The Evil Within: Neue Infos, Screenshots und Website

PC 360 PS3 PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 292972 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

23. April 2013 - 15:51 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
The Evil Within ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bethesda hat heute erste Screenshots zum kürzlich angekündigten Survival-Horror-Spiel The Evil Within von Resident Evil-Schöpfer Shinji Mikami veröffentlicht. Die Bilder (zur Galerie) geben euch erste Eindrücke von Schauplätzen und Gegnern. So sind unter anderem diverse, zum Teil übel entstellte Zombies zu erkennen, mit denen sich der Spieler anlegen werden muss. Die Screenshots zeigen aber auch einen offenbar zu einer Art Schlachthaus umfunktionierten Keller, in dem sich eine Person einer anderen schleichend von hinten nähert. Es könnte dafür sprechen, dass der vom Entwickler betonte Schwerpunkt auf Survival-Horror und Action womöglich nicht im Widerspruch zur Implementierung einer Stealthmechanik steht. Dafür spricht ebenfalls Bethesdas Ankündigung, dass im Spiel auch tödliche Fallen auf den Spieler warten werden, die wahrscheinlich nicht mit der Haudraufmethode umgangen werden können.

Auch zu sehen ist auf den Bildern die schemenhafte Darstellung eines äußerst skurrilen weiblichen Gegners, der schon im Rahmen der Ankündigung veröffentlichten Live-Action-Trailer zu sehen war. Besonders surreale Momente soll es aber auch in der Spielwelt geben. Die nämlich soll ständig in Bewegung sein, sich um den Spieler drehen und somit Gänge, Türen und anderes immer wieder neu anordnen. In wieweit der Spieler selbst darauf Einfluss hat und dieser Aspekt etwa für Rätsel genutzt wird, ist nicht bekannt. Klar scheint hingegen, dass auf klassische Zutaten wie Mangel an Munition und ähnlichem nicht verzichtet wird. Veröffentlicht hat Bethesda auch ein Artwork, das ihr euch im Teaser-Bild anschauen könnt. Ähnlich wie die Screenshots spricht es dafür, dass The Evil Within besonders düster angelegt sein wird.

Das neue Werk Mikamis wird bei dessen Spieleschmiede Tango Gameworks entwickelt und soll neben dem PC sowohl für Playstation 3 und Xbox 360 als auch für die Konsolen der nächsten Generation im kommenden Jahr erscheinen – in der aktuellen Pressemitteilung werden hingegen keine Plattformen genannt. Zum Einsatz kommt die id Tech 5 Engine von Rage-Entwickler id Software, die einen Detailgrad in bislang unbekanntem Maße ermöglichen soll. Seit kurzem ist auch die offizielle Website online.

SimSinn 14 Komm-Experte - P - 2368 - 23. April 2013 - 16:04 #

Als alter Silent Hill Fan bin ich da mal sehr gespannt :) Da fällt mir ein: einen Reboot à la Tomb Raider könnte ich mir für Silent Hill auch gut vorstellen...

pauly19 14 Komm-Experte - 2520 - 23. April 2013 - 17:23 #

Shinji Mikami war an Silent Hill nicht beteiligt.
Evil Within erinnert mich aber auch an ein Silent Hill/Hostel/RE Misch Masch. Lassen wir uns mal überraschen wie es wird.

Farang 14 Komm-Experte - 2376 - 23. April 2013 - 16:59 #

ist gekauft aber nur für die next gen ;)

Lyhawk 15 Kenner - P - 3382 - 23. April 2013 - 18:45 #

Hab woanders eine Preview lesen dürfen und bin sehr gespannt.
Bleibt abzuwarten wie diese ganzen Ortswechsel bzw -verschiebungen in der Geschichte erklärt werden. Aber solange das Erlebnis stimmt, ist eine seichte Story auch verschmerzbar.

Derumiel 13 Koop-Gamer - 1396 - 23. April 2013 - 19:11 #

Sieht ja ganz interessant aus. Werde ich mal im Auge behalten.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 15193 - 23. April 2013 - 19:36 #

Hmm, ich würde mich ja furchtbar gern drauf freuen, aber wenn das echt so gruselig/horrorlastig wird wie es auf den Bildern aussieht, dann wird das wohl kein Spiel für mich ^^ Schade

McGressive 19 Megatalent - 13811 - 23. April 2013 - 20:24 #

Same here. Trailer und Screenshots sehen mir einfach zu schaurig aus.
Und wie soll ich das Ding vernünftig zocken, wenn mir meine Freundin die ganze Zeit über das Händchen halten muss..? ;]

furzklemmer 15 Kenner - 3129 - 23. April 2013 - 20:26 #

Da seid ihr eigentlich die perfekte Zielgruppe für Horror-Games.

furzklemmer 15 Kenner - 3129 - 23. April 2013 - 19:41 #

Sieht ja leider nicht sehr subtil aus. Hmm, ein Dead Space 1 ohne Space?

Despair 16 Übertalent - 4590 - 23. April 2013 - 19:48 #

Irgendwie wirkt es sich bei mir negativ auf den Grusel aus, wenn die Viecher zu sehr ins Fantastische abdriften (siehe Bild 7). Vom guten alten Alien mal abgesehen, aber das ist ja auch genial designt.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 23. April 2013 - 20:24 #

Wenn das Spiel das wird, was es anscheinend werden soll ( Silent Evil 5 :D ) hoffe ich, dass es einschlägt, wie eine Bombe und bei Capcom einige Leute ihren Hut nehmen dürfen...

Sciron 19 Megatalent - P - 16325 - 23. April 2013 - 20:37 #

Mit etwas mehr Licht könnte das Teaserbild direkt aus Resident Evil 4 stammen. Hoffentlich lässt man es insgesamt mehr in die subtile Richtung gehen.

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1523 - 23. April 2013 - 22:16 #

Macht einen interessanten Eindruck.
Gibt's eigentlich was über die Story? Sieht aus als würde man einen Policedetective oder einen Private Investigator spielen.

Lyhawk 15 Kenner - P - 3382 - 24. April 2013 - 21:35 #

Wenn du "the evil within vorschau" mit google suchst, solltest du ein Interview sowie eine Vorschau finden.

Man spielt wohl tatsächlich einen Detective, der zu einem Notfall in einer Irrenanstalt gerufen wird. Vorort sind fast alle anderen Polizeikräfte getötet worden, den Partnern des Protagonisten ergeht es schnell ähnlich, er selbst wird allerdings nur bewusstlos geschlagen.
Ziel sei die Flucht aus der Irrenanstalt und die Aufdeckung des Mysteriums hinter den Vorfällen.

Mikami kündigte an den Survival Horror zu seinen Wurzeln zurückzuführen. Angepriesene Features (bei dem frühen Entwicklungsstand natürlich mit Vorsicht zu genießen):
- wenig Fokus auf Action (dafür auf Munitionsknappheit)
- Stealth wichtiger Bestandteil
- Ausweichen/ Ausnutzen von tödlichen Fallen
- Interaktion mit anderen Überlebenden (KI, kein MP vorgesehen)
- plötzliche Schauplatzwechsel
- Zombie-ähnliche und bizarrere Monster

Daywalk3r 10 Kommunikator - 490 - 23. April 2013 - 23:12 #

Also offenbar hat sich bei der RAGE-Engine nicht viel getan, die Texturen sehen aus der Nähe immer noch ultra matschig aus.
Vermutlich wurde nur an einer dymanischen Beleuchtung geschraubt, sonst wär das auch sinnfrei bei einem Spiel das von seiner düsteren Atmo lebt.

KeinNameOderDoch (unregistriert) 24. April 2013 - 6:48 #

Solange Bethesda nicht Entwickler ist, kann man ja noch Hoffnungen haben.

KeinNameOderDoch (unregistriert) 24. April 2013 - 6:49 #

Sieht auf jeden Fall sehr grandios aus (Also nicht Bethesda typisch).

Kirkegard 19 Megatalent - 15519 - 24. April 2013 - 7:21 #

Übel entstellte Zombies, sehr schön ^^

jguillemont 21 Motivator - P - 26794 - 24. April 2013 - 7:32 #

Sind Zombies nicht immer entstellt?

Kirkegard 19 Megatalent - 15519 - 25. April 2013 - 13:20 #

Ebend, deswegen habe ich mich ja so an der Formulierung erfreut ;-)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11356 - 24. April 2013 - 12:15 #

Hört sich so ganz gut an, aber für eine Einschätzung noch viel zu früh. Aber wenn, dann wird´s für die nächste Konsolengeneration geholt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit