Entlassungen bei Travian Games

Bild von M___K
M___K 458 EXP - 10 Kommunikator,R1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

24. April 2013 - 18:16 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Teaserbild zeigt einen Screenshot aus dem Browserspiel Travianer.

Wie gamesindustry.biz berichtet, soll Travian Games bis zu 60 Arbeitsplätze abbauen. Nach eigenen Angaben beschäftigt der in München ansässige Entwickler von Browsergames derzeit etwa 230 Mitarbeiter. Aktuell wird von "Umstrukturierungen und Neuaufstellung" gesprochen, ohne jedoch genaue Angaben zu machen. Insbesondere bei Marketing und PR sollen Stellen wegfallen beziehungsweise ausgelagert werden. So ist der bisherige PR-Manager Martin Fischbacher angeblich schon aus dem Unternehmen ausgeschieden. Aber auch die meisten anderen Bereiche sollen von der Umstrukturierung betroffen sein. Der Grund für die Maßnahmen liegt vermutlich in einer reduzierten Prognose des Gesamtumsatzes. Einige Neuentwicklungen sollen zudem bereits eingestellt worden sein.

Travian Games machte sich in den letzten Jahren einen Namen in der Browserspiel-Szene und verantwortet einige der erfolgreichsten Spiele in diesem Segment wie etwa Travianergoalunited und Miramagia. Insgesamt verzeichnet der Entwickler etwa 130 Millionen registrierte Nutzer.

OtaQ 16 Übertalent - 4368 - 24. April 2013 - 18:56 #

Tjoa.. die goldenen Zeiten von Browser-Games als "Die glorreiche Zukunft des Gamings" sind nun mal vorbei...

burdy 15 Kenner - 2743 - 24. April 2013 - 21:59 #

Wenn Ubisoft sagt, dass sie mit Siedler Online mehr eingenommen haben, als mit allen Siedlerteilen davor zusammen und grad mit Anno Online das nächste Browserspiel bringen, dann kann ja nicht alles da so schlecht sein.

Barkeeper 16 Übertalent - 4238 - 24. April 2013 - 23:44 #

Echt? Soviel? Krass. Das hätte ich nun nicht gedacht.

OtaQ 16 Übertalent - 4368 - 24. April 2013 - 23:56 #

...weil Verkaufszahlen über Qualität entscheiden? ;) Ähm... nee

burdy 15 Kenner - 2743 - 25. April 2013 - 0:13 #

Ist ja F2P, also nix mit Verkaufszahlen :) Und wenn etwas Geld bringt, dann hat es offensichtlich Qualitäten.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 25. April 2013 - 1:19 #

F2P ist doch wie die 1€ Läden, wenn man es nur 1 mal benutzen will, kann es auch das billige sein, muss ja nicht ewig halten. Den € gibt man doch gern aus, wenn es das Produkt nur für 10€ gäb und es nicht wirklich wichtig ist, lässt man es, egal ob das 10€ Teil Qualität hat :D
Es ist schließlich einfacher von 1 Mio Leuten 1€ zu bekommen für ein 100.000€ Spiel, wie 50€ für ein 25 Mio. Spiel.

burdy 15 Kenner - 2743 - 25. April 2013 - 13:46 #

Ist ein Indiespiel mies, wenn es nur 1/5 eines Vollpreispiels kostet? Ist Schach mies, weil ein Schachbrett weniger kostet als ein Vollpreisspiel? Ist ein Browserspiel mies, wenn Leute da über Monate und Jahre gerne ihr Geld reinstecken?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 25. April 2013 - 22:01 #

Hab ich auch nirgendwo behauptet, nur würde keiner 50€ für Travian auf einen Schlag bezahlen. Wenn er in 2 Jahren jeden Monat 2€ bezahlt ist das was anderes, auch wenn die Summe gleich bleibt.

Larnak 21 Motivator - P - 25899 - 25. April 2013 - 23:14 #

"nur würde keiner 50€ für Travian auf einen Schlag bezahlen"
Ohne die Zahlen zu kennen wäre ich mir da nicht so sicher, da das dann eine Ausnahme im Browserspielbereich wäre :)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58065 - 24. April 2013 - 19:12 #

Noch nie gehört, auch die angesprochenen Spiele nicht.

lagrom12 10 Kommunikator - 406 - 24. April 2013 - 19:24 #

Seltsam - hatte man uns nicht immer erzählen wollen, Casualspiele und Browsergames sind die Zukunft! ;)

kOnsinger (unregistriert) 24. April 2013 - 20:05 #

:D

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10415 - 26. April 2013 - 11:06 #

Tja wenn jeder was vom kuchen abbekommen will werden die stücke immer kleiner ;P

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9234 - 24. April 2013 - 19:32 #

170 Mitarbeiter ist doch noch ganz ordentlich ^^

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 24. April 2013 - 20:14 #

Es gibt einfach viel zu viele Browsergames und nur einen begrenzten Markt dafür.
Wer soll denn das alles spielen, auch wenn man sich vielleicht nur 10 Minuten am Tag einloggen muss, aber wenn man so spielt, hört man nach einer Woche auf, weil man nur als Farm genutzt wird. Und wenn man versucht auch nur einigermaßen Erfolg zu haben, dann muss man da schon Arbeit reinstecken. Kenn das von Ogame, da muss man dann seine Ressourcen saven, wenn man unterwegs ist, und dann sollte man möglichst wieder da sein, wenn seine Ressis zurückkommen, sonst ist man die ganz schnell wieder los.
Und das artet dann eher in Stress als Spaß aus.

Larnak 21 Motivator - P - 25899 - 25. April 2013 - 8:59 #

Nicht alle Browsergames sind derart radikale PvP-Spiele :p

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 24. April 2013 - 21:51 #

Hat irgendwie etwas von Mietnomaden dieses ganze Browser und Casualgedöns :D Die User bleiben kurz bezahlen maximal am Anfang die "Miete" und hauen dann ab zum nächsten und zurück bleibt ein Trümmerfeld.

Punisher 19 Megatalent - P - 15357 - 24. April 2013 - 22:18 #

Die Läden sind imho einfach total aufgeblasen. Weniger, dafür besser betreute Games und weniger Mitarbeiter... aber dann lässt sich der Firmenwert nicht so schön künstlich aufblasen.

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 25. April 2013 - 12:54 #

Ich bin froh von Travian loszusein :D Wir haben mit einem Viereraccount viele Jahre sehr erfolgreich gespielt, immer Top 20, bester Gallier, im Sieger-Weltwunder-Team... leider mussten wir das alles erreichen bevor wir aufhören konnten :) 20 Euro haben wir mindestens im Monat reingesteckt... und da waren wir nicht die einzigen.

motherlode (unregistriert) 25. April 2013 - 14:50 #

Hab die Firma auf einer Messe kennengelernt. Die machen einen Haufen Gewinn trotz der hohen Qualität der Konkurrenz. Vor allem in der Türkei waren sie zumindest früher einer der Marktführer. Muss man man sich den Kuchen teilen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)