Lords of the Fallen: Rollenspiel kommt für Next-Gen-Konsolen

PC PS4
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

23. April 2013 - 11:08 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Lords of the Fallen ab 12,95 € bei Amazon.de kaufen.

Lords of the Fallen entsteht derzeit beim deutschen Entwickler Deck 13 (Venetica, Jack Keane-Serie) und dem Publisher City Interactive (Sniper - Ghost Warrior-Serie). Entwickelt wird das herausfordernde Rollenspiel unter der Leitung von Tomasz Gop, dem Produzenten der Rollenspiele The Witcher 1 und 2. Auf der polnischen Entwicklerkonferenz Digital Dragons in Krakau nannte Gop jetzt gegenüber Eurogamer.net weitere Details und betonte erneut den Schwierigkeitsgrad, den das Spiel bieten wird:

Es ist ein anspruchsvolles Action-Rollenspiel. Das bedeutet viele anspruchsvolle Kämpfe. Wenn du durch ein Gebiet läufst und gegen zehn Feinde kämpfen musst, dauert das ungefähr eine Stunde. [...] Dark Souls ist vermutlich ein starker Bezugspunkt. Aber wir haben viele Dinge anders gemacht. Zum Beispiel haben wir einen Fähigkeitenbaum. Ich würde an dieser Stelle Borderlands nennen, weil wir etwas in der Art von "Action"-Fähigkeiten ins Spiel integrieren, genauso Klassen und ähnliche Dinge.

Bei der Frage, ob es fordernder als Dark Souls sei, ist er sich nicht sicher, weil Lords of the Fallen eines dieser Spiele sei, die gespielt werden müssen, um verstanden werden zu können.

Das Spiel wird für den PC sowie die Next-Gen-Konsolen von Microsoft und Sony erscheinen. Im Zuge dessen geht er auf diesen Aspekt näher ein: So sei es "komfortabler", für den PC und die kommenden Konsolen zu entwickeln als für die Kombination aus PC und aktueller Konsolengeneration. Das liege hauptsächlich an den ähnlichen Hardware-Spezifikationen. Diese ermöglichen unter anderem die Verwendung von DirectX 11, Tessellation oder Anti-Aliasing. Von den neuen (Online-)Features wie das Teilen von Videos zeigt er sich begeistert. Lords of the Fallen soll jedoch in erster Linie ein Singleplayer-Erlebnis werden. Momentan arbeiten 40 Leute an dem Titel – 30 bei Deck 13 und 10 bei City Interactive in Polen.

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1454 - 23. April 2013 - 12:14 #

Sehr schön. Endlich wieder ein RPG, das vielversprechend klingt und das auch noch für PC ! :D

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10866 - 24. April 2013 - 15:50 #

RPGs auf der Konsole, wie wiederlich!

Epkes 12 Trollwächter - 1097 - 26. April 2013 - 6:57 #

Nur weil die Konsolen Schwarz sind?
Blöder rassist.

falc410 14 Komm-Experte - 2559 - 23. April 2013 - 12:18 #

Wenn man es spielen muss um es zu verstehen hilft wohl auch kein Test und man kann gleich auf die Budget Version warten.

Selten so eine dämliche Aussage gelesen. Ich glaube die müssen noch lernen wie man ein Spielt richtig hyped.

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 23. April 2013 - 22:54 #

Um dem Stil von Dir treu zu bleiben: Selten einen so dämlichen Kommentar gelesen.

Ja, mann muss es zuerst spielen, dann versteht man es, und dann kann man einen Test schreiben. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit bei allen Spielen. So sollte es immer ablaufen.

Genau dann unterbindet man nämlich auch dieses unsägliche Gehype, das Hochjubeln von Spielen im Vorfeld bloss aufgrund von Marketing-Aussagen, welche dann am Schluss eh nicht eingehalten werden.

worobl 14 Komm-Experte - P - 2138 - 24. April 2013 - 9:19 #

Ja, aber den Test versteht dann wieder keiner, wenn er das Spiel nicht selbst spielt?!
;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66013 - 23. April 2013 - 12:20 #

Ui, cool, von Deck 13 mit einem Produzenten vom Witcher. Venetica hab ich sehr gemocht, und die Hexer-Reihe ist in meinen Augen ja eh eine der besten was Story und Atmosphäre angeht, da werde ich hier glatt hellhörig. Wird auf jeden Fall weiter beobachtet.

Despair 16 Übertalent - 5067 - 23. April 2013 - 12:38 #

Das unterschreib' ich mal so. Sehr gute Spiele, denen man daher kleine Macken gerne verzeiht. Bei Venetica haben mich die Bosskämpfe leicht genervt, bei der Witcher-Reihe die umständliche Steuerung.

mihawk 19 Megatalent - P - 13336 - 23. April 2013 - 12:27 #

Das Teaserbild sieht ja mal genial aus! Muss man gegen solche Giganten, zu denen die Gebirgs-Hand gehört, auch antreten?

Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 23. April 2013 - 12:28 #

City interactive da würde ich drauf Wetten das es auf keinen Fall super wird.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6372 - 23. April 2013 - 16:22 #

Da in diesem Fall die Entwicklung hauptsächlich bei Deck13 stattfindet denke ich nicht dass es soweit kommt. Deck13 ist für solide bis herausragendene Spiele bekannt, wenn sie nicht gerade ala Jowood/Piranha Bytes geknechtet werden sollte das was gutes raus kommen. Wenn doch tun mir die Jungs jetzt schon leid =/

Kith (unregistriert) 23. April 2013 - 20:54 #

Naja, also Venetica war zum Launch ein Bugfest vor dem Herrn.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 23. April 2013 - 13:09 #

Behalt es im Auge aber mal abwarten wie es am Ende wird, im Vorfeld wird viel erzählt.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 23. April 2013 - 13:46 #

Dann bin ich mal gespannt auf die ersten konkreteren Informationen und Bilder. Mehr Rollenspiele sind grundsätzlich erstmal ne feine Sache. :)

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104488 - 23. April 2013 - 14:15 #

Da bin ich wirklich gespannt und freu mich drauf!

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40492 - 23. April 2013 - 15:41 #

Habe es jetzt auch mal auf die Warteliste gesetzt. Hört sich gut an.

Kirkegard 19 Megatalent - 15913 - 24. April 2013 - 6:41 #

Soso, da wurden die Dark Souler als neue Zielgruppe entdeckt ;-) Als Zutat noch ein bischen mehr Zugänglichkeit, und schon lässt sich das Teil wie geschnitten Brot verkaufen

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 24. April 2013 - 8:44 #

Hmmm, frisches Brot. :9

Kirkegard 19 Megatalent - 15913 - 24. April 2013 - 11:08 #

Nene, nur geschnitten ;-)

Drakhgard 12 Trollwächter - 996 - 24. April 2013 - 8:07 #

Interessant. Behalte ich auf jeden Fall im Auge!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit