Piratenpartei darf bei Bundestagswahl antreten (Update)

Bild von Tchibo
Tchibo 1450 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

17. Juli 2009 - 11:35 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Bundeswahlausschuss hat der Piratenpartei nun den Status einer Partei zugesprochen, damit darf die Piratenpartei an der Bundestagswahl am 27.09.09 antreten.

Noch immer sind nicht in allen Landesverbänden die Unterstützungsunterschriften vollständig.
Im Bundesland Nordrheim-Westfalen gab es Schwierigkeiten mit nicht anerkannten Unterstützungsunterschriften.

Bei der Bundestagswahlausschuss-Sitzung beantragten unter anderem auch die Anarchistische Pogo-Partei Deutschland (APPD) und die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI) die Zulassung zur Bundestagswahl, wurden aber beide abgelehnt. Bundeswahlleiter Roderich Egeler nannte als Gründe mangelnde Ernsthaftigkeit und Organisationsstrukturen. Zumindest diese Hürde hat also die Piratenpartei genommen.

Video:

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29998 - 17. Juli 2009 - 20:26 #

.. und bei heise.de gibts ne grüne Welle ;) ..

Bibliothekar 11 Forenversteher - 770 - 18. Juli 2009 - 8:52 #

Wer häts gedacht ;)

Porter 05 Spieler - 2981 - 18. Juli 2009 - 11:51 #

naja, werden wohl ähnlich erfolgreich wie die appd :-)

Links wählt doch keiner mehr...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29998 - 19. Juli 2009 - 11:18 #

Nö klar. Deshalb haben CDU und SPD ja auch so panische Angst vor der Linkspartei.

Die PP wird sicher einige Zeit brauchen um eine angemessen große Basis aufzubauen und vielleicht das eine oder andere Thema genauso begeistert bearbeiten zu können wie die aktuellen Internetthemen. Aber ich hoffe stark, daß sich in Deutschland auch ein Parteienwesen abseits der angeblichen "Volksparteien" etabliert. Eines vor dem eben diese "Volksparteien" zittern müssen, wenn dem nämlich nicht so ist, machen die einfach weiter was sie wollen, was oft genug offenbar das Gegenteil von dem ist, was das Volk will.

Khayet 13 Koop-Gamer - 1300 - 19. Juli 2009 - 14:02 #

Ich finds nur dämlich, dass jede neue Partei sich gleich am linken Spektrum positioniert. So werden wir CDU/CSU doch nie mehr los.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34213 - 18. Juli 2009 - 16:32 #

Klasse Video :)

Ravenier (unregistriert) 18. Juli 2009 - 17:39 #

Noch viel GLück der Partei :)

Aber mal im ernst, ich hab da schon ein Paar Anzüge für die drei herren erwartet. Auch wenn es nich verlangt wird gibt einen das dann doch ein bisschen Ernsthaftigkeit. Das Auftreten so kommt mir vor wie eine "NERD-Partei" dessen größte Werbung der T-Shirt aufdruck ist :)

Patrick 15 Kenner - 3955 - 18. Juli 2009 - 18:32 #

Wie sie dabei die Club-Matte schlürfen... ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit