GG-Report: Destiny: Die Entstehung einer Spielwelt

PC 360 PS3 PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 132239 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

7. April 2013 - 21:35
Destiny ab 6,95 € bei Amazon.de kaufen.

Mit der Halo-Serie gelang Bungie einer der größten Erfolge der Videospiele-Geschichte – jetzt möchte die mittlerweile wieder von Microsoft unabhängige (und bei Activision gelandete) Firma den Erfolg mit einem weiteren Shooter wiederholen. Aber nicht mit irgendeinem: Destiny soll eine Art MMO-Shooter werden, das Spielprinzip durch zusätzliche Rollenspiel-Elemente aufpeppen und insbesondere durch die Gestaltung seiner Welt Spieler über Jahre an die Bildschirme fesseln.

Auf der GDC in San Francisco erläuterten uns Joseph Staten und Christopher Barrett von Bungie, wie diese Spielwelt entstanden ist. Roland Austinat war für uns vor Ort und fasst alle wichtigen Punkte zusammen.

Viel Spaß beim Lesen!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 8. April 2013 - 1:32 #

MMO Shooter wird wohl der nächste Trend (Defiance und Einflüsse von Shootern häufen sich ja eh schon), mal sehen wann es ein COD F2P MMO gibt von Acti/Blizz :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit