Remember Me: Zu Beginn der Entwicklung ein ganz anderes Spiel

PC 360 PS3
Bild von Athavariel
Athavariel 27872 EXP - 21 Motivator,R8,S3,C1,A4,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

10. Mai 2013 - 19:01 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Remember Me ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Action-Adventure Remember Me wird aktuell von Dontnod Entertainment entwickelt und dreht sich um die Heldin Nilin, die kletternd, prügelnd und Gedanken lesend ien zukünftiges Paris erkundet. Ursprünglich war das Spiel jedoch als ein ganz anderes konzipiert. Das hat der verantwortliche Creative Director Jean-Maxime Moris nun gegenüber Gamespot verraten. 

Gemäß seinen Aussagen war als Schauplatz für das Spiel zuerst nicht Paris, sondern ein überflutetes Sydney, Tokyo oder San Francisco als Handlungsort geplant. Darin hätte der Hauptcharakter, navigierend mit einem Wakeboard von einem Jetski zum nächsten springen müssen. Verständlicherweise wäre der Titel Remember Me in diesem Zusammhang fehl am Platze gewesen, weshalb das Projekt zu diesem Zeitpunkt noch auf den Namen Adrift hörte. Erst einige Monate später kam dann das Interesse zum Thema Erinnerungen im Team auf, sodass man Abstand vom bisherigen Katastrophenszenario nahm. Der Wechsel zum Standort Paris war zuerst ebenfalls strittig, aufgrund von Befürchtungen, die breite Masse sehe sie wieder nur als ein französisches Entwicklerstudio, das ein französisches Spiel macht.

Ob die Entscheidung des Teams richtig war, wird sich zeigen, wenn das Spiel erscheint. Bis dahin empfehlen wir unsere Preview oder die aktuelle Stunde der Kritiker zum Spiel, um einen ersten Eindruck zu bekommen.

Endamon 15 Kenner - 3900 - 10. Mai 2013 - 19:11 #

Da haben die Entwickler ja noch mal die Kurve gekriegt.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 10. Mai 2013 - 19:20 #

Das ursprüngliche Konzept klingt irgendwie nach nem Mix aus Wave Race und The Last of Us. Haut mich jetzt auch nicht direkt vom Hocker. Ich fand aber auch schon Waterworld kacke, naja. Allerdings hätte mir Tokyo als Schauplatz dann doch noch eine Ecke besser gefallen als Paris.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 10. Mai 2013 - 19:23 #

Wer fand Waterworld nicht kacke? Ich war ja entsetzt als Kostner, dass mit dem Pöstler noch unterbot. :-)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3470 - 17. Mai 2013 - 1:07 #

Wer fand Waterworld nicht kacke?
---
Ich. Fand ihn im Gegenteil sogar ziemlich gut. Besser als Mad Max 3.
"Pöstler" sagt mir aber irgendwie gar nix... (!?)

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 17. Mai 2013 - 1:14 #

Er meint wohl "Postman" ( http://www.imdb.com/title/tt0119925/ ). Ein weiterer Film von und mit Kevin Costner, der ebenfalls...naja...lang war ;).

Vaedian (unregistriert) 10. Mai 2013 - 19:48 #

Rettung in letzter Minute. *schüttel*

Hatten wir nich gerade erst so ein Überflutungsspiel, was voll nach hinten losging?

Roland 18 Doppel-Voter - 10797 - 11. Mai 2013 - 14:08 #

Ich bin sehr froh, dass sie Paris gewählt haben. Vor wenigen Monaten gab ich in einer News für Crysis 3 an, dass der Standort New York total ausgelutscht ist. Immer New York, egal und überall. Gerade ein französisches Spielestudio kann, falls sie nahe ihrer Landeshauptstadt wohnen oder dort öfters verkehren, die Seele und die Besonderheiten dieser Stadt einfangen, wie es sonst keiner kann. Toyko, Sydney, alles auch gut (besser als NY, nach meiner eigenen subjektiven Meinung), aber dazu hat unsereins schon weniger Bezug, wenn man dort nicht öfters hinreist, arbeitet oder lebt. Hoffentlich kommen andere Studios auch auf den Trichter. Au contraire, je souhaite un jeu vidéo typiquement francais.

(Nachtrag: Das ist meine persönliche Meinung. NY ist eine großartige Stadt)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Action-Adventure
ab 16 freigegeben
16
Dontnod Entertainment
Capcom
07.06.2013
Link
8.0
7.8
PCPS3360
Amazon (€): 19,99 (PS3), 24,95 (360), 11,99 (PC)
Gamesrocket (€): 19.49 (Download) 17.54 (GG-Premium)