Ubisoft: uPlay gehackt // FC3 - Blood Dragon im Netz [Upd.]

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 143613 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

9. April 2013 - 17:33 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Far Cry 3 - Blood Dragon ab 8,98 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 10.4.2013:

Ubisoft hat inzwischen das Herunterladen von Titeln aus uPlay deaktiviert. In einer Stellungnahme erklärt der Publisher:

Wir arbeiten an dem Problem, um es schnellstmöglich lösen zu können. Bis dahin ist die Download-Funktion deaktiviert. Alle anderen Funktionen werden weiterhin erreichbar sein.

Es ist noch nicht klar, wie genau der Hack funkioniert oder wie lange die Download-Server offline bleiben werden. Ubisoft versichert jedoch, dass keine persönlichen Daten gestohlen wurden.

Ursprüngliche News vom 9.4.2013:

Seit einigen Stunden befinden sich im Internet Videos mit Gameplay-Szenen des Anfang Mai erscheinenden Far Cry 3 - Blood Dragon. Da es sich jedoch nicht um offizielle Einblicke in den Actiontitel handelt, ließ Ubisoft viele dieser Videos umgehend wieder entfernen. Nur wie gelangten die Szenen aus dem Spiel beziehungsweise des Arcade-Shooters überhaupt ins Netz?

Wie die Kollegen von Eurogamer.net berichten, hat eine Gruppe russischer Hacker den Launcher von Ubisofts uPlay-Plattform verändert: Durch den illegalen Eingriff in die Software wurde dem System vorgetäuscht, der Anwender würde ein bestimmtes Spiel besitzen – auf diese Weise soll auch der Zugriff auf noch nicht veröffentlichtes, aber bereits auf den Ubisoft-Servern vorhandenes Material (in diesem Fall Far Cry 3 - Blood Dragon) möglich sein.

Die Autoren der Website Gameranxin deren Artikel ihr auch einen entsprechenden Download-Screenshot findet – schreiben zudem, dass die etwa drei Gigabyte große Version des Spiels vollständig unter Umgehung der Kopierschutzmaßnahmen gespielt werden kann. Ubisoft selbst äußerte sich bislang nicht zu der Situation. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die aktuelle Sicherheitslücke in Kürze via Patch geschlossen wird.

Erst gestern berichteten wir über die Listung des Spiels im Xbox-Live-Marktplatz – die dort aufgeführten Links zur entsprechenden Produktseite der Microsoft-Plattform führen momentan jedoch ins Leere, und auch die Suchfunktion findet keinen Eintrag.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 9. April 2013 - 17:27 #

Wenn man so gratis an Spiele kommt, hat uPlay wohl doch was gutes. Hrhr :>

*kopfschüttel* (unregistriert) 9. April 2013 - 17:37 #

Gehackt ist übertrieben, es wird lokal in einigen Dateien paar Zeilen hinzugefügt... der Ubiserver fragt ohne Überprüfung...
Ja wer bei Ubisoft hat die "Geniale" Idee gehabt, lokal zu speichern welche Games besessen werden?
Wenn das zu Trafficlastig ist... make the files small and smarter...

Talaron 16 Übertalent - 4019 - 9. April 2013 - 17:47 #

Das ist in der Tat eine ganz schöne Blamage für den angeblich so sicheren uPlay-Launcher. Ich erinnere mich noch, wie es vor einigen Jahren schon Aufregungen gab, weil etwas ähnliches bei Steam möglich war. Und damals ging es nur um einen Bruchteil des (noch bescheidenen) Spielekatalogs und deutlich größere Eingriffe in die Programmdateien. Dass hier durch kleinste Änderungen sogar der Zugriff auf noch nicht veröffentlichte Spiele möglich ist, sollte den Betroffenen die Schamesröte ins Gesicht treiben.

Novachen 19 Megatalent - 13086 - 9. April 2013 - 18:43 #

Tatsächlich geht das bei Steam immer noch. Sicherlich nicht mehr bei allen Titeln, aber selbst heute kann man durch einen entsprechend veränderten Steam Client Zugriff auf bestimmte neue Spiele erhalten.

Das wurde so gesehen nie geflickt. Naja Zugriff auf nicht veröffentlichte Spiele... gut, bei einem Monat unterschied ist das schon extrem, aber der Steam Preload ist ja im Grunde nichts anderes, da der mittlerweile auch sogar gleich das ganze Spiel "verschlüsselt" runterlädt und nicht wie früher nur einen Teil davon, geht das heutzutage da auch ^^.

Diese ganzen Dinger sind einfach von sich aus total unsicher, sowas gibt es sicherlich auch irgendwo für Origin, den EA Download Manager gab es ja auch schon fast so lange wie Steam und Origin ist ja nur der Nachfolger davon :D.

Jadiger 16 Übertalent - 5347 - 9. April 2013 - 21:01 #

Es kommen regel mäßig solche gecrackten Steam Versionen raus mit der man Zugriff auf so gut wie alles inzwischen hat.
War ja nur eine Frage der Zeit bis auch Uplay sich damit konfontiert sieht. Und wenn man fast ein Monat früher ein Spiel auf die Plattform packt dann sollte man mit sowas rechnen.

Farcry 3 blood Dragon ist übrigens schon gecrackt im Netz und 3,2 Gb groß.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5967 - 9. April 2013 - 18:49 #

Was dennoch seltsam ist, dass die Spiele dann DRM-frei sind.
Fall die Daten nicht weiter überprüft werden (beim Start zum Beispiel), ist das schon grob fahrlässig und wirft die Frage auf, warum man zum Spielen online sein muss.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38365 - 10. April 2013 - 0:26 #

Muss man nicht, das Alwys On hat Ubisoft schon abgeschafft. uPlay funktioniert in der Hinsicht wie Steam.

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 9. April 2013 - 18:18 #

War ja klar das es mal wieder zu sowas etwas kommen musste ...

burdy 15 Kenner - 2749 - 9. April 2013 - 18:28 #

Jup. Und ich erwarte von ausnahmslos jedem Programm, dass Internetfähig ist, das es auch eine Lücke hat, die jemand ausnutzen kann. Man darf sich also auf viele neue Problem freuen. Heil Internet.

Roland 18 Doppel-Voter - 10895 - 9. April 2013 - 19:58 #

Ich habe es schon immer gesagt und sage es erneut: http://i2.kym-cdn.com/photos/images/original/000/339/373/b65.jpg

Barkeeper 16 Übertalent - 4281 - 9. April 2013 - 18:26 #

Repeat after me: DRM is good for the consumer. DRM is good for the consumer.

Well.. Maybe it is. But then it's bad for the vendor. *cough* *cough*

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1398 - 9. April 2013 - 18:40 #

Irgendwie einfach selber Schuld.. so werden Lücken eben ausgenutzt.. daraus kann nur gelernt werden

Tr1nity 28 Endgamer - 101075 - 9. April 2013 - 18:56 #

Mein Mitleid hält sich in Grenzen...

Maddino 16 Übertalent - P - 5345 - 9. April 2013 - 19:11 #

Meines auch. Einen großen Mehrwert kann ich bei Uplay beim besten Willen nicht erkennen...

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3288 - 9. April 2013 - 20:54 #

Dito.
Habe Assasins Credd 3 und Far Cry 3 durch div. HW Bundels erhalten.
Spiele müssen komplett runtergeladen werden und dann manuell installiert werden um anschließend gepatched werden.
Super...kann man auch gleich bei der DVD bleiben.

Skotty 12 Trollwächter - 909 - 9. April 2013 - 20:57 #

+1

Leider passiert da noch zu wenig.

Ryung (unregistriert) 9. April 2013 - 19:07 #

Ich hoffe uPlay wird bald abgeschafft. Ich musste mich wegen AC3 und FarCry3 damit rumquälen und kann nur hoffen, dass dieser Softwaremüll bald eingestampft wird.
Origin ist zwar auch Scheiße, aber das tut wenigstens was es soll (Key eingeben=>Downloaden=>Spielen).

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 9. April 2013 - 19:12 #

"Origin ist zwar auch Scheiße, aber das tut wenigstens was es soll (Key eingeben=>Downloaden=>Spielen)."
Was hast du denn? Bei UPlay kann man sich sogar das Key eingeben sparen. XD

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 10. April 2013 - 3:28 #

Und man muss nicht mal bis zur Veröffentlichung des Spiels warten ;)

Pat1986 11 Forenversteher - 643 - 9. April 2013 - 19:52 #

Cool, danke für den Tipp. Gleich mal bei den üblichen Verdächtigen nach nem Download suchen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 9. April 2013 - 21:45 #

Respekt Ubisoft, jetzt braucht man nicht mal die OneClickHoster und Torrents belasten ;) Wenn ihr uns jetzt noch Geld gebt damit wir eure Games spielen ist Uplay echt akzeptiert :P

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 9. April 2013 - 22:44 #

Macht ihr jetzt die News-Titel immer mit Doppelpunkt und Doppel-Schrägstrich? Das liest sich holprig und sieht auch nicht gut aus.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15132 - 9. April 2013 - 23:25 #

Update: Ubisoft sent in the following statement to Game Informer:
"We are aware of the issue and are working to resolve it quickly. No personal information was compromised. Uplay's PC download service will be unavailable until the problem is fixed, however all other Uplay services remain available."

Immerhin wird schnell drauf reagiert und einfach mal alles abgeschaltet was mit Download zu tun hat. Ähm ja - wie komme ich dann jetzt an mein Anno und meine Siedler sollte mein PC morgen sterben?
Kann man im Sinne der ehrlichen Kunden nur hoffen, dass die das schnell auf die Reihe bekommen. Wobei sich die drei Beschreibungen schon so lesen, als ob der Fehler wirklich im System liegt und nicht einfach nur ein "normaler Bug" ist.

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 10. April 2013 - 3:30 #

"Ähm ja - wie komme ich dann jetzt an mein Anno und meine Siedler sollte mein PC morgen sterben?"

Dann musst du halt bei der Piratenbucht oder ähnlichem vorbei schauen oder warten.

Tagave (unregistriert) 10. April 2013 - 3:43 #

Vermutlich nur eine Frage der Zeit bis uns Ubisoft erzählt, dass es sich lediglich um irgendeine unfertige Alpha Version des Spiels handelt, die auf keinen Fall gespielt werden sollte.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51316 - 10. April 2013 - 7:50 #

hahaha, ne riesen lachnummer.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 10. April 2013 - 9:47 #

Piraten ahoi!

Ist ja geil, früher musste man jedes Spiel einzeln hacken - heute hackt man einfach Uplay und kriegt alle Spiele gleichzeitig.

Ryung (unregistriert) 10. April 2013 - 11:43 #

Was ist das Game überhaupt? Ich will keine Zeit verschwenden, wenn ich nichtmal weiß was ich da geladen habe.

darkseem (unregistriert) 18. April 2013 - 18:29 #

es ist ein DLC von Far Cry 3 einem sehr oft gekauften game das mit diesem DLC komplett verändert wurde.
(achte nicht auf meine Rechtschreibung);)

Philley (unregistriert) 10. April 2013 - 13:33 #

Ich hab schon 5-6min Gameplay angesehen, aber dann aufgehört, um mir nicht den Spaß zu verderben.
Waren schon ein paar gute Lacher dabei ;-)
Wenn "The Terminator" und "Tron" ein Kind gehabt hätten, zu dem wiederum ein SNES-Spiel erschienen wäre, würde es aussehen, wie de Cutscenes in Blood Dragon.
Außerdem wird der Protagonist von Michael Biehn gesprochen (aka Hicks oder Keyle Reese)
Ich kauf mir das, wenn's draußen ist.

Vorgeschmack: http://www.dailymotion.com/de/relevance/search/blood+dragon/1#video=xyvdzy
leider auf russich, aber die englischen Sprecher sind wunderbar over-the-top

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 10. April 2013 - 14:09 #

U play - don't pay.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 10. April 2013 - 18:15 #

To look around - look around.

ha!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)