Smartphone-Spiele bald auch für WiiU?

WiiU
Bild von Johannes
Johannes 32535 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

6. Mai 2013 - 10:24 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
WiiU ab 340,00 € bei Amazon.de kaufen.

Die bisherigen Verkäufe der WiiU dürften für Nintendo alles andere als zufriedenstellend gewesen sein. Ursprünglich sollten bis zum 31.03. insgesamt 5,5 Millionen Konsolen über die Ladentheke gehen, diese Prognose wurde später auf 4 Millionen gesenkt. Laut dem neuesten Geschäftsbericht von Nintendo hat sich die WiiU bisher jedoch nur 3,45 Millionen Mal verkauft (wir berichteten).

Wie nun die Japan Times unter Berufung auf firmennahe Quellen berichtet, möchte Nintendo die WiiU dahingehend modifizieren, dass sie Smartphone-Games abspielen kann. Hierfür habe die Firmenleitung auch bereits mit verschiedenen Entwicklern von mobilen Spielen gesprochen. Ob dieses Gerücht stimmt, ist natürlich nicht bekannt. Zumindest würde es sich aufgrund des Touchscreens des WiiU-Controllers anbieten.

Dass Nintendo eines Tages selbst Smartphone-Spiele entwickeln würde, hat Firmenchef Satoru Iwata im Jahr 2011 kategorisch ausgeschlossen.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5833 - 6. Mai 2013 - 10:43 #

Interessante Idee -- vorausgesetzt natürlich, die Spiele kommen auch zum Smartphone-Preis (sprich: 89 Cent oder 1,49). So könnte es Nintendo gelingen eine fest installierte und eine tragbare Konsole in einem Paket anzubieten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Mai 2013 - 11:00 #

Der 3DS eShop ist bereits voll mit 2€-Spielen, die sogar richtig Spaß machen. 2€ ist allerdings der Mindestpreis, für 89 Cent gibt es da also nix.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58789 - 6. Mai 2013 - 11:12 #

Irgendwelche Empfehlungen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Mai 2013 - 11:29 #

Momentan empfehle ich Gunman Clive, hat ein wenig etwas von Mega Man, nur ohne dem abnehmen der Waffen von Gegnern. Hier der Trailer dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=g7DwSRpeckg&feature=youtube_gdata_player

Dann ist noch Liberation Maiden gerade für 5€ im Angebot, das habe ich gestern 1,5 Stunden zum einschlafen gespielt und finde es absolute Klasse. Es ist eine Art Xevious/Space Harrier in 3D, dass man schnell durchspielen kann und dann immer mal wieder anmacht, um ne Runde Balleraction zu kriegen.

Zuletzt Spiele ich noch Publisher Dream für 2€, in der Art von Game Dev Story. Das deprimierende an dem Spiel ist, dass ich ein Action-Titel nach dem anderen raushauen kann und reich werde, wenn ich aber Simulationen oder RPGs bringe, kann ich aufgrund der langen Entwicklungszeit kaum meine Kosten decken.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58789 - 6. Mai 2013 - 16:25 #

Gunman Clive sind interessant aus, das werde ich mal näher anschauen. Liberation Maiden weiß ich nicht so recht, hab mal in ein Video reingeschaut und das ist glaube ich nicht meine Art Spiel.

Publisher Dream klingt doch ansonsten recht realistisch ;) Aber da bleibe ich wohl auch eher bei Game Dev Story oder kauf mir dann doch Tycoon, wenn es mir nach so was gelüstet.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 6. Mai 2013 - 16:39 #

Gibt es nicht Gunman Clive noch für 1,49 € im Angebot? Oder war das nur kurzfristig?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58789 - 6. Mai 2013 - 17:48 #

Ist aktuell im eShop für 1,99 Euro drin. Aber auf die fünfzig Cent kommts dann auch nicht an ^^

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 6. Mai 2013 - 15:00 #

Letztendlich entscheiden ja Entwickler was die Spiele im eShop kosten, ist allerdings erst seit diesem Jahr so (glaub ich)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 6. Mai 2013 - 10:47 #

Wäre für mich interessant, da man dann vielleicht ordentlich steuern kann.

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 6. Mai 2013 - 10:55 #

Warum nicht...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Mai 2013 - 10:58 #

Finde ich gut. Gerade bei der Vita und dem 3DS merke ich immer wieder, dass ich gerne mal ein eigentliches Smartphone-Spiel spiele, anstatt ein teures AAA-Spiel. Auf dem 3DS wurde z.B. das Smartphone-Spiel Gunman Clive für 2€ veröffentlicht und ich habe es schon einige Male durchgespielt, weil es mit einer vernünftigen Steuerung einfach Spaß macht.Von mir also ein dickes Ja! zu Smartphone-Entwicklern, weil deren Spiele mit einem Controller sich nahezu immer besser steuern lassen und ich schon gespannt bin, was sie mit dem Tablet-Controller so anstellen. :-)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. Mai 2013 - 11:46 #

Witzig, wie sich die Spielgewohnheiten unterscheiden: Alle 3 aktuellen 3DS-Titel, die ich zocke (LM2, FE:A & VLR), haben laut Statistik allesamt eine durchschnittliche Spieldauer von über 1,5 Stunden. Mein Fokus liegt da also ganz klar auf den "großen" Titeln.
Hätte ich selber nicht gedacht, ist aber so ;)

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 6. Mai 2013 - 12:15 #

Wow, mein absoluter Rekordhalter ist Ocarina of Time mit 1:07 Durchschnittszeit (direkt dahinter FE:A und Shadow Wars) ... aber vielleicht klappst du das Ding auch einfach öfter zu als ich ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Mai 2013 - 12:55 #

Mein Rekordhalter ist Cave Story 3D, mit einer Durchschnittsdauer von 1 Stunde 53 Minuten, bei einer Gesamtspielzeit von 32:16, ansonsten habe ich für jede Spieldauer etwas. Wenn ich mindestens eine Stunde spielen will, spiele ich aktuell Luigis Mansion 2, wenn ich 30 Minuten spielen will Gunman Clive, für45 Minuten Liberation Maiden, für 10 Minuten ein Level Donkey Kong usw. Natürlich noch dahingehend differenziert ob ich jetzt Lust auf ein Jump'n'Run, etwas Action, Puzzle oder Ruhe habe.

Nur mit großen Retail-Titeln würde ich wahnsinnig werden, da würde mir verdammt viel fehlen. Ich brauche eine gesunde Mischung aus AAA, Indie, Smartphone und Retro-Spielen auf einer Konsole und all das bieten momentan der 3DS und die Vita.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 8. Mai 2013 - 15:14 #

Sony will durch den Verzicht auf Lizenzgebühren jetzt auch die Grundlage für mehr PS-Mobile-Titel schaffen: http://blog.eu.playstation.com/2013/05/08/become-a-playstation-mobile-publisher-for-free/

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. Mai 2013 - 20:26 #

Finde ich auch klasse. Handhelds und Tablets mit einer vernünftigen Steuerung sind halt die besseren Smartphone-Spiele-Plattformen.

oojope 15 Kenner - 3028 - 6. Mai 2013 - 11:02 #

Solange man sich nicht zu sehr darauf fokussiert habe ich da nichts gegen, allerdings ist es auch nichts, was mich persönlich zum Kauf einer WiiU verleiten würde. Und wie Flitzefisch bereits gesagt hat, es muss auch zum Smartphone-Preis angeboten werden und nicht wie beispielsweise auf dem 3DS, wo ein Cut the Rope einfach mal 5 Euro kostet.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 6. Mai 2013 - 11:40 #

Einen Hinweis, dass da was dran sein könnte finde ihr in dieser News.
http://www.gamersglobal.de/news/68708/tengami-spiel-von-ex-rare-mitarbeitern-kommt-auch-fuer-wiiu
Kommt im Sommer für iOS und wurde nun auch für WiiU angekündigt.

Würde ich begrüssen, denn auch ich bevorzuge Tasten.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86499 - 6. Mai 2013 - 12:01 #

Naja, warum nich...

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 6. Mai 2013 - 12:15 #

Hey, das hab ich schon geschrieben ;-)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 6. Mai 2013 - 12:28 #

Darauf hat die Welt gewartet...

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 6. Mai 2013 - 14:30 #

und wie ...wenn man schon keine games für seine konsole zu bieten hat...

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 6. Mai 2013 - 14:43 #

Keine? Eklatante Falschaussage!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Mai 2013 - 14:46 #

Monster Hunter 3 Ultimate
New Super Mario Bros U
Nintendo Land
Zombi U
Lego City Undercover
Sports Connection

Mass Effect 3
Assassins Creed 3
Batman Arkham City
Need for Speed
Darksiders 2
Black Ops 2
Marcel Avengers
Injustice
Sonic Allstars Racing

Die Basic Edition kostet 199€, die Konsole ist jetzt knapp ein halbes Jahr auf dem Markt und bietet eine Wii-Abwärtskompatibilität. Klingt für mich nicht danach, dass es dafür keine Spiele gibt. Muss schlimm sein sich die Realität so schlecht reden zu können.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 6. Mai 2013 - 16:15 #

Man kann sich auch alles schönreden.

Ich bin ziemlich enttäuscht von dem Gerät und das was Nintendo so nachschiebt.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 6. Mai 2013 - 18:54 #

Man kann auch alles schlecht reden.
Hatte alleine mit Monster Hunter schon über 100 Stunden Spielspass, Lego City Undercover erst kurz angespielt, aber was ich gesehen habe ist grandios. ZombiU bindet das Gamepad sehr gut ein und Nintendoland macht einfach nur Laune.
Die WiiU ist noch keine 5 Monate auf dem Markt. Wir werden sehen ob es Sony und/oder MS besser machen.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 6. Mai 2013 - 20:55 #

vieles gibt es auch schon längst für die anderen konsolen. und was kommt so in den nächsten monaten noch nach ? nicht wirklich viel

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Mai 2013 - 21:24 #

Super Mario 3D
Pikmin
Zelda Wind Waker HD
Mario Kart
The Wonderful 101
Game & Wario

Sind zumindest die exklusiven Retail-Titel die noch in diesem Jahr kommen. Von den eShop-Spielen und den Multiplattform-Titeln wie Watch Dogs, AC4, Splinter Cell und Resident Evil Revelations mal ganz abgesehen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 7. Mai 2013 - 11:20 #

Du hast Bayonetta 2 vergessen und das Spiel der Retro Studios.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 6. Mai 2013 - 15:02 #

Letzten endes sohl dadurch wohl nur Indie Entwickler in den eShop gelockt werden.
Nachdem Nintendo seine Richtlinien eh schon sehr gelockert hat und angeblich sogar Dev-Kits für WiiU/3ds kostenlos für kleine Studios anbietet würde mich das nicht wuntern.

Die Spiele müssen so oder so für die WiiU optimiert werden, nicht nur wegen der Architektur sondern auch weil die WiiU zb Tasten hat und keinen multi-touchscreen.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 6. Mai 2013 - 15:11 #

Warum nicht? Diese Spielchen nehmen den umfangreicheren ja keinen Platz weg.

Allerdings wäre es zu begrüßen, wenn die Spiele dann auch für WiiU UND 3DS erscheinen und der Kauf für beide Systeme gilt. Wann löst bei Nintendo die Accountbindung endlich die Gerätebindung ab?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 6. Mai 2013 - 15:24 #

Gute Frage viel Änderung bräuchte es da nicht mal, da alle gekauften Spiele eh schon im Nintendo Konto gespeichert werden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Mai 2013 - 15:37 #

Die Frage ist nur ob es in Nintendos Augen sinnvoll erscheint. Ich denke sie nutzen durch die Abwärtskompatibilität den Gebrauchtmarkt um ihre alten Konsolen im Umlauf zu behalten. Wenn sich heute jemand eine Wii U kauft, benötigt er die Wii wahrscheinlich nicht mehr, also könnte man diese an ein, paar Kinder in der Verwandtschaft verschenken. Auf diese Konsole macht man dann noch 1-2 Virtual-Console Spiele wie Super Mario World und F-Zero rauf, damit die beschenkten Kinder auch gleich etwas zum Spielen haben. Sie brauchen für die Spiele dann keinen Account und kein Internet, sondern können sich einfach davor setzen und spielen.

Die Kinder haben dann schon früh ein Nintendo-Produkt und kommen mit Nintendo-Spielen in Berührung, bis sie sich irgendwann eine Nachfolge-Konsole holen und die alte Konsole wiederum an Kinder weiter verschenkt, damit der ganze Zyklus von vorne losgehen kann. Accounts mit Spielen zu verschenken ist ungleich komplizierter, als ein Gerät mit Hardware-gebundenen Spielen zu verschenken.

Ich weiß nicht ob Nintendo sich das so gedacht hat, aber es ist die einzig logische Erklärung die ich gefunden habe.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 6. Mai 2013 - 16:22 #

Na, ob sich die Kinder ohne unsere nostalgische Verblendung dann gerade auf veraltete Virtual-Console-Spiele stürzen würden?

Da würde ich schon eher ein paar "echte" Wii-Spiele auf Disc beilegen, ein gebrauchtes Raving Rabbids oder ähnliches bekommt man unter 10 €, teilweise sogar unter 5 €.

Und wenn ich die Wii verschenke/verkaufe, brauche ich im Gegenzug auch eine neue Wiimote, ein neues Nunchuk, eine neue Sensorleiste (beim WiiU-Basis-Modell) und einen GameCube, um Wii- und GameCube-Spiele weiterhin nutzen zu können... alles zusammengerechnet liegt man fast bei dem Preis einer gebrauchten Wii. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Mai 2013 - 17:06 #

Eine gebrauchte Wii ist aber auch eine Gebrauchtware und muss von irgendjemanden verkauft worden sein, damit du sie kaufen könntest, um sie zu verschenken. Schon fängt der Zyklus an. ;-)

Kinder spielen übrigens gerne ältere Spiele, denen ist meistens egal ob Mario mit Pixeln oder Kantenglättung hüpft, Hauptsache es hüpft . Dazu kommt dann noch, dass der beschenkte Papa eine schöne Ausrede hat, um mal wieder Super Mario World und F-Zero zu spielen. Das ganze dank Hardware-Bindung ohne Accounts oder Internet, solange der Schenker die Spiele raufmacht.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 6. Mai 2013 - 17:03 #

Das würde die Verkäufe ganz sicher ankurbeln ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 6. Mai 2013 - 17:05 #

Nur wenn man die WiiU unterwegs auch als Handy benutzen kann... Ich seh mich schon, in der Einkaufspassage, die Konsole auf den Rücken geschnallt und den "handlichen" Controller als Videotelefon.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 7. Mai 2013 - 11:21 #

Wenn man sieht wieviele mit dem Ipad in der Gegend run laufen, wäre ich gar nicht verwundert ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)