EA-Studios und Disney arbeiten an neuen Star-Wars-Titeln

Bild von ChrisL
ChrisL 144299 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

7. Mai 2013 - 5:30 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Im Oktober des vergangenen Jahres erwarb der Disney-Konzern das Unternehmen LucasFilm und gab in Zuge dessen bekannt, dass eine neue Star Wars-Trilogie in die Kinos kommen wird (wir berichteten). Den Anfang macht Star Wars 7, bei dem J. J. Abrams Regie führen und der voraussichtlich im Jahr 2015 erscheinen wird (wir berichteten).

Zukünftig werden jedoch nicht nur Film-Interessierte neues Material erhalten, sondern auch jene unter uns, die mittels Spielen selbst in die Geschichten des beliebten und erfolgreichen Franchises eintauchen: Vor wenigen Stunden wurde bekanntgegeben, dass Electronic Arts und Disney eine mehrjährige Partnerschaft geschlossen haben, um künftig an neuen Star-Wars-Titeln zu arbeiten.

Informationen zu deren Inhalten, den Erscheinungsdaten und anderen Details liegen bislang nicht vor, genannt werden jedoch die drei namhaften Entwicklungsstudios, die in die Arbeiten involviert sein werden. Im Einzelnen handelt es sich dabei um Bioware (zum Beispiel die Mass Effect- und Dragon Age-Reihe sowie das MMO Star Wars - The Old Republic), DICE (Battlefield-Serie) sowie Visceral Games, das vor allem für Dead Space 2 und 3 bekannt ist.

Versprochen werden euch von den Filmen unabhängige Storys und "gänzlich neues Gameplay"; alle Spiele werden auf der Frostbite-3-Engine basieren. Während die EA-Studios vor allem PC- und Konsolen-Titel für die „Core-Gaming“-Zielgruppe entwickeln werden, wird sich Disney Interactive auf Casual-Spiele konzentrieren, die für Smartphones, Tablets, soziale Plattformen und ähnliches gedacht sind.

Red Dox 16 Übertalent - 4356 - 6. Mai 2013 - 23:15 #

Urgh. Das hier
http://www.cad-comic.com/cad/20130419
war schon eine üble Zukunftsprognose. Aber jetzt bei den Spielen zu den Filmen auch noch EA die Klinke in die Hand zu drücken...

Jaja ich weiß, vielleicht zu pessimistisch aber die letzten Jahre waren für einen Star Wars Fan auch nicht gerade einfach *sigh*

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28104 - 6. Mai 2013 - 23:24 #

Gab es nach KotoR 2 da noch Spiele? Ich erinnere mich an nix...

DarthSpot 11 Forenversteher - 571 - 7. Mai 2013 - 7:21 #

War Jedi Academy davor oder danach? ;)

Tw3ntyThr33 15 Kenner - 3162 - 7. Mai 2013 - 8:42 #

Davor. Das kam zeitgleich mit KoTOR 1

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11857 - 6. Mai 2013 - 23:20 #

Doppelte Vertodnudelung! JUHUUU!!! Hmmm... ich glaube ich geb Star Wars noch 5 Jahre, und dann kann es KEINER mehr sehen...

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28104 - 6. Mai 2013 - 23:25 #

Keiner von uns. Aber es werden weltweit immer neue Kinder geboren und landen dann in der Zielgruppe der 9-14 jährigen.

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 6:33 #

Genau. Die Leute übersehen immer wie furchtbar beliebt die Prequels bei der Generation ist. Und Clone Wars bei der aktuellen Kiddiw-Generation. Das komische Clonewars-Kinder-Comicheft hat bei den Auflagen zwischenzeitlich das MickeyMouse Heft überholt. Die StarWars Sachen stehen im Buchladen in der Kinderabteilung größer als Kitty, Lillyfee und Co.

Für uns ist es nichtmehr was es mal war. Aber auch nur weil es dass nicht mehr sein will. Star Trek hat sich Treu an die gleichen Leute gehalten und war ein paar Jahre klinisch tot und musste erstmals für eine jüngere Zielgruppe (erfolgreich) angepasst werden.

Die Frage die noch offen ist, ist ob Disney sich an Lucas "Neue Fans" - Taktik hält, die Filme komplett für die "alten Fans" macht oder einen guten Mittelweg findet. Oder in allen drei Punkten kolossal scheitert. :-)

Hans am Meer (unregistriert) 7. Mai 2013 - 7:15 #

Also mir wärs lieb, wenn die Designer einfach das machen, worauf sie Bock haben und sich von keinem BWL-Strategen ins Essen quatschen lassen.

Irgendwelche Fan-Gruppen enttäuscht man so oder so. Dann lieber erst gar nicht versuchen, einen süßen Einheits-Matsch zu entwickeln sondern lieber gleich eine Idee einfach durchziehen.

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 7:24 #

Lucas hat aber garantiert nie auf BWL-Strategen gehört. Aber er hatte halt immer das Gefühl Star Wars an die aktuelle Zeit und Kinder anpassen zu müssen.. Das er Fans enttäuscht war ihm ja auch immer bewußt und das es nicht ohne geht hat er mal in einem Interview zu Indy 4 so gesagt.

JJ äußerte sich die Tage auch über die Gefahr Star Wars zu sehr als Fan zu sehen wenn er an das Projekt geht: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=tazmMiuVnro

Ganon 23 Langzeituser - P - 39837 - 7. Mai 2013 - 8:18 #

Und das ist ja auch nicht verwerflich. Wir alle sind doch in dem Alter (oder sogar noch früher) das erste mal mit Star Wars in Berührung gekommen und haben das Zeug geliebt. Nur erwarten viele halt, dass SW mit ihnen altert, statt loszulassen und irgendwann zu entscheiden, dass man vielleicht zu alt für den Kram ist. ;-)
Und es gibt ja durchaus erwachsene SW-Inhalte: Spiele wie KotOR und Jedi Knight, oder düstere Romane wie Darth Bane. Auch die neue Filmtrilogie wurde immer "härter", Episode 3 ist echt nichts für Kinder. Diese Zielgruppe wird halt weiterhin mit Clone Wars etc. bedient. Ist doch völlig legitim.

Mal sehen, was jetzt kommt. Spiele von Bioware, DICE und Visceral... das klingt doch eher nach Erwachsenen-Material. Der Casual-Kiddie-Kram kommt ja dann von Disney Interactive, wie in der News steht. Ist doch eine sinnvolle Einteilung.

Dodacar 15 Kenner - 2847 - 6. Mai 2013 - 23:21 #

Ich freu mich drauf und das als Star Wars-Fan, denn immerhin besteht so eine neue Hoffnung für Battlefront 3. YES!! :)

bersi (unregistriert) 7. Mai 2013 - 6:06 #

Unterstütze das Imperium jetzt mit noch mehr Mikrotransaktionen!

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 7. Mai 2013 - 8:24 #

Jenau! Finde ich auch klasse :)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 7. Mai 2013 - 9:18 #

Mit Frostbite als EAs neuer Hausengine könnte das tatsächlich gut werden. Zumindest gut aussehen.

pauly19 14 Komm-Experte - 2548 - 7. Mai 2013 - 10:40 #

Dice könnte das auf jeden Fall schaffen.

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 7. Mai 2013 - 11:15 #

Ich befürchte aber eine Battlefieldisierung.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 6. Mai 2013 - 23:54 #

Ok auch wenn ich EA für den letzten Drecksladen halte, aber welche andere Firma wäre da in Frage gekommen? Es gibt glaube ich keine die über so lange Zeit besteht und in so vielen Genres rumpfuscht. Dazu noch eine recht große Mitarbeiter Basis um diverse Projekte parallel zu starten und Termine ( gerade bei Spielen zu Filmen ) ein zu halten. Hoffe nur das sie jetzt keine brutalen Mix bringen :D SO Sachen wie Dead Space Jones mit Laserpeitsche, wobei sich das nach dem letzten Film ja anbietet :D
Wenn EA jetzt 1313 vollendet und BF3 bringt ( liegt ja anscheinend halb fertig rum ) könnte sogar mal wieder was gutes von EA kommen.

Bin mal gespannt, ob es eine neue SouthPark Folge gibt zum Thema Disney Lukas und EA :D

gar_DE 16 Übertalent - P - 5985 - 7. Mai 2013 - 1:24 #

Man könnte jetzt einfach mal einwerfen, dass es durchaus auch möglich gewesen wäre, dass Disney einfach mal ein wenig Geld in Lucas Arts reingesteckt hätte.

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 6:10 #

Wäre aber nicht "einfacher" als EA die Lizenz zu verkaufen. Nene. Lieber so als nur noch Social Games von Disney.

Inso 15 Kenner - P - 3951 - 7. Mai 2013 - 0:22 #

Wenn ich Core-Gaming lese wird mir ganz anders. Aber klar, nachdem das SW-ToR-MMO ja schon so´n dolles Spiel geworden ist das WoW mal so richtig zeigt wo´s langgeht *hust*, freut man sich natürlich riesig das EA da den Zuschlag bekommen hat. Vielleicht mal wieder nen Studio in Bioware umbenennen und den Namen eines bekannten Spieledesigners für Packung und Promo dazukaufen, dazu die Frostbyte 3.. klar, das Spiel wird zwar mal wieder nix taugen, aber hauptsache man hat genug hübsches Blendwerk und mal wieder nen Namen eingekauft den man nach herzenslust verunstalten kann. Und bei den ganzen Merchandiseverrückten SW-Fans wird der Itemshop sicherlich ne wahre Goldgrube.
Jetzt noch ankündigen das JarJar-Bings in SW7 die Hauptrolle spielen wird und mein Abend ist perfekt..

gar_DE 16 Übertalent - P - 5985 - 7. Mai 2013 - 1:26 #

Ich stell mir eine Szene vor wir den Kampf Vader/Kenobi, bei der Bings aufgespießt wird - ich glaube das gäbe 5 Minuten Standing Ovations ;)

Inso 15 Kenner - P - 3951 - 7. Mai 2013 - 9:57 #

Hr hr, oder direkt: Rübe ab! (so beiläufig beim Laserschwertkampf, und keiner reagiert darauf^^). Das wäre eine "Haupt"rolle die ich mir durchaus auch noch noch gefallen lassen würde :)

. 21 Motivator - 27828 - 7. Mai 2013 - 5:35 #

Schön wie einige gleich wissen, dass hier nichts Gutes dabei rauskommt. Sind wohl die Selben die Episode VII bereits schlecht reden, bevor eine Sekunde davon abgedreht ist. Aber ich vergass - Star Wars Bashing ist cool. *rolleyes*

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 6:05 #

Hey, es ist StarWars und EA Bashing in einem. Fehlt nur noch was mit Konsolen oder USA. ;-)
Oder die frustrierten Trekkies kapern die News wieder um auf den StarTrek reboot rumzuhacken. :-D

bersi (unregistriert) 7. Mai 2013 - 6:19 #

Nö, mit Star Wars bashing hat das nichts zu tun^^ Aber schau dir doch einfach an, was unterm Strich bei EA in den letzten Jahren aus all den großen IPs geworden ist. Da wurden einfach zu viele beliebte Serien nicht Kundenorientiert weiterentwickelt. Und selbst wenn EA mit keiner einzigen Entscheidung etwas zu tun hätte, wäre es immernoch fragwürdig, wieso solch drastischen Änderungen (Gameplay, Bezahlmethodik etc.) immer bei ihnen passieren.

Also ja, eine gewisse Skepsis an den Tag zu legen ist unter anderem bei EA durchaus sinnvoll.

Sims4: Größtes Feature bisher - es ist offline spielbar! Irgendwann lief doch irgendwo irgendwas irgendwie mächtig schief, wenn ich so etwas lese.

Inso 15 Kenner - P - 3951 - 7. Mai 2013 - 10:00 #

Sehe ich auch so, JJ Abrams hat ja schon Star Trek erfolgreich rebootet, sprich aus SW 7 kann sicherlich was werden. Ganz im Gegensatz zu EA..

