WiiU-Versionen von Wasteland 2 und Torment möglich

PC andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

7. Mai 2013 - 13:38 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Wasteland 2 ab 6,99 € bei Amazon.de kaufen.

Brian Fargos Spieleschmiede inXile konnte mit Wasteland 2 und Torment - Tides of Numenera gleich zwei Projekte erfolgreich via Kickstarter finanzieren – Torment gleich mit neuem Crowdfunding-Rekord für Spiele (wir berichteten). Bei den beiden klassischen Rollenspielen konnten aber bislang nur PC-, Mac- und Linux-Nutzer in Vorfreude schwelgen, während Konsolenspieler außen vor blieben. Wenn es nach Thomas Beekers, Producer bei inXile geht, können sich aber zumindest Besitzer der WiiU berechtigte Hoffnungen machen, beide Spiele auf ihrer Lieblingsplattform spielen zu können. Beekers bestätigt gegenüber Nintendoenthusiasts.com zumindest, dass die Entwickler über eine Umsetzung für WiiU diskutieren und sie für "interessant" halten. Beekers schränkt allerdings gleich wieder ein:

Im Moment schauen wir nicht nach irgendwelchen anderen Plattformen, wir konzentrieren uns voll und ganz auf PC-Plattformen, aber nach dem Release besteht durchaus die Möglichkeit zu der Idee zurückzukehren, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Vom aktuellen Zeitpunkt ausgehend, dürfte diese Gelegenheit allerdings noch in weiter Ferne liegen. Wasteland 2 und Torment - Tides of Numenera sind für Ende 2013 beziehungsweise Ende 2014 vorgesehen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. Mai 2013 - 13:46 #

Gerade heute morgen die Wii U in England bestellt, jetzt wird ein Spiel angekündigt das ich unbedingt haben will. So muss das sein :-D

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22481 - 7. Mai 2013 - 13:49 #

als Ankündigung verstehe ich das nicht

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. Mai 2013 - 13:54 #

Mein Glas ist fast immer halb voll, wenn es um Spiel-Ankündigungen geht, deswegen glaube ich auch fest daran, irgendwann Mother 3 spielen zu können ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 7. Mai 2013 - 13:52 #

Möglich ist vieles, aber so wirklich Sinn ergibt das nicht. Aber wäre natürlich toll für alle WiiU Besitzer. Nintendo kann ja mal einen Koffer stehen lassen, vielleicht beschleunigt das den Diskussionsprozess.

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 7. Mai 2013 - 14:10 #

Warum sollte man ein klassisches ISO RPG auf die WiiU umsetzen. Die typische Steuerung uist dafür m.E. nicht anwendbar und Maus/Tastatur bleibt immer noch unerreicht für dies Art von RPG.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. Mai 2013 - 14:28 #

Sehe ich anders, denn die beste Steuerung für so eine Art von Spielen ist ein Touchscreen, weil es intuitiver ist mit dem Finger zu drücken wohin es gehen soll, als mit einem Cursor der mit einer Maus bewegt wird darauf zu zeigen.

Lexx 15 Kenner - 3459 - 7. Mai 2013 - 14:31 #

Und oft unpräziser. :>

derkeeper (unregistriert) 7. Mai 2013 - 14:56 #

Vor allem auf so einen kleinen Bildschirm!
Die Maus ist und bleibt unerreichbar!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. Mai 2013 - 15:05 #

Kommt drauf an was für ein Touchscreen das ist. Soweit ich weiß sind resistive Touchscreens mit einem Finger oder Stylus immer noch genauer als kapazitive mit einem. Die Wii U hat ein kapazitives, dafür allerdings ohne Multitouch.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 7. Mai 2013 - 15:14 #

Sie haben sich doch noch nicht einmal dazu geäußert wie sie den Controller verwenden wollen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 7. Mai 2013 - 15:18 #

...aber wenn ein PC-Spiel auf Konsole kommen könnte, drehen einige PC-Ultras halt schon durch. :-)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 7. Mai 2013 - 15:22 #

Tja! Manche Leute sind halt nicht so offen wie ihr Lieblingssystem.

volcatius (unregistriert) 7. Mai 2013 - 16:06 #

Ich sehe hier niemanden durchdrehen, nur weil ein PC-zentriertes RPG gerüchteweise irgendwann vielleicht auch für die WiiU kommen könnte.

Könnte dann sogar das RPG-Highlight für die WiiU werden, nachdem die Nachfolger von Dragon Age, Mass Effect oder Witcher wohl nicht für die schwachbrüstige Nintendo-Konsole kommen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 7. Mai 2013 - 15:27 #

Problem ist nur, der Touchscreen vom WiiU Controller ist kein Multitouch. Also kein Zoom In/Out. Dazu kommt das die Empfindlichkeit beweiten nicht an die Qualität eines iO's (oder guten Android) Gerät ranreicht.

Wie oft ich schon bei ZombiU auf den Touchscreen getoucht habe und nicht das Ergebnis bekommen habe, was ich wollte - war einmal zu oft.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. Mai 2013 - 15:37 #

Multitouch braucht man nur beim stufenlosen Zoomen. Das könnte mit festen Zoom-Stufen die an die Größe des Touchscreens angepasst sind, sehr gut kompensiert werden.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 7. Mai 2013 - 21:14 #

Ich hab nen iPad und ne WiiU und ich kann dir sagen, das Erlebnis des WiiU Touchteils ist um Welten anders. Selbst Icons hin und herschieben ist ein Greul - der verliert einfach ab und an was man fest hält. Was willste da machen? Das D-Pad nehmen? Dann bleibt nachher vom Touchpad nicht mehr viel übrig als "Ok" und "Abbrechen" drücken. (Könnte man jetzt aber auch einfach mit A+B machen...)

Ich bin absolut deiner Meinung, das Touchscreens für Strategie super geeignet sind und habe auch nen haufen Titel fürs Pad - aber die WiiU dagegen ... Deswegen bin ich ja enttäuscht von der Konsole. In keinem Belang ist es wirklich überragend. Die Grafik ist on-par mit der jetzt auslaufenden Konsolengeneration. Das Betriebssystem ist langsam und unlogisch/zu verkopft.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 7. Mai 2013 - 21:27 #

Ich weiss gar nicht was du hast. Apps verschieben klappt auf dem iPad und WiiU genauso problemlos. Ja ich spreche aus Erfahrung.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 8. Mai 2013 - 9:44 #

Dein Problem ist recht wahrscheinlich das du den resistiven Touchscreen des Wii U Controllers so zu bedienen versuchst wie den kapazitiven des iPad... das kann nur schiefgehen ;)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 8. Mai 2013 - 10:30 #

Dann geb uns doch bitte mal ein kurzes Tutorial!

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 8. Mai 2013 - 13:31 #

Das sollte nach ein paar Minuten Google / Wikipedia jedem klar sein... resistiv arbeitet mit dem Druck der auf den Touchscreen einwirkt, sobald der stark genug ist, wird der Touch registriert. Deswegen geht auch jede Art Pen damit.

Kapazitiv geht danach wie leitfähig das berührende Objekt ist, Druck ist also vergleichsweise unwichtig.

Aber wenn du es ganz einfach haben willst, schau doch mal hier: http://www.physikfuerkids.de/wiewas/touch/ ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 8. Mai 2013 - 14:22 #

Du hast 100% Recht mit deiner Aussage. Ich hatte mich nicht vorher genug erkundigt auf welche Art Nintendo das gelöst hatte (der Pen war ein guter Hinweis) - daher war (und bin ich) nicht sehr Glücklich mit dem Teil.

