Guild Wars 2: Flamme und Frost: Die Vergeltung

PC andere
Bild von Kirika
Kirika 3296 EXP - 15 Kenner,R6,A6,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

24. April 2013 - 11:46 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Guild Wars 2 ab 34,95 € bei Amazon.de kaufen.
Am 30. April wird mit "Die Vergeltung" der letzte Teil des "Flamme und Frost"-Inhaltes für das MMO-Rollenspiel Guild Wars 2 veröffentlicht. Dann wird die letzte Schlacht gegen die Schaufler und Flammenlegion Allianz beginnen. Im finalen Teil erwarten euch folgende Neuerungen:
  • Neues Verlies im Story-Modus – Die Waffenmanufaktur der Feurigen
  • Neue WvW Fähigkeiten
  • Gilden-Belagerungswaffen und Rückenschutz im WvW
  • Neue Gildenmissionen, unter anderem mit 30 neuen Gildenreise-Zielen
Neben diesen Änderung bietet Arenanet als Betaversion den 50 besten Ranglistenspielern aus Nordamerika und Europa die Möglichkeit, eine eigene PvP-Arena zu erstellen. Es können unter anderem die Spieleranzahl, der neu eingeführte Zuschauermodus und reservierte Plätze eingestellt werden. Im Zuschauermodus könnt ihr über ein Symbol, neben dem Namen des Spielers, sein Amulett, seine ausgerüsteten Fertigkeiten und Waffen einsehen.
 
Außerdem weist Arenanet daraufhin, dass derzeit eine Vielzahl an Phishing-E-Mails versendet werden. Der Inhalt sagt aus, dass der Spieler zum Beispiel gesperrt wurde oder das ihr versucht habt euren Account zu verkaufen. Arenanet bittet alle Spieler genau darauf zu achten wohin der Link in solchen E-Mails führt und empfiehlt die URL zu der Account-Verwaltung direkt einzugeben (account.guildwars2.com) anstatt auf den Link in der E-Mail zu klicken. Weitere Informationen erreicht ihr über die Quellen.
gar_DE 16 Übertalent - P - 5950 - 25. April 2013 - 15:32 #

Mit "Rückenschutz" im WWW sind denke ich mal die Gilden-Rückenbanner gemeint, mit denen die Spieler die Zugehörigkeit zu einer Gilde anzeigen können.
Diese Rückenfahnen sehen nicht so toll aus. Da wäre ein schöner Umhang mit Gildenlogo doch viel besser. Wo habe ich das nur voher schon einmal gesehen...

Die selbsterstellten PvP-Matches mit Zuschauern ist sicherlich auch ein Mittel, Nachwuchs innerhalb der Gilden für den sPvP-Bereich zu gewinnen.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 25. April 2013 - 16:34 #

"Da wäre ein schöner Umhang mit Gildenlogo doch viel besser. Wo habe ich das nur voher schon einmal gesehen..."

Genau das habe ich mir auch gedacht. Wenn die Bewegungen des Mantels nicht so übertrieben würden, wie im Vorgänger, wäre ich in der Tat sehr zufrieden und würde den tatsächlich auch öfter mal tragen. Und im WvW wäre das für mich dann sogar sowieso Pflicht. Mit den Dingern da, sieht man meiner Meinung nach aus, wie ein Samurai mit seinem Bannerhalter...

Bernhard Sommer 13 Koop-Gamer - 1750 - 25. April 2013 - 17:14 #

Also ich bin schon sehr auf das Ende von Flamme und Frost gespannt und auf den Dungeon gespannt. Diese Rückenfahne...naja, mal in Aktion sehen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit