"Project Natal" auch für den PC geplant

PC 360
Bild von HardBoiled08
HardBoiled08 6116 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

15. Juli 2009 - 13:44 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Microsoft Firmengründer Bill Gates verriet jetzt, dass das controllerlose Steuerungskonzept "Project Natal" in ferner Zukunft auch auf Windows PC's realisiert werden soll. Eine eigene Windows Forschungsabteilung arbeitet derzeit schon fieberhaft an dem Projekt. Laut Gates sollen die Interaktionsmöglichkeiten von "Natal" nicht nur in Spielen genutzt werden. Vielmehr sollen sie auch Teil einer multimedialen Kommunikation mit dem PC werden. So soll es auch auf Meetings und Präsentationen zum Einsatz kommen. Angeblich schreiten die Arbeiten an dem Projekt gut voran, so dass mit einer Veröffentlichung in etwas mehr als einem Jahr zu rechnen ist.

Das neuartige Steuerungskonzept wurde auf der diesjährigen E3 in Los Angeles offiziell von Microsoft für die XBOX 360 vorgestellt.

Im folgenden Video sieht man Teile der E3-Präsentation und die Möglichkeiten von "Project Natal":

Video:

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 15. Juli 2009 - 13:44 #

Das wäre natürlich der Clou.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2211 - 15. Juli 2009 - 13:58 #

Geniale Nachricht mit der ich niemals gerechnet hätte : )

Noir 15 Kenner - 2711 - 15. Juli 2009 - 14:03 #

Das ist natürlich DIE Überraschung. Wow!

Anti 11 Forenversteher - 751 - 15. Juli 2009 - 18:06 #

Eine Überraschung? PAH! Microsoft würde alles gegen Geld tun...

iStone (unregistriert) 16. Juli 2009 - 14:16 #

Komisch. Ich dachte immer manche hier wären der Meinung das sie alles FÜR Geld tun würden...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12856 - 15. Juli 2009 - 14:10 #

schön ja das der pc auch beachtet wird!
aber bei dem meisten spielen will ichs dennoch nicht verwenden ^^

HardBoiled08 17 Shapeshifter - 6116 - 15. Juli 2009 - 14:12 #

Es ist ja auch nicht nur zum spielen gedacht. Es soll ja unter anderem auch die Interaktionsmöglichkeiten mit dem PC verbessern.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12856 - 15. Juli 2009 - 14:20 #

schon klar ich persönlich brauch es dennoch nicht und mich lässt es auch ziemlich kalt das war vor zwei jahren schon so (wo sie nur als Zcam von 3DV Systems vorgestellt wurde denn darauf basiert Natal) und is nun immernoch so^^

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1450 - 15. Juli 2009 - 14:17 #

Naja das is die konkrete Weiterentwicklung ihres Surface Interface.

Creasy (unregistriert) 15. Juli 2009 - 14:49 #

Wenn das wirklich irgendwann Realität wird, dann... wär das natürlich grandios und das genialste in der Medienbranche, was es seit langem gibt. Mal sehn, wie lange es dauern wird.

Starslammer 15 Kenner - 2769 - 15. Juli 2009 - 15:26 #

Wie es dann wohl im Spiel aussieht, wenn mal wieder ein Spieler beim WoW-Raid eingeschlafen ist ? :)

Liam 13 Koop-Gamer - 1231 - 15. Juli 2009 - 15:49 #

Bin immer noch was skeptisch was die ganzen "freien" Kontrollmethoden angeht. Das mag eine Zeitlang amüsant sein, aber wenn ich mich mit nem Computerspiel abends entspannen will, ist auf meiner Liste wildes rumüpfen und in der Luft gestikulieren nicht wirklich weit oben.
Würden sie das ganze mit der guten alten Idee der VR Brillen (die inzwischen wohl auch keine 30 Kilo Eigengewicht mehr hätten) kombinieren, als quasi ganzheitliches Erlebnis oki, dann wärs vielleicht noch was anderes, aber so halte ichs für adhoc wenig reizvoll.

grunerkaktus 06 Bewerter - 60 - 15. Juli 2009 - 15:55 #

also ich weiß nicht: wenn ich spiele möchte ich mich entspannen... und nicht rumhüpfen oder meine arme von mir strecken als wäre ich ein zombie... hm ich glaube ich bleib bei tastatur/maus/gamepad/lenkrad

Imbazilla 15 Kenner - 3065 - 15. Juli 2009 - 16:05 #

Ich stelle mir gerade ein mögliches "Tom Clancy's Endwar 2" oder einen Taktikshooter mit Project Natal vor. Befehle geben durch Handzeichen, Kommandos durch Sprachbefehle.
Für solche Genres auf jeden Fall geeignet...

melone 06 Bewerter - 1512 - 15. Juli 2009 - 16:22 #

Find ich nur logisch.

Eldest 13 Koop-Gamer - 1718 - 15. Juli 2009 - 18:17 #

Ich kann auf Natal gerne verzichten. Teure Spielerei, mehr ist es in meinen Augen nicht.

Phoenix 16 Übertalent - 4129 - 15. Juli 2009 - 18:32 #

find ich total supa!

Gadeiros 15 Kenner - 3119 - 15. Juli 2009 - 19:00 #

das war ja klar und ich habs glaube ich mal in nem comment geschrieben.. das ist auf dem PC kein problem und MS wäre blöd, würden sies nicht machen :)

aber schön, daß sie scheinbar inzwischen wissen, daß sie die PCgamer nur bekommen, wenn sie auch auf dem PC was machen anstatt die xbox mit der brechstange zu erzwingen

SirHurl 07 Dual-Talent - 133 - 15. Juli 2009 - 22:34 #

Ich warte mal ab, was daraus wird und alles so funktioniert, wie es geplant ist. Microsoft bringt wirklich interessante Ideen aber ich als Endverbraucher sehe nicht viel davon. Surface ist teuer und ist erstmal nicht für den Privatgebrauch bestimmt (soweit mein aktueller Wissenstand). Wer weiß, ob und wann Natal für uns bezahlbar uns nutzbar sein wird.

In den Videos zu Natal und Surface wird auch immer die ideale Situation dargestellt. Handys, die kompatible sind mit Surface. Bei Natal ist es die 3D-Anprobe von Kleidern, bei der auch erstmal Versandhäuser die Software anbieten und die Kleidung einscannen muss (ähnlich dem Beispiel mit dem Skateboard) muss, um solch eine Anprobe zu gewährleisten.

Wie gesagt, alles eine super Idee und tolle Zukunftsvisionen, die aber eine große externe Unterstützung benötigt. Da bin ich noch sehr skeptisch, ob das klappt.

0dysseus 06 Bewerter - 63 - 15. Juli 2009 - 23:36 #

Ich freu mich schon! Kann mir gut vorstellen, dass Natal der klassischen PC-Maus ganz schön einheizen wird!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349261 - 16. Juli 2009 - 0:41 #

Ich sehe überhaupt nicht, was Natal an einem PC soll. Geht's noch? Wieso sollte das Herumfahren mit den Händen präziser sein als eine Maus? Oder wenn ich Fenster per Gesten manipulieren soll, warum dann nicht einen Touchscreen benutzen, die dürften auch noch billiger werden in den nächsten Jahren. Oder das Abstandproblem: Wollt ihr in Zukunft in einem Meter oder mehr Distant vom Monitor sitzen...?

Ich glaube nicht, dass Natal für ein ernsthaftes Computerspiel, das nicht exakt dafür gebaut ist, ein Mehr an Spaß bringen wird. Entweder Gamepad oder Armefuchteln, beides wird nach zehn Minuten nerven.

melone 06 Bewerter - 1512 - 16. Juli 2009 - 9:15 #

Ich gehe davon aus, daß bis Natal für den PC erscheint, es optimiert sein wird. Es gibt eine Vielzahl von Anwendungszwecke wo eine Steuerung ohne Tastatur oder Touchscreen vorzuziehen ist, gerade im Einsatz mit Beamern.

Auch was Spiele anbelangt macht's Sinn: Die Wii basiert komplett auf dem Konzept "Neue Eingabetechnologie" und hatte damit einen Riesenerfolg - macht halt Spaß auch mal was Neues auszuprobieren, wenn die Spiele schon nicht anders sind.

Es ist weniger was für Hardcoregamer "Undenkbar zu spielen, ohne das Mauspad der Firma X und die Maus der Firma Y!", aber Leute die ab und wann mal nur ein Spielchen wagen oder für gewisse Genres bietet Natal eine Menge Möglichkeiten, wenn's denn dann sauber implementiert wird.

Gadeiros 15 Kenner - 3119 - 16. Juli 2009 - 13:35 #

im grunde gehts darum, daß man xboxplayer(konsoleros im allgemeinen) und pcgamer endlich verknüpft. außerdem muss man den PCmarkt mit den speziellen natalspielen erschließen. ich glaube nicht, daß es ein mausersatz sein soll oder sogar kann. und in einem game, was nur gesicht usw aufnimmt und die gestik aufnimmt, kann man genauso nahe am PC sitzen..
obwohl etwas weiter entfernt sein eh gesünder ist, wenn du dich an die alten "2 meter vom monitor wegsetzen und jede stunde 2 stunden pause"- zettel aus älteren games erinnerst :P

turnspielchen wie ricochet sind am PC relativ fehl am platze.. aber auch auf jeder xbox, die mit keinen megahomekinofernsehern verbunden sind. außerdem stehen PCs meistens nicht derart im raum wie fernseher und gamekonsolen.
die wenigsten spiele werden auf "laufbewegungen" reagieren und ich zweifle sehr an der vorstellung mancher, man spiele dann nen shooter per körperbewegung.. ziemlich unausführbar. rennen? drehung? ich zweifle dran...

am ende des tages ist das sicher einfach nur niedlich zur kommunikation (avataremotionen und gesichtssteuerungen) oder als kleinere spielerei.
eyetracking ist da sicher auch nicht unmöglich..

nicht der ersatz der steuermedien der gegenwart aber eine ergänzung der zukunft.

frei nach dem natal-spruch:
"es geht nicht um die neuerfindung des rads, sondern um die neuerfindung des stützrades"

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 16. Juli 2009 - 21:43 #

Eine Verwendung wie in Minority Report könnte interessant sein. Muss ja nicht immer gleich in Spielen sein.

Porter 05 Spieler - 2981 - 16. Juli 2009 - 9:47 #

hab ich schonmal erwähnt das der PC Spieler in letzter Zeit immer mehr davon profitiert das die 360 eine erfolgreiche MS Konsole ist?

ich mag Xbox Konsoleros :-)

Bernd (unregistriert) 21. Juli 2009 - 8:12 #

Schätze mal es teilt dann das schicksal von Alan Wake: Groß für Windows angekündigt und dann 2 Jahre später "Oh tut uns leid, eine PC Version ist leider im Moment nicht geplant, kauft euch erstmal die Box. War doch bis jetzt immer so!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)