Wenn man seit Jahren gewöhnt ist eher übers Display zu huschen und plötzlich soll man Druck ausüben ... nicht schön. Jemand der nicht "vorbelastet" ist, sollte daher wohl mit dem Gerät besser klarkommen und es toll finden. Für mich hat das immer einen billigen Beigeschmack.

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 8. Mai 2013 - 15:52 #

Mir wäre auch ein kapazitiver Screen lieber gewesen... so wie bei der Vita. Wenn man ein Spiel mit Touchscreen UND Sticks/Buttons steuert, möchte man doch nicht noch zusätzlich mit einem Stylus jonglieren.

Und selbst wenn ein resistiver Screen eine Designentscheidung und keine Kostenentscheidung gewesen wäre (was ich bezweifle), gibt es auch multitouchfähige resistive Screens.

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 8. Mai 2013 - 16:21 #

Ich würde auch davon ausgehen das die Kosten entscheidend waren dabei, die 3DS Geschichte wollten sie glaube ich nicht noch einmal so extrem wiederholen :)

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 7. Mai 2013 - 15:54 #

Die Zoom-Funktion könnte man ja auf einen der Analogsticks legen.

Daran soll es nicht scheitern, auch wenn ich eine WiiU-Portierung für recht unwahrscheinlich halte.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 7. Mai 2013 - 15:13 #

m( Die Erde ist eine Scheibe und der Dualshock-Controller das Optimum in Sachen Ergonomie!

Dir nimmt doch dein Spielchen keiner weg. Die PC-Version spielt sich sicherlich genauso wie es in deinem kleinen Universum möglich ist.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 7. Mai 2013 - 16:09 #

Warum so pampig? Er hat lediglich gesagt das er für diese Art von Spiel die Maus/Tastatur Steuerung am besten findet.
Ich übrigens auch du und andere könnt es ja für die Konsole kaufen und mit der ungenauen Steuerung Spass haben, jeder was er will, also nicht gleich so pampig reagieren wenn jemand die Steuerung der Konsole nicht für die Nabel der Welt hält.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 7. Mai 2013 - 18:42 #

Natürlich sollte jeder machen was er will. Bin ich voll deiner Meinung! Aber solch eine provokante Aussage, den Gedanken der Entwickler für ein bestimmtes Konsolensystem zu Entwickeln, als fast schon absurd darzustellen, kann man auch mal genauso provokant beantworten. Könnte ja sein, dass inXile vielleicht eine tolle Idee haben, die sich besonders auf der WiiU verwirklichen lässt. Sonst hätten sie wahrscheinlich nicht speziell dieses System genannt. Im übrigen habe ich Gegensatz zu dir nicht behauptet, dass irgendwas besser oder schlechter ist. Wollte mit meiner obigen Aussage nur darauf hinweisen, dass es nicht Schaden kann mal über den Tellerrand zu schauen. Vielleicht haben die Entwickler ja tatsächlich eine klasse Idee, um das Genre zu erweitern...

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 7. Mai 2013 - 18:50 #

Gebe ich dir recht, ich wähle das Spielgerät wo ich der Meinung bin das die Steuerung am besten ist.
Shooter, Strategie, Rollenspiele für PC. Sport und Rennspiele für Konsole.
Das sich inXile was einfallen lässt steht außer Frage, aber was das dann sein wird, wird man sehen wenn es soweit ist. Erstmal sollen sie wie in der Kickstarterkampagne versprochen für PC rausbringen.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 7. Mai 2013 - 18:27 #

Diablo 1 und bald auch 3 gibts auch für Konsolen ;)

Name (unregistriert) 7. Mai 2013 - 22:47 #

Und Diablo 1 auf der PlayStation war Müll.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 8. Mai 2013 - 11:03 #

Scheint Blizzard nicht davon abzuhalten Teil 3 zu porten ;)

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 8. Mai 2013 - 11:43 #

Nutzte Diablo 1 auf der PSX bereits die Analogsticks? Man konnte sich ja nicht darauf verlassen, dass jeder Spieler ein Analog-Pad hat.

