App der Woche: Sid Meier's Ace Patrol
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

iOS
Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 30010 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

15. Mai 2013 - 18:00 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Wenn der Name Sid Meier auf einer Spielepackung steht, leuchten die Augen der Strategiefans erwartungsfroh auf. Schließlich sind unter Federführung des 1954 geborenen Spieldesigners Perlen wie Pirates, Railroad Tycoon oder Civilization entstanden. Nun, bei Ace Patrol, dem neuesten Spiel, das seinen Namen trägt, gibt es zwar keine Schachtel, die ihr euch in den Schrank stellen könnt und auch kein kiloschweres Handbuch für den Nachttisch, dennoch kommen Strategiefans wieder auf ihre Kosten. Wir haben uns das rundenbasierte Taktikspiel mit Luftkampfszenario auf dem iPad angesehen.

Euren Flugpfad bestimmt ihr durch Antippen der Pfeile, wobei grün eine Schussposition signalisiert. Der rote Bereich ist feindliches Gebiet.
Manfred von Richthofen gegen Edward Mannock
In Ace Patrol spielt ihr historische Luftschlachten aus dem ersten Weltkrieg nach, wahlweise auf Seiten der Engländer, Amerikaner, Franzosen oder der Deutschen. Normalerweise bestehen die meisten Einsätze aus Abfangmissionen, in denen ihr mit zwei bis drei eigenen Flugzeugen ebenso viele Feinde vom Himmel holen müsst. Es gibt allerdings auch verschiedene andere Aufträge, etwa das Eskortieren von Bombern oder das Ausschalten eines feindlichen Zeppelins. Ihr dürft dabei jedes Flugzeug der Reihe nach individuell steuern, indem ihr kleine Icons auf den Hexfeldern antippt, die die Flieger bestimmte Manöver ausführen lassen: Sturzflug etwa, zur Seite wegkippen oder den berühmten Immelmann.

Dabei gilt es nicht nur, auf die Manöver der Gegner entsprechend zu reagieren, sondern natürlich auch, vorausschauend zu fliegen, die Feinde einzukreisen und von hinten oder der Seite anzugreifen, aber niemals von vorn. Im Repertoire der Manöver liegt dabei der Schlüssel zum Erfolg: Könnt ihr eine sehr enge Kurve fliegen oder einen steilen Sturzflug, kann das den entscheidenden Vorteil bringen oder verhindern, dass ihr in Reichweite eines der feindlichen Flugabwehrgeschütze geratet, die am Boden stationiert sind. Verschiedene Piloten können von vornherein bestimmte Flugübungen, aber auch als Belohnung für gewonnene Missionen oder Abschüsse könnt ihr neue Manöver erhalten.

Rechts oben wird eine Prognose über die Trefferchance von der gewählten Position aus angezeigt. Links unten seht ihr das entsprechende Manöver.
Fazit und Fakten
Mit Sid Meier’s Ace Patrol bekommen Strategiefans mit Apple-Gerät leckeres Frischfutter, das natürlich bei Weitem nicht die Tiefe eines Civilization oder Fire Emblem erreicht, aber dennoch die grauen Zellen rauchen lässt – vor allem auf den höheren Schwierigkeitsgraden. Die Präsentation mit den Cel-Shading-Flugzeugen und der frei positionier- und drehbaren 3D-Kamera weiß durchaus zu gefallen, auch wenn die Bodentexturen etwas zu matschig geraten sind. Jedenfalls macht es jede Menge Laune, die einzelnen Piloten hochzuleveln und mit neuen Fähigkeiten auszustatten. Wird einer von ihnen abgeschossen, muss er für einige Missionen pausieren, was richtig weh tun kann, denn insgesamt stehen immer nur vier Asse gleichzeitig zur Verfügung.

Natürlich ist Ace Patrol nicht wirklich kostenlos. In der freien Variante erhaltet ihr lediglich die ersten sechs Missionen von etwa 120, die in den vier kompletten Kampagnen enthalten sind. Für das Gesamtpaket könnt ihr gut und gerne fünf bis zehn Euro rechnen, je nachdem, ob ihr nur an den Missionen, oder auch an den Fliegerassen oder diversen Verbesserungen wie Lazarett und Ähnlichem interessiert seid. In Zeiten von Commander Keen und Duke Nukum nannte man ein solches Geschäftsmodell Share- oder Crippleware, heute euphemistisch Free-2-play. Letzen Endes ist das kostenlos herunterladbare Spiel nichts anderes als eine Demoversion. Wir würden jedenfalls durchaus 4,99 Euro dafür bezahlen, stünde von vornherein ein solches Preisschild auf dem Produkt.

  • Preis am 15.5.2013: kostenlos (iOS, Universal)
  • Rundenbasierte Luftkampf-Strategie
  • Einfache Steuerung, zweckmäßige 3D-Grafik
  • Gefechte zwischen mehreren Spielern an einem Gerät
  • ca. 189 MB (iOS 5.1 oder höher)
  • In-App-Käufe:
    • Freischaltung komplette britische Kampagne 0,89 Euro
    • Drei weitere Kampagnen je 1,79 Euro, im Paket 3,59 Euro
    • Asse je 0,89 Euro, im Paket 4,49 Euro
    • Verbesserungen (Lazarett, Sanitätskorps, etc.) je 0,89 Euro

Video:

DocRock 13 Koop-Gamer - 1350 - 15. Mai 2013 - 18:54 #

Duke Nukum? :)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2519 - 15. Mai 2013 - 21:02 #

Ja. So hieß der erste Duke zwischenzeitlich.

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 16. Mai 2013 - 9:27 #

Das kommt von "Nu-ku-lar". "Nu - ku - lar"...

Calmon 13 Koop-Gamer - 1284 - 15. Mai 2013 - 19:03 #

Der Artikel ist schon 1 Stunde live und weit und breit kein Android Nutzer der über die Ungerechtigkeit einer iOS Umsetzungen heult? Muss am schönen Wetter liegen ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19376 - 15. Mai 2013 - 19:19 #

Bin grad reingekommen ... so n Dreck :-P Exclusivität stinkt! Müll da! Ich will Android und PC Umsetzung.

Zufrieden?

Könnte aber einfach auch daran liegen das es im Gegensatz zu Battl Isle zuletzt eher weniger Leute interessiert oder Anspricht. Was man an der allgemeinen Kommentararmut bisher feststellen kann.

Chefkoch (unregistriert) 15. Mai 2013 - 19:51 #

Nein, aber man könnte ja anfangen über den Sinn deines Kommentares zu diskutieren..

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11628 - 15. Mai 2013 - 21:28 #

Also ich stehe dem Kommentar gleichgültig gegenüber ;)

Zockeredwin 15 Kenner - 3102 - 15. Mai 2013 - 19:47 #

Sehr spaßiges Spiel! Die Mechanik mit den Flugmanövern finde ich sehr gut umgesetzt. Habe das Missionspaket gekauft. Die Helden und Bemalungen empfand ich als nicht so wichtig.

Makariel 19 Megatalent - P - 14205 - 15. Mai 2013 - 19:50 #

Schon am downloaden :)

AnimalMotherFMJ 12 Trollwächter - 1196 - 15. Mai 2013 - 20:05 #

hmm kommt irgendwas großes von sid? der taucht in den letzten tagen öfters in der presse auf...brauch wohl was öffentlichkeit für irgendwas

Galto 11 Forenversteher - 562 - 15. Mai 2013 - 23:00 #

geladen. Danke für den Tipp! :-)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8317 - 15. Mai 2013 - 23:01 #

Sehr Klasse das Ding, auch wenn ich quasi schon ne halbe Stunde nach Download ein 3,49€ Packet dazu holen "musste".

Davon ne PC Version in Gross wäre cool. :)

Ender (unregistriert) 15. Mai 2013 - 23:52 #

Etwas (aber Echtzeit) in die Richtung scheint "The Few" zu gehen:

kickstarter.com/projects/2002studios/battle-of-britain-videogame-the-few

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8317 - 16. Mai 2013 - 5:04 #

Hm, ok, sieht interessant aus. Blöd nur dass das über Kickstarter geht - dat kann ja ewisch dauern. :/ Anyway, ty! :)

Elton1977 19 Megatalent - P - 15505 - 16. Mai 2013 - 7:04 #

Das werde ich mir holen, klingt doch sehr nett für ein kleines Spielchen zwischendurch.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1845 - 16. Mai 2013 - 7:57 #

Heul. Für IOS kommen schon einige Strategietitel auf dem Markt, Android Besitzer wie ich, schauen wie immer in die Röhre (auf das Display)! Ich denke ernsthaft nach, auf IOS umzusteigen.

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1562 - 16. Mai 2013 - 8:23 #

Find ich auch schade. Gibt zwar einige bruachbare Titel, aber ich empfinde gefühlt auch, dass füür das Genre mehr auf iOS kommt. Schade, aber dafür umsteigen - niemals !!! Bin bekennender Androide ;-)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6541 - 16. Mai 2013 - 8:51 #

Man kann ja auch ein preiswertes Samsung-Android-Handy zum "Telefonieren" und ein iPad zum Zeitung lesen, Internetsurfen und Spielen haben... schließt sich doch nicht aus.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 16. Mai 2013 - 8:53 #

Versteh ich auch nicht so ganz. Ist das entwickeln auf der iOS-Plattfarm so viel einfacher?

Tippel (unregistriert) 16. Mai 2013 - 9:05 #

Es lohnt sich mehr. Bei Anroid-Usern ist die Kohle auf, wenn das Handy angeschafft ist.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1284 - 16. Mai 2013 - 22:36 #

Klar ist es einfacher. Schau dich mal um. Wie viele Leute kennst du die die selbe Android Version auf der selben Hardware haben?

Und dann vergleich das mal mit iOS.

Das sind Welten, und genau da liegt das Problem.

Zerberus77 13 Koop-Gamer - P - 1715 - 16. Mai 2013 - 8:32 #

Mist! Da kommt nach Äonen endlich wieder ein "Flugspiel" von Sid Meier und ich kann es wegen der falschen Plattform nicht spielen. :-(

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1484 - 16. Mai 2013 - 9:27 #

Finde es irgendwie schade, dass für Android weniger ernsthafte Titel veröffentlicht werden. Diese ganzen "Wo ist Poopsy?", "Ninja Karnickel vs. Akne-Pickel" und "Pudel Jump"-Krankheiten sind einfach nichts für mich.

Bei Ace Patrol hätte ich direkt zugeschlagen. Und auf Civilization Revolution warte ich auch schon ewig und drei Tage.

Tja, dann muss ich eben zum x-ten Mal World of Goo rauskramen. Ist aber auch geil(stens!!!!).

encarnus 12 Trollwächter - P - 1157 - 16. Mai 2013 - 12:16 #

wo ist Poopsy...Pudel Jump...made my day :)))

Android whine for the win

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8317 - 16. Mai 2013 - 13:21 #

Bis das auf iOS losging mit "echten" Spielen, vergingen auch einige Jahre. Da gabs auch nur Runner, Wisher und Hau-den-Lukas.

Ich glaube nicht, das Android solange warten muss.

vicbrother (unregistriert) 16. Mai 2013 - 15:33 #

Was hat Sid Meier mit dem Spiel zu tun? Oder ist das nur ein Marketinggag?

microwood 13 Koop-Gamer - 1491 - 17. Mai 2013 - 23:44 #

er taucht mit seimem passbild in der britischen kampanje auf. lol.. ehrlich. ;)

absonsten reicht es in dem spiel die ENGLAENDER zu kaufen.

0.89,- und ihr seht eigentlich alles vom spiel.

der rest und alle IAP sind voellig egal. braucht man nicht..

die krankenstationen sind "bezahlte" cheats.

die 0.89,- lohnen sich!!!

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6541 - 15. Juni 2013 - 7:28 #

Scheint mir auch so. Hab nur die englische Kampagne, aber schon in deren ersten drei Questreihen ähneln sich alle Missionen sehr, und der Abschluss (Zeppelin) ist immer derselbe. Aber Design, "look and feel" und Spielspass sind für 0,89 € super!

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6541 - 15. Juni 2013 - 7:24 #

Sehe ich das richtig, dass die Verbesserungen alle dasselbe bewirken und jeweils nur einmal funktionieren?

microwood 13 Koop-Gamer - 1491 - 15. Juni 2013 - 23:28 #

das hat wohl noch niemand wirklich herausgefunden. auch im forum (im game: optionen > ace patrol benutzerforen besuchen) gibt es dazu nur fragen und keine echten antworten. :(

wenn die "9 Leben" regel gilt, sind die IAPs sinnlos.

aber das hatte sid ja auch versprochen. ;)

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1845 - 30. August 2013 - 13:47 #

Das Game ist auf Steam! Juhuu! Und es ist einfach klasse! Für den Preis ein echtes Must Have.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)