Xbox Live: Weltweit über 46 Millionen Mitglieder

360
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

19. April 2013 - 15:47 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox 360 ab 186,89 € bei Amazon.de kaufen.

Microsofts Xbox-Live-Service hat weltweit über 46 Millionen Mitglieder und kann damit eine Steigerung von 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr vorweisen. Das geht aus dem Geschäftsbericht für das dritte Quartal des Finanzjahres 2013 hervor, das am 31. März endete. Des Weiteren verzeichnete die "Entertainment and Devices"-Abteilung Einnahmen in Höhe von umgerechnet 1,9 Milliarden Euro und damit ein Wachstum von 65 Prozent – erneut im Vergleich zum Vorjahr. Neben der Xbox 360 zählen hierzu auch Einnahmen der Spiele, des Zubehörs, des Xbox-Live-Services, Skype sowie das Windows Phone. Innerhalb des letzten Quartals verkaufte Microsoft 1,3 Millionen Exemplare der Xbox 360, was einem Minus von neun Prozent entspricht.

Während der Investoren-Telefonkonferenz, auf der der Bericht vorgestellt wurde, hat der Chief Financial Officer Peter Klein zudem gesagt, dass sich das Unternehmen mit der anstehenden E3 darauf freue, in "Kürze mehr zu zeigen". Insgesamt konnte Microsoft im zu Ende gegangenen Quartal umgerechnet 15,7 Milliarden Euro einnehmen. Das Betriebseinkommen beträgt 5,8 Milliarden Euro, das Nettoeinkommen 4,6 Milliarden Euro.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 19. April 2013 - 16:19 #

Peter Klein hat auch gesagt, dass er das Unternehmen verlässt. Bin ja bei MS gespannt wie sich W8 und WP8 entwickelt. Im Moment sehen die Quartalszahlen sicher besser aus als erwartet.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. April 2013 - 16:56 #

Tja, klingt nach einem vollen Erfolg für Microsoft auf der ganzen Linie. Sony möchte da nun auch noch hin und bei Nintendo ticken die Uhren sowieso ganz anders, um da irgendwie mithalten zu können/wollen. Uns erwarten in der neuen Konsolengeneration also wahrscheinlich mehr 5-8 Stunden Spiele, bei denen man für Trophäen/Erfolge 100 Irgendetwas und 50 Sonstwas einsammeln muss, um eine lange Spielzeit vorzutäuschen.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 19. April 2013 - 17:02 #

Der Umsatzwachstum liegt doch aber hauptsächlich daran, dass man erst letztes Jahr diese ganzen Gruppen zusammengelegt hat zu "Entertainment and Devices" davor war das ja, glaub ich, noch getrennt.

Hätte aber gedacht es gibt mehr XBox-Live Konten.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 19. April 2013 - 20:31 #

Hat Windows 8/RT nicht auch Xbox Live Konten (aka Microsoft Play)?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9232 - 19. April 2013 - 17:57 #

Ich vergess immer das die Xbox ja von Microsoft ist ^^ Von denen kennt man ausser Windows ja eigentlich nichts.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35434 - 19. April 2013 - 23:55 #

Doch Rohrkrepierer wie der Zune sind bei mir haften geblieben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. April 2013 - 0:11 #

Zune, Games for Windows Live, Windows Mobile 1-7, Bing, ActiMates, Windows ME, Windows Vista...

blobblond 19 Megatalent - 18106 - 20. April 2013 - 14:01 #

Mircosoft Filght!

Maryn 13 Koop-Gamer - 1260 - 19. April 2013 - 18:11 #

Zumindest die Anzahl der X-Box-Live Mitglieder halte ich für genauso aussagekräftig für den Erfolg des Unternehmens wie bei EA, Ubisoft und Konsorten. Ist ja nicht so, als würde man sich da anmelden, weil man das so toll findet, sondern aus Zwang, da man z.B. GfWL-Spiele sonst ja nicht spielen kann. Zumindest meine Wenigkeit befindet sich dort aus diesem Grund, und ansonsten bin ich da Karteileiche.
Den anderen Zahlen nach zu urteilen scheint es MS ja nicht schlecht zu gehen im Spiele-Bereich.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7073 - 19. April 2013 - 18:54 #

Ist eine beeindruckende Zahl !

steever 16 Übertalent - P - 5494 - 19. April 2013 - 18:59 #

4 davon bin ich! :)

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 67937 - 19. April 2013 - 19:02 #

Ohne auf Sony oder sonst wen rumzukloppen, aber Qualität setzt sich einfach durch! Ich zahle die 30 Euro im Jahr gern, der Support und das was ich dafür bekomme stimmt einfach!

Ditze 13 Koop-Gamer - 1257 - 19. April 2013 - 20:42 #

Von den 46 Millionen haben nicht alle eine Goldmitgliedschaft. Ich habe auch schon drei Konten eröffnet und nutze nur eins.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. April 2013 - 21:06 #

Ich habe auch 4 und nutze keines mehr davon, weil ich meine 360 verkauft habe.

IhrName (unregistriert) 20. April 2013 - 15:12 #

Jup, hab' auch drei Konten.
Denke 20 bis 30 Millionen währe da realistischer.

joker0222 27 Spiele-Experte - P - 78646 - 22. April 2013 - 21:06 #

Ja der Service ist wirklich klasse. Da ich nur SP-Spieler bin ist meine Box meistens offline. Nachdem ich nach etwa einem Jahr mal wieder online gegangen bin musste ich feststellen, dass meine 2000 MS Points geklaut wurden und damit jemand Fifa gezockt hat. Bei MS angerufen, den Fall geschildert und keinerlei Entgegenkommen erfahren.

Cohen 16 Übertalent - 4470 - 21. April 2013 - 18:32 #

Und da sich Qualität durchsetzt gab es letzten Jahr bereits über 90 Mio. PSN-Accounts und mittlerweile um die 100 Mio. ;)
http://www.playstationlifestyle.net/2012/03/07/number-of-registered-playstation-network-accounts-reaches-90-million/

Natürlich sind da auch Accounts von Xperia-Smartphones u.ä. dabei, aber bei Microsoft ist es ähnlich: GFWL-Accounts am PC zählen meines Wissens genauso damit zu wie WP7/8-Smartphone-Spiele mit Achievements... selbst für Wordament auf dem iPhone muss man einen Xbox-Account anlegen!

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50821 - 20. April 2013 - 0:07 #

bin auch mit-glied :-)

Punisher 19 Megatalent - P - 14777 - 20. April 2013 - 14:50 #

Oh cool. :) Eines meiner Lieblings-Vorpubertäts-Scherzchen... das hab ich jetzt schon Jahre nicht mehr gehört. ;-)

Wille des Omnissiah (unregistriert) 20. April 2013 - 11:15 #

War leider auch für 1 jahr einer der Vollidioten die für Den Windows live Dreck geblecht haben einmal und nie wieder schlimm genug das 2 meiner Lieblingsspiele mit diesem Müll verseucht sind.

joernfranz (unregistriert) 20. April 2013 - 11:56 #

Gibt es eigentlich irgendwo belastbare Zahlen die einen Vergleich von Xbox360, PS3 und Wii(U) zulassen? Hier werden die Zahlen der XboxLive Nutzer veröffentlicht. Wie sieht's da bei Sony und Nintendo aus? Sony hatte ja im November letzten Jahren mal veröffentlicht das sie seit November 2006 insgesamt 70 Mio. PS3 Spielekonsolen verkauft haben. Nutzerzahlen wurden m. E. nicht genannt. Wurden mal die Zahlen an PS+ Accounts veröffentlicht?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. April 2013 - 12:29 #

Sony hat mal die Zahlen der Accounts veröffentlicht, die insgesamt genutzt werden:
http://www.play3.de/wp-content/uploads/2011/05/psn_accounts.jpg

Zahlen zu Plus gibt es keine, aber Microsoft spricht ja auch nicht nur von Gold-Mitgliedern, sondern der gesamten Anzahl und da hat Sony die Nase vorn.

steever 16 Übertalent - P - 5494 - 20. April 2013 - 13:26 #

Bringt ja insofern nicht viel, da die Zahlen - wie auch diese hier - nicht sooo viel aussagen, da viele User mehrere Accounts haben (um bei Live die 3 Gratis-Monate abzustauben oder im Ausland Spiele/Demos downloaden zu können). Zahlen sagen eben nur aus wieviele Accounts es gibt, nicht viele User den Dienst nutzen. Hab selber auf der X360 4 Accounts, auf der PS3 3, nur WiiU hab ich 1.

Und ich dürfte nicht der Einzige sein. ;O)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 20. April 2013 - 20:00 #

Würde ich die Zahl nach den Aussagen hier bereinigen, hätten sie nur ca 11-12 Mio Nutzer, weil hier schon jeder 4 Accounts zu haben scheint :D

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 20. April 2013 - 17:07 #

46 Mio. User bezahlen über 2 Millarden Dollar für etwas, was eigentlich selbstverständlich sein sollte.

Immerhin haben wir bereits viel Geld für die Konsole und das eigentliche Spiel ausgegeben.

Kein Wunder werden wir von den Spiele-Konzernen ausgenommen und gemolken wie dummes Konsumenten-Vieh.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20645 - 21. April 2013 - 8:10 #

In den 2Mia. sind aber auch Arcade- oder Vollpreisspiele. Genauso wie Filmkäufe oder -leihe...

Skeptiker (unregistriert) 21. April 2013 - 4:18 #

Es gibt ca 75 Mio. XBox 360, davon sind also
30 Mio. nicht online.

Erst vor ein paar Tagen stand hier, dass vom
3DS 67% online gehen, also 33% der Kunden nicht.

Bei solchen Zahlen sieht man eigentlich sehr
schön, dass die Zeiten einer Konsole mit
"Always-On" noch nicht gekommen sind, da man
auf 1/3 der Kunden verzichten müsste ...

Sniizy 14 Komm-Experte - 2569 - 21. April 2013 - 12:45 #

Ich glaube, so pauschal kann man das nicht sagen. Es kommt ja auch durchaus auf den Grund an, weshalb dieser Anteil an Käufern/Nutzern offline bleibt. Und dann die Frage, ob sie online sein würden, wenn es die Konsole und das Spiel nötig machen.

Cohen 16 Übertalent - 4470 - 21. April 2013 - 18:25 #

Die Leute, die sich wegen Online-Sperrung der alten 360-Konsole eine zweite zugelegen mussten, haben ja vermutlich für das Zweitgerät keinen neuen Account zugelegt. ;) *SCNR*

gar_DE 16 Übertalent - P - 5918 - 22. April 2013 - 13:30 #

Ist MS tatsächlich so blöd und sperrt nur die Hardware, anstatt den Verursacher (aka USER) über sein Konto zu sperren?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 22. April 2013 - 13:44 #

Ja natürlich, aber das hat nichts mit Blödheit zu tun. Gebannte Konsolen erzeugen Umsatz bei den Hardware-Verkäufen, den Multiplayer-Spielen und den DLC. Ich kenne einige die eine gebannte Xbox haben auf der sie sich die Spiele runterladen und dann für die nicht gebannte kaufen, wenn sie es im Multiplayer spielen wollen.

v3to (unregistriert) 22. April 2013 - 19:42 #

bei den statements zu always-on hab ich eher den eindruck, dass die entfallenen 33% kundschaft (nach deinem beispiel) an sich zu vernachlässigender schnickschnack sind. es geht um planbaren umsatz, um möglichst zuverlässigen kopierschutz, um konsequente analysemöglichkeiten.
was imo nur noch mehr dazu führen wird, dass big-budget-titel sich immer mehr angleichen werden, dass daran marken und publisher zugrunde gehen werden. weil sie sich halt nur noch von statistiken und marktforschung dirigieren lassen - und nicht begreifen wollen, dass sowas rezessive mechanismen sind.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit