System Shock 2 nun auch auf Steam erhältlich

PC
Bild von Tw3ntyThr33
Tw3ntyThr33 2662 EXP - 14 Komm-Experte,R6,J7
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

13. Mai 2013 - 12:46 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
System Shock 2 ab 281,96 € bei Amazon.de kaufen.

Bald gibt es wohl keine Ausrede mehr für all diejenigen unter euch, die System Shock 2 noch nicht gespielt haben. Nachdem am 14. Februar dieses Jahres das Spiel seinen Weg in den Katalog von gog.com gefunden hat (wir berichteten), ist es seit dem 10. Mai nun auch auf Steam verfügbar. 

Für den 1999 erschienenen Titel zeichnete das erst 1997 gegründete Studio Irrational Games verantwortlich. Der Vorgänger System Shock, wurde von den Looking Glass Studios entwickelt, von denen auch die Spiele Ultima Underworld-, die Flight Unlimited-sowie die Thief-Reihe stammen. System Shock 2 nutzt eine verbesserte Version der Dark Engine, einer Eigenentwicklung von Looking Glass, die ein Jahr zuvor beim ersten Spiel der Thief-Serie zum Einsatz kam. Federführend war Ken Levine, Mitbegründer von Irrational Games, die auch für das erste Bioshock (User-Durchschnitt: 8.4) sowie das jüngst erschienene Bioshock Infinite (GG-Test: 9.0) verantwortlich zeichnen.

Die Bioshock-Reihe gilt als geistiger Nachfolger der zwei System-Shock-Spiele. So vermischen beide das Grundgerüst eines First-Person-Shooters mit Rollenspiel-Elementen, was sich unter anderem darin äußert, dass der vom Spieler gesteuerte Protagonist diverse Fähigkeiten erlernen und verbessern kann. System Shock 2 zeichnet sich durch eine beklemmende, düstere Atmosphäre aus. Die größenwahnsinnige KI S.H.O.D.A.N. und das Spiel genießen heute Kultstatus.

Die Steam-Version des Titels ist auf dem Versionsstand 2.4. Diese enthält, neben dem mit Patch 2.3 nachgelieferten kooperativen Spielmodus, auch diverse Community-Verbesserungen, die vor allem stabiles Spielen auf modernen Systemen ermöglichen. Der Normalpreis beläuft sich auf 9,99 Euro. Wer allerdings noch bis zum 17.5. zuschlägt, kann das Spiel für 6,99 Euro erwerben. Anzumerken ist jedoch, dass der Umfang gegenüber der gog.com-Version geringer ausfällt. So sind weder der Soundtrack, noch Artworks oder anderweitiger Bonus-Inhalt enthalten.

System Shock 2 läuft auf allen aktuellen Windows-System, die genauen Systemanforderungen findet ihr unten. Wer noch zweifelt, ob ihm das Spiel gefällt, kann sich vielleicht mit unserem Report zu System Shock 1 und 2 Gewissheit verschaffen.

Die minimalen Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows XP / Vista / 7 / 8
  • Prozessor: 1.8 GHz-Prozessor
  • Speicher: 2 GB RAM
  • Grafik: 3D-Grafikkarte
  • DirectX®: 9.0c
  • Festplatte: 2 GB Speicherplatz
  • Sonstiges: Spiel-Patchlevel auf 2.4

Video:

Galto 11 Forenversteher - 562 - 13. Mai 2013 - 12:50 #

ich hoffe, das Spiel findet auch noch seinen Weg auf den Mac. :-)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55891 - 13. Mai 2013 - 12:55 #

Der erste Teil war besser! Ich geh jetzt vorsichtshalber mal in Deckung. :)

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 13. Mai 2013 - 13:00 #

Ich finde beide genial! ;)

Name (unregistriert) 13. Mai 2013 - 13:05 #

Aber beschissener in der Steuerung, was ich rückblickend für ein KO-Kriterium halte.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 13. Mai 2013 - 14:02 #

Deckung brauchste net, weil du Recht hast ;-)

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 13. Mai 2013 - 15:40 #

Nein.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4282 - 13. Mai 2013 - 18:55 #

Mag sein. Beide verdienen ein Remake auf der Höhe aktueller Technik. Im jetzigen Zustand sind sie für mich leider nicht mehr spielbar.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Mai 2013 - 12:57 #

Das ist eines der Spiele, die ich gerne auf der Vita sehen würde. :-)

Name (unregistriert) 13. Mai 2013 - 13:02 #

"Der Vorgänger, System Shock, entwickelt von den Looking Glass Studios, von denen u.a. auch die Ultima Underworld-, die Flight Unlimited-, sowie die Thief-Reihe stammen."

Da fehlt ein Vollverb.

Name (unregistriert) 13. Mai 2013 - 13:58 #

Jetzt ist ein Komma zuviel, bzw. zu wenig.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 13. Mai 2013 - 13:09 #

Danke, lieber die DRM-freie gog.com Version :) Das Spiel ist grandios.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. Mai 2013 - 13:11 #

Du brauchst Steam nicht zwingend um das Spiel zu starten. Kannst es auch direkt vom Ordner aus spielen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 13. Mai 2013 - 14:41 #

Ja, aber wenn Steam mal in 8 Jahren dicht macht oder meinen Account sperren, weil ich mich nicht nach ihren Vorstellungen verhalten habe, dann hab ich das Spiel nicht mehr. Die gog Installer sind alle als Kopie auf meinem NAS und können auch noch in 30 Jahren meine Enkel erfreuen. ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 13. Mai 2013 - 14:43 #

Wobei du zugeben mußt, daß beides theoretisch möglich ist, aber praktisch ganz anders aussehen könnte ;).

lis (unregistriert) 13. Mai 2013 - 14:49 #

Falls das Spiel Steam wirklich nicht braucht, kannst du dir doch auch davon eine Sicherheitskopie machen und es später immernoch spielen.

(Natürlich, wenn du Steam doof findest, ist das nichts, wo ich gegen Argumentieren muss. :))

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. Mai 2013 - 14:58 #

Ich hab bei allen Download Portalen so meine bedenken. Egal ob GOG oder Steam. Klar kann ich den Installer bei GOG auf eine CD, Stick, HDD speichern. Wenn GOG aber down ist und gleichzeitig die Sicherung kaputt ist, kann ich da auch nicht mehr drauf zugreifen. Aber Steam wird bleiben. Da sind zuviele Entwickler und User dahiner als das die mal pleite gehen. Valve muss ja nichtmal mehr was entwicklen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 13. Mai 2013 - 22:00 #

Dass GOG down und dein Download defekt ist, ist wohl unwahrscheinlicher als dass einem die eine DVD, die man im Laden gekauf hat, mal kaputtgeht.

Was Steam angeht - wer hätte in den 90ern gedacht, dass Origin, Bullfrog, Epyx & Co alle mal weg sind? Wer hätte vor zehn Jahren gedacht, dass Apple mal mehr wert ist als Microsoft? Wer hätte in der Hochzeit von Nintendo und Sega mal gedacht, dass es Sonic-Spiele auf Nintendo-Konsolen geben wird?

Die IT-Branche ist sehr kurzlebig und Steam ist noch keine zehn Jahre alt. Mit EA ist jetzt schon ein riesiger Publisher komplett weg von Steam. Ubisoft baut gerade UPlay weiter aus und nutzt Steam auch nur zum Vertrieb der Spiele, die dann auf UPlay laufen. Den Vertriebsteil werden sie wohl auch auf UPlay umlegen wollen. Blizzard hat sein eigenes Battle.net. Und Valve wagt sich in das kostenträchtige Konsolenbusiness vor, was bei einem Flop extrem Geld kostet.

Ich für meinen Teil würde nicht viel darauf wetten, dass es Steam in zehn Jahren noch gibt. Ich gehe zwar auch von aus, aber für so sicher abgemacht halte ich das nicht.

oojope 15 Kenner - 3028 - 13. Mai 2013 - 17:46 #

Ja, da würde ich auch eher zur gog.com Version greifen, über die Qualität des Spiels kann ich allerdings nichts sagen. Mal sehen!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 13. Mai 2013 - 13:20 #

1,8 GHz CPU und 2 GB RAM für ein Spiel von 1999? Wirklich?

Wurde da irgendwas grafisch stark verbessert oder woher kommen diese astronomischen Systemvorraussetzungen? Und falls es Grafikerweiterungen gibt, kann man diese auch abschalten und auf Wunsch auch das Original spielen?

'99 gab es nicht einmal 1 GHz CPUs... von 1 GB RAM nicht einmal zu sprechen ^^.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. Mai 2013 - 13:22 #

Die Auflösungen. Damals brauchte man einen 850 Mhz Rechner für 1024x768 in 16 Bit. 32 Bit und 1080p kosten einiges. Dazu gibts leichte Texturverbesserungen (bereits ohne Mods) und es ist die deutsche Version allerdingt mit Bluteffekten. Also das "Remember Citadel" mit Blut geschrieben ist nun "Denk an Cititadel" und nicht in dieser grünen Soße wie es in der dt. Retail war.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 13. Mai 2013 - 14:07 #

Das Spiel erschien doch aber schon Mitte 99, da gab es noch nicht einmal 500 MHz CPUs?

So riesig sollte der Unterschied eigentlich tatsächlich nicht ausfallen, es sei denn die haben da für die Performance auf den entsprechenden Auflösungen (640x480 und 800x600 vermutlich) damals irgendwelche Fixes und Workarounds implementiert um das Spiel irgendwie Spielbar zu bekommen. Anders ist das eher schwierig zu erklären. Halte ich aber durchaus für möglich, ist ja nicht einmal unüblich gewesen.

Habe neulich z.B. ein FS2 und X-Wing Alliance in 5120x2880 gesehen auf einem PC mit 800 MHz ^^. Allerdings natürlich jeweils ohne Grafikerweiterungen, denn die Sorgen ja erst für eine höhere CPU, RAM und GPU Belastung.

Eigentlich wird nur bei puren höheren Auflösungen viel mehr die Grafikkarte anstatt CPU beansprucht und dem RAM sollte es sogar egal sein auf welcher Auflösung das Spiel läuft, weil die Texturen die da geladen werden, sind in der Regel auf jeder Auflösung die selben, nur werden die entsprechend von der Grafikkarte dann passend skaliert. Entweder ist die Performance der Engine bei höheren Auflösungen einfach so schlecht oder es muss da entsprechend weitreichendere Veränderungen gegeben haben :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. Mai 2013 - 15:03 #

Doch, hatte 1999 meinen P3 500 gekauft (Sommer) und im Frühjahr 2000 kam der 850. Auf den P3 500 konnte ich nur in 640x480 spielen und auf den AMD dann in 1024x768. Langs ists her :D Mit der Riva TNT2.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4282 - 13. Mai 2013 - 18:58 #

Hehe, so war's bei mir auch, allerdings musste der P3 500 noch eine ganze Weile durchhalten. Sogar GTA 3 und Mafia hat der noch geschafft. Happy Days.

ı (unregistriert) 14. Mai 2013 - 14:23 #

GTA3 läuft sogar auf einem Pentium 2 350MHz mit nVidia GeForce 2 MX. Mit MMX-Technologie!111

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 14. Mai 2013 - 15:02 #

Glaube das liegt am Betriebssystem (Würde ich jetzt einfach mal behaupten). Bei GOG steht auch immer irgendwas von 1GHZ und Gedönse. Hab mich auch gewundern, und mir dann gedacht: vieleicht sind das die Mindestvorrausetzungen für die entsprechenden Windows-Versionen.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 14. Mai 2013 - 20:43 #

"Wurde da irgendwas grafisch stark verbessert oder woher kommen diese astronomischen Systemvorraussetzungen?"
---
Nein, zwischen 1999 und heute liegt Vista. B-)

Darkwolf 11 Forenversteher - 788 - 13. Mai 2013 - 13:17 #

man sollte noch erwähnen das die Steamversion im Moment verbuggt ist. Die Installation ist nicht ganz sauber, sodass sich spätere Fanpatches vorallem aber auch Mods nicht installieren lassen. Da es sehr gute Grafikmods gibt, ist das sehr schade und so kann man im Moment von der Steamversion nur abraten und sollte lieber zur GOG version greifen.

Markus 13 Koop-Gamer - 1323 - 13. Mai 2013 - 13:19 #

Wenn ein Spiel auf beiden Plattformen erhältlich und der Preis vergleichbar ist, schlage ich grundsätzlich immer bei GOG zu.
Ich habe nichts gegen Steam, aber das Bessere ist nun mal der Feind des Guten :-)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 13. Mai 2013 - 14:42 #

Würde ich so unterschreiben :)

Tw3ntyThr33 14 Komm-Experte - P - 2662 - 13. Mai 2013 - 14:45 #

Ich werde auch zur GOG-Version greifen, was aber vor allem daran liegt, dass diese für ihr Geld wesentlich mehr bietet. V.a. der Soundtrack ist da für mich ausschlaggebend, ich höre so gerne den Score von Videospielen. :D

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 13. Mai 2013 - 13:22 #

Sollte man eigentlich Teil 1 gespielt haben, um Teil 2 wirklich genießen zu können?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. Mai 2013 - 13:25 #

Ja auf jeden Fall. Ich finde Teil 1 von der Story auch besser gemacht. Hoffe das dieser auch noch digital kommt. Wer noch die PC Player CDs hat: Ausgabe 12/97 war die CD-Version von System Shock auf dieser drauf.

jaws 15 Kenner - 2986 - 13. Mai 2013 - 13:42 #

Was ich mich gerade frage: Gibt es für Teil 1 auch ein paar hübsche Mods, die das Spiel, insbesondere das Visuelle, verbessern?!

Name (unregistriert) 13. Mai 2013 - 13:56 #

Ja. Google ist dein Freund.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. Mai 2013 - 14:36 #

Teil 1 war noch ein Ur-Dos spiel. Da gabs soweit ich weiß nix. Die Disketten-Version! hatte ja auch keine Sprachausgabe bei den Files und die Geräusche von den Türen und Co. waren da auch nicht vorhanden. Die CD-Version hat in der PC Player 2 Prozent wegen diesen Soundfiles eine Aufwertung auf 91% bekommen ^^

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 13. Mai 2013 - 15:36 #

Na ja es gab/gibt so Sachen wie höhere Auflösungen und nen Maus Freelook Mod.
Am besten mal nach dem SSP googlen. :-D

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 13. Mai 2013 - 13:46 #

Hab Teil 1 nie gespielt und kann mich nicht entsinnen, dass es beim Spielen störend war. (Und revolutionär hin oder her, großartig in Erinnerung vom Spiel geblieben ist mir auch insgesamt wenig. Könnte aber auch daran geleben haben, dass ich es erst nach zB Deus Ex gespielt habe.)

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 13. Mai 2013 - 14:07 #

Theoretisch brauchste das nicht. Alles wichtige vom Vorgänger wird dir Anfangs im Spiel erklärt. Latürnich wenn man Teil#1 kennt, hat man ein besseres Gesamtbild von SHODAN.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. Mai 2013 - 14:34 #

http://www.youtube.com/watch?v=EYKdbtj4TM0

Ab 6.50

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 15. Mai 2013 - 0:17 #

Danke für den Link! Echt krass zu sehen (hören), wie dreist Psygnosis für Guilty das Total-Recall-Theme geklaut hat... ööhh... wie dreist X-Base die Spiele-Präsentation damit unterlegt hat... ;)
youtu.be/EYKdbtj4TM0?t=5m06s (Guilty: 4m55s)
youtu.be/L6qjez6rbDA?t=35s
Geiler Scheiss!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 13. Mai 2013 - 13:46 #

Hab es noch nicht auf Gog mal sehen welche Seite zuerst ein Angebot raushaut.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 13. Mai 2013 - 14:02 #

sehr gut, darauf hab ich schon lange gewartet!

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 13. Mai 2013 - 14:05 #

Gib mir die Eins!
Habe letztens SS2 noch mal auf GOC geholt, und bin über den nervigen Gegnerrespawn angep***. Habe das Original noch irgendwo im Keller rumfliegen und konnte mich gar net an diese Spaßbremse erinnern.