Ganon 23 Langzeituser - P - 39837 - 7. Mai 2013 - 12:04 #

" JJ Abrams hat ja schon Star Trek erfolgreich rebootet"

*hust*

burdy 15 Kenner - 2778 - 7. Mai 2013 - 12:07 #

Jau. Diese Woche startet Star Trek Into Darkness, meine Karte ist schon gekauft :D
*Schleichwerbung, auch Star-Wars-Fans wollen ja ab und zu mal nen guten Filmen sehen*

Ganon 23 Langzeituser - P - 39837 - 7. Mai 2013 - 13:10 #

"auch Star-Wars-Fans wollen ja ab und zu mal nen guten Filmen sehen"

Klar, nur warum sollten sie sich dann JJ Abrams' Version von Star Trek antun?

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 13:15 #

Immer und immer wieder. JJ Abrams Star Trek war erfolgreich. Hat Kohle eingespielt, vielen Leuten gefallen und ein totes Franchise wiederbelebt. Müssen wir jedesmal die Laier durchgehen, dass es nicht Rodenberrys-Vision ist? -.-

Ganon 23 Langzeituser - P - 39837 - 7. Mai 2013 - 13:24 #

Ja. ;-)
burdy schrieb ja nicht von Erfolg, sondern von einem guten Film. Und das war der 2011er Star Trek eben meiner Meinung nach nicht. Wie gut Into Darkness ist, kann ich natürlich noch nicht beurteilen. Hab bisher nur eine Kritik gelesen und die war nicht so positiv. Wie immer warte ich darauf, was MovieBob sagt. :-)

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 13:29 #

Ich fand und finde ihn auch gut. Wie eigentlich alle Warsler ;). Aber gut. Ich bin auf den Neuen gespannt. Er muss noch einiges am Tempo und Charakteren verbessern. Für das war im ersten noch weniger Zeit und würde ich gerne verbessert sehen. Bei den Kritiken muss man glaube ich wieder zwischen Normalen und Trekkies unterscheiden. :D

burdy 15 Kenner - 2778 - 7. Mai 2013 - 17:17 #

Bei Rottentomatoes steht er aktuell bei über 80 %. Und bei Trekkies gibt's so viele Lager, irgendwen findet man immer, der alles schlecht findet :)

burdy 15 Kenner - 2778 - 7. Mai 2013 - 13:16 #

Weil
a) Der Film gut ist und nach einhelliger Aussage aller Kritiker Cumberbatch ein saugeiler Schurke ist
und
b) Man sich dann als Star Wars-Fan schon mal an die Lens Flares gewöhnen kann, dass man später nicht so geblendet wird :)

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 13:22 #

Bester Wert in den Filmkritiken bei Rotten Tomatoes (94%. Gefolgt von First Contact 92% und Wrath of Kahn 91%)
Einspielergebnis von über 385.000 Dollar. Mehr als die drei Filme davor zusammen.

Über Geschmack können wir gerne streiten, aber dass der Reboot erfolgreich war belegen die Zahlen.

http://en.wikipedia.org/wiki/Star_Trek_%28film_franchise%29#Box_office_performance

Ganon 23 Langzeituser - P - 39837 - 7. Mai 2013 - 13:28 #

Jaaaa, kommerziell war er erfolgreich, ich weiß. Und das wird auch ein neuer SW-Film werden, egal von welchem Regisseur. Und die Spiele dazu auch, vor allem von solchen Produktions-Profis wie EA.

Aber bei Inso klang das eher so, dass es ein guter Film wird wegen Abrams und die Spiele dagegen schlecht wegen EA. Also habe ich mal widersprochen, weil ST in dem Sinne IMHO nicht "erfolgreich" war. Aber andererseits würde ein SW-Film im gleichen Stil wohl zur Marke passen, also wer weiß.

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 13:34 #

Er war aber auch beim großteil der Kritiker erfolgreich. Nur bei allen Trekkies nicht. Aber Abrams hat sogar vor ein paar Tagen in dem Video das ich oben gepostet habe (http://www.gamersglobal.de/news/68872/ea-studios-und-disney-arbeiten-an-neuen-star-wars-titeln#comment-822494) nochmal gesagt, dass er schon immer ein Star Wars Fan war und Star Trek nicht mochte. Daher hat er ST mit ordentlich Star Wars angereichert. Star Wars ist sogar sein Lieblingsfilm. Aus diesem Grund (und weil ich Lost mochte) bin ich auch sicher das Episode 7 gut wird. Schlechter als die Prequels kann es ja nicht werden.

Das die Spiele schlecht werden wegen EA ist natürlich quatsch. Da gebe ich EA die gleiche Chance Mist zu produzieren wie jedem anderen Studio. :D

burdy 15 Kenner - 2778 - 7. Mai 2013 - 17:25 #

"Nur bei allen Trekkies nicht"
Allen Trekkies es recht zu machen ist auch unmöglich. Wie die Quadratur des Kreises. Oder nen Film von JJ ohne Lens Flares. Gibt Dinge, die gehen einfach nicht.
Und auch wenn JJ kein Star-Trek-Fan ist/war, es sind massenhaft Fans bei der Produktion beteiligt, ob am Drehbuch oder bei den Schauspielern (Pegg, Urban zb). Star Trek ist JJ also nicht hilflos ausgeliefert und vielen Trekkies hat er gefallen. Aber halt nicht allen. Ein bisschen Schwund ist immer.

Inso 15 Kenner - P - 3951 - 7. Mai 2013 - 23:36 #

Vllt sollte man auch dazu sagen das ST10 noch weniger Trekkies gefallen hat (zumindest wenn man die Einspielergebnisse und Critics so sieht)^^

Ganon 23 Langzeituser - P - 39837 - 8. Mai 2013 - 13:05 #

Mir hat Nemesis gefallen. Vielleicht nicht der beste Teil, aber immerhin noch ein echter Star-Trek-Film, im Gegensatz zum darauffolgenden Teil.

burdy 15 Kenner - 2778 - 8. Mai 2013 - 13:23 #

Offensichtlich Ansichtssache :) Nemesis wurde von vielen Trekkies zerrissen, hat durchweg schlechte Kritiken bekommen und hat kaum die Produktionskosten eingespielt. Während Star Trek fast so viel eingespielt hat wie alle TNG-Filme zusammen und durchweg positive Kritiken bekommen hat. Und das trotz ungerader Filmnummer.

McSpain 21 Motivator - 27764 - 8. Mai 2013 - 13:31 #

Wir drehen uns im Kreis.
Star Trek unter JJ war erfolgreich bei Kritikern und Zuschauern. Und macht natürlich vieles anders. Es ist ein Reboot der nunmal vielen Gefällt und einige bis auf den Tod gekränkt hat. Einigt euch, dass ihr euch uneinig seid. Nächste Star Wars News diskutieren wir dann wieder von vorne *sigh*

P.S.: Dank N-TV Filmkritik wurde mir Into Darkness gespoilert. Grrrr.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39837 - 12. Mai 2013 - 15:16 #

Dass mit der ungeraden Filmnummer zählt nicht mehr, weil das ja keine Fortsetzungen der bisherigen 10 Filme sind, sondern von vorne anfängt... Und dass die Kritiken und vor allem das Einspielergebnis gut waren ist nun langsam bekannt - mir aber egal. :-P
McSpain hat schon recht, und du schreibst ja auch: Ansichtssache. Wie fast alles. :-)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4490 - 7. Mai 2013 - 7:21 #

Grundsätzlich meine ich, man sollte jedem Hersteller zunächst eine Chance geben und warten, wie das fertige Produkt dann aussieht. Aber: seit Episode 1, die mir noch durchaus gut gefiel, bin ich von der Leinwand-Saga ziemlich enttäuscht. Der Ausweg waren damals gute Spiele wie KotoR (Bioware), Rogue Squadron (Factor 5) oder Jedi Knight II (Raven), die Star Wars für mich gerettet haben.

Dasselbe gilt für EA. Warum sollte ich Firmen, die mich seit Jahren nur noch enttäuschen und von denen ich mich eigentlich schon verabschiedet habe jetzt plötzlich wieder Vertrauen und Hoffnung entgegenbringen? Das ist für mich kein rationaler Umgang mit Geld und Zeit.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 7. Mai 2013 - 8:30 #

Ist einfach übelst affig was hier auf GG abgeht. "Magazin für Erwachsene" - aber auf jeden Hate-Train aufspringen.

Star Wars Spiele waren nie wirklich exzellente Spiele(eigentlich war nur KOTOR von vorne bis hinten sehr gut durchdacht), aber einige davon haben echt viel Spaß gemacht =) (z.B. Battlefront)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66035 - 7. Mai 2013 - 8:33 #

He, Jedi Outcast und Academy waren sehr gute Shooter! Und meine Einschätzung ist da auch nicht im geringsten nostalgisch verklärt ;)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 7. Mai 2013 - 9:10 #

Shooter? Du willst mir nicht ernsthaft erzählen, dass Du in einem Star Wars Spiel, in dem Du einen JEDI spielst, hauptsächlich Schusswaffen benutzt hast, ooder? ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66035 - 7. Mai 2013 - 9:17 #

Ne, natürlich nicht. Aber ich dachte das wäre das anerkannte Genre für die beiden Spiele ^^

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 9:22 #

Och für die Distanz waren die Blaster schon gut. Wie auch ObiWan gerne auf die unzivilisierten Waffen zurückgreift. Fand aber Dark-Forces bzw. Jedi Knight eigentlich besser da man wenig bis gar kein Lichtschwert eingesetzt hat. :)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 7. Mai 2013 - 9:28 #

Jap, ich auch! Wobei es in Jedi Knight schon recht häufig zum Einsatz kam. Doch weiter ausbauen hätten sie es echt nicht müssen. Mittlerweile haben Lichtschwerter den Reiz des Besonderen ja sowas von verloren...

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 7. Mai 2013 - 10:05 #

Da bin ich komplett anderer Meinung. Lichtschwerter sind immer noch sehr coole Waffen und Jedi Knight 2/3 waren die besten Lichtschwert-Kampfspiele überhaupt. Das hat mich übrigens an SW: Force Unleashed sehr enttäuscht, die Kämpfe haben sich für mich nie wie "autentische" Lichtschwertkämpfe angefühlt - immer irgendwie steif. Da waren die Jedi Knights wesentlich cooler.

Blaster können natürlich auch Spaß machen, aber dann bitte das Lichtschwert ganz raus lassen. Ich hoffe, 1313 taucht wieder auf. :)

Sören der Tierfreund (unregistriert) 7. Mai 2013 - 9:21 #

Ja, diese beiden Spiele waren auch sehr gut :)

Red Dox 16 Übertalent - 4356 - 7. Mai 2013 - 9:31 #

X-Wing, Tie Fighter, Republic Commando.
Das problem ist das die guten Spiele leider zu den älteren Semestern gehören. Geben tuts sie, nur gabs in den letzten Jahren halt wirklich nur Casual Mist und Social Rotz. Da verdrängt man die genauso wie die "guten" alten Filme, ohne Verschlimmbesserung durch Lucas oder die unrühmlichen Nachfolger die alles überschatten.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 7. Mai 2013 - 11:20 #

Dark Forces! DARK FORCES! :>

edit: Ach, und natürlich auch Shadows of the Empire. Rebel Assault war damals - zumindest was die Präsentation anging - ein absoluter Meilenstein. Es gab schon so einige tolle Spiele mit SW-Universum.

blobblond 19 Megatalent - 18533 - 7. Mai 2013 - 14:05 #

Shooter?Ich habs mit Laserschwert und in der third person perspective gespielt.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 7. Mai 2013 - 16:26 #

Welches du erst einmal haben musst.^^ In Outcast geht's ohne Lichtschwert los.

blobblond 19 Megatalent - 18533 - 7. Mai 2013 - 16:35 #

Oder man gibt in der ingamekonsole einen Befehl ein damit man von Anfang an mit Lichtsäbel loslegen kann.;)

burdy 15 Kenner - 2778 - 7. Mai 2013 - 10:14 #

"GG - Das Spielemagazin für Heulsusen"
War das in der Auswahl, hät was? :)
Erst meckern alle, dass kein es kein Star Wars gibt und jetzt gibt's wieder was und es wird gemeckert. Es meckern alle, Bioware soll mal wieder Star Wars Solorollenspiele machen, jetzt passiert das vielleicht und die selben meckern.

Aber ist doch am Ende eine Win-Win-Situation. Leute, die gerne gute Spiele spielen können sich auf viele neue Star Wars-Spiele freuen und Leute, die gerne jedem erzählen, wie doof alles und jeder ist werden auf Jahre mit Newsbeiträgen versorgt, unter die sie schreiben können wie doof alles ist.

blobblond 19 Megatalent - 18533 - 7. Mai 2013 - 14:06 #

Coregamer meckern gerne!;)

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2277 - 7. Mai 2013 - 15:00 #

Das Internet meckert gern! :)

lis (unregistriert) 7. Mai 2013 - 15:49 #

Der Mensch meckert gern! :o

blobblond 19 Megatalent - 18533 - 7. Mai 2013 - 16:32 #

Die deutschen meckern gerne.:p

lis (unregistriert) 7. Mai 2013 - 17:06 #

Wenn die Deutschen Menschen sind, gewiss. :)

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 7. Mai 2013 - 11:34 #

"Hate-train" könnte das Wort des Jahres (oder der Jahre 2012 / 2013) sein. Einfach nur lachhaft :) Insbesondere Sprüche wie "lieber gar keins als eins von EA" etc. finde ich ziemlich unsinnig.. das gleiche mit den Star Wars Filmen von Disney

ganga Community-Moderator - P - 17200 - 7. Mai 2013 - 5:54 #

mal schauen was da kommt. die Studios können ja was

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 7. Mai 2013 - 6:12 #

Neues Spielefutter wäre schön. Noch schöner wäre es, wenn es im Setting der alten Filme spielen würde (die neuen kann ich nicht so recht akzeptieren :< ). Wäre es ein Wunschkonzert, ich würde mir ein neues Dark Forces oder Tie Fighter wünschen. Hauptsache ohne die in jüngerer Zeit inflationär auftretenden Lichtschwerter!

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 6:20 #

Unwahrscheinlich. Auch wenn es mein Wunsch wäre.
Da Disney bereits an einer neuen Animationsserie arbeitet welche die "neue Epoche' für Episode 7 einleiten soll befürchte ich eher eine Reihe von Lizenzverwurstungen zu den neuen Filmen.
Wobei ich noch einen minimalen Hoffnungsfunken habe das sich die neuen Filme an dem Look und Feel der alten Teile orientieren werden. Oder zumindest mehr als die Prequels.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15543 - 7. Mai 2013 - 7:32 #

Da steh ich ganz auf deiner Seite, ich will wieder die klassischen Sturmtruppen, AT-AT's und das restliche Gedöns aus der klassischen Trilogie sehen!

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 7:36 #

Ich bin inzwischen so weit, dass ich die neuen Filme schon als gut Bewerten würde wenn ich nur endlich wieder einen X-Wing und/oder den Falken sehen dürfte. *träum*

Maik 20 Gold-Gamer - - 22103 - 7. Mai 2013 - 7:44 #

Kommt darauf an, in welcher Zeitperiode die nächsten Filme/Spiele/wasauchimmer sind, denn eventuell gab es noch kein Xwing. Jedoch hat das Design der alten Filme einen tollen Eindruck gemacht und man will es wieder haben.

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 8:01 #

Der T65 X-Wing kann Storytechnisch zwischen 15 vor Yavin bis 50 nach Yavin noch gut eingebaut werden. Nicht, dass sich jemals jemand in den Prequels um die Timeline gekümmert hätte. ;)

Mir ist die Tage noch aufgefallen wie dumm es war den YT-1300 (Millenium Falcon) nicht in den Prequels prominenter unterzubringen. Da in den alten Filmen der Eindruck gemacht wurde es sein ein altes unbrauchbares Schiff das eigentlich keiner mehr benutzt, hätten ein paar fabrikneue Schiffe diesen Types als "Standard-Frachter" in den Prequels z.B. für ein viel sinnigeres zusammenhängenderes Design gesorgt. Grade mal bei Clone-Wars wurden die Konzepte der fabrikneuen Y-Wings aufgenommen. Schade, Schade

Valeo 15 Kenner - 2801 - 7. Mai 2013 - 6:20 #

Also ein Star-Wars Battlefield mit Frostbite-Engine, Todesstern-Titan-Modus und dank laserschwertern zerstörbare levelelemente (eisentüren schmelzen) würde ich mir auf jeden fall kaufen... 2142 war vom gameplay her eh mein heimlicher Favorit, nur das setup kam bei den Spielern wohl nicht so gut an. Mit Star wars könnte die Akzeptanz durchaus höher sein. Ich fänd's cool.

Skully (unregistriert) 7. Mai 2013 - 6:27 #

Wenn es für Konsolen mit entwickelt wird, ist es sicher kein Battlefront Strategiespiel. Bestenfalls entwickeln die Star Wars 1313 fertig. Allerdings ist ein strategischer Fehler Disneys, Star War über EA entwickeln zu lassen, denn die haben schon SWTOR in den Sand (F2P) gesetzt und oben drein hat EA mit Mass Effect wohl den größten SciFi Konkurrenten. Daher hat EA warscheinlich nicht einmal die richtige Motivation Star Wars zu einer guten Marke im Videospielsektor zu machen. Ich sehe da ein weiteres Fiasko wie Alien Colonial Marines auf uns zu kommen.

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 6:56 #

1313 kriegen die noch hin. Außerdem machen sie ja jetzt nur noch klassische Singleplayer Offlinespiele. :-P ich wäre auch für ein Bioware Spiel mit Mass Effect Anleihen. Wenn Ihnen für 4 nix einfällt... *g* Dead Space ist ja auch jetzt vom Tisch, Mass Effect erstmal abgeschlossen und Bioware mit Dragon Age zugange, Syndicate Sequel eher unwahrscheinlich.. Denke die können mit der wertvollsten SciFi IP schon was anfangen. :-D

Aladan 23 Langzeituser - - 39715 - 7. Mai 2013 - 6:57 #

Was genau hat Star Wars mit Mass Effect zu tun (ausgenommen Raumschiffe und Aliens)?

Gute Spiele können sehr wohl nebeneinander existieren und ich bin zumindest einmal gespannt, was die verschiedenen Studios vorhaben.

Trotzdem war meine erste Reaktion auf diese Nachricht:

https://www.youtube.com/watch?v=WWaLxFIVX1s

Skully (unregistriert) 7. Mai 2013 - 17:46 #

Leicht beides sind SciFi Universen, EA bekommt bei Mass Effect Titeln vollen Ertrag, bei Star Wars muss EA Geld an Disney abdrücken. Nutze die Lizenz um Geld zu machen aber drücke den Ruf von Star Wars um Mass Effect für Cross Promotion. Das ist fast so als ob Mercedes, BMW damit beauftragt Mercedes Fahrzeuge zu bauen. Disney wird als Filmproduzent genau die selben Fehler machen wie Paramount mit Star Trek Spielen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 7. Mai 2013 - 7:11 #

Mal abwarten, begeistert bin ich nicht. Kann aber was gutes bei rauskommen.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4490 - 7. Mai 2013 - 7:12 #

Schon allein der Gedanke: Alles, was bei EA noch einigermassen programmieren kann wird jetzt ultimativ auf Star Wars getrimmt, die letzte Hoffung für den armen Publisher. Mass Effect, Medal of Honor, Dead Space und wie sie alle heissen sind nichts gegen die galaktische Fanbase der Weltraumsaga. Die ganze Firma darauf auszurichten kann ja gar nicht verkehrt sein. Jetzt gibts Star Wars, das Facebook-Abenteuer. Star Wars Kinect Wookie-Styling. Star Wars: Racer (moment mal!) und so weiter. Alles schön für die Gamer von morgen und die Finanzabteilung von heute.

Aber wer weiss - vielleicht kommt ja doch noch was gutes dabei raus (KotoR 3?).

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 7:29 #

Die Social/Mobile/Browser-Spiele kommen weiterhin von Disney selbst. Und Disney hat bisher gesagt es wird nur noch Star Wars Games aus dem Bereich geben. Das EA jetzt wieder TripleA Produktionen machen will ist insofern postiv, dass dadurch eine Zukunft mit ausschließlich Star Wars Social/Mobile/Browser-Spiele gegen eine mit Social/Mobile/Browser-Spiele und ab und zu etwas großes von EA getauscht wurde.

Und ich habe lieber ein paar Versuche von EA (die durchaus scheitern könnten) als gar kein Versuch mehr ein großes Star Wars Spiel zu machen. Und vergessen wir bitte nicht dass die letzten Releases mit Kinect-StarWars und Force Unleashed auch EA nicht unbedingt schlechter hätte machen können.

justFaked 16 Übertalent - 4452 - 7. Mai 2013 - 10:01 #

"Und ich habe lieber ein paar Versuche von EA (die durchaus scheitern könnten) als gar kein Versuch mehr ein großes Star Wars Spiel zu machen. Und vergessen wir bitte nicht dass die letzten Releases mit Kinect-StarWars und Force Unleashed auch EA nicht unbedingt schlechter hätte machen können."

Genau das habe ich mir gedacht, als ich das ganze EA-Bashing in den Kommentaren gelesen hab.

wolverine 16 Übertalent - P - 4362 - 7. Mai 2013 - 7:18 #

Korrekturvorschlag: ...alle Spiele >> WERDEN << auf der Frostbite-3-Engine basieren.

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 7. Mai 2013 - 7:21 #

Nichts erwarten. Dann kann auch keine Enttäuschung aufkommen.

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 7:31 #

Studio-Tipps:
Dice macht Battlefront 3 fertig.
Visceral Games macht 1313/BobaFett fertig.
Bioware macht Old Republic fertig. :P
Nein. Bioware macht KotoR 3 oder ein Action-Rollenspiel in der neuen Epoche. ;)

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 77982 - 7. Mai 2013 - 9:44 #

>Bioware macht KotoR 3
Genau das hoffe ich auch! :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 7. Mai 2013 - 10:06 #

Bitte nicht. Die alte Republik geht mir am Allerwertesten vorbei. ;)

Gerne ein Star Wars-Rollenspiel von Bioware, aber dann bitte zeitlich später angesiedelt. :)

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 77982 - 7. Mai 2013 - 11:18 #

KotoR war doch klasse, oder?

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 7. Mai 2013 - 11:29 #

Ein schönes Spiel, doch für meinen Geschmack zeitlich viel zu weit von der ursprünglichen Geschichte entfernt. Eben ein Kunstgriff damit der Entwickler mehr Freiheiten bei der Gestaltung des Spiels hat, dadurch gleichzeitig aber auch ein Stück weit an Identität einbüßt.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39837 - 7. Mai 2013 - 12:04 #

KotOR war super, mir gefiel auch das Szenario. Aber ich vermute mal, selbst wenn BioWare ein neues SW-RPG macht, wird es vermutlich eher im Zeitraum der neuen Filme angelegt sein.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 7. Mai 2013 - 13:22 #

Wahrscheinlich schon, aber man weiß es nicht. Und die alte Republik haben wir mittlerweile mehr als oft genug gesehen. Ich möchte mal wieder was in "meinem" Star Wars-Universum haben. ;)

Außerdem fand ich das Artdesign der alten Republik irgendwie immer doof. Millenium Falcon, X-Wing und Sternenzerstörer sehen halt einfach viel cooler aus als irgendwelche blankgeputzten Naboo-Fliegerchen. ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21350 - 7. Mai 2013 - 12:47 #

Ich werf noch ein:

Empire at War 2 mit Frostbite 3 Engine! *sabber*
DICE Battlefront
Bioware bitte ein ME änhliches Spiel im SW Universum. Jedi Knight 3? Luke/Han/Leia/Lando/Mara Jade/Chewbacca in der Gruppe mit Kyle ;)

Vor allem:
Thrawn muss! eine Rolle in den Spielen bekommen. Fand die Bücher von Zahn genial. Thrawn: "Um eine Rasse besiegen zu können, muss man deren Kunst und Kultur kennen"

Anonhans (unregistriert) 7. Mai 2013 - 7:32 #

"gänzlich neues Gameplay" (bzw "all-new gaming experiences")...na da bin ich ja mal gespannt..

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1574 - 7. Mai 2013 - 7:39 #

Hmm, mir würde es reichen, wenn ein vernünftiges Strategiespiel im Star Wars Universum evtl. angelehnt an die Total War Reihe rauskäme.
Das wäre mal was !!
So etwas das grob in die Richtung "Rebellion" von 1998 geht, falls das noch jemand kennt...

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40525 - 7. Mai 2013 - 15:34 #

Standard Marketing-Geschätz. Kann ich nicht mehr hören.

Green Yoshi 21 Motivator - 25385 - 7. Mai 2013 - 7:40 #

Wär schön wenn Visceral mal was anderes als Dead Space machen würde. Könnte mir ein Star Wars Spiel von ihnen gut vorstellen.

Auf ein Old Republic Add-On und neues Battlefront könnte ich hingegen verzichten.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 7. Mai 2013 - 7:39 #

Als Star Wars Fan freue ich mich! ^^

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 7. Mai 2013 - 8:12 #

Auf "gänzlich neues Gameplay" freue ich mich am Meisten ;)

Standgeiger (unregistriert) 7. Mai 2013 - 8:29 #

Sci-Fi-Ego-Shooter?

Anonhans (unregistriert) 7. Mai 2013 - 9:07 #

Gabs schon, sogar im Star Wars Universum. Unter "gänzlich neu" stell ich mir was anderes vor.

Stehgeiger (unregistriert) 7. Mai 2013 - 10:08 #

Kinekt-Tanzspiel?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66035 - 7. Mai 2013 - 10:12 #

Gibts doch auch schon ;)

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 10:18 #

Ein Rockband-Clone der Cantina-Band in dem man immer das gleiche Lied spielt? ^^

MicBass 19 Megatalent - 14621 - 9. Mai 2013 - 6:13 #

Düpdip Düpdip Düdipdüü... ^^

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 9. Mai 2013 - 9:38 #

Funktionier als Instrumental sowieso am besten...

http://www.youtube.com/watch?v=zD4mqYbVxIo ;-)

Mclane 19 Megatalent - P - 13203 - 8. Mai 2013 - 11:57 #

Ich habe da eher Angst. Wo ich doch mit dem alten Gameplay seit den 1980er Jahren immer mal wieder tierisch Spass gehabt habe. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66035 - 7. Mai 2013 - 8:29 #

Ich freu mich und drück die Daumen für ein Jedi Knight 3!

Tw3ntyThr33 15 Kenner - 3162 - 7. Mai 2013 - 8:52 #

Jedi Knight 3 und KoTOR 3! (so unwahrscheinlich letzteres auch sein mag)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66035 - 7. Mai 2013 - 8:54 #

Vor allem da ja TOR KotOR 3 - 9 oder so ähnlich sein soll :(

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 9:04 #

Dann kommt halt direkt KOTOR 10 raus. Gab es ja bei Leisure Suite Larry auch schon das man da gegenüber seinem PR-Gelaber Treu bleiben konnte. ;)

Green Yoshi 21 Motivator - 25385 - 7. Mai 2013 - 9:39 #

Ersteres ist unwahrscheinlicher, KOTOR und BioWare gehören EA ja schon, da gäbe es keine rechtlichen Probleme. Ein Singleplayer-KOTOR ist wahrscheinlich auch günstiger in der Entwicklung.

Skotty 12 Trollwächter - 910 - 7. Mai 2013 - 20:12 #

Erst die Nachricht, daß die Knalltüte Abrams die neuen Filme dreht und jetzt das. Reißen die Hiobsbotschaften um StarWars denn nie ab?
Ein neues Jedi Knight oder ein X-Wing vs Tie-Fighter wäre zwar grandios, für mich aber uninteressant, da sicherlich mit Origin-Zwang. Von daher werde ich wohl oder übel darauf verzichten. JK Academy und XWvsTF spiele ich aktuell wieder.
Oh Wunder: Kein Onlinezwang, kein Steam, einfach CD rein, installieren und losspielen ohne irgendwelche Downloads oder Social-Komponenten. Es gibt sogar einen LAN-Modus.
Was ist das herrlich........

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 7. Mai 2013 - 10:37 #

Jedi Knight wäre auch das, worauf ich mich am meisten freuen würde :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 7. Mai 2013 - 13:23 #

Ja, bitte bitte ein neus Jedi Knight! :)

Name (unregistriert) 7. Mai 2013 - 8:46 #

Ein KotOR 3 von Obsidian wäre mir lieber gewesen.

worobl 14 Komm-Experte - P - 2141 - 7. Mai 2013 - 8:54 #

"gänzlich neues Gameplay"? Yeah, SW Tower Defense!

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 7. Mai 2013 - 9:45 #

X-Wings, die durch den Graben des Todessterns fliegen, und der Spieler darf Geschütze auf die Abhänge setzen. =)

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 9:58 #

Waaaa...wie... Warum? Warum gibts das noch nicht? ^^

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40525 - 7. Mai 2013 - 15:36 #

SimCity Todesstern, Die Sims Darth Vader Editon.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 7. Mai 2013 - 9:12 #

1. Hoffentlich macht einer von denen Star Wars 1313 fertig.

2. Ein schönes Star Wars-Rollenspiel von Bioware könnte schon was werden. Optimismus for the win! :)

3. "Gänzlich neues Gameplay"? Was soll das nun wieder bedeuten?

Green Yoshi 21 Motivator - 25385 - 7. Mai 2013 - 9:36 #

3. Kinect Star Wars 2. ^^

Green Yoshi 21 Motivator - 25385 - 7. Mai 2013 - 9:59 #

Für die WiiU erscheint übrigens keines der neuen Star Wars Spiele:
https://twitter.com/repi/status/331549012022927360

Inso 15 Kenner - P - 3951 - 7. Mai 2013 - 10:05 #

Hmm, EA hat die Spielelizenz, passend dazu müsste man jetzt eig ankündigen das JJ Abrams als Regisseur für SW 7 nur nen Aprilgag war, und man, um das Qualitätsniveau von Spielen und Filmen auf gleichem Niveau zu halten, als Regisseur für SW7 Uwe Boll verpflichtet hat..

Despair 16 Übertalent - 5074 - 7. Mai 2013 - 10:20 #

Ich freu' mich schon auf das Star Wars-Addon für Die Sims 4... :D

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 7. Mai 2013 - 10:25 #

Wo dann Yoda die Frauen schwängert? :D

Despair 16 Übertalent - 5074 - 7. Mai 2013 - 10:57 #

Und dann hütet man eine Horde kleiner grüner Darth Vaders...

ArcaJeth 13 Koop-Gamer - P - 1234 - 7. Mai 2013 - 11:46 #

Als ich was von EA & Star Wars und Sims 4 am gleichen Tag las dachte ich eher an neue Berufe (Jedimeister, Sithimperator, Schmuggler und so), eine neue Fertigkeit "Die Macht", einen X-Wing für den Garten oder den Weg zur Arbeit, Urlaubsgebiete Hoth, Dagobah oder Tatooine... :D

burdy 15 Kenner - 2778 - 7. Mai 2013 - 11:54 #

Ich sehe jede Menge DLC :)

McSpain 21 Motivator - 27764 - 7. Mai 2013 - 12:22 #

Hab doch vor ein paar Tagen schon rausbekommen wie die neuen Rassen bei TOR entstehen:
http://img703.imageshack.us/img703/8327/swtorsims3.jpg ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21350 - 7. Mai 2013 - 12:00 #

Freu mich drauf. Hatte es ja schon zu ME3 gesagt: Sowas nun mit Star Wars Lizenz und Story. Da in ME4 Raumschiffkämpfe kommen sollen, dann wird das auch bestimmt in einem SW Game so umgesetzt. Und statt Battlefield 2143 kommt dann Battlefront 3. Da hier auch DICE nun mehr wert auf Singleplayer bei BF4 legt, kommt das auch bei einem Battlefront 3 zugute. KotOR braucht man nix sagen - die Story aus The Old Republic in ein Singleplayergame stecken - done.

Lieber hier EA Geld geben als Rockstar. Die meinten als Aprilscherz ein Red Dead Redemption mit DX11 anzukündigen und Spielerpost mit Nachfrage nach der PC Version RDR oder von GTA5 zu löschen. So geht man nicht mit Kundschaft um. Hab bis heute kein Max Payne, GTA oder LA Noire durchgespielt und werd wahrscheinlich auch nie - aber so nicht. Sollen die halt gleich sagen - keine PC Spiele mehr...dann passt das und keiner meckert mehr über das Studio. Aber verarschen oder Kunden in die Ecke zu stellen geht nicht!

Ardrianer 19 Megatalent - 19339 - 7. Mai 2013 - 13:51 #

neues Battlefront, neues Jedi Knight bitte :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12930 - 7. Mai 2013 - 15:10 #

Auf der einen Seite gut auf der andren auch nicht.
Bei EA sieht man oft das sie bei einer Lizenz sehr gut beginnen aber je näher man an den Punkt kommt wo die Lizenz ausläuft, desto mehr Mist erscheint.

Skully (unregistriert) 7. Mai 2013 - 17:50 #

.... noch 1 Stunde und 12 Minuten bis sie sich auf den Star Wars Servern einloggen können.
Nutzen sie die Zeit um im EA exklusiven Star Wars Shop, DLC zu kaufen. Heute im Sonderangebot: "JarJar Binks Companion Character und Escort Mission für nur € 5,99"

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 7. Mai 2013 - 17:57 #

Wahrscheinlich das erste Mal, dass ich nicht laut fluchen würde, wenn mir der zu eskortierende NPC aufgrund schlechter KI wiederholt auf schmerzhafte Weise draufgeht. ;)

Mclane 19 Megatalent - P - 13203 - 8. Mai 2013 - 12:01 #

Wenn ich JJB abknallen dürfte, würde ich gerne ein bisschen was dafür zahlen. Ob man daraus nicht irgendwie ein neues Geschäftsmodell machen könnte?

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 8. Mai 2013 - 12:43 #

Sowas wie den "Gungan Hunting Simulator"? Ich kaufe auch gerne den ein oder anderen Kettensägen oder Flammenwerfer-DLC.^^

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104536 - 7. Mai 2013 - 18:43 #

Schöne neue StarWars Welt...

Jabberwocky 14 Komm-Experte - 2200 - 7. Mai 2013 - 19:00 #

Hui, die beiden besten und sympatischsten Familienunternehmen überhaupt machen ein Spiel zur frischesten und originellsten Marke der Welt. *froi*

Morodis 10 Kommunikator - 405 - 7. Mai 2013 - 20:06 #

Jedi Knight 4 oder ein neues Kotor wär was feines =)

WizKid 14 Komm-Experte - 2681 - 7. Mai 2013 - 20:09 #

Ich hab schon immer gewußt, daß Disney der dunklen Seite der Macht angehört!

Ich werde immer skeptischer was die Marke Star Wars angeht.
Dafür ist Star Trek endlich wieder im kommen.
Vielleicht holt man ja auch mal Stargate aus dem Grab..

Ich weiß ich schweife ganz schön ab, aber ich muss diese Neuigkeit irgendwie verdrängen.

Mclane 19 Megatalent - P - 13203 - 8. Mai 2013 - 12:03 #

Gut und Böse sind eine Frage des Standpunkts. Das hat jedenfalls Kanzler Palpatine gesagt und der muss es schließlich wissen.

nova 19 Megatalent - P - 14058 - 7. Mai 2013 - 21:28 #

Ich hätte ja jetzt ein paar Mickey Maus-Ohren im Teaserbild vermutet. :D

Novachen 19 Megatalent - 13156 - 7. Mai 2013 - 22:14 #

Ach so schlimm finde ich die Vorstellung jetzt nicht. Ein paar Spiele für Herr der Ringe waren objektiv betrachtet ja schließlich auch gut. Ich glaube es gab da mehr gute als schlechte von EA.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit