Death Inc: Entwicklerstudio geschlossen

PC andere
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

25. April 2013 - 17:01 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Entwickler Ambient Studios hat heute aufgrund finanzieller Probleme seine Pforten geschlossen. Auf seiner Website nahm der Entwickler offiziell Stellung:

Die Zeit für eine traurige Ankündigung ist gekommen: Ambient schließt seine Pforten. Es war eine tolle Reise und wir haben einige fantastische Produkte wie Monster Meltdown oder Death Inc entwickelt. Wir sind sehr stolz auf das, was wir erreicht haben. Doch letztendlich haben wir es nicht geschafft, genug Geld zusammenzubekommen [...]. Und so mussten wir die schwierige Entscheidung fällen, dass es nicht weiter möglich ist, Ambient am Laufen zu halten.

Zuletzt arbeitete das Studio am Echtzeitstrategie-Spiel Death Inc, das eine Mischung aus Pikmin und Lemmings werden sollte. Allerdings standen die Zeichen für das Projekt von Anfang an schlecht: Eine Kickstarter-Kampagne mit dem Ziel von 300.000 Britischen Pfund (umgerechnet 356.000 Euro) scheiterte im März dieses Jahres. Daraufhin konnten Spieler den Titel für 10 US-Dollar vorbestellen und erhielten garantierten Zugang zur Alpha-Version. Im November dieses Jahres sollte das Spiel dann für 19,99 Dollar veröffentlicht werden. Der Entwickler versichert, allen Unterstützern ihr Geld zurückzuerstatten.

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 25. April 2013 - 17:39 #

Bedauerlich. Wenn die Unterstützter, wie versichert, nun ihr Geld zurückerhalten ist das aber fair und ok.

Junkfoot 13 Koop-Gamer - P - 1524 - 25. April 2013 - 18:17 #

Schade. Auch wenn ich es jetzt nicht per se gebackt habe, schien Death Inc. ein wenig innovativer als der Einheitsbrei. Indieentwickler haben es nicht leicht. Würde mich interessieren, ob es wirklich am Kickstarter gehangen hat, oder ob es mit Kickstarter auch in die Hose gegangen wäre.

Izibaar 16 Übertalent - P - 5854 - 26. April 2013 - 0:57 #

Was heißt am Kickstarter gehangen?! Durch Kickstarter hat man festgestellt, dass es keinen Markt gibt. Warum man dann trotzdem weiter entwickelt ist eher die Frage. Und auch wer so 'blöd' ist Geld in das Projekt zu stecken ohne Rückgabegarantie.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64882 - 26. April 2013 - 7:13 #

Meistens sind es die blöden Menschen, die an das projekt glauben, es sich sowieso leisten können oder einfach Spieler sind.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 25. April 2013 - 18:48 #

Sehr schade, habe das Projekt damals freudig gebackt und erschien mir immer erfrischend frech und spassig, hatte mMn durchaus Potential, auch wegen dem einzigartigen Stil und Thema.

KeinNameOderDoch (unregistriert) 25. April 2013 - 19:29 #

Schock. Hatte die 10 Dollar bezahlt und auch bereits die (Pre?) Alpha gespielt. Sehr schade :(
Einfach nur peinlich für die Spielegemeinde, die dem zigten Neuaufguss aus den 90ern Geld nur so reinstopft - und das Leuten, die bereits Millionäre sind. Und bei sowas macht dann niemand mit.

RoT 17 Shapeshifter - 8572 - 25. April 2013 - 23:47 #

schade :(

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 26. April 2013 - 10:21 #

Tja so ist das nunmal leider, wo kein Markt ist...

Nekator (unregistriert) 28. April 2013 - 10:34 #

Idee war ok, der Stil hat mir nicht zugesagt. Und wer nach einem dermaßen deutlichem Nein noch weiter macht.. der sollte entweder sicher sein, dass sie es finanzieren können oder es lassen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Echtzeit-Strategie
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Ambient Studios
Ambient Studios
Eingestellt
Link
0.0
MacOSPC