Shroud of the Avatar: Kickstarter-Phase endet mit 2 Mio. Dollar

PC andere
Bild von Hemaehn
Hemaehn 4560 EXP - 16 Übertalent,R7,S1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

8. April 2013 - 11:10 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Gestern ging die Kickstarter-Kampagne zu Richard Garriotts neuem Rollenspiel Shroud of the Avatar erfolgreich zu Ende. Insgesamt wurden über 2 Millionen US-Dollar vorfinanziert, wovon knapp 1,92 Millionen Dollar auf die mehr als 22.000 Backer bei Kickstarter entfallen. Die restliche Summe wurde auf der offiziellen Webseite zusammengebracht. Damit wurde mehr als die doppelte Summe der anfangs geplanten 1 Million Dollar erreicht. Unter anderem dürft ihr euch jetzt auf ein Gildensystem mit eigenen Burgen und Gildenkriegen oder auf ein interaktives Theater freuen, in dem ihr euer Talent unter Beweis stellt.

In den letzten Stunden vor Ablauf schaltete sich zudem Chris Roberts, ehemaliger Arbeitskollege von Richard Garriot bei Origin und heutiger Chef-Entwickler des Weltraum-Spiels Star Citizen ein. Roberts rief alle Unterstützer seines Projekts auf, auch Shroud of the Avatar zu unterstützen. Als Belohnung winke jedem, der in beiden Spielen mehr als 40 US-Dollar investiert habe, eine Armbrust, die David 'Iolo' Watson für Shroud of the Avatar konzipiert habe. Ein exaktes Replikat dieser Armbrust sei dann auch in Star Citizen verfügbar.

Shroud of the Avatar ist als fünfteiliges Abenteuer geplant, wobei jede Episode eine vollständige Haupthandlung besitzen soll, die ihr sowohl on- als auch offline bestreiten könnt. Mit jeder Episode wird sich die Spielwelt um einen Kontinent erweitern. Die erste Episode wird nach derzeitigen Planungen im Oktober 2014 erscheinen. Wer die Feier zum Kickstarter-Abschluss verpasst hat, kann sich im folgenden Video eine Aufzeichnung anschauen.

Video:

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 8. April 2013 - 11:59 #

Ehrlich gesagt finde ich es weitaus interessanter, dass am Wochenende auch der Kickstarter für "Torment: Tides of Numenera" zu Ende ging, und zwar mit einem Rekordergebnis für Videogames. Leider gab es hierzu keine Meldung auf Gamers Global. Da ich am Wochenende aber leider auch keine Zeit hatte, eine zu schreiben, beschwere ich mich auch nicht darüber, möchte aber immerhin darauf hinweisen. :-)

Für Torment war ich einer der ersten 100 Spender, für den Multi-Millionär und mittlerweile Casual-Experten Richard Garriott wäre es mir dagegen keine Sekunde in den Sinn gekommen, auch nur einen müden Cent locker zu machen.

J.C. (unregistriert) 8. April 2013 - 12:03 #

Zustimmung.

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 8. April 2013 - 14:45 #

Troll

J.C. (unregistriert) 8. April 2013 - 17:13 #

Angenehm, J.C.

:P

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 8. April 2013 - 12:04 #

So unterschiedlich sie Geschmäcker, ich habe beide unterstützt aber war mit Sicherheit nicht einer der erten 100. So wie es sich bei dir anhört ist InExile ja fast eine non-profit Organisation, wundert mich das sie da nicht mehr auf die Tränendrüse gedrückt haben um mehr Leute zum unterstüzten zu bewegen.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 8. April 2013 - 12:08 #

Natürlich sind sie keine Non-Profit-Organisation, aber mir ist bislang nicht bekannt geworden, dass sich ein InXile-Mitarbeiter ein Schloss gebaut hat oder ins Weltall geflogen ist, nun aber trotzdem über Kickstarter Geld benötigt... ;-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. April 2013 - 12:10 #

Sehe ich auch so. Nicht das mich das Projekt groß interresieren würde. Aber grade ihm hätte ich auch auf Kickstarter kein Geld im Vorraus gegeben. :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 8. April 2013 - 12:18 #

Dann müssten deiner Meinung nach ja auch die CEOs der grossen Publisher mit ihrem eigenem Geld geradestehen (also bei Verlusten oder sie finanzieren das Spiel selber mit an, verdienen ja genug Geld) da sie ja meistens mind. ein 7 stelliges Jahresgehalt haben.
Das ist aber wahrscheinlich mal wieder was komplett anderes, oder?

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 8. April 2013 - 12:25 #

Möchtest Du wirklich das Gehalt eines Publisher-CEOs in bezug setzen zu Richard Garriotts Kickstarter-Aktion? Das ist ja wohl weiter hergeholt als das Mondgestein, oder?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 8. April 2013 - 12:31 #

Das du das Spiel nicht unterstützt aus welchen Gründen auch immer ist ja auch in Ordnung, mich nervt halt dann immer nur: Ja der hat Geld wie Heu, also soll er es selber investieren.

Roland 18 Doppel-Voter - 10797 - 8. April 2013 - 13:13 #

Dem stimme ich zu. Ich hab das Gefühl das da schon irgendwelche Komplexe verarbeitet werden statt einfach es nur gut sein zu lassen - bei den Abeversionen die gegenüber ihm da geäußert werden. Als ob er (Garriot) schonmal was unheimlich Böses ihnen angetan hätte ...

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 8. April 2013 - 14:46 #

Die grossen Publisher-CEOs haben eindeutig mehr Geld als Richard, da hast du recht...

Bigtom 12 Trollwächter - 1028 - 8. April 2013 - 12:07 #

Da geb ich dir absolut Recht! In der letzten Gamestar wurde in einem Interview die Frage gestellt, ob er das Kickstarter-Geld überhaupt braucht, da er von seinem ehemaligen Arbeitgeber NCsoft eine Nachzahlung in Höhe von 28 Millionen Dollar erstritten hat. Die Antwort war:

"Ein großer Teil des Geldes ging für Anwälte und Steuern drauf. Außerdem habe ich Portalarium und dieses Projekt schon erheblich vorfinanziert."

Aber klar...

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 8. April 2013 - 15:31 #

Das stimmt schon, allerdings geh ich nicht davon aus, dass er das Spiel dann verschenkt hätte.
Und bei jemanden wie Gariott kann man (vielleicht) erwarten, dass was einigermaßen anständiges bei rumkommt und da ist es auch egal, ob man jetzt oder zu Release bezahlt.

Aber eigentlich hast du Recht! :D

Bigtom 12 Trollwächter - 1028 - 8. April 2013 - 15:41 #

Das Spiel soll doch glaub ich sogar F2P sein, oder nicht?

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 8. April 2013 - 15:45 #

"Shroud of the Avatar is a “buy-to-play” game that, once purchased, does not require a subscription to play! "

Steht so auf Kickstarter.

Bigtom 12 Trollwächter - 1028 - 8. April 2013 - 17:18 #

Hmm stimmt. Keine Ahnung wie ich da draufgekommen bin.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 9. April 2013 - 11:19 #

Du hast wahrscheinlich einen Gamestar-Artikel darüber gelesen. Dort wird nämlich behauptet die erste Episode sei umsonst.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 8. April 2013 - 12:12 #

Die News von Torment ist seit Ende der Kickstarter Aktion in der Matrix...ka warum da so lange rumgebastelt wird...

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 8. April 2013 - 14:48 #

Glückwunsch zu den top 100

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 8. April 2013 - 14:51 #

Ui, ein beleidigter Garriott Fanboy! :-)
Warst Du bei seiner letzten Schlossparty eingeladen oder was ist Dir sonst über die Leber gelaufen? Vielleicht reicht es bei Dir ja doch mal zu mehr als "Ein Satz"-Postings...

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 8. April 2013 - 16:01 #

Was du da alles aus "Glückwunsch zu den top 100" rausliest... Erstaunlich...

"Vielleicht reicht es bei Dir ja doch mal zu mehr als "Ein Satz"-Postings..."

Hab mir weiter unten schon Luft gemacht...

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 8. April 2013 - 17:11 #

Habe es eben http://www.gamersglobal.de/news/67622/torment-tides-of-numenera-kickstarter-rekord-geknackt leider erst gelesen. Aber klasse, fand den Vorgänger (wenn man das nach ca. 13 Jahren noch sagen kann) schon spitze.

Name (unregistriert) 8. April 2013 - 12:15 #

Torment is sicherlich das kleinere Risiko, mich spricht deren Welt aber nicht an. Das einzige was ich von InXile haben will ist ein neues The Bard's Tale. Bei Garriots Spiel ist Vieles möglich: Das kann voll der Mist werden aber auch zu einem neuen schönen Ultima-Erlebnis führen.

Ich hab's mal zum Minimaltarif gewagt und hoffe wie andere auch auf ein gutes Single-Player-Erlebnis abseits all der (überflüssigen) Online-Modi.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 8. April 2013 - 12:20 #

Das sehe ich bei Garriots Spiel genauso, kann komplette Grütze werden muss aber nicht.
Und ich erinnere mich halt doch noch gerne an Ultima V und IX, da habe ich echt viele schöne Stunden "verlebt".

Name (unregistriert) 8. April 2013 - 12:30 #

Ja, mir wird heute noch warm um's Herz bei gewissen Erinnerungen an Ultima und mit dem nicht perfekten aber nichtsdestotrotz grandiosem Ultima IX hat seine Trilogie der Trilogien ja auch schön geendet. Da hat er sich all den Unkenrufen zum Trotz einen gewissen Vertrauensvorschuss verdient. Ich hab auch nur sechs der neuen Ultimas als Original gekauft. Insofern is't okay.

Name (unregistriert) 8. April 2013 - 12:39 #

Blöder Vertipper, meinte natürlich sechs von neun.

Tagave (unregistriert) 8. April 2013 - 12:33 #

€1m mehr als geplant. Könnte man ja zum Bleistift komplett in eine grafische Aufwertung investieren.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 8. April 2013 - 14:51 #

Achne, nicht wieder, nicht nochmal, nicht hier
Die gezeigten Bilder sind reine Prototypen, Platzhalter, whatever.
man hat ein bisschen mit der Engine gespielt um erstes Material vorweisen zu können, dabei Texturen aus der Standardbibliothek genommen und ähnliches, die Bilder sagen rein gar nichts über die Zielgrafik aus...

Das nervt langsam.

Tagave (unregistriert) 8. April 2013 - 15:54 #

Dein Wort in Gottes Ohr, aber wir können ja nicht alle so gutgläubig sein.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 8. April 2013 - 21:49 #

Ich bin Atheist.

Diese Aussagen betreffend Grafikqualität wurden direkt mit den ersten Bildern mitgeliefert, hat nur jeder überlesen der lieber gleich schrie "iih, miese Grafik muss ja ein Müllgame werden".

Natürlich wird es kein Crysis RPG, aber die Unity Engine kann durchaus gut aussehen und beherscht alle nötigen Effekte, ist dabei aber idR angenehm Ressourcenschonend, für ein RPG optimal (wer einen Grafikkracher will, suche sich ein anderes Lieblingsgenre).
Zudem, Grafik muss nicht highend sein, sondern stimmig und zum Artdesign passend, so gibt es 10 Jahre alte Spiele, die immer noch ordentlich aussehen, ohne je Highend gewesen zu sein, weil eben das ganze passte, und es gibt 10 Jahre alte Highend-Grafik die Heute hässlich aussieht.

Zahnhans 13 Koop-Gamer - 1242 - 8. April 2013 - 12:59 #

Oh Oh! Das wird diesmal wohl nicht für einen Flug zur ISS reichen. Da muss er sich wohl mit einem Ausritt in die Stratosphäre begnügen.

Mal abwarten was dabei rauskommt.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 8. April 2013 - 13:07 #

Funfact: Ich hab bisher 0$ bei Kickstarter ausgegeben und trotzdem wurden alle für mich interessanten Spiele fertig finanziert.

Zahnhans 13 Koop-Gamer - 1242 - 8. April 2013 - 13:11 #

Dito. Allerdings habe ich bisher nur FTL gespielt und das goal war da bei 10.000$, also sehr erreichbar.

Name (unregistriert) 8. April 2013 - 15:17 #

Funfact: Ich hab grad ner Katze auf den Schwanz getreten und mich richtig gut dabei gefühlt.

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 8. April 2013 - 18:23 #

Ich hasse Katzen. Auch die in Skyrim.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 8. April 2013 - 18:35 #

Manche machen auch alles um hier Punkte zu sammeln.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 9. April 2013 - 8:50 #

Wie soll "Name" als Unregistrierter irgendwelche Punkte sammeln? ;-)

J.C. (unregistriert) 9. April 2013 - 9:57 #

Old school eben, mit Kästchenpapier und Bleistift. ;)

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 8. April 2013 - 15:18 #

Geht mir genau so :P

Bigtom 12 Trollwächter - 1028 - 8. April 2013 - 15:44 #

Naja so viel Kickstarterspiele sind aber auch noch nicht released worden, oder? :)

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 8. April 2013 - 13:16 #

Hab jetzt vier Spiele auf KS unterstützt inkl. diesem hier und freue mich sehr wenn die ersten fertig werden. Das ganze hat mich weniger gekostet als ein Samstagabend auf der Reeperbahn. Guter Deal, würde ich sagen. :D

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 8. April 2013 - 15:12 #

Kotzen mich hier einige an... hier wird nur noch gemeckert. bäää der Richard hat soviel Geld blabla.. warum ist der auf Kickstarter...? buuu die Grafik ist scheiße... das Spiel muss ja dann auch scheiße sein...

Richard hat gesagt, fast alle Spieledesigner sind schlecht.. huu wie kann er nur, der böse...? Mag ihn nicht mehr... ja ich auch nicht mehr... mochte ihn nie... Ausserdem ist er ins All geflogen der Arsch... da kann ich ihn jetzt mal garnicht mehr leiden wegen...
Ultima 9 war verbugt.. 15 Jahre lang nichts mehr gemacht, wie kann er sich überhaupt noch aus dem Haus wagen, geschweige ein neues Spiel machen wollen????

Hauptsache man kann kurz sein beschissenes Leben vergessen in dem man über alles und jeden meckert...

Prost

@Mike H
PS: Bin unter den Top 10 der Leute die zuerst über Paypal was gezahlt haben... bekomm ich jetzt was?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 8. April 2013 - 15:18 #

Daselbe Geflamme war doch auch bei Chris Roberts und Star Citizen ;) Scheint so als wären einige pissed das ihr Gerät nicht dabei ist und (berechtigte) Angst das die beiden Firmen die Wiedergeburt von Origin darstellen ;) Und da hatten damals die Amiga-Jünger nicht viel zu lachen :P

Chris meinte ja in einem der letzten Interviews, als MS Digital Anvil übernommen hat die Silverheart Lizenz haben wollten (die eine Konkurrenz zu Metal Gear Solid gewesen wäre). Chris meinte ja in einem der letzten PC Player Hefte das man sich ein Mix aus Ultima und Metal Gear Solid vorstellen sollte nur 1000 mal cooler (O-Ton). Aber diese Lizenz hat Chris Roberts persönlich von dem Autor und will nach Star Citizen das Projekt machen.

Man stelle sich vor, in dem Topf schön eingerührt:
Metal Gear Solid
Assassins Creed
Splinter Cell
Dragon Age Origins
CryEngine 3
Silverheart Lizenz
das gut umrühren - Kickstarter Aktion starten und mal sehen wieviel Geld reinkommt ;)

Name (unregistriert) 8. April 2013 - 15:19 #

Wobei, eine Space-Sim von Garriott, ads wäre auch was.

supersaidla 15 Kenner - P - 3891 - 8. April 2013 - 15:31 #

hast ja recht :D

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 8. April 2013 - 15:39 #

Weißt Du was, die Sache ist die, dass mir Richard Garriott schlicht und einfach schnurzpiepegal ist. Der Mann hat die PC-Spieler verraten und ist zu den Facebook- und Micotransaction-Gamern gegangen, aber das ist letztlich allein seine Sache. Was mir dagegen absolut nicht egal ist, ist Crowdfunding im Allgemeinen und Kickstarter im Besonderen. Das ist IMHO eine großartige Idee und wichtige neue Entwicklung im Games-Bereich.

Und daher kann ich es verdammt nicht ausstehen, wenn ein Richard Garriott sich mit seinem Goldkettchen hinstellt und trotz all seiner Aber-Millionen, mit denen er in den letzten Jahren nur so rumgeworfen hat, allen Ernstes glaubt, das Recht zu haben, naiven Retro-Fans das Geld aus der Tasche zu ziehen für sein windiges neues Pseudo-MMO. Dadurch wird Kickstarter in den Dreck gezogen, genauso wie wenn EA auf die Idee käme, eine neues Call of Assassin's Creed's Duty auf diese Art finanzieren zu wollen. Ich bin an sich überhaupt kein Meckerfritze (mein obiges Posting zu diesem Thema dürfte mein ersten Negativ-Posting überhaupt bei GG gewesen sein), aber hier gilt einfach: Wehret den Anfängen, sonst ist die Idee Crowdfunding nämlich bald wieder im Eimer.

Deine übrigen Troll-Bemerkungen überlese ich jetzt einfach mal.

supersaidla 15 Kenner - P - 3891 - 8. April 2013 - 15:46 #

Ey mach ma mellow ey. Das sin echt voll die bad vibrations die von dir da rüberswoofen ;) Bringt jetzt voll mein Karma durcheinander ey :D

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 8. April 2013 - 16:03 #

Sich über etwas negativ äußern und abfällige Bemerkungen über jemanden machen der einem schnurzpiepegal ist schon fragwürdig ... Einfach mal meckern ... also trifft es genau auf dich zu ... meckern über etwas nur des Meckern wegens, auch wenns dir schnurzpiepegal ist.

Und Troll war an J.C. gerichtet, nicht an dich... musst nochmal schauen

J.C. (unregistriert) 8. April 2013 - 17:16 #

Macht nicht viel Sinn. Einem Beitrag zustimmen ist trollen, der Beitrag aber nicht?

Roland 18 Doppel-Voter - 10797 - 8. April 2013 - 17:18 #

Ich glaube dir nicht. Was ich aber glaube ist, dass deine oben formulierten Sätzer einfach nur weder deiner würdig, noch dem hier bei GG recht guten Ton würdig sind. Wenn du Abversionen hast, dann bitte, behalte sie für dich, aber hör auf hier a) einen derartigen Unfug von "Verrat" zu erzählen und b) besorge dir nur ein wenig rudimentäre Sachkenntnisse über den Sachverhalt.

Ansonsten machst du dich einfach nur lächerlich.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32764 - 8. April 2013 - 23:08 #

Neid muss man sich erarbeiten, Schulterklopfer erscheinen immer von alleine.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15084 - 8. April 2013 - 19:38 #

Ich machs mir mal einfach, wenns gut wird kauf ichs. Und wenn nicht, sag ich, habs gleich gesagt ;-)
Winwin Situation.

ThePilgrim 12 Trollwächter - P - 1108 - 9. April 2013 - 7:14 #

Nur ? Dachte das schlägt viel mehr ein...

"What's a Paladin?" ;D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit