Analyst: "Gears und God of War mit schlechten Verkäufen"

Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

16. April 2013 - 13:54 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Gears of War - Judgment ab 3,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der Analyst Doug Creutz von Cowen & Company sagt den beiden Spielen Gears of War - Judgment (GG-Test: 7.0) und God of War - Ascension (GG-Test: 8.5) enttäuschende Retail-Verkäufe für Nordamerika voraus. So seien die Zahlen gerade im Vergleich zu dem jeweiligen Vorgängern stark gefallen. Tomb Raider (GG-Test: 9.0) und Bioshock Infinite (GG-Test: 9.0) hätten hingegen gute Starts hingelegt.

Laut Creutz' Schätzungen sind vom neuesten Gears of War-Ableger im März nur 425.000 Einheiten über die Ladentheke gewandert, vom neuesten God of War-Teil lediglich 360.000. Außerdem erhielten sie zwar überdurchschnittliche, aber keine sehr guten Wertungen. Gerade im Vergleich zu den Vorgängern bleiben die Zahlen weit hinter den Erwartungen zurück: Von Gears of War 3 (GG-Test: 9.0) wurden im September 2011 über 2 Millionen Exemplare verkauft und von God of War 3 (GG-Test: 9.0) im März 2010 über 1,1 Millionen.

Im Gegensatz konnten von Tomb Raider innerhalb von 33 Tagen 696.000 Exemplare abgesetzt werden, Bioshock Infinite verkaufte sich innerhalb von zehn Tagen 665.000 Mal. Jedoch seien die Verkaufszahlen im März trotz eines starken Lineups allgemein hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Die offiziellen Daten der NPD Group folgen diesen Donnerstag.

Horselover Fat 09 Triple-Talent - 301 - 16. April 2013 - 14:02 #

Sie haben Gears kaputt gemacht, nun schlägt es sich wenigstens gleich in den Verkaufszahlen nieder. Schade drum, aber davon lass ich die Finger, auf dass man dort zur Besinnung kommt und der Serie ihr Wesen zurück gibt.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 16. April 2013 - 22:41 #

Tja, ich bin eigentlich auch Fan der Serie und hatte meinen Spass mit den drei "richtigen" Teilen. Judgment habe ich aber aus diesen Gründen ausgelassen. Offenbar haben viele ähnlich gedacht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. April 2013 - 14:05 #

Schuld sind die Gebrauchtkäufer und Smartphone-Spieler. ;-)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 16. April 2013 - 14:11 #

Und was ist mit den Raubmordkopierern? ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. April 2013 - 14:24 #

Das sind jetzt die guten, denn die bösen sind die anderen beiden Fraktionen. ;-)

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 16. April 2013 - 14:35 #

Stimmt doch gar nicht Schuld sind die nicht Käufer, davon sind die Ü60 jährlichen die schlimmsten.
Wenn in jedem Altersheim ein Gamestop eröffnen würde und jeder Bewohner ein Spiel pro Monat kaufen müsste wäre alles in Ordnung und die Enkel würden auch öffters vorbeischauen. ;)

Cohen 16 Übertalent - 4455 - 18. April 2013 - 10:37 #

Du solltest Familienminister werden! ;)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 16. April 2013 - 14:10 #

Naja, beim wohl doch eher halbgaren Gears of War - Judgement kann ich verstehen, dass der Verkauf schwächelt. Und bei God of War mangelts vielleicht an dicken Super-Ober-Mega-Endbossen? Wer weiß...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 16. April 2013 - 14:25 #

Es sind halt Add ons zum Vollpreis, dass die sich nicht annähernd so gut verkaufen wie die Hauptspiele war doch von vornherein klar.

Benni180 16 Übertalent - 4763 - 16. April 2013 - 14:27 #

grad gow judgement für 29€ bei amazon gekauft =)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22505 - 16. April 2013 - 14:31 #

als FAN der ersten Teile, DAS ist noch zuviel :-P
20EUR bzw. 1600MS-Points als Addon für Teil 3 wären okay.

Traurig ist, das die GoW3-Story-Kampagne aus Judgement mehr spaß macht als das Hauptspiel

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2013 - 14:37 #

"Tomb Raider und Bioshock Infinite hätten hingegen gute Starts hingelegt."
Was wohl daran liegt, das TR und BSI für den PC erschienen sind.......................denkt mal drüber nach, ihr tollen Publisher...!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. April 2013 - 14:42 #

Und trotzdem hat sich TR unter den Erwartungen verkauft und der CEO von Square Enix ist zurückgetreten. Daran wirds also auch nicht liegen, wobei ihr dir zustimmen muss, dass ich Exklusivtitel für Schwachsinn halte und ruhig jeder Xbox und PC-Spieler hätte God of War auf seinem System hätte spielen können.

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2013 - 14:45 #

"trotzdem hat sich TR unter den Erwartungen verkauft"
Und wenn es die PC-Version nicht gegeben hätte, wäre sicherlich nicht nur der CEO zurückgetreten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. April 2013 - 14:48 #

Und hätte es die PC-Version von Final Fantasy XIV nicht gegeben, dann wäre der CEO heute noch im Amt. ;-)

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2013 - 14:50 #

Touché! :)

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 16. April 2013 - 16:50 #

"Und hätte es Final Fantasy XIV nicht gegeben"... there, i fixed it ;)

v3to (unregistriert) 16. April 2013 - 14:47 #

beim lesen dieser news entstand vor meinem geistigen auge: "... der analyst schließt daraus, dass sich exklusiv-titel nicht lohnen..."
bei dieser zahlenjonglage fehlen, wie eigentlich fast immer, echte vergleichswerte.
was ist gut für märz, verhält sich der spieleverkauf nachweislich zyklisch, wurden produktionskosten als vergleichswert festgesetzt, wurde die medienpräsenz berücksichtigt, wie wird die spielequalität eingeschätzt, wurde möglicherweise an der zielgruppe vorbei entwickelt, wurde bei gears multiplayer evtl über- und bei gow die bosse unterbewertet? fragen über fragen...

elgu 15 Kenner - 3894 - 16. April 2013 - 15:03 #

weil der PC in Nordamerika ja auch so eine große Rolle spielt...

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2013 - 15:09 #

Eben. Wird ja auch nichts für produziert...

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 16. April 2013 - 19:33 #

Öhh... God of War für PC?

Miesmuschel (unregistriert) 16. April 2013 - 23:08 #

Von Gears of War 3 wurden in einem Monat 2 Millionen Spiele verkauft. Soviel PC Spieler gibts auf der Welt nicht. Da hätten wieder 10 Dumme das Spiel gekauft und der Rest hätte sich eine Testversion aus dem Netz geladen. Aber bei Gefallen wird dann das Spiel nachgekauft! Ist versprochen! Außer ich vergesse es! Oder komm grad nicht in die Stadt!

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 17. April 2013 - 8:40 #

Diablo 3 hat 6,3 Millionen in der ersten Woche verkauft. Haut gut hin mit deiner "Argumentation".

neone 15 Kenner - P - 3157 - 16. April 2013 - 14:40 #

Die beiden GoW's hab ich auch liegen gelassen. Da horte ich lieber mein Geld für die neuen Konsolen. TR und Bioshock hab ich mir allerdings für den PC gekauft. ;)

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 16. April 2013 - 14:44 #

Wer is'n das jetzt? Ein Kumpel von Pächter? Nur dem kann man bei unseriösen Schätzungen vertrauen!

Punisher 19 Megatalent - P - 14045 - 16. April 2013 - 15:02 #

Ich denke jetzt einfach mal, das Ende der auslaufenden Konsolengeneration trägt dazu bei, dass die Verkaufszahlen sinken, die Tatsache das viele Spieler zunehmend gelangweilt scheinen von den 08/15 Games die so vorgesetzt werden tut ein übriges.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. April 2013 - 15:07 #

Und womit geht die neue Konsolengeneration weiter? Mit 08/15 Games die nach dem Schema F konzipiert wurden. Das interessantes bei der Präsentation von Sony war noch Knack, der Rest sah aus wie immer.

Punisher 19 Megatalent - P - 14045 - 16. April 2013 - 19:08 #

Hab nicht gesagt, dass dann alles besser wird... ich denke nur, dass sich doch einige der Illusion hingeben... is doch soweit ich mich erinnere meisten so, dass ab der Ankündigung einer neuen Generation die Verkaufszahlen nicht mehr soooo gigantisch sind.

NamezumSchreien (unregistriert) 16. April 2013 - 15:48 #

Auch wenn es politisch nicht korrekt erscheinen mag, die heißen NPD Group, nicht NDP

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 16. April 2013 - 15:57 #

Stimmt natürlich, das war einfach Buchstabendreher. Vielen Dank!

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 16. April 2013 - 16:10 #

Vieleicht sind die Spieler langsam endlich so weit, daß sie Ideenlosigkeit abstrafen.Nur leider sind die großen Publisher nie in der Lage, aus ihren Fehlern zu lernen und werden die Schuld sicher wieder auf den Konsumenten abschieben.

Ramireza (unregistriert) 17. April 2013 - 11:31 #

Und trotzdem müssten sie darauf reagieren oder eben untergehen. Der Käufer hat viel mehr macht als die Käufer glauben ;)

Evtl. führt das ENDLICH wieder zu kleineren Budgets für einzelne Spiele somit zu mehr Vielfalt und Kreativität. Im Moment werden zb RPG Fans von den "Großen" fast völlig ignoriert.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 16. April 2013 - 17:11 #

Das deckt sich mit der Stimmung meines Gamer Freundeskreises. Das Spiel wurde nicht erwartet und als es kam kauften sich von ca. 10 Leuten nur einer das Spiel und erzählt auch nicht viel davon.

Vielleicht hätte die Marketingabteilung nochmal richtig Gas geben sollen und noch mehr Werbung in den Markt pumpen sollen. Weil spielerisch schien es ja bei den Redaktionen gut wegzukommen.

Player One 12 Trollwächter - P - 1097 - 16. April 2013 - 17:22 #

Gears of War 3 hat mich von der Serie weg gebracht. Das hat sich ja stellenweise von allein gespielt. Da gab es sogar in der M! (ehemals Maniac) mal einen Artikel drüber. Der Redakteur hatte es durchgespielt, ohne eine nennenswerte Anzahl Schüsse abgegeben zu haben.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 16. April 2013 - 17:27 #

Das erklärt auch warum Gears Of War: Judgment bei Amazon nur 29,90€ kostet

Captain Placeholder (unregistriert) 16. April 2013 - 20:22 #

Die Geschichte von God Of War ist halt wirklich genug ausgeschlachtet worden. Die Serie sollte entweder in einem anderen Setting mit anderem Protagonisten fortgeführt werden oder man sollte sie endlich in Ruhe sterben lassen.

Materialfurz 03 Kontributor - 19 - 17. April 2013 - 13:42 #

Jap, kann dir da zustimmen. GoW 1-3 plus die zwei Teile für die PSP haben sich meiner Meinung nach nicht nennenswert unterschieden. Zeit wäre es für einen Settingwechsel. Spielerisch sagt mir die Serie ja sehr zu, aber Kratos und die griechische Mythologie nutzen sich langsam ab.

EddieDean 14 Komm-Experte - P - 2326 - 17. April 2013 - 15:37 #

Hallo Leute, das sind nur irgendwelche Schätzungen und eigentlich keine Diskussionsgrundlage... naja, okay, außer für diskutieren als selbstzweck :-)

Skeptiker (unregistriert) 17. April 2013 - 21:16 #

Schuld sind die Namen !

(Im folgenden steht AC für Assassins Creed)

Jeder hirnlose Gamer weiß, dass AC II nach
AC erschienen ist, aber vor AC III.

Aber wann ist AC:Revelation erschienen, vor
oder nach AC:Brotherhoods und wo stehen
die zeitlich in Bezug zu AC, AC II und AC III?
Und wer hat gemerkt, dass das "s" am Ende
von Brotherhoods da nicht hingehört, sondern
hinter Revelation, also Revelations.

Und da wundern die sich, dass ich als Spieler
Titel wie GoW: Judgement oder GoW: Ascension
im Laden stehen lasse, weil ich gar nicht weiß,
ob die neu oder alt sind.
Und habe ich AC:Revelations im Schrank und mir
fehlt AC:Brotherhood, oder war es umgekehrt?

Hallo GG, das heißt übrigens "Judgement", nicht "Judgment"
Ihr seht, was ich meine ;-)

Aber die Krone gehört ja EA mit NFS: Most Wanted.
Wie kann man nach gerade einmal 7 Jahren einen
Namen wiederverwenden. Hallo! Aufwachen! Ich
habe das Original immer noch installiert!
Noch 3 Monate, dann liegen beide Titel zum
gleichen Preis auf dem Wühltisch direkt nebeneinander!

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 17. April 2013 - 22:38 #

Der offizielle Titel heisst Judgment.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 18. April 2013 - 15:02 #

"Judgment" ist amerikanisches Englisch während "Judgement" britisches Englisch ist.

blobblond 19 Megatalent - 17766 - 17. April 2013 - 22:45 #

"Jeder hirnlose Gamer"

Wenn Sätze schon so anfangen...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14537 - 18. April 2013 - 19:28 #

Kann dir da eigentlich nur zustimmen, man muss schon etwas aufpassen beim Kaufen. Beziehungsweise schon davor und sich belesen. Und NFS Most Wanted geht echt gar nicht... mal abgesehen davon, dass Criterion ind er Zeit schon längst ein neues, viel tolleres Burnout mit fetten Crashs hätte machen können, statt ihr Schadensmodell totzukastrieren, nur weil blöde lizenzierte Mercedes und BMWs nicht geschrottet werden dürfen *grml*

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit