Windows 7 nach wenigen Minuten ausverkauft (2 Updates)

Bild von Dennis Ziesecke
Dennis Ziesecke 29733 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C9,A8,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

16. Juli 2009 - 0:44 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem am 15.07.2009 um 9:00 Uhr der Vorverkauf einer für preiswerte 49.99 Euro angebotenen Version von Windows 7 Home Premium "E" bei ausgewählten Händlern gestartet ist, waren alle verfügbaren Lizenzen nach gut 5 Minuten bei vielen Händlern schon wieder ausverkauft.

Der Onlinehändler Amazon litt dabei sehr unter Serverproblemen, nachdem der Ansturm offenbar größer war als erwartet. Die dort angebotenen Vorverkaufsboxen waren aber auch nach wenigen Minuten nicht mehr erhältlich. Mittlerweile äußern die Amazonkunden ihren Unmut in Form von Negativbewertungen, welche von Amazon aber stets gelöscht werden. Auch andere Onlinehändler wie Home of Hardware oder Alternate sind teilweise nicht mehr online erreichbar gewesen und bereits ausverkauft.

In Ladengeschäften wie Media Markt oder Saturn richtet sich der Ansturm und das Interesse erfahrungsgemäß nach der Region. Einige Läden meldeten schon vor der Ladenöffnung wartende Kunden, wie man es sonst eher beim Erscheinen neuer Spieleknaller wie einem WoW-Addon oder neuen Spielekonsolen kennt, bei anderen Märkten ist es ruhig. Da aber auch diese Märkte nur sehr limitierte Stückzahlen vorrätig haben werden, ist die Chance noch eine Vorbestellbox für weniger als 50 Euro zu bekommen doch eher gering.

Microsofts neues Betriebssystem wird mit Spannung erwartet, da es vieles besser machen soll als das relativ unbeliebte Windows Vista. Der reguläre Verkaufspreis zum Release am 22. Oktober beträgt 119 Euro für die jetzt vorab angebotene Home Premium "E", ab Januar 2010 steigt der Preis dann weiter. In Europa wird Seven ohne Internet Explorer angeboten, dieser lädt sich auf Wunsch aber automatisch über die Windows Updates herunter.

Käufer der Vorverkaufsbox bekommen am Releasetag gegen Vorlage der Vorverkaufsbox und des Kassenbons eine Vollversion von Windows Seven Home Premium 32/64 Bit. Es handelt sich entgegen der Meldungen einiger Newsportale nicht um eine Downloadversion sondern um das regulär angebotene Windows.

Update:
Nach einer Meldung der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung ist die Ausverkaufsmeldung seitens Microsoft nicht mehr als eine Marketingmaßnahme. Der schnelle Verkaufserfolg wurde erreicht, da Microsoft nur sehr wenige Lizenzen zur Verfügung gestellt haben soll.

So soll der Online-Versandhändler Amazon.de lediglich 1500 Lizenzen der ab Oktober erhältlichen Windows 7 Version bekommen haben. Andere Händler bekamen sogar noch deutlich weniger; Conrad erhielt beispielsweise gerade einmal 500 Stück.

Dass diese Mengen längst nicht ausgereicht haben, war wohl auch den verantwortlichen Personen bewusst. Deshalb sollte man bei den Schlagzeilen doch vorsichtig sein, um vom guten Marketing nicht zu sehr beeinflusst zu werden.

Update 2 : 
Diverse Onlinemedien wie winfuture und hardwareluxx berichten, es hätte für die gesamte Vorverkaufsaktion in Deutschland nur 10000 Vorbestellboxen gegeben. Bei diesen Berichten beziehen die Internetseiten sich auf eine Meldung der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, welche allerdings von dieser Zahl nie geschrieben hat. Einzig die im ersten Update erwähnten 1500 Lizenzen für Amazon.de werden im bericht der HAZ erwähnt.
10000 Vorbestellboxen erscheinen für Onlinehandel und Ladengeschäfte auch sehr wenig. Laut Mitarbeitern von Media Markt und Saturn hat jeder der Märkte dieser Kette mindestens 40 Vorbestellboxen erhalten, viele Märkte bekamen deutlich mehr. Bei insgesamt fast 350 Saturn- und Media-Märkten in Deutschland ergäbe dieses alleine bei nur 40 Versionen pro Markt insgesamt über 13000 Vorbestellboxen. Dazu kommen noch Ladengeschäfte anderer Ketten.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12717 - 15. Juli 2009 - 9:40 #

lol die amazon bewertungen sind typisch nun muss jeder der keine version bekommen hat wieder negative bewertungen abgeben...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 9:46 #

Vor allem war von Anfang an klar, daß die Lizenzen streng limitiert sein werden. Naja, bei ebay wirds dann in der Resteverwertung heiß hergehen.

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 15. Juli 2009 - 9:46 #

Also ich hab zwei bekommen ;)
und wenn meine gestrige News vielleicht auch veröffentlicht worden wäre zum Thema Vorverkauf, dann hätte vielleicht der ein oder andere auch noch eine bekommen

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 10:15 #

Was hattest du denn geschrieben?

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11201 - 15. Juli 2009 - 10:35 #

Zwei Zeilen und eine Kopie der Stichpunkte des Amazon-Links: klick

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11201 - 15. Juli 2009 - 10:17 #

Alternate hat noch 46% seiner Win7 Home Premium E Version für 50€.

Scheint aber leicht überlastet zu sein^^

Patrick 15 Kenner - 3955 - 15. Juli 2009 - 10:22 #

Ich habe nie richtig mit Vista gearbeitet, aber ist es wirklich so schlecht, dass man für ein OS Schlange stehen muss? ^^

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 10:31 #

Schlange steht man, weil Seven nur 50 Euro kostet in diesem Fall. Viele haben den Sprung von XP zu vista nicht vollzogen, wünschen sich aber trotzdem ein modernes System mit DX10/11 und einigen anderen Annehmlichkeiten. Seven ist eben dieses System. Und es ist schon ein Unterschied, ob man 119 Euro oder eben nur 50 Euro bezahlt, für den Preisunterschied muss man auch arbeiten und wenn man Seven eh kaufen wollte kann man sich vom gesparten Geld dann doch lieber andere Dinge leisten oder?

Und : ja, ich finde Seven wirklich gut. Weniger nervig als Vista, vor allem was die "Fluppdizität" (Zitat c't) angeht. Es bootet schneller, es fühlt sich flüssiger an. Auch und gerade mit kleinerer Hardware und wenig RAM.

Porter 05 Spieler - 2981 - 15. Juli 2009 - 10:32 #

also mein Vista 64 arbeitet seit über einem Jahr tadellos :-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 10:38 #

Trotzdem würdest du dich wundern, wie geschmeidig ein PC sich mit Seven anfühlt wenn man Vista gewohnt ist.

ALF2097 10 Kommunikator - P - 546 - 15. Juli 2009 - 10:39 #

Bei Alternate ist die Website auch hofflungslos überlastet! Schade ...

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11201 - 15. Juli 2009 - 10:40 #

Ja, merk ich gerade, komme einfach nicht drauf. :(

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 10:43 #

Irgendwie bin ich ein wenig traurig, heute meinen freien Tag zu haben. Ansonsten hätte ich um 10 Uhr bei Ladenöffnung die Meuten hineinstürmen sehen können. Ist immer wieder erheiternd einer sich um Pakete streitenden Menschenmenge zuzusehen.

Patrick 15 Kenner - 3955 - 15. Juli 2009 - 10:56 #

Hm, abwarten. M$ ist ja nicht dumm, da wird am Preis hoffentlich noch was gemacht. Was ich nur nicht verstehe sind diese zig Versionen...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 11:04 #

Wieso? Gibt nicht mehr Versionen als bei Vista. Einzig der Vorverkauf macht es etwas unübersichtlicher, wenngleich es sich halt um eine normale Retailversion von Home Premium handelt, welche in 32Bit und in 64Bit installierbar sein wird. Ok, es gibt die europäische Sonderlösung "E" ohne IE, der dann nachinstallierbar ist(oder am besten gleich gegen Opera oder Firefox ausgetauscht wird).

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 15. Juli 2009 - 10:59 #

Ich hatte Glück bei Amazon! Als ich natürlich keine Chance hatte, beim Anfangsansturm zu bestellen, dachte ich... nimm die mittlerweile für 119 € angebotene Version. Als ich den Preis im Warenkorb sah, war ich überrascht. Ich muss nur 49,97 € bezahlen! Habe mittlerweile auch ein Bestätigungs - E-Mail über diesen Preis. Das nenne ich Glück!

BayLander 11 Forenversteher - P - 679 - 15. Juli 2009 - 11:12 #

Habe mich heute morgen auch Punkt neun Uhr auf der Amazon-Seite eingefunden und nichts ergattern können (HTTP Fehler) und mein Glück dann noch vergeblich im hiesigen Mediamarkt versucht (ebenfalls ausverkauft!)
Allerdings scheinen einige große Elektronik-Märkte ihre Vorverkaufsversionen erst später die Woche zu bekommen. Insofern klappt es vielleicht noch mit dem Schnäppchen. :)

P.S. Es muss nur Zeitaufwand sich die Sofware zu besorgen und Preis in Relation gesehen werden. Beschäftige mich mit dem Thema schon viel zu lange. :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 11:14 #

Hmm, der Markt, in dem ich arbeite, hat seine Vorverkaufsboxen bereits am Montag bekommen. Wer jetzt noch beliefert werden soll wird erfahrungsgemäß leer ausgehen. Das sind auch gerne Standardausreden um Kunden zu verscheuchen, die sonst Krawall machen könnten. Leider.

