Legend of Grimrock 2: Aktueller Entwicklungsstand

PC
Bild von Drapondur
Drapondur 55841 EXP - 25 Platin-Gamer,R7,C10,A7,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

25. April 2013 - 21:03 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem letzten Monat der erste offizielle Screenshot veröffentlicht wurde (wir berichteten), hat Almost Human heute auf ihrem Blog ein Update über den aktuellen Stand der Entwicklung von Legend of Grimrock 2 veröffentlicht. So wird zurzeit ein Großteil des Programmcodes überarbeitet, der auch für den ersten Teil verwendet wurde, um zukünftige Implementierungen zu beschleunigen.

Im Zuge der Entwicklung wird auch der Dungeon-Editor angepasst und erhält neue Funktionen. Fünf beziehungsweise sechs Level befinden sich im Pre-Alpha-Stadium, sind aber bereits spielbar. Eine neue Rätselmechanik existiert bereits als Prototyp, diese wird das existierende Puzzle-Repertoire entsprechend erweitern. Ebenso wird die KI der Gegner angepasst mit dem Ergebnis, dass diese weitaus schwerer zu bekämpfen sein werden. Wenn die Zeit es zulässt, soll sogar fast jedes Monster sein eigenes Verhaltensmuster erhalten. Acht neue Monster, inklusive zwei mit magischen Fähigkeiten, sind bereits fertig modelliert und animiert. Über weitere Details lassen sich die Entwickler nicht aus, allerdings gibt es eine kurze Beschreibung des allerersten Monsters, das dem Spieler begegnen wird. Es besteht aus 3192 Polygonen, verwendet drei Texturen, hat 17 Deformer und passt etwa in einem 3×3 Meter großen kubischen Block.

Insgesamt sind die Entwickler mit dem bisherigen Stand zufrieden. Es gebe zwar noch jede Menge zu tun, aber die Arbeiten gehen zügig voran. Ein genauer Releasetermin steht noch nicht fest, angepeilt ist aber noch dieses Jahr.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 25. April 2013 - 21:06 #

Neben DA3 mein Wartespiel für dieses Jahr!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 25. April 2013 - 21:26 #

wenn es genügend neuerungen gibt, könnte grimrock sich zu einer guten indie-reihe entwickeln. mal schauen wie das neue element der oberwelt implementiert ist. ein weiterer schritt wären natürlich npcs. wobei das wohl nicht der design-philsophie des spiels entspricht. mal schauen.

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1423 - 26. April 2013 - 15:22 #

Jap freue mich auch schon diebisch auf das Ding. Puzzeln und Metzeln herrlich

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 26. April 2013 - 16:52 #

bloß nicht zu viel "modernisieren", dann stehen jetzt schon unterhaltsame Stunden ins Haus

Lonestarr 12 Trollwächter - 863 - 26. April 2013 - 18:19 #

ich freue mich auf jedenfall schon sher auf den zweiten Teil

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit