The Night of the Rabbit: Erster Trailer zum Adventure

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

6. Mai 2013 - 12:22 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
The Night of the Rabbit ab 9,46 € bei Amazon.de kaufen.

In unserer Preview zu The Night of the Rabbit beschreiben wir die Beta-Version des kommenden Daedalic-Adventures als „sehr gut“. Gefallen haben uns zum Beispiel die sehr gelungene Zeichentrickgrafik, die Charakteranimationen und die kreativen Rätsel, aber auch die humorvolle Story und die passende Musikuntermalung sagten uns zu.

Anhand des ersten Trailers könnt ihr euch nun selbst einen ungefähren Eindruck vom Spiel verschaffen, das von jenen Entwicklern stammt, die unter anderem auch für die Deponia-Serie oder The Whispered World (GG-Test: 8.5) verantwortlich sind. Nach einer Einleitung werden euch im etwa drei Minuten langen Video zahlreiche Spielszenen präsentiert, zudem bekommt ihr mehrere (englische) Dialoge zu hören.

Erscheinen wird The Night of the Rabbit weltweit als digitaler Download sowie als Retailfassung im deutschsprachigen Raum am 29. Mai für PC und Macintosh. Da Daedalic auch bei The Night of the Rabbit auf DRM-Maßnahmen in der deutschen Retailfassung verzichten wird, dürfte der Betrieb unter Linux wie bei den meisten Daedalic-Spielen ebenfalls problemlos möglich sein. Wer möchte, kann sich das heute veröffentlichte Video auch in der 1080p-Auflösung anschauen.

Video:

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 6. Mai 2013 - 12:44 #

Schade das Daedalic nicht für Konsolen entwickelt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 6. Mai 2013 - 19:41 #

Eigentlich müsst ich jetzt schreiben "Ha Recht so! Die Konsolen haben sowas gar nicht verdient".
Aber ich muss gestehen ich würde Ihnen die Mehreinnahmen gönnen die Sie trotz allem Erfolg trotzdem noch gebrauchen könnten da am Ende nach Hörensagen nicht viel übrigleibt bei ihnen, bzw es meistens quasi fast nur ein +-0 Geschäft ist..

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 6. Mai 2013 - 12:48 #

hm, der Trailer wirft mich nicht gerade aus den Schuhen...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. Mai 2013 - 13:05 #

Mh, die Hintergründe wirken so abwechslungsarm :/ Und das ganze ein wenig so, wie: Daedalic tauscht die Figürchen aus. Ich mag deren Stil ja, aber irgendwann wirkt es festgefahren.

Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 6. Mai 2013 - 14:07 #

Ich finde, dass The Night of the Rabbit einen merklich anderen Stil hat als die bisherigen Daedalic-Spiele. Sicherlich gibt es Elemente, die vertraut wirken, aber in diesem Fall ist doch auch eine gute Portion japanischer Comic-Stil drin, während etwa A New Beginng oder so doch "europäischer" wirken.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 6. Mai 2013 - 14:12 #

Finde ich gar nicht, auch wenn Daedalics Handschrift deutlich zu erkennen ist. Spricht eigentlich für den Hersteller, wenn sie einen gewissen eigenen Stil besitzen.

Xalloc 15 Kenner - 2846 - 6. Mai 2013 - 14:13 #

Gut, dass die Retailfassung DRM-frei ist. Satinavs Ketten habe ich deshalb bis jetzt noch nicht gekauft.

Unknown (unregistriert) 6. Mai 2013 - 18:03 #

Ähm... bei GOG.com ist das von dir genannte Spiel DRM-frei, wenn leider noch auf Englisch. Dennoch habe ich bei anderen Spielen die Erfahrung gemacht, dass man nachträglich andere Sprachversionen hinzugefügt werden kann. Vielleicht jetzt überlegungswert?

Xalloc 15 Kenner - 2846 - 7. Mai 2013 - 14:09 #

Stimmt, da habe ich das Spiel auch mal gesehen, aber die nicht vorhandene deutsche Sprache hält mich da von einem Kauf ab. Außerdem kann ich durch LTE nicht viel herunterladen im Monat, eine Disk ist mir da viel lieber. Das ist es halt auch, was mich stört: Das die Retailfassung Steam vorraussetzt. Ich habe nichts dagegen, das Daedalic die Spiele auch über Steam vertreibt, aber die Retailversion möchte ich DRM-frei haben, es ging ja auch bei Deponia und wird laut dieser News auch bei The Night of the Rabbit so sein, daher verstehe ich diese Vorgehensweise bei Satinavs Ketten nicht.

Krusk 14 Komm-Experte - 2668 - 6. Mai 2013 - 16:56 #

War das mal als 'The Rabbit's Apprentice' angekündigt oder verwechsle ich gerade da etwas total.

Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 6. Mai 2013 - 17:48 #

Nein, du hast das schon richtig gesehen. Bis vor ein paar Monaten hieß das Spiel noch The Rabbit's Apprentice: Im Bann des Zaroff.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85955 - 6. Mai 2013 - 18:15 #

Sieht echt hübsch aus.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1124 - 6. Mai 2013 - 18:53 #

Wunderschön, bezaubernd, magisch. Erinnert mich an ein Kinder-/Bilderbuch, irgendwas mit Herrn Dachs oder so. Komm nicht drauf...

arne niem (unregistriert) 6. Mai 2013 - 19:34 #

Hmmm das Konzept sieht schon nett aus,
aber in der Ausführung ziemlich hingerotzt. Kein Wunder, mit welchem Affenzahn Daedelic Spiele raushaut. Wenn man dann noch weiss daß es fast nur Praktikanten (und 1-2 schlecht bezahlte Designer) sind, die hinterher unbezahlt ausgetauscht werden, passt das ganze Bild. Aber egal, es gitb ja immer Leute, die dann alles kaufen, und Daedelic reich machen.. schade nur das die Mitarbeiter nichts davon abkriegen, und das weder die Verbraucher noch die Spielepresse sich für Arbeitsbedingungen in der Medienbranche interessiert.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 6. Mai 2013 - 20:38 #

Ja, hast recht! Gegen den fiesen Großkonzern Daedalic kommen mir EA oder Activision vor wie die reinsten Chorknaben.

arne niem (unregistriert) 6. Mai 2013 - 21:59 #

Danke für die Einladung (sie ehrt euch), aber ich kenne viele Geschichten und Leute die bei Daedelic Praktikum gemacht haben (komme auch aus Hamburg). Meine Aussage hier ist also nicht aus der Luft gegriffen.
Ich weis also was viele Leute bei euch verdienen oder nicht verdienen. Wenn die Studioinhaber nach einem Hit nach dem anderen immer noch arm sind, und ihre Leute nicht vernünftig bezahlen können, hat ihre Mission leider ethisch und auch ökonomisch versagt.
Ein so grosse Bereicherung für die Menschheit sind eure Spiele auch nicht um junge Leute dafür auszubeuten.

Um sich ein Bild zu machen, reicht es schon sich die Job-Rubrik auf der Homepage ansehen, wo nur Praktikanten in allen bereichen, am besten mit abgeschlossenem Sutdium und Berufserfahrung gesucht werden. daedalic.de/de/Jobs/
Wem zahlt ihr also Gehalt, oder warum habt ihr diese Jobs dann nicht ausgeschrieben? Sind etwa nicht Praktikanten-Stellen fest besetzt? Warum braucht ihr dann so "erfahrene" Praktikanten?
Ein Praktikum sollte der Orientierung dienen, und dem Berufseinstieg, und nicht der Erbringung von Gratis-Dienstleistung zum Billig-Lohn. Viele Praktikanten, die es cool finden endlich bei einem Computerspiel mitzuwirken, und hinterher nach einem erfolgreichem Praktikum zu recht (weil sie gute Arbeit geleistet haben) auf einen Job hoffen, werden einfach nur durch den nächsten ausgetauscht. Und das sieht man den Spielen eben an.

Und selbst wenn, jemand der schon seit Kindheit zeichnet, und dann z.b. ein 5 jähriges Studium, ev. auch noch an einer teuren Privatschule, abgeschlossen hat, mit einem Lohn einer Aldi-Kassiererin abzuspeisen ist auch nicht fair.

Vielleicht bringen solche Kommentare wie meine ja mal jemandem zum Nachdenken, und Verbessern auch die Bedingungen.

Ich finde euer Konzept toll, aber ich würde mir trotzdem keine Spiele von Daedelic kaufen.

@Flogger:Ich bin sicher das die Leute bei EA und Activision super bezahlt werden, in Amerika gibt es Arbeitsbedingungen und Verträge, von denen Kreative hierzulande nur träumen können.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 7. Mai 2013 - 9:06 #

Auf dem deutschen Arbeitsmarkt ist seit vielen Jahren die Entwicklung hin zu amerikanischen Verhältnissen, aber nicht im positiven Sinne. Mag sein das irgendwelche "kreativen" Lead-Designer bei den großen amerikanischen Firmen gut bezahlt werden, die aber eher eine Management-Position bekleiden. Das der kleine Designer für Level XY bei AAA-Großproduktionen besonders gut bezahlt wird, möchte ich bezweifeln. Und von sozialer Absicherung können die Amerikaner auch nur träumen.

Carsten Fichtelmann (unregistriert) 6. Mai 2013 - 20:04 #

@arne niem: Du bist eingeladen Dir unser Studio und die Arbeitsbedingungen gerne mal anzusehen. Das Spiel haben wir über knapp zwei Jahre entwickelt. Inklusive dem Konzept von Matthias Kempke eher drei Jahre.

Es wäre sehr nett, wenn Du nach Deinem Besuch dann Deine Aussagen hier mal richtig stellst. GamersGlobal ist herzlich eingeladen Deinen Besuch hier zu begleiten und Deine Eindrücke festzuhalten. Wir legen auch gerne Dir und GamersGlobal jedes Gahalt aller Mitarbeiter offen, die in den Credits des Spiels zu finden sind. Du und GamersGlobal unterschreiben dann eine Geheimhaltungsvereinbarung und wir geben Dir und GamersGlobal auch einen kompletten Einblick in die Finanzen und auf die Gehälter der Firmengründer.

Wann hast Du Zeit, Arne? Jörg, was hältst Du davon?

Beste Grüße aus Hamburg

Carsten Fichtelmann
CEO&Founder Daedalic Entertainment

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 6. Mai 2013 - 20:44 #

Bekomme ich auch eine Einladung, wenn ich hier Behauptungen aufstelle? ;0P Würde aber lieber nicht eure Finanzen überprüfen, sondern erleben wie die Kreativen an einem Spiel feilen.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 7. Mai 2013 - 15:06 #

Bitte lasst euch die Laune nicht von solchen Typen kaputt machen ;)

Lonestarr 12 Trollwächter - 863 - 6. Mai 2013 - 22:20 #

Sieht sehr cool aus und macht Lust auf mehr. Nur der Hauptcharakter hätte ich mir etwas erwachsener gewünscht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
ab 0 freigegeben
7
Daedalic Entertainment
Daedalic Entertainment
29.05.2013
Link
7.0
7.7
MacOSPC
Amazon (€): 9,46 (PC)
Gamesrocket (€): 17.95 (Download) 16.16 (GG-Premium)