Sony Xperia SP kompatibel mit DualShock 3

Bild von Old Lion
Old Lion 61347 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

9. April 2013 - 20:04

Sonys neuestes Smartphone, das Xperia SP, soll mit dem DualShock3- Controller der Playstation kompatibel sein, sodass ihr nicht auf die üblichen virtuellen Sticks und Buttons angewiesen seid. Das Gamepad verbindet ihr ganz einfach via Bluetooth mit dem Smartphone – und schon könnt ihr alle gängigen Playstation-Mobile-Titel mit Unterstützung für ein USB-Gamepad spielen. Damit wäre die Zeit der ungenauen Steuerung und der verschmierten Bildschirme zwar erstmal vorbei – ob die Leute dafür jedoch ein Gamepad mit sich herum schleppen, sei dahingestellt.

Im unten eingefügten Video seht ihr einige der unterstützten Spiele sowie eine kurze Bedienungsanleitung zum Einrichten des alternativen Steuerungsgeräts.

Video:

sesha (unregistriert) 9. April 2013 - 16:08 #

wasn blödsinn, das pad is größer als das handy.....

wenn man schon Geld rauswerfen will dann liber direkt die psvita

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 9. April 2013 - 16:31 #

Ich halte auch nicht sonderlich viel davon, aber zum Ende des Videos wird die Anzeige noch auf ein größeres Gerät geworfen ;) Haste vielleicht im Eifer übersehen.

Kausrufe 12 Trollwächter - 886 - 9. April 2013 - 16:31 #

Das Gerät hat ja keine zusätzliche Hardware drin.
Reines Softwarebonusfeature.
Wieso also nicht?

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 10. April 2013 - 12:35 #

Genau das. Wenn schon die Option besteht, kann man sie doch auch nutzbar machen! Der eine oder andere Nischenbenutzer wird sich dafür schon finden. Das ist blanker Service, kein Verkaufsargument...

Zahnhans 13 Koop-Gamer - 1242 - 9. April 2013 - 16:34 #

Du musst auch bedenken wie klein japanische Wohnungen sind, da passt oft nicht mehr rein.

EddieDean 14 Komm-Experte - P - 2324 - 9. April 2013 - 20:51 #

:-) ich lach mich weg!

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 9. April 2013 - 17:10 #

Was wir hier gerade sehen ist die Zukunft von Spielekonsolen! In einigen Jahren werden die Smartphones genug Leistung haben um ausreichend Grafik zu bieten. Und dann werden klassische Spielekonsolen von der Bildfläche verschwinden.

Übrigens ist sowas ein Todesurteil für Konsolen wie die Ouya! Brauche eh momentan ein neues Handy. Bin gerade echt am überlegen ob es nicht das Sonyteil sein soll. Hmm...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 9. April 2013 - 17:18 #

Spiele? Du redest von diesen Minigames, also Apps, oder?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61347 - 9. April 2013 - 17:20 #

Spiele erwähnt er gar nicht!

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 9. April 2013 - 17:31 #

Naja, wenn ich von Spielekonsolen rede, impliziere ich damit ja auch Spiele. Momentan gibt es nur kleinere Spiele/Apps. Aber was spricht dagegen, sobald die Leistung passt, auch größere Games herauszubringen? Und momentan gibt es genug Spielefutter - ich denke da an z.B. an ROMS ;)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61347 - 9. April 2013 - 17:35 #

Ja, absolut! Ich denke dabei auch mehr an die Technik an sich! Biegbare Screens, Bildschirm in der Brille usw. Das es dafür die Spiele noch nicht gibt, is logisch!

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 9. April 2013 - 17:38 #

Höh? Ich glaube wir reden gerade aneinander vorbei...

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61347 - 9. April 2013 - 17:39 #

mag sein

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 9. April 2013 - 17:47 #

Nochmal zur Klarstellung. Ich "träume" davon ein Gears of War auf dem Handy zu spielen. Sehr bald wird die Leistung eines kleinen Smartphones ausreichen um eine PS3/Xbox360 zu übertrumpfen. Früher oder später wird die Grafikleistung so gut sein, dass es keinen Unterschied mehr macht entweder ein Smartphone zu haben oder einen klobige Konsolen neben den Fernseher zu stellen. Des weiteren wird die Streamingtechnologie so gut werden, dass man das Handy in der Hosentasche lässt und gar nicht mehr am Fernseher anstecken muss. Daher: Controller in die Hand nehmen und einfach losspielen!

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 9. April 2013 - 18:13 #

"Sehr bald wird die Leistung eines kleinen Smartphones ausreichen um eine PS3/Xbox360 zu übertrumpfen."

Das Problem ist weniger die Leistung, als die Maße der Akkus mit ausreichender Kapazität - bzw. die Kapazität von Akkus in mobiltelefontauglicher Größe.

In naher Zukunft sehe ich keine Prozessoren (egal ob CPU, GPU oder APU), die viel Rechenkraft für einen (sehr, sehr) geringen Energieaufwand liefern.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 9. April 2013 - 18:20 #

Für die meisten Spielesessions reicht der Akku aus. Und im Notfall kann man noch immer das Stromkabel anschließen oder das Handy auf eine Induktionsfläche legen. Und wie bereits gesagt: es handelt sich um eine Zukunftsvision.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 9. April 2013 - 18:43 #

Spiele-Sessions mit Apps oder kleinen "Spielen" - klar. Aber die Rechenkraft, die benötigt wird um ein etwas aufwändigeres Spiel darzustellen, versorgt kein normalgroßer Akku.

Beispiel: Ein Akku mit 12.000mAh (etwas mehr Kapazität als der Akku des "New iPad) könnte eine CPU, die nur die Hälfte der Energieaufnahme eines i5-3550 hat, nicht einmal eine halbe Stunde am laufen halten*. Und in der Rechnung fehlen noch Speicher, Display, Sender etc. Und selbst ein i5-3550 reißt im Spielebereich (alleine) nicht übermäßig viel.

Handy ans Kabel anschließen? Dann ist Vorteil gegenüber der Konsole ja wieder verspielt.

Ohne Besitzer einer Glaskugel zu sein, glaube ich nicht, dass diese Zukunft in den nächsten paar Jahren erreicht werden wird.

(* i5-3550 max 65 Watt laut Intel. In meinem Rechenbeispiel gehe ich von einer Leistungsaufnahme von Konstant 32 Watt aus)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 9. April 2013 - 19:06 #

iPhone 5 hat 71 GFLOPS, Xbox360 77. Auch wenn man es nicht direkt vergleichen kann, gibt es einem doch eine Indikation - spätestens in 3 Jahren haben die Smartphones die Xbox360 überflügelt.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 9. April 2013 - 22:30 #

Bist du dir sicher, dass das iPhone 5 diese Leistung hat? Ich hab ~26 GFLOPS in Erinnerung.

Davon abgesehen, muss ich (mal wieder) auf die Akkulebensdauer verweisen ;)

Ein iPhone-4/4s/5-Akku ist bei "normalen" Einstellungen (Bluetooth Off, Helligkeit 40%-60%, Wifi On) bei (für Mobilplattformverhältnisse) aufwändigeren Spielen (Infinity Blade o.ä. 3D-Spiele) in bald drei Stunden leergezockt.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 9. April 2013 - 22:49 #

Auch wenn es nur 25 sind, dann hat es halt in 4 Jahren aufgeholt. Und 3 Stunden reichen für das Zocken locker aus! Außerdem fällt beim Spielen am Fernseher das Display weg...

Edit: sehe gerade Dennis hat die Frage im Forum beantwortet - http://www.gamersglobal.de/forum/67801/wie-leistungsstark-sind-aktuelle-smartphones-im-vergleich-zu-einer-ps3xbox360

Zu den ~70GFLOPS - die sind anscheinend vom aktuellen iPad, nicht iPhone.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. April 2013 - 22:54 #

Das iPad 4 hat 77 Gigaflops und dabei steht das 5er noch vor der Tür. Ein VGA Adapter kostet auch nicht die Welt, es fehlen nur noch die Apple Gamepads.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32756 - 9. April 2013 - 23:54 #

Und das ist echt mein Albtraum. Ich will nicht auf diesen kleinen Screens spielen, zudem besteht dann immer die Gefahr das ich viel zu häufig ein neues Smartphone (da plötzlich totalausfall des Gerätes) zulegen muss.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. April 2013 - 1:24 #

Du wirst auch nicht auf einem kleinen Screen spielen müssen:
http://goo.gl/B8uuA

Smartphone an die Steckdose, Gamepad per Bluetooth verbinden und du kannst auf deinem Fernseher loszocken.
Die Haltbarkeit der Smartphones ist so ne Sache... Mein letztes Android-Smartphone, das HTC Hero, hielt 2 Jahre, mein jetziges gebrauchtes iPhone 3GS hält schon 4 Jahre. Ein Smartphone von HTC kommt mir also erstmal nicht mehr ins Haus.

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 10. April 2013 - 7:36 #

Setz Samsung auch die HTC-Liste.;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. April 2013 - 9:13 #

So etwas in der Art dachte ich mir auch schon, wollte aber keinen Samsung-Anhänger bashen. Bin ja selber nun eine Art iPhone-Kiddie, auch wenn ich mich innerlich sehr dagegen gesträubt habe.
Meine Frau setzt voll auf Samsung. Fernseher, Smartphone, Blu-Ray-Player und für sie bin ich jetzt ein freigegebenes Hass-Objekt, da ich auf eine gesunde Mischung aus Sony und Apple stehe.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61347 - 10. April 2013 - 9:35 #

Ob Sony oder Apple, Hass-Objekte sind Ehemänner für jede Ehefrau!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. April 2013 - 13:32 #

und das obwohl wir Männer so pflegeleicht sind! Die Weiber soll mal einer verstehen...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32756 - 10. April 2013 - 9:37 #

Vielleicht bin ich dafür einfach zu alt, nur möchte ich nicht mein Smartphone zu einer Home/Video/Game-Sonstwas-Zentrale ausbauen. Normalerweise haben die meisten Smartphones schon jetzt das Problem das der Akku zu der Leistung komplett unterdimensionert ist, müsste es dann also zu hause immer aufladen um dann unterwegs (wofür ich so ein Gerät habe) noch etwas Energie zum telefonieren oder surfen haben.

Nutze im Moment selber ein Razr Maxx und bin echt begeister das ich es nur alle 3 Tage an das Stromnetz anschliessen muss und nicht wie mein Samsung täglich.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61347 - 10. April 2013 - 9:43 #

Aus dem gleichen Grund bin ich zum Blackberry zurück, alle 4-5 Tage Akku laden ist ein Traum!

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 10. April 2013 - 9:57 #

Vermutlich wird der Trend dazu gehen, dass man das Smartphone einfach in die Dockingstation im Wohnzimmer stellt. Dort wird das Smartphone aufgeladen und sämtliche restlichen Verbindungen (TV, NAS, Gamepad) werden automatisch und kabellos ausgeführt.

Nimmt man das Smartphone mit und stellt es in die Dockingstation des Arbeitszimmers, wird es automatisch mit dem dortigen PC-Monitor, der Funk-Tastatur und der Funk-Maus verbunden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. April 2013 - 13:41 #

So ähnlich stelle ich mir das auch vor, denn es ist auch sehr viel stromsparender als ein normaler PC. Ein iPad 4 verbraucht pro Jahr Strom im Wert von maximal 4€, wenn man es täglich 8 Stunden lang benutzt, eine einfach Radeon 7750HD dagegen verbraucht alleine im Leerlauf 63€ jährlich, bei einer Nutzung von 8 Stunden täglich und da sind die restlichen Komponenten noch nicht mit einberechnet.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61347 - 9. April 2013 - 17:21 #

Das Telefon ist momentan vorbestellbar, soll aber in Kürze rauskommen!

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 9. April 2013 - 17:32 #

Gamepad-Support für Android-Spiele ist im Moment ein heißes Thema:

Ouya, GameStick, Nvidia Shield, DualShock-Support für Xperia-Geräte, offizielles Gamepad-Zubehör für Samsung-Smartphones... wenn die alle an einem Strang ziehen, könnte es sich für mehr und mehr Entwickler lohnen, Gamepad-Support für bestehende Spiele nachzuliefern bzw. bei neuen Projekten gleich einzuplanen. Davon würden dann alle oben genannten profitieren.

Und Apple wäre in Zugzwang, für iOS gleichzuziehen, z.B. mit einem iPod-Touch-Handheld mit Sticks und Buttons und einen klaren Standard für die iOS-Dritthersteller (Gamepad-Andock-Lösungen für iPhones und iPads).

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 9. April 2013 - 17:38 #

Los, los Topnews! Ich will wissen, was die anderen von meiner Zukunftsvision halten!

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 9. April 2013 - 18:16 #

Passt zwar nicht ganz rein, weil ich aber gerade zu dem Handy recherchiere: Fürs Xperia gibt es brilliante SmartTags. Die könnte man super für Augmented-Reality-Spiele oder ähnlichem missbrauchen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 9. April 2013 - 17:47 #

Ich bleib bei meiner Pandora, die hat eingebaute Analogsticks, da brauch ich doch keinen Extra Controller und Skype läuft darauf auch ^^.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. April 2013 - 19:17 #

Ja nee, gute Idee, aber dafür habe ich meine Vita.

Aladan 21 Motivator - - 28532 - 9. April 2013 - 19:27 #

Das geht so ziemlich mit jedem Smartphone, das ich kenne. Man muss nur wissen, wie..

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. April 2013 - 19:58 #

Jetzt muss man es nicht mehr wissen, es gibt ne App dafür. ;)

jguillemont 21 Motivator - P - 26462 - 10. April 2013 - 10:15 #

Die muss nur noch portiert werden auf andere Systeme.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 9. April 2013 - 20:27 #

Funktioniert das auch mit Tablets von Sony? Dann würde die PlayStation Suite mal Sinn ergeben.

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 9. April 2013 - 20:37 #

Ich vermute mal, dass Sony an der Kompatibilität für sämtliche Xperia-Geräte arbeitet.

Vielleicht kommen später sogar die PS-Mobile-kompatiblen HTC-Modelle in den Genuss.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2083 - 10. April 2013 - 6:38 #

Die Tablets (zumindest Tablet S und Xperia Tablet S, welche in meinem Besitz sind) von Sony verstehen sich gut mit dem PS3 Pad, ich zocke manchmal auf dem Xperia Tablet S damit. Allerdings unterstützt nicht jedes Spiel den Controler, was schade ist. Zum Koppeln benötigt man das USB-Host Kabel beim Xperia Tablet S, da es keinen USB Port eingebaut hat. Beim Tablet S weiß ich es nicht mehr, das hab ich gerade nicht mehr griffbereit.

Vipery (unregistriert) 9. April 2013 - 20:38 #

Was soll daran jetzt neu sein?
Einfach sein Handy rooten und dann ist das auf jedem Gerät mit Android möglich.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. April 2013 - 21:04 #

Es soll tatsächlich Menschen geben, die belassen ihre Geräte lieber Vanilla, anstatt es zu jailbreaken oder rooten.

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 9. April 2013 - 21:26 #

Einfach sein Handy rooten und Scherereien haben, wenn innerhalb der Gewährleistungszeit ein Reparaturfall auftritt.

Ob durch einen Root die Gewährleistung erlischt oder nicht, ist immer noch nicht eindeutig geklärt. Auf jeden Fall liegt die Nachweispflicht, dass der Defekt nicht vom Nutzer verursacht wurde, nach Ablauf der kürzeren Garantiezeit beim Käufer... ein entsprechendes Gutachten im Streitfall übersteigt oft den Restwert des Gerätes, vom ganzen Aufwand und Ärger ganz abgesehen.

Chester 13 Koop-Gamer - P - 1242 - 9. April 2013 - 22:09 #

In meiner Glaskugel wird das Bild immer schärfer, Smartphones mit massig rechnleistung hängen am Fernseher. Man schreib mit ihrer Hilfe seine Korrespondenz, spielt neueste und alte Games und leit sich abens einen Film (vorausgesetzt die Preise fallen und unter vorbehalt auf Apple Geräten, bei denen is das mit der Verteilung der Kuchenstücke schwierig). Das alles mit Bluetooth Tasterturen und Gamepads, Headsets fürs Teamspeak und Stromanschluss damit der kleine Akku ned schlap macht.

Leider gib es auch in dieser Zukunft "alwais on Kopierschutz", eine Call of Duty, Battlefield, Assassin’s Creed, Medal of Honor und wie die Melkkühe nicht alle heißen. Aber keine Angst, die Indies gibts immernoch und frische Ideen sterben nicht aus.

Auch heute würde das schon gut funktionieren und alle Titel der vorigen Konsolen Generationen währen problemlos auf moderne Smatphones portierbar. Nur ist das mit dem Anschließen an große Blidschirme scheinbar schwer vermittelbar, die obigen diskussionen lassen darauf schließen das es selbst hier noch wenigen in den Sinn kam.
Leider sind auch die möglichkeiten zum Anschluss existierender Gamepads gering, unverständlich da doch alle Spieler einen XBox (360), DualShock, Wii, Gamecube etc. Controller rumliegen haben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. April 2013 - 22:24 #

Das ist auch der Grund wegen dem stationäre Konsolen aussterben werden und immer weniger PCs verkauft werden. Irgendwann kommen AAA-Titel für Smartphones, diese schließt man an den Fernseher an und Firmen wie Sony und Microsoft, verkaufen nur noch die Controller zu den Spielen, sowie die Spiele über ihre Plattform, die sie schon versuchen richtig zu positionieren. Spätestens wenn es soweit ist, kommt Apple mit dem hauseigenem Gamepad und alle anderen bekommen nur noch Ports.
Dauert zwar noch, kommt aber wahrscheinlich wirklich so.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2083 - 10. April 2013 - 6:41 #

Ein Gamepad an meinem Apple TV und dazu ein paar Spiele würde meinem Zockerleben zum größten Teil schon reichen, so für 'ne halbe Stunde zwischendrin was seichtes...

Peterchens Mondfahrt 12 Trollwächter - 927 - 9. April 2013 - 22:43 #

Ja, in Zukunft sind die Spiele Systemübergreifend.

Sharagon 10 Kommunikator - 423 - 10. April 2013 - 6:59 #

Moin zusammen,

erstmal schön zu sehen, dass hier auch auf solche Connectiven features in News eingegangen wird, auch wenn das (leider) nix neues ist.

(fast) Jedes Xperia ist dazu in der Lage, sich via Bluetooth mit dem Dualshock zu verbinden.

Des weiteren kann man entweder über W-Lan das Bild über "Smart Connect" auf einen Smart TV spiegeln, oder man nutzt ein "Mini USB auf HDMI- Kabel" dafür.

Da über das Gamepad die gesamte Nutzeroberfläche gesteuert werden kann, ist das bei der Variante via Kabelübertragung sogar sehr praktisch, wenn man zum Beispiel Filme usw die man auif dem Smartphone hat, auf dem großen Screen sehen und nicht dauernd zum Handy rennen möchte um was um zu schalten.

In Punkto Spiele finde ich diese Konnektivität sehr Witzig, wenn man mal auf Schnick-Schnack wie die groß gepriesene Ouya schaut.
Konnte als Xperia-Nutzer eh nicht nachvollziehen, warum man sich diesen Würfel kaufen sollte.

Um Smartphone Casual Games auf nem 60" Fernseher zu spielen??!
Seriously?! U MAD BRO?!! o_O

BobaHotFett 11 Forenversteher - 706 - 10. April 2013 - 7:20 #

wer dafür geld ausgibt ist selbst schuld.

thepixel 14 Komm-Experte - P - 1954 - 10. April 2013 - 7:52 #

Den Ansatz find ich klasse.

Sony als Hersteller ist im (Familien-)Wohnzimmer mit TVs, BluRays, Musikanlagen, unterwegs mit Handy, Smartphone und PS Vita, und im Kinderzimmer mit Playstation, PS Vita und Mp3 Playern. Wenn die es schaffen würden, dass alles zusammenspielt wäre das ein gewaltiges Alleinstellungsmerkmal.

Von so einer Produktpalette in allen Bereichen träumt Apple noch. Ich fürchte nur, Sony wird zu spät kommen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61347 - 10. April 2013 - 8:32 #

Es wäre doch geil wenn ich unterwegs zusammen mit meinem Kumpel Koop zocken kann, während er zuhause sitzt!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. April 2013 - 9:07 #

Apple bietet schon Smartphones, Tablets, Apple TV, "Musikanlagen" über den iPod und kleinere Gaming-Plattformen. Sony versucht lediglich sich durch sehr gute Produkte einige Marktanteile zu sichern, was auch klappt wenn man sich den letzten Quartalsbericht ansieht.
Wenn Apple es für notwendig erachtet, dann geben sie das neueste iPad als große Gaming-Plattform frei, die man über WLAN per Apple TV auf den Fernseher kriegt und das man mit einem Apple Gamepad bedienen kann.

thepixel 14 Komm-Experte - P - 1954 - 10. April 2013 - 10:04 #

Naja, Apple bietet (noch) keinen TV an, Apple bietet keine 'Hardcore' Konsole an. Apple war an Spielen generell nicht besonders interessiert, sonst hätten sie schopn vor 4 Jahren erkannt das der iPod Touch eigentlich eine mobile Spieleplattform ist und diese auch entsprechend positioniert. Oder Game Center vernünftig gestaltet.

Auch als Apple Fanboy wünsche ich Sony jedoch, dass sie es nochmal packen, WalkMan 4Ever ;-)

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 10. April 2013 - 11:16 #

Ich verstehe bis heute nicht, dass sie sich die Gelegenheit haben entgehen lassen, ein zusätzliches iPod-touch-Modell in Handheldform mit Sticks und Buttons anzubieten.

Die entsprechenden Spiele, die das nutzen, wären von alleine gekommen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. April 2013 - 13:43 #

Kommt noch, da bin ich mir ganz sicher. Ist keine Entwicklung die ich begrüßen werde, aber irgendwann gibt es einen Controller und AAA-Spiele über iTunes.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 10. April 2013 - 9:06 #

Wenn man schon die PS3 hat . Warum nicht ?

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 10. April 2013 - 10:14 #

Sowas sollte mit allen Smartphones möglich sein.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)