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 13. Mai 2013 - 14:13 #

Geschmäcker :)
Gerade der Respawn war imo eine der großen Stärken des Spiels.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 14. Mai 2013 - 9:02 #

Interessante Meinung ;-)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 13. Mai 2013 - 20:24 #

Wer gegen Respawn ist, ist auch gegen Permadeath!

lis (unregistriert) 13. Mai 2013 - 20:26 #

Nö.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32825 - 13. Mai 2013 - 20:48 #

Wer für Permadeath ist, kann doch nicht für Respawn sein. Der Gegner hat durch mich den Permadeath erlitten... und dann steht er einfach wieder auf, das geht doch nicht. :)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 14. Mai 2013 - 9:00 #

Touche! ^^

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18219 - 13. Mai 2013 - 14:49 #

werde ich mir auf jeden Fall noch zulegen :)

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 13. Mai 2013 - 20:07 #

Ich wollte das neulich nachholen. Aber selbst gemodded ist das noch unerträglich hässlich. Hätte ichs damals gespielt ginge es bestimmt. Aber jetzt so einzusteigen haut leider nicht hin.

Bin eindeutig für ein HD Remake mit einer aktuellen Engine.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 14. Mai 2013 - 13:36 #

Irgendwie lustig, dass alle sich auf Indiespiele in Pixelgrafik stürzen, aber eine Shooter-Engine von 1999 wird strikt abgelehnt. Vielleicht dauert's nur noch etwas, bis der Look auch als cool angesehen wird. ;)

lis (unregistriert) 14. Mai 2013 - 13:51 #

Was ist daran lustig? Wieso sollte es anders sein? Ich sehe schlicht keine Verbindung zwischen Pixel-Grafik-Gutfinden und Grausige-90er-3D-Engines-Gutfinden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 14. Mai 2013 - 17:52 #

Was ist denn bitte an der Engine grausig? Man kann sicher die wenigen Polygone bemängeln die bei den Modellen verwendet wurden das ist aber der damaligen Hardware geschuldet. Und dagegen helfen ja wohl Mods.
Wenn du jetzt das erste SS genannt hättest das war schon ne ganz andere Kategorie. Da würde ich bei grausig mitgehen.

lis (unregistriert) 14. Mai 2013 - 19:09 #

Gut, das Engine-Blaming war vielleicht nicht ganz geschickt und es mag ja durchaus sein, dass die Grafik dieses Spiels durch Mods auf einen genießbaren (für mich, natürlich) Status zu bringen ist. Warum ich die Urgrafik eines 90er-Jahre-3D-Spiels gut finden sollte, nur weil ich eventuell nette Pixel-Grafik mag, sehe ich trotzdem nicht. Da ist es auch egal, warum die eine im Schnitt vom heutigen Standpunkt aus eher als unansehnlich bezeichnet werden kann.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 14. Mai 2013 - 19:22 #

Ach das du Pixelspiele magst will dir keiner vermiesen. Aber objektiv gesehen sind MeatBoy und co sicher nicht hübscher oder stylischer. Einfach anders und vor allem eine andere Spielmechanik das kann man einfach nicht wirklich vergleichen daher bin ich da auch nicht wirklich drauf eingegangen.
Ja die ersten 3D Grafik Engines mitte der 90er waren damals schon nicht ansehnlich und allen 2D Engines unterlegen. Und die gehören definitiv unter grausig zusammengefasst. Ich sag nur Simon the Sorcerer 3D oder Prince of Persia 3D ^^ oder Gott bewahre Lemmings 3D :-D.

lis (unregistriert) 14. Mai 2013 - 19:51 #

Objektiv interessiert mich nicht. ;) Ich sage ja auch nicht, dass man System Shock 2 (Oder 1 oder was auch immer) hässlicher finden muss als They Bleed Pixels, das ist ja jedem seins und darum ging es ja auch nie. :>

Wollte ich wirklich das Thema "2D gegen 3D" beleuchten, müsste das natürlich wesentlich differenzierter geschehen.

(Simon 3D hat mir aber auch schon damals echt wehgetan. :L)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 14. Mai 2013 - 21:57 #

Wenn man mal ehrlich ist: die Bitmap Grafiken vom 1. Teil sehen zwar pixelig aus, aber im Gegensatz zu System Shock 2 oder Jedi Knight sieht das im Verhältnis besser aus. So wie die alten 2D Spiele. Teils könntest die heute noch so verkaufen (was man ja bei den Mobil-Versionen teils auch macht) Die alten extrem gut.

Alte 3D Spiele kannst heute nimma ansehen wie Quake, Soldier of Fortune, Hexen 2...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 14. Mai 2013 - 22:10 #

Hey nix gegen Quake. Mit Sourceport und den richtigen Mods kann das so manchen Titel aus dem Jahre 2006 noch in den Schatten stellen.
Obwohl ich persöhnlich ja eher Mipmap runterregele und auf Mods ganz verzichte so das es wie im DOS aussieht :-D. Und das spiel ich öfter mal.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 14. Mai 2013 - 17:50 #

Dann sollten allgemein Retrospiele wohl nix für dich sein wenn selbst mit neuen Modellen und und Texturen dir das Spiel zu hässlich ist. Dann bleiben halt nur AAA Spiele der aktuellen Konsolengeneration für dich übrig ^^.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 14. Mai 2013 - 13:33 #

Mehrfach versucht, den ersten Teil in DOSBox zu spielen, da System Shock 2 wohl das beste Spiel seiner Art überhaupt ist. Er läuft auch, aber die Steuerung ist schon sehr... wenig eingängig. Sicher von Vorteil, SS1 schon damals gespielt zu haben.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 14. Mai 2013 - 17:54 #

Schau dir einfach das SSP (System Shock Portable) an. Das ist schon vorkonfiguriert wer das nicht zum laufen bekommt sollte zu MacOS wechseln :-D.

http://www.igfd.org/?q=ssp+system+shock

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 15. Mai 2013 - 13:19 #

Damit probier ich's ja, und klar läuft das, aber so richtig normal ist die Steuerung trotzdem nicht. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 15. Mai 2013 - 16:58 #

Ach so. Na die Maussteuerung wurde sogar erst per Mod integriert.
Die originale Handhabung ist noch viel schlimmer :-D.
Das war halt wirklich eines der ersten echten 3D Spiele und ja der Visionär was das betraf war nunmal John Carmack ^^

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 16. Mai 2013 - 1:28 #

Wenn ich's richtig im Kopf habe musst Du den Mouse-Mode trotzdem erst manuell aktivieren (in dem DOS-Fenster). Ausserdem musst Du dann IM SPIEL 'E' drücken um zwischen FPS-Mode und dem Inventory-Mode umzuschalten. Also eigentlich kommt das dann der gängigen Shooter-Steuerung schon recht nah (soweit ein Nicht-ganz-3D-Spiel das eben kann)...

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 16. Mai 2013 - 13:33 #

Ja, ich weiß. Immerhin erinnert das etwas an Freelancer. Aber zusammen mit der ultrapixeligen Grafik und heranruckenden Gegnern... ist das eine ganz eigene Erfahrung. ;) Aber irgendwann nehm ich mir mal die Zeit, denn die typische Athmo ist ja vorhanden (wenn man SS2 kennt).

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 14. Mai 2013 - 20:42 #

Ja, der Mouse-Mod von dem Typen, der sogar einen Win32-Wrapper um das Spiel angefangen hatte (eigentlich fehlte nur noch der Music-Support), ist schon Pflicht heutzutage.
Damals gab es halt noch keinen gängigen Shooter-Standard. Ich selbst habe zu der Zeit noch DooM und Duke Nukem 3D nur mit Tastatur gespielt (mit den Cursortasten!), erst Quake hat mich zur Maus konvertiert.
Andererseits ist es schon krass, wie viele verschiedene Posen das Spiel erlaubte, da kommen höchstens MilSims ran...

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 15. Mai 2013 - 13:27 #

Ich kenne einen, der heute noch mit Cursortasten (schon mit Maus) spielt... Und wenn das Keyboard (G19 = groß) diagonal stehend alles blockiert und die Hand völlig verrenkt ist - er will nicht umsteigen auf WSAD. :D

Reine Tastensteuerung war vielleicht ja gar nicht so schlimm, solange man eh nicht hoch- und runtergucken konnte...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 15. Mai 2013 - 16:59 #

Ich hab selbst meine ersten Quake runs auch noch mit Tastatur gemacht. Bin quasi erst mit glQuake dann umgestiegen :-D. Als ich im LAN so dermassen abgefertigt wurde ^^.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit