Speedrun-Weltrekorde am Computerspielemuseum [Upd.]

Bild von Hemaehn
Hemaehn 4560 EXP - 16 Übertalent,R7,S1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

30. April 2013 - 13:44 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 30. April:

Das Gamefest ist zu Ende und mit ihm auch die Weltrekordversuche der drei Speedrunner. Für zwei Teilnehmer endete die Hatz nach der schnellsten Zeit allerdings nicht mit einem neuem Rekord. Nino Kappmayer (AUT) spielte Maniac Mansion in 10 Minuten und 24 Sekunden durch, scheiterte trotzdem am Rekord von pa1ny mit einer Zeit von 6 Minuten und 38 Sekunden. Auch Max Lundberg (SWE) scheiterte mit seiner Zeit von 25 Minuten und 3 Sekunden für Mega Man knapp am alten Rekord von Trevor Sequin, der nur 23 Minuten und 58 Sekunden benötigte. Nur Adam Kuczynski (NED) konnte in Grand Theft Auto: Vice City einen neuen Rekord aufstellen. Mit 01:48:08 brauchte er fast fünf Minuten weniger als der vorherige Rekordhalter CannibalK9.

Ursprüngliche News vom 19. April:

Vom 24. bis 28. April findet im Computerspielemuseum in Berlin das Gamefest statt, bei dem ihr neben der Ausstellung zu aktuellen Computerspielen und Klassikern auch an mehreren Speedrun-Events teilhaben könnt. So könnt ihr jeden Tag in einem Vortrag mehr über die Geschichte und Hintergründe der Speedrun-Szene erfahren. Wenn ihr selbst einen Versuch wagen wollt, könnt ihr in Super Mario World für das Super NES euren eigenen Speedrun in einem Turnier hinlegen, bei dem es Sachpreise und Medaillen zu gewinnen gibt. Für Spielerinnen gibt es anlässlich des Girls Days sogar ein eigenes Turnier.

Highlight der Veranstaltung sind aber die Weltrekordversuche bekannter Speedrunner am 27. April. Der mit Resident Evil 4 bekannt gewordene Speedrunner Robert 'Sunblade' Brandl hat drei internationale Kollegen eingeladen, die in verschiedenen Klassikern einen Weltrekord aufstellen wollen. Der Niederländer Adam 'AdamAK' Kuczynski wird versuchen, sich in unter zwei Stunden durch GTA - Vice City zu schießen, der Österreicher Nino 'El_Nino' Kappmayer spielt in Gedenken an LucasArts das Adventure Maniac Mansion für das NES und der Schwede Max 'coolkid' Lundberg plant einen neuen Rekord für das Jump'n'Run-Spiel Mega Man für das NES. Auf GamersGlobal findet ihr einen nicht mehr ganz aktuellen Artikel über die Top 10 der Speedruns.

Video:

Leser 14 Komm-Experte - P - 1993 - 19. April 2013 - 13:04 #

Ich finde Speedruns ultra cool. Das zeigt, dass die Leute sich wirklich intensivst mit dem Spiel beschäftigt haben.
Besonders in Erinnerung geblieben sind mir, neben diversen Gameboy-Speedruns, 2 Speedruns zu Morrowind. Einer ~12 Minuten der andere ~17 Minuten und beide auf einem vollkommen anderen weg.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21564 - 19. April 2013 - 13:17 #

Im Gegensatz zu dir sind mir Speedruns völlig egal. So verschieden sind die Geschmäcker. Ich nehme mir lieber Zeit für die Umgebung oder Eastereggs, was für mich mehr Spielerlebnis bringt.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 19. April 2013 - 15:56 #

Ich geh mal davon aus, dass man ein Spiel soweit auswendig kennt, dass man sich erst dann auf den Weg macht, das als Speedrun zu spielen.

Bei einem Spiel, das ich nicht mag und micht nicht perfekt auskenne, würde ja keiner im Schnelldurchgang durchspielen.
Und oft werden auch irgendwelche Glitches und sonstwas ausgenützt, die man echt nur findet, wenn man sich komplett jede Ecke anguckt.

Aber für das normale Durchspielen hast du natürlich recht: Schön Zeit lassen :)

Leser 14 Komm-Experte - P - 1993 - 30. April 2013 - 20:05 #

Mehr als "Ich finde Speedruns ultra cool." hast du von meinem Beitrag nicht gelesen, oder?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9221 - 1. Mai 2013 - 12:24 #

Mehr steht da ja auch nicht.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10101 - 19. April 2013 - 17:01 #

Find Speedruns total langweilig, naja aber wems spaß macht...

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50665 - 19. April 2013 - 23:00 #

ich finde sowas auch langweilig.

Jim-West 10 Kommunikator - 487 - 19. April 2013 - 13:20 #

hatte ma nen speedrun zu demons soul gesehn. der hats in knapp über ner stunde durch gehabt, dit war krass. wollts auch ma probieren, hatte keine 10 min gedauert bis ick verreckt bin :D

Freylis 20 Gold-Gamer - 21057 - 19. April 2013 - 14:13 #

Wowie! Ist das ueberhaupt moeglich? Wenn ja, alle Achtung, da verneige ich mich als Demon's & Dark Souls Fan.

cryon (unregistriert) 20. April 2013 - 15:21 #

so
http://www.youtube.com/watch?v=YugqrcfEJMg
und so
http://www.youtube.com/watch?v=Quu8TDRb6OU
aber 'nen japanischen dark souls-speedrun gab's ja schon ein paar tage nach dem release hier.

Endamon 15 Kenner - 3900 - 19. April 2013 - 14:06 #

Respekt vor so viel Können! Wäre ich in Berlin würde ich mir das sogar anschauen.

Trax 14 Komm-Experte - 2509 - 19. April 2013 - 15:25 #

"Super Mario World für das NES"
Könnte das bitte jemand in SNES korrigieren?

zum Thema:
Gute Speedruns sind imho interessant und sehenswert, aber ich würde nie ein Spiel auf so eine Weise durchspielen. Ich nehme mir lieber viel Zeit um jede Ecke eines Spiels zu erkunden.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 19. April 2013 - 15:52 #

Habs geändert, danke.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 19. April 2013 - 17:03 #

Ich schätze mal ein Speedrun ist sowieso erst dann möglich, wenn man das Spiel sehr gut kennt, dazu muss man es gewiss ein paar mal durch haben. Bin auch der gemütliche Spieler :-) wäre auch nicht in der Lage irgend ein Spiel so schnell durch zu spielen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12809 - 19. April 2013 - 15:31 #

Speedruns sind auch nicht meins.

Ein Clear-Run ohne zu sterben auf höchster Schwierigkeitsstufe bei manchen Spielen wie Descent etc. finde ich viel interessanter und das ohne die Levels abzukürzen und Glitches auszunutzen :-).

foxhound (unregistriert) 20. April 2013 - 17:26 #

nen Clear-run in Descent auf dem Schwiersten Schwierigkeitsgrad... Das ist Hart. Mit descent 2 wärs noch schlimmer...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12809 - 30. April 2013 - 18:34 #

Das ist wirklich hart. Gehöre auch zu diejenigen die sowas geschafft haben. Hat wirklich VIELE Stunden gebraucht um wirklich zu wissen, wie man wo und wann reagiert :D. Leider habe ich keine Beweise dafür, das ist schon wieder ein paar Jahre her wo wirklich nicht jeder Quatsch irgendwie per Video festgehalten und auf einer Plattform hochgeladen wurde.

Aber da würde ich echt mal sagen, das war immerhin eine Herausforderung :). Bei den Nightmare Modi von z.B. AVP2010 oder, für mich grad aktuell, Darksiders II, habe ich eher mit der Müdigkeit als mit dem Überleben im Spiel zu kämpfen. Ist nicht wirklich schwer.

Ich vermute ich muss mir mal wieder nach ein paar russischen Shootern umschauen, die haben es bekanntlich ja eher in sich, aber finde mal welche die auch qualitativ Spaß machen und nicht irgendwie auf die Mülldeponie gehören.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10241 - 21. April 2013 - 11:10 #

gibt ja verschiedene speedrun-kategorien je nach spiel. da gibts natürlich auch welche die ohne glitches auskommen.
schlussendlich ist dann in derselben kategorie die benötigte zeit der einzige maßstab mit denen man sich von den anderen runnern abheben kann.
ohne den wettbewerb in sachen zeit sind speedrun schlussendlich auch nichts anderes als playthroughs.

Lonestarr 12 Trollwächter - 925 - 20. April 2013 - 13:33 #

An tollsten sind eh Speedruns zu spielen die man selber sehr gut kennt.

Dann ist der WHAT THE FUCK !!! Eindurck besser.

Bei mir gings so beim ersten Half-Life Speedrun. Damals lag der Record noch bei 45min. Ader der war auch sehr beeindruckend. Interessant ist es sich dann auch anzugucken was der 30min Typ anders macht als der 45er ... (sehr sehr viel)

Besonders wenn man denk. Hej du musst doch jetzt da, lang. Dort Aufgaben suchen Zwischenendgegner Killen, und damit nen neuen Weg durch das Entfernen einer Absperrung öffnen. Und der Typ macht nichts davon sondern klettern einfach über die Absperrung. (-:

Übrigens sensationell ist auch der Speedrun von Mysteries Of The Sith
Gerade LVL1 ist beeindruckend:
http://www.youtube.com/watch?v=mkOFruwM8BI

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20457 - 1. Mai 2013 - 12:32 #

Genau so ergeht es mir auch. Daher schaue ich, wenn ich ein Spiel gerade beendet habe, in der Regel den zugehörigen Speedrun. Speedruns von Spielen, die ich überhaupt nicht kenne, geben mir recht wenig. Da weiß ich die Leistung in Relation zu meiner nicht einzuschätzen.

cryon (unregistriert) 20. April 2013 - 15:05 #

ich empfehle speedrunslive.com bzw. hier eine playlist der AGDQ (awesome games done quick) 2013:
http://www.youtube.com/playlist?list=PLMNeTFVQZEQMgFpax9Hc_yuEblX542DQ9
2012 gab's das ganze auch schon (u.a. mit demon souls), wenn das nicht reicht. dabei kam sogar einiges für die krebsvorsorge rum.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4554 - 21. April 2013 - 8:43 #

Ich finde gerade den AGDQ interessant, weil die Spieler live spielen und häufig auch erklären, was sie gerade machen und warum. In normalen Speedruns hat man das nicht oder muss sich parallel dazu den Text lesen, was nervig ist.

oojope 15 Kenner - 3028 - 20. April 2013 - 17:58 #

Ich finde Speedruns auch außerordentlich interessant, als Zuschauer sowie auch als Spieler. Teilweise ist es einfach nur unglaublich wie Leute durch das Ausnutzen von Glitches etc. innerhalb kürzester Zeit Spiele durchspielen, für die man selbst teilweise das 20 fache gebraucht hat. Auch als Spieler finde ich es immer wieder interessant, mir selbst bei bereits durchgespielten Spielen neue Herausforderungen zu setzen, und da ist ein Speedrun natürlich auch eine Option. Aber wirklich gut schaffe ich da nur bestimmte Abschnitte, außer man benutzt Hilfsmittel ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9221 - 21. April 2013 - 12:45 #

Ein perfektes Spiel ist ja immer angesehen. Keine Fehler machen über eine Stunde hinweg ist schon krass. Der Dark Souls Speedrun war echt krass. Gut ist auch der von Secret of Evermore^^

Er tradet in 3 Minuten alle items auf dem Markt von Alachama die man benötigt ^^ Als Kind hab ich Jahre gebraucht xD

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 56455 - 30. April 2013 - 21:10 #

Maniac Mansion in sechs Minuten durchspielen? Geht das technisch überhaupt? Krass...

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 30. April 2013 - 21:41 #

http://adventure-speedruns.com/sites/maniac.php
Anscheinend. Wobei die vorherige Zeit bei 9:14 auch schon super ist. ^^

http://speedrunwiki.com/Mega_Man

http://speedrunwiki.com/Grand_Theft_Auto:_Vice_City

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33487 - 1. Mai 2013 - 0:54 #

Da geht dann doch der ganze Spass flöten. Maniac Mansion kramt man mal wieder raus (glaube bei Day of the Tentacel habe ich in dem Spiele-PC auch noch mal eine Runde gespielt) um es zu geniessen und nicht für sowas.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 1. Mai 2013 - 13:57 #

Es gibt ja immer so Spiele, die man als "Spielchen für die Mittagspause" bezeichnet. Fand die Idee lustig, wenn man so richtige Core-Spiele dann mal schnell in der Mittagspause durchspielt, wie z.B. Maniac Mansion oder Morrowind oder gar beides :D

SirVival 16 Übertalent - P - 4908 - 1. Mai 2013 - 12:45 #

Wow, alle Achtung ! Da muss man schon diszipliniert ran gehen, ohne einen Fehler zu machen oder sich ablenken zu lassen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)