Related Designs ab sofort Ubisoft-Tochter

Bild von Old Lion
Old Lion 61345 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

12. April 2013 - 16:42 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

70,05%. Das war der nötige Anteil, der Ubisoft gefehlt hatte, um aus dem deutschen Entwicklungsstudio Related Designs eine einhundertprozentige Tochter zu machen. Related Designs, bekannt durch die Anno-Serie oder Castle Strike, hat durch die Übernahme wohl keine personellen Einbußen zu befürchten. Das 65 Mann starke Mainzer Team wird auch in Zukunft an der Entwicklung des Browser-basierten Free-to-play-MMO Might & Magic Heroes Online arbeiten und sich verstärkt auf die Zusammenarbeit mit Ubisofts Blue-Byte-Studio konzentrieren.

Odile Limpach, Managing Director von Ubisoft Blue Byte dazu:

Die talentierten Teams von Related Designs in den Ubisoft-Konzern einzugliedern ist eine logische Weiterentwicklung der Zusammenarbeit, die wir in den letzten sechs Jahren mit diesem großartigen Studio gehabt haben. Zusammen werden wir weiter an der Entstehung herausragender Spiele arbeiten, darunter Might and Magic Heroes Online, das zu einem führenden Free-to-play-Titel für Ubisoft werden soll.

Thomas Pottkämper, Managing Director von Related Designs ergänzt:

Wir freuen uns, ab sofort vollständig zum Ubisoft-Konzern zu gehören. Dieser Schritt bestätigt unsere langjährige Partnerschaft und gibt unseren Teams die zusätzlichen Ressourcen, ihre großartige Arbeit noch weiter auszubauen.

Seit dem 28.03.2013 ist die ANNO 2070 - Königsedition im Handel erhältlich, die neben ANNO 2070 (GG-Test 8.5), das Add-on Die Tiefsee (GG-Test 8.5) sowie die bisher veröffentlichten DLC-Pakete, einen Soundtrack und ein Poster enthält.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22480 - 12. April 2013 - 16:49 #

Ich bin gespannt ob sich Ubisoft jetzt zum Westwood der 90er Entwickelt. Neben Anno haben sie ja auch noch BlueByte und damit 2 Strategieschwergewichte aus Deutschland im Portfolio.

Ich hoffe die wissen damit umzugehen. Trotz Ubilauncherdebakel hatte mir die Siedler 6 viel Spaß bereitet

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 12. April 2013 - 22:12 #

Daran hat sich nun aber nichts geändert, das ist schon seit 6 Jahren so :)

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 12. April 2013 - 18:16 #

Bäh.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 12. April 2013 - 18:17 #

Muss auch sagen trotz Ubilauncher gehören die Spiele die sie in den letzten Jahren released haben zu den besseren

Cupp (unregistriert) 12. April 2013 - 21:23 #

Da könnte man ja fast Hoffnung auf ein neues richtiges Siedlerspiel bekommen, aber vermutlich gibt's nur weiter "Free to Play"-Browserzeug

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 12. April 2013 - 22:13 #

Wieso meinst du, dass RD plötzlich anfangen könnte, Siedler-Spiele zu entwickeln? Ich glaube, ich kann deinem Gedankengang nicht folgen :)

Cupp (unregistriert) 14. April 2013 - 20:45 #

wegen der "verstärkten Zusammenarbeit" mit den Blue Byte-Leuten. Related Designs hat Anno schon vorbildlich modernisiert, wäre ja möglich, dass sie das jetzt auch mit den Siedler-Spielen machen.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6916 - 13. April 2013 - 10:28 #

Finde ich jetzt nicht so toll, weil die Leute von RD mir, trotz der Tatsache, dass sie auf der "ebschen Seite" arbeiten, sehr sympathisch sind. Obwohl sie ja vorher auch schon für Ubisoft gearbeitet haben, ist der Umstand das sie jetzt komplett gekauft wurden für mich ein böses Ohmen. EA hat zwar einen riesigen Vorsprung in "Kreative Firmen zu leeren Hüllen assimilieren" aber auf Ubisoft bin ich immer noch gar nicht gut zu sprechen; noch nett ausgedrückt. Ironisch daran: Das liegt auch am tollen Uplay "Spielschutz" in ... genau! = Anno2070.

Fisch 14 Komm-Experte - 2662 - 13. April 2013 - 15:42 #

Ich habe bisher alle Anno-Titel gekauft - nur 2070 nicht. Diese Politik von Ubisoft, natürlich kein Always-On-Kopierschutz, nein, ein Always-On-Spielelement, das fakultativ sein soll, in der Realität aber erheblichen Einfluß auf den Spielverlauf hat - versch...ern kann ich mich auch selber, dann eben nicht.

Wenn ein Nachfolger ohne so etwas erscheinen sollte, dann gerne wieder, nur fehlt mir da der Glaube.

Philley 16 Übertalent - 5353 - 13. April 2013 - 16:40 #

Könnte man nicht einen schöneren Teaser einbetten?

Zahnhans 13 Koop-Gamer - 1242 - 13. April 2013 - 18:49 #

Wenn das heißt das die Zukunft von Related Designs gesichert ist, ist das doch schön. 2070 ist ein großartiges Spiel, auch wenn die niedliche Optik fehlt.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 14. April 2013 - 13:16 #

Hauptsache es kommen weiter gute Annospiele raus..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
FreylisfloppiLarnakBiGLo0seR
News-Vorschlag: