulcie Mist.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 14. Mai 2013 - 13:28 #

Ich schon aber nur wegen Eidos. Hab nie ein FF gespielt geschweige denn ein anderes Japan RPG. Das ist mir alles zu kitschig. Kulleraugen Chars ....

Japanische Zeichentrickfilmer haben ja auch die alte Transformers Serie zerstört. Da kommen die Headmasters in der letzten Staffel der US Version und dann vernichten die Autobots Galvatron aka Megatron in der Japanischen Serie mit einem Lichtblitz weil se sich alle an den Händchen halten...OMG WTF... der Autor gehört gesteinigt!!!!

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15113 - 14. Mai 2013 - 9:12 #

Da ich Tomb Raider richtig klasse fand, und sonst eher nicht zur Lara Zielgruppe gehöre mach ich mir da doch Gedanken... ;-)
Das Spiel gefällt mir, erfüllt aber nicht die kommerziellen Erwartungen der Publisher... verrückt!

Lipo 14 Komm-Experte - 2025 - 14. Mai 2013 - 9:56 #

Zwar habe ich mir Tomb Raider als Fan gekauft , fand es allerdings nicht so gut , das es sich 6 Millionen mal verkaufen müsste . Die Level sind mir zu unübersichtlich . In zu kleine Abschnitte verpackt , zwischen denen man nicht hin und her wandern kann ( Ohne schnelle Reise ) . Multi Player spiele ich nicht . Nervige Momente in denen man nur reagieren kann . Mal nebenbei . Tomb Raider Anniversary fand ich richtig gut . Verkauft hat es sich aber schlechter als das aktuelle Tomb Raider .
Und die finale Fantasie finde ich persönlich so richtig Schei....

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 14. Mai 2013 - 20:06 #

Also bei deiner Meinung zu TR geb ich dir recht, aber mal was anderes: Ist das Plenken eher so ne Art Stilmittel oder irgend so ein Zwang?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit