EA: Finanzjahr mit 98 Millionen Dollar Gewinn abgeschlossen

Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

8. Mai 2013 - 11:55 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

EA hat den Geschäftsbericht für das am 31. März zu Ende gegangene Finanzjahr veröffentlicht. Demnach hat das Unternehmen einen Umsatz von circa 3,8 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 2,9 Milliarden Euro) und einen Gewinn von 98 Millionen Dollar (74 Millionen Euro) erwirtschaftet. Im Zuge dessen gab das Unternehmen auch einige Verkaufszahlen von seinem aktuellen Spiele-Portfolio bekannt.

So wurden von FIFA 13 mittlerweile über 14.5 Millionen Exemplare abgesetzt, was einer Steigerung von 30 Prozent im Vergleich zum Vorgänger FIFA 12 entspricht. Zusammen mit den Ablegern FIFA Online und FIFA World Class Soccer konnte die FIFA-Marke einen digitalen Umsatz von 350 Millionen Dollar (266,9 Millionen Euro) erzielen. Von Simcity konnten 1,6 Millionen Exemplare verkauft werden, wovon 50 Prozent digitale Verkäufe sind. Des Weiteren hat Battlefield 3 Premium mehr als 3,5 Millionen Mitglieder und verbuchte damit einen Umsatz von über 120 Millionen Dollar (91,5 Millionen Euro). Allerdings blieben die beiden Spiele Crysis 3 und Dead Space 3 hinter den Erwartungen zurück, ohne dass genaue Zahlen genannt wurden. Laut den Daten der NPD Group (amerikanisches Marktforschungsinstitut) setzte Ersteres 205.000 Einheiten und Letzteres 605.000 Einheiten in Amerika ab – womit sie im Februar Platz eins und drei der Verkaufscharts belegten.

Auf iOS war Die Simpsons - Springfield das erfolgreichste Spiel: Allein im März dieses Jahres generierte es beinahe einen Umsatz von 10 Millionen Dollar (7,6 Millionen Euro) und seit der Veröffentlichung im August letztes Jahr fast 50 Millionen Dollar (38 Millionen Euro). Zudem wurde das im März erschienene Rennspiel Real Racing 3 über 30 Millionen Mal heruntergeladen und kann täglich 2,5 Millionen aktive Benutzer verbuchen. Des Weiteren sind inzwischen über 47 Millionen Benutzer auf EAs Vertriebsplattform Origin registriert – davon 20 Millionen auf Mobilgeräten. Ebenfalls stieg in den letzten zwölf Monaten der Umsatz von Origin um 36 Prozent und erzielte mit 1,7 Milliarden Dollar (1,3 Milliarden Euro) einen neuen Rekord.

Für das kommende Finanzjahr 2014 sieht Executive Chairman und Übergangs-CEO Larry Probst
das Unternehmen für anstehende Herausforderungen des dynamischen Marktes und der nächsten Konsolengeneration gut aufgestellt. Schließlich entwickle man "weltklasse" Spiele, die digitale Geschäftssparte wachse schnell und sei mit erstklassigen sowie kreativen Talenten ausgestattet. Chief Financial Officer Blake Jorgense ergänzt, dass der Fokus vor allem auf dem Liefern von "den besten" Spielen und Services liege.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 8. Mai 2013 - 12:05 #

Sim City also 1,1 Mio in den ersten beiden Wochen und dann 0,5 Mio in den folgenden beiden Monaten. Autsch. Da hat die negative Publicity aber voll zugeschlagen.

14,5 Mio für ein jährliches FIFA-Update sind allerdings extrem beeindruckend.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 8. Mai 2013 - 12:24 #

Ist doch mittlerweile eigentlich die Regel bei jedem Spiel, dass der Hauptteil der Verkäufe in den ersten Tagen nach Release stattfindet. Nach ein paar Wochen und Monaten geht's dann mit Rabatten und DLC los.

Und 500.000 Leute haben sich offensichtlich auch nicht an dem Shitstorm gestört.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 8. Mai 2013 - 12:32 #

Viele haben von dem Shitstorm auch gar nichts mitbekommen, es lebt nicht jeder im Internet ;)

Das mit dem Hauptteil der Verkäufe trifft aber eher auf die typischen AAA-Action-Blockbuster zu. Andere Sachen wie WiSims, Strategie oder natürlich Die Sims verkaufen sich dagegen auch über längere Zeiträume gleichbleibend gut. Das hatte ich jetzt eigentlich auch von einem SC erwartet bzw. befürchtet. Aber ist ja zum Glück überhaupt nicht so ;)

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 8. Mai 2013 - 12:36 #

Spiel mit Always-On und nicht im Internet informieren? Schön doof :)

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2441 - 8. Mai 2013 - 12:54 #

Na, die Wertung bringst du aber jetzt rein. Ich habe da schon Verständnis, wenn man sich nicht über alles immer ständig informieren mag.

Vaedian (unregistriert) 9. Mai 2013 - 0:02 #

Über alles? Nö.

Über Dinge, für die man Geld ausgeben will? Aber logo! Ansonsten hat er ganz recht: Schön doof.

volcatius (unregistriert) 8. Mai 2013 - 13:07 #

Die Klientel hat sich ja auch nicht darüber informiert, dass die "Simulation" nur eine Farce ist.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 8. Mai 2013 - 13:19 #

Wenn man sich die Kommentare so durchliest, dann kommt man auch zu dem Eindruck, dass viele Leute gar nicht wissen, was eine Simulation ist :)

volcatius (unregistriert) 8. Mai 2013 - 13:20 #

Oder eine City.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2441 - 8. Mai 2013 - 12:55 #

Oder sie sind gerade durch den Shitstorm neugierig geworden...

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 8. Mai 2013 - 13:06 #

Hab auch mit dem Gedanken gespielt, es zu holen, spätestens als es noch das kostenlose Spiel dazu gab. Wenn so viele EA-Hater unterwegs sind, dann kann es gar nicht so schlecht sein :) Leider schiebe ich einen Berg von Spielen vor mir her und er wird nicht kleiner :(

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2441 - 8. Mai 2013 - 13:27 #

So ist es bei mir auch. Nach Shitstorm erstmal Abstand genommen, beinahe durch das Angebot geködert worden, aber aufgrund von überzähliger Spiele doch nicht zugegriffen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. Mai 2013 - 12:28 #

Simpsons Springfield? Wer spielt denn son Scheiss?!!!

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 8. Mai 2013 - 12:30 #

:D

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. Mai 2013 - 12:33 #

Aber echt jetzt. :D

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2441 - 8. Mai 2013 - 12:52 #

Nun, scheinbar die ganzen Smartphone- (oder hier besser: iPhone-) Zombies, die durch die Straßen rennen. Die sind dir doch bestimmt auch schon aufgefallen?

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 8. Mai 2013 - 13:08 #

Läuft bei den nicht die ganze Facebook?
Also ich hab noch keinen mit 2 Smartphones rumrennen sehn.;P

volcatius (unregistriert) 8. Mai 2013 - 13:12 #

Eins zum telefonieren, eins zum spielen. Wer geht denn noch mit nur einem Handy aus dem Haus?

floppi 22 AAA-Gamer - - 32665 - 9. Mai 2013 - 1:02 #

Stimmt, mach ich inzwischen auch so. Blackberry beruflich und Nexus privat. :D

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2441 - 8. Mai 2013 - 13:29 #

Habe ich auch immer gedacht oder halt Whatsapp. Aber ich musste mich vor kurzem belehren lassen, dass auch sehr viel gespielt wird.

volcatius (unregistriert) 8. Mai 2013 - 13:02 #

iOS-User.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 8. Mai 2013 - 13:07 #

Corecasualgamer spielen sowas!;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 8. Mai 2013 - 14:02 #

Ich habs 10 Minuten gespielt, dann kam der höfliche hinweis man könnte doch Geld ausgeben damit man nicht 3 Tage warten muss--->deinstalliert :D

Zahnhans 13 Koop-Gamer - 1242 - 8. Mai 2013 - 14:18 #

Wir hatten doch hier letztens eine News in der sich zig GG-User geoutet haben ^^. Hatte ich auch mal 3 min auf dem iPhone, aber habe das Spiel nicht gefunden.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 8. Mai 2013 - 14:33 #

Ach dazu gab es mal ne News?;P

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 8. Mai 2013 - 15:21 #

I see what you did there :>

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1176 - 8. Mai 2013 - 12:50 #

...und C&C kommt erst noch ;-)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 8. Mai 2013 - 12:57 #

NPD Group? Grenzwertig. :)

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2441 - 8. Mai 2013 - 13:32 #

Da kommt wohl immer jemand um die Ecke, wenn die NPD Group in Deutschland erwähnt wird. Ist halt ein amerikanische Umfrageinstitut. NPD steht hier für National Purchase Diary.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 8. Mai 2013 - 13:43 #

Das dachte ich mir bereits, aber dann sollte man das vielleicht in Klammern dazu schreiben um erst keine Missverständnisse aufkommen zu lassen.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2441 - 8. Mai 2013 - 13:48 #

Finde ich nicht, googln kann jeder selber, aber nichts für ungut.

Anonhans (unregistriert) 8. Mai 2013 - 14:20 #

Jeder der bis 3 zählen kann, wird wohl schnell merken, dass die Partei NPD nichts mit Verkaufszahlen von Videospielen am Hut hat. Außerdem wurd hier jetzt sogar extra noch "Group" drangehängt, um den Unterschied noch deutlicher zu machen. In der Quelle wird nur von "NPD data" gesprochen.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 8. Mai 2013 - 14:35 #

Na da bin ich nicht so sicher,es soll auch Menschen geben die USK und FSK durcheinander bringen bzw. verwechseln;)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 8. Mai 2013 - 14:53 #

Das damit nicht die Partei gemeint ist, war mir schon klar. Da das aber ein extrem sensibles Thema hier in Deutschland ist, gerade auch zurzeit, fände ich eine direkte Ergänzung in Klammern sinnvoll.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 8. Mai 2013 - 15:11 #

Glatzen zocken auch Games!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 8. Mai 2013 - 15:21 #

Hey... ja ... was dagegen? ._.

volcatius (unregistriert) 8. Mai 2013 - 13:04 #

Sehr schwache Umsatzrentabilität. Aber man ist wohl froh, überhaupt erts mal aus den roten Zahlen raus zu sein.

Name (unregistriert) 8. Mai 2013 - 14:52 #

Vermutlich wird das ganze auch noch durch Abfindungen für die entlassenen Mitarbeiter und Abwicklungskosten ein wenig gedrückt.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3577 - 8. Mai 2013 - 15:06 #

Und durch Sonderabschreibungen auf überteuert erworbene Studios.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 8. Mai 2013 - 22:59 #

Das dachte ich mir auch, als ich die Activision Zahlen lesen musste :D
Nur 1/3 vom Umsatz aber 4.5 mal so viel Gewinn.

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/10398/2131678/Activision_Blizzard|Mal_wieder_umsatztraechtiger_als_erwartet.html

Sören der Tierfreund (unregistriert) 8. Mai 2013 - 14:17 #

Freut mich, dann erwarten uns bald mehr AAA-Titel :) Im übrigen wurde EA nie so sehr gehasst wie aktuell, aber es ist das Jahr mit Gewinn. Sieht wer die Ironie?

Inso 15 Kenner - P - 3559 - 8. Mai 2013 - 15:55 #

Siehe mein Kommentar zwei weiter unten ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 8. Mai 2013 - 20:48 #

Man hat ja auch im letzten Fiskaljahr einiges an Personalkosten gespart ;) Aber an Dead Space 3 sieht man zumindest, dass die Kunden nicht jeden Mist mitmachen. Und NFS scheint auch keinen großen Anklang gefunden zu haben. Ob SC jetzt ein Erfolg ist, würde ich auch bezweifeln, ich denke mal sie haben da schon mit 2 Mio+ gerechnet. Hat jmd die Zahlen zur Sims Serie gefunden? EA hat ja seine Standbeine, um sich über Wasser zu halten, darum werden wir die ja nicht so schnell los ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 8. Mai 2013 - 15:13 #

Werden in den Verkäufen von SimCity eigentlich auch die Leute rausgerechnet, die sich ihr Geld wiedergeholt haben? Die Zahlen würden mich brennend interessieren.

Ach btw, der 3.0 Update kommt wohl in 2 Stunden auf die Server.

Kith (unregistriert) 8. Mai 2013 - 22:01 #

Ja, die 63 Leute wurden schon abgezogen :]

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 9. Mai 2013 - 1:12 #

Wird eigentlich der Verlust der verschenkten Spiele an die ersten 1 Million Kunden von abgezogen?

Die Jungs sind doch auch sonst immer sehr schnell Schwarzkopien = entgangener Profit zu sehen... ;)

Inso 15 Kenner - P - 3559 - 8. Mai 2013 - 15:56 #

Man sollte vllt noch erwähnen das es sich hierbei um einen Umsatz- und Gewinn- _ rückgang_ handelt (Nettogewinn runter von 400 auf 323 Mio USD), der Jahresumsatz blieb im Rahmen der kurz vorher im Januar _gesenkten_ Erwartungen.
Der Aktienkurs zog trotzdem an, da man die Star wars Lizenz für eine Cashcow hält.. hoffen wir mal das wir sie eines besseren belehren :)

(Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Electronic-Arts-mit-Umsatz-und-Gewinnrueckgang-1858801.html)

volcatius (unregistriert) 8. Mai 2013 - 16:29 #

Da kann man sich schon mal auf The Old Republic 2 freuen.

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1459 - 8. Mai 2013 - 18:09 #

Würde man die Gehälter des Spitzenpersonals halbieren, würde sich der Gewinn sicher vervielfachen - sind die ihre eigenen Aktionäre ?

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 8. Mai 2013 - 23:43 #

Schnell ein paar Leute entlassen!

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 9. Mai 2013 - 17:24 #

Freut mich für EA. Dann kommen weiterhin qualitativ gute Spiele-leider auch ein par schrottige, aber damit kann man leben-wird halt durch natürliche Auslese selektiert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Kuttefloppi