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 15. Juli 2009 - 11:18 #

Wahscheinlich hast du dir dann am Montag unter den Nagel gerissen ;-P

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 11:19 #

Naja, eigentlich wurden bei uns keine Reservierungen vorgenommen. Aber wenn man sehr sehr lieb fragt und den Kollegen in der Softwareabteilung des öfteren bei kniffligen Kundenproblemen aus der Patsche geholfen hat.. ;)

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 15. Juli 2009 - 11:19 #

Also laut unserem lokalen MediaMarkt hier um die Ecke soll wohl noch einmal eine Lieferung "zum Wochenende" kommen, was auch immer das genau heißen mag.

Und.. es werden nicht sehr viele Exemplare werden

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 11:20 #

Glaub mir, die bekommen nix mehr.

ALF2097 10 Kommunikator - P - 546 - 15. Juli 2009 - 11:24 #

Ich habs gerade erfolgreich bei Alternate bestellt!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 12:27 #

Amazon uk hat noch welche über. Allerdings handelt es sich dabei natürlich um die englische Version, auf deutsch umstellen lässt diese sich nur, wenn man auch das Update auf Seven Ultimate kauft. Und DAS wird dann wieder teuer.

BayLander 11 Forenversteher - P - 679 - 15. Juli 2009 - 12:48 #

Hier sieht man an welche Läden die Version rausging:

http://www.microsoft.com/germany/windows/buy/offers/pre-order.aspx

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 12:49 #

Bei Otto könnte man es noch versuchen. Da ist es zwar nicht mehr regulär zu finden aber über diesen Link kann man es bestellen :

http://www.otto.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/Otto-OttoDe-Site/de_DE/-/EUR/OV_DisplayProductInformation-ArticleNo;sid=zBGw9gAn4Q2k90p6YDvwn2wtxzRdYUkD3Gmn9tak6FH_nFvFXtrD7J676FH_nInilrSKO_ct?ArticleNo=37149188&ls=0&CategoryName=&SpecialShopName=

BayLander 11 Forenversteher - P - 679 - 15. Juli 2009 - 13:00 #

Genial, das hat noch funktioniert. :)

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 30001 - 15. Juli 2009 - 14:56 #

Ist "Seven" irgendein Insider-Name für das Teil? Habe sonst noch nirgendwo gelesen, dass es so genannt würde... irgendwie muss ich da immer an "Seven of Nine" denken ^^

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 15:17 #

Windows 7 - englisch : seven.

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 30001 - 15. Juli 2009 - 15:41 #

Das ist mir schon klar...
Ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass du den Begriff "Seven" wie selbstverständlich immer wieder benutzt, so dass der Eindruck entsteht, es wäre schon ein geflügeltes Wort für das neue OS. Und da dachte ich, ich hätte was verpasst ^^

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 16:21 #

Naja, es gibt da einige Logos im Netz zu finden, wo 7 wirklich ausgeschrieben wird.

http://www.ultrakompakt.de/wp-content/uploads/2008/02/windows-7.jpg

Zum Beispiel.

Und statt "Winsieben" oder "Windowsseven" oder "Windowssieben" ist "Seven" doch irgendwie einprägsamer.

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 30001 - 15. Juli 2009 - 16:27 #

Das stimmt. Oder wie wärs mit "Win7"? ^^

Vankog 09 Triple-Talent - 256 - 15. Juli 2009 - 21:27 #

Ich sehe absolut keinen Grund, warum ich mir 7 vorbestellen sollte.
Alle neuen Betriebssysteme benötigen erstmal einen gewissen Vorlauf, damit alle Programme und Treiber auf ihnen ordentlich laufen.
Diesen Ärger möcht ich mir nicht antun sondern warte lieber bis zumindest ein erstes ServicePack herausgekommen ist.
Dann weiß ich, dass die Verbreitung stark genug ist.

Ich meine: Es gibt immernoch unzählige Programme, die auf XP laufen, aber immernoch nicht auf Vista.
TCP Optimizer ist mein jüngstes Beispiel hierfür.
Da bleib ich doch lieber erstmal bei bewährtem.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 15. Juli 2009 - 21:52 #

Das Vista-Debakel möchte MS nicht wiederholen. Daher ist Win7 auch nichts anderes als ein sehr sehr umfangreiches Servicepack für Vista. Sprich - fast alle Treiber die unter Vista liefen, werden auch unter Seven funktionieren. Ähnlich sieht es bei den meisten Programmen aus. Ausgenommen einmal sehr systemnahe Tools wie Virenscanner, Firewalls, etc..

Der ReleaseCandidate von Seven läuft jetzt schon besser, runder, stabiler als Vista mit allen Updates die es gibt. Für alle, die Vista ausgelassen haben ist Seven meiner Meinung nach ideal.

Und nein, ich bekomme kein Geld von MS. Bin nur glücklich, daß es endlich einen würdigen Nachfolger für XP gibt.

Patrick 15 Kenner - 3955 - 16. Juli 2009 - 9:01 #

"...daß es endlich einen würdigen Nachfolger für XP gibt." - Ist nur kein würdiges OS in terms of Usability and Workflow. ;-)

Mal schauen vielleicht bringt "eight" mich wieder zurück. Solange werde ich nach Möglichkeit M$ meiden.

melone 06 Bewerter - 1512 - 16. Juli 2009 - 10:32 #

Meineserachtens, muß sich Microsoft den viel zitierten Vorwurf der Verarsche gefallen lassen, da es klar war, daß viele Leute von diesem Angebot Gebrauch machen wollten.

Mit einem höheren Kontingent hätte Microsoft hier sehr viel Sympathie gewinnen können - könnten sie immer noch, wenn sie z.B. eine zweite Aktion starten oder prinzipiell den Preis senken würden. So bleibt der Nachgeschmack einer allzu billigen Werbeaktion, was eher weiter am Image kratzt.

Ich denke, daß die Preise für Windows generell zu teuer sind und die Produktvielfalt eher verwirrt; OS X geht hier einen besseren Weg. Bei einem niedrigen Preis greifen die Leute auch viel mehr zu, neue Technologien etablieren sich schneller und vor allem Menschen, die ansonsten gerne zur Raubkopie greifen, hätten bei solch einem Preis eher ein Original erstanden.

Calidor85 04 Talent - 34 - 16. Juli 2009 - 10:28 #

Ich verstehe sowieso nicht warum Microsoft nicht immer seine Betriebssysteme für 50€ anbietet.
Ich kann mir nicht vorstellen das es so ein großer verlust für sie wäre, denn gleichzeitig kaufen es ja auch mehr Leute.

Liam 13 Koop-Gamer - 1229 - 17. Juli 2009 - 2:20 #

Warum sollten sie, wenn sie wissen ein Großteil der Leute wird es trotz allem gejammer über kurz oder lang doch haben wollen? Der Vorteil eines quasi Monopols auf dem Markt.

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 30001 - 16. Juli 2009 - 16:56 #

Ich glaube die Aktion wird sicher bald "aufgrund des großen Erfolges" verlängert...

bam 15 Kenner - 2757 - 16. Juli 2009 - 17:30 #

Als Vista-Besitzer werde ich jedenfalls nicht mehr als 50€ ausgeben.
Ähnlich, wie bereits schon erwähnt, bei MacOSX: Da kostet das Update von Leopard auf Snow Leopard nur 30€, das ist vernünftig.

Rondrer (unregistriert) 16. Juli 2009 - 21:59 #

Ich finde diese ständigen Vergleiche mit MacOS ziemlich sinnlos. Man darf nicht vergessen, dass MacOS nur auf (in meinen Augen) völlig überteuerten Apple Rechnern läuft. Natürlich können sie das OS dann billiger machen, wenn sie eine Monopolstellung für die Hardware haben, die man für das OS braucht.

Phoenix 16 Übertalent - 4128 - 16. Juli 2009 - 18:05 #

Die Strategie ist aber aufgegangen!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29733 - 16. Juli 2009 - 19:32 #

Zum Update :

natürlich war das eine Marketingaktion. MS verkauft sein Windows nicht aus Nächstenliebe zu einem geringen Preis. Und es war eigentlich auch klar, daß es zu wenige Lizenzen gibt für alle Nachfragen.

ABER : Saturn und MediaMarkt haben zusammen über 50000 Lizenzen bekommen. Das ist auf die Einwohnerzahl der BRD gerechnet zwar auch wenig aber eben nicht ZU wenig.

Die Zeitungsberichte wiedersprechen sich da auch immer wieder. Einmal war es ein Mitarbeiter vom Amazon der von 1500 gesprochen hat, dann wars wieder jemand von Alternate. Letzteres halte ich für realistisch, 1500 passen da gut ins Bild. Amazon war aber nicht nur schnell ausverkauft sondern auch überfordert was die Serverlast anging. Da ging einiges schief.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)