Der GG-Monat: Worauf freut sich die Redaktion im Mai?

Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 25276 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommen

29. April 2013 - 18:32
Keine Einleitung ohne Kommentierung des Wetters, das gilt für die freitäglichen Lesetipps genauso wie für unsere redaktionelle Monatsvorfreuden-News. Also: Inzwischen hat der Frühling tatsächlich ein kurzes Intermezzo gegeben, nun aber schon wieder eine (hoffentlich kurze) Verschnaufpause eingelegt. Wir lassen uns jedenfalls nicht verdrießen, denn schließlich zocken wir bei jedem Wetter auch im Wonnemonat fröhlich weiter! Wie immer stellen wir euch in unserer allmonatlichen Rubrik "Der GG-Monat" vor, auf welche Spiele sich die GamersGlobal-Redakteure aktuell freuen.


Jörg Langer freut sich auf
Metro Last Light

Gerne hätte ich etwas Verwegenes, Individuelles, Cooles genannt – aber jetzt mal ernsthaft, auf was soll man sich schon freuen in einem Monat, in dem Metro Last Light naht, und sonst weit und breit kein anderes Topspiel im Anmarsch ist? Noch nicht einmal ein wichtiger Indie-Titel? Noch nicht mal eine spannende HD-Neuveröffentlichung? Na also. Fragt sich nur, ob wir überhaupt einen Rechner in der Redaktion haben, der Last Light mit halbwegs hohen Details darstellen kann. Und ob es dann spätestens beim Video-Capturing mit Fraps zur Ruckelorgie verkommt. Auch darauf bin ich sehr gespannt. Vor allem aber, ob mich das etwas andere Szenario von Last Light noch ebenso oder sogar noch mehr ansprechen wird, als es schon der erste Teil vor zwei Jahren getan hat. Ach ja, erwähnte ich schon mal, dass ich nichts gegen ein neues Stalker hätte? Man darf ja noch träumen... Ansonsten wurde mir von Battlefront eine Vorab-Version von Strategic Command - Assault on X versprochen. Ob X = Communism oder X = Democracy sein wird,  weiß ich noch nicht, hoffe aber, wegen der angekündigten Riesen-Weltkarte, auf letzteres. Ich nehme aber auch den Kommunismus, wenn's denn sein muss...
 

Jonas Schramm freut sich auf
Far Cry 3 - Blood Dragon
In Red Dead Redemption: Albtraum der lebenden Toten  zeigte Rockstar Games das Western-Setting des Hauptspieles aus einem neuen Blickwinkel. Mir gefiel das richtig gut. Ich bin deshalb gespannt auf Far Cry 3 – Blood Dragon, das die idyllische Insellandschaft in kräftige Neonfarben taucht, in seiner Aufmachung an einen Action-Film der Achtzigerjahre erinnert und ordentlich schwarzen Humor bieten soll. Natürlich freue auch ich mich auf Metro – Last Light und erwarte wieder einen sehr atmosphärischen und grafisch beeindruckenden Shooter. Zu guter Letzt steht noch Grid 2 auf meiner Liste, auf das ich schon sehr lange gewartet habe. Der Vorgänger liegt nun ja schon fünf Jahre zurück.
 
Florian Pfeffer freut sich auf
The Night of the Rabbit
Eine DVD mit einem Adventure darauf drehte sich schon lange nicht mehr in meinem Laufwerk. Schon allein deshalb freue mich sehr auf Daedalics neuesten Streich The Night of the Rabbit. Als ich die beiden Begriffe „Hase“ und „Daedalic“ zum ersten Mal nach längerer Zeit wieder in einem Satz lesen durfte, dachte ich zuerst hoffnungsfroh an eine neue Episode mit „Du sollst nicht“-Karnickel Harvey, dessen Abenteuer auch gerne mal wieder fortgesetzt werden dürften. Dass es nun eine komplett neue Geschichte im Märchenambiente wird, stört mich nicht die Bohne, besonders da die Rätsel wohl anspruchsvoller und die Grafik noch schöner als bei den bisherigen Spielen der gleichen Schmiede werden sollen – denn wie heißt es so schön? Alles neu macht der Mai!

 
Benjamin Braun freut sich auf
Metro - Last Light
Das Spiel, auf das ich mich am meisten freue ist das Finale der Champions League – immerhin ist die Wahrscheinlichkeit für rein deutsches Endspiel in der Königsklasse sehr hoch und dass das auch noch in England stattfindet, ist einfach nur köstlich. Ach so, ihr wolltet wissen, auf welches COMPUTERspiel ich mich am meisten freue. Ich muss mich da zwischen zwei Spielen entscheiden: Metro - Last Light und Daedalics The Night of the Rabbit. Bei ersterem habe ich den Vorgänger sehr gemocht und bin vor allem darauf gespannt, ob mich der Nachfolger wieder genau packen kann. Zudem ist das Ding grafisch zumindest auf PC eine echte Granate. The Night of the Rabbit gefällt mir optisch auch ohne Superlativen aber mindestens genauso gut. Außerdem liebe ich Adventures und würde mich nur zu gerne in Jerrys märchenhafter Welt verlieren. Die Preview war diesbezüglich ja schon sehr vielversprechend. Ich muss also wohl oder übel eine Münze zwischen den beiden werfen. Ich freue mich darüber hinaus aber auch auf Resident Evil - Revelations, das ich mangels eigenem 3DS bislang nur kurz anspielen konnte. Und ich habe auch tierisch Bock drauf, in Grid 2 das Gaspedal durchzutreten.
 
Tim Gross freut sich auf
Donkey Kong Country Returns 3D
Gerade erst hab ich die Giana Sisters zur Seite gelegt, da kommt schon das nächste prächtige Hüpfspiel daher. Und es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn Donkey Kong Country Returns auf dem 3DS nicht mindestens genauso affengeil wird wie damals auf der Wii. Da ich zum Erscheinen des Originalspiels meine weiße Nintendo-Konsole schon verkauft hatte und so nur bei Freunden in den Genuss des bockschweren Plattformers gekommen bin, freue ich mich nun umso mehr auf die 3D-Neuauflage – und die neuen Inhalte. Überhaupt bekommen PC und Konsole bei mir im Mai eine längere Verschnaufpause, schließlich will ich mich auch noch durch Fire Emblem Awakening taktieren und diversen Gruselvillen einen Besuch abstatten. Wobei, vielleicht schaue ich mir einen meiner 3DS-Kaufgründe auch mal auf dem großen Bildschirm an, namentlich Resident Evil – Revelations. Das hat schließlich schon in klein für beste Gruselstimmung gesorgt. 

 
Christoph Vent freut sich auf
Metro - Last Light
Der Erstling war eines meiner Lieblingsspiele des Jahres 2010: Sich mit dem jungen Artyom und Hunter in den U-Bahn-Tunnel Moskaus gegen zahlreiche Mutationen und menschliche Gegner zur Wehr zu setzen, war für mich mehr als nur ein Überraschungshit. Die Rede ist natürlich von Metro 2033 – und im Mai erscheint der von mir heiß ersehnte Nachfolger Metro - Last Light. Besonders gespannt bin ich darauf, ob 4A Games die Balance zwischen Schleichen und Schießen gelingt. Das hat zwar schon im ersten Teil gut funktioniert, dürfte aber gerne noch verfeinert werden. Wenn ich dann vom russischen Untergrund genug habe, lebe ich meine Zerstörungswut für den Rest des Monats mit Grid 2 aus. Ohne Cockpitperspektive wird es das bei mir allerdings nicht ganz so leicht wie sein Vorgänger – mein Lieblingsrennspiel der aktuellen Generation – haben: Immerhin gehöre ich zu der Fünf-Prozent-Minderheit der Spieler, die tatsächlich ausschließlich in der Innenperspektive unterwegs war.
Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 11825 - 29. April 2013 - 18:37 #

Ganz klar: Metro - Last Light. Der Vorgänger war super!

Maik 20 Gold-Gamer - - 21792 - 29. April 2013 - 18:47 #

Metro wird interessant. Jedoch stimme ich Jörg zu: Ein neues Stalker muss her! Wo Stalker1 erschien, war relativ zeitnah auch Fallout 3 gekommen. Ich hatte mich mehr auf Stalker gefreut, weil es mit Open-World angekündigt wurde und das Setting mal nicht in den USA war. Leider kam es nicht dazu und ich habe mich Fallout3 zugewendet, was mir doch gut gefallen hat. Das neue Metro soll nun mehr Oberflächenkarten haben und das interessiert mich sehr.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 30. April 2013 - 9:25 #

Zu erst habe ich mich auch mehr auf die Oberflächenkarten gefreut, gerade weil diese in Lastlight auch mit Vegetation etc aufwarten. Dann jedoch habe ich letzte Woche wieder den ersten Teil gespielt und die Atmosphäre in den dunklen Tunneln war für mich unschlagbar, gerade weil das geniale Licht und Schattenspiel hier am besten zur Geltung kommt. Mal sehen. Mal sehen wie der zweite Teil sich da so macht. Bin rundum sehr gespannt und freue mich.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21557 - 29. April 2013 - 18:52 #

Metro LL, it is! :)
Und ja: einen weiteren Eintrag in der S.T.A.L.K.E.R.-Reihe faende ich auch grandios. Stalker war fuer mich immer das Elder Scrolls unter den Shootern. Abgesehen vielleicht von Borderlands gibt es eigentlich kaum etwas Vergleichbares. Diesen typisch russischen Flair mit seiner dunklen und etwas melancholisch anmutenden Atmo bietet sonst jedenfalls niemand.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21792 - 29. April 2013 - 18:55 #

Leider war es nicht das angekündigte Open-World-Spiel geworden, dann wäre es wohl einer meiner Alltimefavoriten geworden.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21557 - 29. April 2013 - 19:05 #

Also mir war Stalker open-world genug. Ich brauche nicht immer ein Elder Scrolls, wo man sich derart verliert, dass man vergisst, worum es beim Haupt-Quest ueberhaupt ging. ;p

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 29. April 2013 - 22:55 #

Ich freu mich auf The Walking Dead Retail :)

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 30. April 2013 - 9:26 #

oh ja vor allem weil deutsche Untertitel dann hoffentlich auch in Steam kommen. Hab mir das Spiel kürzlich gekauft. Zwar verstehe ich die Rahmenhandlung und einen guten Teil in Englisch aber komplett verstehe ich es nicht, da ist mir das Englisch schon etwas schwer.

Johannes 23 Langzeituser - P - 38153 - 29. April 2013 - 19:45 #

Metro reizt mich persönlich überhaupt nicht, ich bin mal gespannt auf Far Cry und Fuse.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 29. April 2013 - 20:11 #

Ich bin gespannt wie Dust 514 nun letztendlich werden wird.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21792 - 29. April 2013 - 21:11 #

Leider nicht für den PC. :(

. 21 Motivator - 27826 - 29. April 2013 - 20:39 #

Ich freu mich auf Sacrilegium. Das neue Metro Last mich kalt. :-)

Bis dahin jage ich noch fleissig Monster oder renne mit Rayman durch die Challenge App.

Inso 15 Kenner - P - 3757 - 29. April 2013 - 21:49 #

Sind ja doch einige Rennfahrer dabei, ich kann GRID 2 atm kaum erwarten, wer hätte gedacht das es dann doch endlich mal nen Nachfolger spendiert bekommt..

S3r3n1ty 15 Kenner - P - 2843 - 29. April 2013 - 22:38 #

Jaaaaa! GRID 2 wird hoffentlich richtig super, kanns auch kaum erwarten :-)

Olphas 24 Trolljäger - - 47980 - 29. April 2013 - 22:31 #

Ich bin gespannt auf Soul Sacrifice. Die Demo hat einen durchaus interessanten Eindruck gemacht. Aber die meiste Zeit frisst wohl auch noch eine ganze Weile Fire Emblem: Awakening. Tolles Spiel.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341834 - 29. April 2013 - 22:47 #

Morgen früh liest du Jonas' Test, wenn du magst.

Olphas 24 Trolljäger - - 47980 - 30. April 2013 - 0:00 #

Oh, schön. Ich bin gespannt.

Endamon 15 Kenner - 3900 - 29. April 2013 - 23:40 #

Metro - Last Light, wenn da meine Hardware noch mit macht.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 30. April 2013 - 9:29 #

Wenn du den ersten Teil spielen konntest, wird dieser auch klappen. Die Entwickler selbst sagen, dass die Engine für Last Light optimiert wurde und man das Spiel in der gleichen Qualität wie das erste Spielen kann, mit besserer Leistung.
Ich würde gerne eine Quelle dafür nennen. Es war in einem Preview Video, eventuell von einer Messe o.ä.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24638 - 30. April 2013 - 8:51 #

Ich freu mich auf Remember Me. Könnte einer der Geheimtipps des Jahres werden.

EDIT: Das Spiel nicht wie angekündigt Ende Mai, sondern eine Woche vor The Last of Us zu veröffentlichen ist ja wohl ein schlechter Scherz. Lernt die Spielebranche denn gar nichts von Hollywood?

Casa 12 Trollwächter - 1088 - 30. April 2013 - 7:28 #

Leider nicht viel Brauchbares diesen Monat.
Metro Last Night wird sich mal angeschaut, dank Grafikkartenkauf.

Warwick 17 Shapeshifter - 6472 - 30. April 2013 - 9:06 #

Metro Last Light ist für mich evtl. nen Budget-Tiel - bei Grid 2 könnte ich aber schon schwach werden, mir hat der Vorgänger damals schon sehr gut gefallen - das war ein tolles und auch ziemlich stylisch präsentiertes Rennspiel.

Kirkegard 19 Megatalent - 15759 - 30. April 2013 - 9:52 #

Ein Überraschungshit im Mai wäre mal was. Sonst siehts ja eher mau aus. Und Metro will ich erst mal getestet haben ;-)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7090 - 30. April 2013 - 11:21 #

Ich bin gespannt auf Donkey Kong, sonst kommen Spiele für mich erst wieder in einigen Wochen raus. Nicht, dass ich nicht aktuell genug alte Spieler liegen hätte.

bsinned 17 Shapeshifter - 7082 - 30. April 2013 - 11:42 #

Hm, ich fand Metro 2033 gut, aber bei weitem nicht überragend. Werde wohl erstmal diverse Tests von Last Light abwarten und notfalls erst bei reduziertem Preis zuschlagen.

Azzi (unregistriert) 30. April 2013 - 13:45 #

Ich fand Metro2033 ziemlich überragend, endlich mal ein Shooter der sich net 08/15 spielt. Freu mich sehr auf den Nachfolger.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16759 - 30. April 2013 - 15:08 #

Hmm, Metro Last Light, was? Wird bestimmt super, aber das packt mein Rechner niemals...naja, vielleicht wenn ich's runterdrehe.^^

Captain Placeholder (unregistriert) 30. April 2013 - 19:17 #

Bei mir wirds höchstens Donkey Kong geben, ansonsten wird älterer Kram nachgeholt.

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 30. April 2013 - 22:10 #

Endlich mal ein etwas ruhigerer Monat ^^
Lediglich bei DKC werde ich einem Releasekauf wohl nicht widerstehen können. Metro LL steht definitiv auf der Liste, kann aber noch warten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36818 - 1. Mai 2013 - 22:15 #

Ich verstehe immer noch nicht, warum man dem ehemaligen The Rabbit's Apprentice den nach schlechtem Horrorfilm klingenen Titel The Night of the Rabbit verpassen musste. Aber na ja, Namen sind Schall und Rauch und Daedalic-Spiele noch immer gut. Metro wird für mich wie der Vorgänger nur ein Budget-Kauf. Der war keinesfalls schlecht, aber hat mich im späteren Spielverlauf auch etwas enttäuscht. Blood Dragon ist interessant, aber ich will erst mal das Hauptspiel Far Cry 3 nachholen. Rennspiele interessieren mich weniger. Also letztendlich werde ich diesen Monat kein neues Spiel kaufen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)