Memoria: Ohne Steam-Anbindung // Neue Bilder aus Aventurien

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 298291 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

30. April 2013 - 11:37 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Das Schwarze Auge - Memoria ab 8,89 € bei Amazon.de kaufen.

Daedalic hat heute drei weitere Screenshots zum kürzlich offiziell enthüllten Point-and-Click-Adventure Memoria veröffentlicht, die Hauptfigur Prinzessin Sadja in verschiedenen Locations zeigt. Unter anderem ist ein eisiger Gebirgspass zu sehen, aber auch die Erkundung eines Dungeons mit einem Begleiter. In welchem Teil Aventuriens die Szenen stattfinden, verriet Daedalic noch nicht.

Darüber hinaus gab Daedalic bekannt, dass die Boxversion von Memoria diesmal nicht zwingend eine Aktivierung über Steam voraussetzt – beim über Koch Media vertriebenen und kofinanzierten Vorgänger Das Schwarze Auge - Satinavs Ketten (GG-Test: 8.0) war das noch der Fall. Die Formulierung in der Pressemitteilung spricht aktuell dafür, dass es – ähnlich wie bei vielen der Spiele von Headup Games – aber eine Möglichkeit geben wird, das Spiel zusätzlich im Steam-Account freizuschalten. Wir haben diesbezüglich noch mal bei Daedalic nachgefragt und aktualisieren diese News, sobald wir Genaueres wissen. Das Adventure soll bereits im dritten Quartal veröffentlicht werden, einen konkreten Termin gibt es bislang noch nicht.

Memoria ist das zweite Adventure von Daedalic, das in der Fantasy-Welt von Das Schwarze Auge spielt. Zwar wird mit Sadja eine neue Figur im Mittelpunkt der Handlung stehen, aber auch die Geschichte von Vogelfänger Geron aus dem Vorgänger soll fortgeführt werden. Sadja selbst stammt aus Fasar und hat 500 Jahre vor den Ereignissen in der Gorischen Wüste gegen die Dämonen gekämpft. Denkbar wären also etwa spielbare Rückblenden, durch die hunderte Jahre aventurischer Geschichte im Spiel abgebildet werden könnten.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7297 - 30. April 2013 - 11:43 #

Juhu, freu mich schon drauf :)

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 30. April 2013 - 12:24 #

Geht mir genau so. Mit Satinavs Ketten hatte ich sehr viel Spaß. War ein gutes Adventure und hat die DSA-Welt sehr gut eingefangen.

derprojektleiter 06 Bewerter - 68 - 30. April 2013 - 11:48 #

DSA ist die beste Fantasy Welt, so schön gemütlich.

vicbrother (unregistriert) 30. April 2013 - 13:47 #

Ja, die deutsche Gemütlichkeit...

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 30. April 2013 - 13:48 #

Ich mag diese Gemütlichkeit :)

vicbrother (unregistriert) 1. Mai 2013 - 17:17 #

Naja, zur Gemütlichkeit von DSA im realen Leben fehlt nur noch das offene Tragen von Waffen. Gibt es schon einen deutschen Ableger der NRA?

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 1. Mai 2013 - 22:13 #

Es sollten dann aber schon Hieb- und Stichwaffen sein.

MicBass 19 Megatalent - 14401 - 2. Mai 2013 - 20:10 #

Rahjatempel. Wir brauchen mehr Rahjatempel. ;)

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 3. Mai 2013 - 6:46 #

Von der deutschen Gemütlichkeit über Waffen bis hin zu ominösen Lusttempeln, fehlt noch was?

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 30. April 2013 - 11:58 #

GoG verkauft Satinavs Ketten (Chains of Satinav) auch ohne Steam Zwang. Allerdings leider nur in der Übersetzung (englisch).

gnal 12 Trollwächter - 1080 - 30. April 2013 - 13:39 #

Finde die englische Version von den Synchronstimmen her viel besser, die bringen mehr Atmosphäre rüber.

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 30. April 2013 - 14:01 #

Ich konnte die beiden Versionen bis jetzt noch nicht vergleichen, im Normalfall bevorzuge ich aber die Originalversion (hier deutsch). Ist neben den Synchronstimmen auch die Übersetzung (Wortwitze, Redewendungen, usw.) gelungen?

GoG hatte vor einiger Zeit ein sehr günstiges Daedalic-Komplettangebot, da hatte ich zugeschlagen. Die meisten Spiele im Paket waren multilingual.

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1492 - 30. April 2013 - 12:20 #

Jawollo!
Kein Steam? --> Gekauft!
Schade, dass man nicht schon vorbestellen kann.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24259 - 30. April 2013 - 13:14 #

Wie soll denn das technisch funktionieren? Wenn ich das Spiel bei Steam aktiviere, bräuchte ich den Rest ja nicht mehr und könnte ihn weiterverkaufen. Das wäre wohl eher nicht im Sinne des Erfinders.

Roland 18 Doppel-Voter - 10848 - 30. April 2013 - 13:27 #

Einfach genial!

.xaan (unregistriert) 30. April 2013 - 15:11 #

Das freut mich. Ich hoffe die GOG.com Version bekommt dann diesmal auch wieder deutsche Sprachausgabe. Satinavs Ketten gibt's da leider nur auf englisch, alle anderen Daedalic Adventures aber auf Deutsch. Was nahe legt, dass sie schlciht keine Rechte dafür bekommen hatten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)