Die Hack'n'Slays auf der PS2 (Baldur's Gate: Dark Alliance, Champions of Norrath & Co.) liefen doch ganz passabel.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 9. Mai 2013 - 9:51 #

Hatte damals Diablo 1 am PC und ein Kumpel hatte es auf der PS1. Als Müll würde ich zuletzt genannte Version nicht unbedingt bezeichnen. Die Konsolensteuerung war ganz ok, der lokale Coop spaßig und es war grafisch etwas überarbeitet sowie ins Deutsche übersetzt worden. Die Anpassung ist meiner Meinung nach, im Rahmen des Möglichen (Online-Multiplayer fehlt halt), durchaus gelungen.

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 7. Mai 2013 - 15:07 #

Könnte ich mir dank des Controllers durchaus vorstellen. Auch mit diesem Wii-Nunchak oder wie das Teil heißt könnte ich mir durchaus vorstellen, dass ein ISO-RPG zu steuern sein könnte!

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 7. Mai 2013 - 16:36 #

Das wäre für Nintendo sehr gut. Die WiiU könnte sich mit Nintendo-, Indie- und solchen Randtiteln echt einen guten Platz am Markt schaffen. Jetzt müssen die ganzen Spiee nur noch erscheinen.

mpa 13 Koop-Gamer - P - 1577 - 7. Mai 2013 - 18:06 #

Da Unity3d als Engine drunter liegt könnten sie Wasteland 2 auch für iOS, Android, Xbox 360, PS3 rausbringen.

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 7. Mai 2013 - 18:17 #

Richtig. Wenn "Xboxenthusiast.com", "Sonyenthusiast.com", "iOSenthusiast.com", "Androidenthusiast.com" oder "OUYAenthusiast.com" bei inXile für ihr System nachgefragt hätten, wäre vermutlich eine identische höfliche und unverbindliche Antwort gekommen.

Man will es sich mit den Fans eines Systems ja nicht verscherzen, vielleicht will man ja eventuell irgendwann irgendein Spiel für diese Plattform veröffentlichen, wobei es nicht unbedingt eines der beiden nachgefragten sein muss.

Name (unregistriert) 7. Mai 2013 - 22:50 #

Ich denke, iOS und Android sind die naheliegenden Systeme, aus den genannten Gründen. Höhere Verbreitung, größere Bildschirme, Multitouch, größere Sensititvität.

Kith (unregistriert) 8. Mai 2013 - 0:38 #

+1

"Wir lassen uns alle Möglichkeiten offen. Noch Fragen?"

Ramirezaaa (unregistriert) 8. Mai 2013 - 10:02 #

Ich würde es gut finden, endlich mal anspruchsvolle Spiele für die Konsolen :p. Wobei ich mir kaum vorstellen kann wie das funktionieren soll : Das Spiel wird sehr Textlastig sein, dh. es wird viel gelesen. Ob das so gut funktioniert wenn man 5 Meter vom Screen entfernt sitzt?

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 8. Mai 2013 - 11:06 #

Gerade für die U würde sich ja anbieten die Texte auf dem Gamepad abzubilden. Außerdem ließ sich ja noch die Schriftgröße an TV's anpassen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 9. Mai 2013 - 9:53 #

Weil es auf Konsolen auch noch nie Spiele gab, bei denen viel gelesen werden musste. Offenbar hast du ein ganzes Genre (jRPGs) verpasst. ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 9. Mai 2013 - 21:10 #

Heute sitzt niemand mehr 5m vom TV entfernt. Der optimale Abstand bei HD ist zwischen 1,5 und das Zweifache der Bildschirmdiagonale. Bei SD waren es etwa das 3,5 fache. Deshalb wurden die Fernseher in der Vergangenheit grösser, die Leute rücken zu Hause nicht näher ran, sondern verdoppeln den Bildschirm.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit