Xbox 720: Always-On? / MS Creative Director äußert sich [2. Upd.]

andere
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 23149 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

5. April 2013 - 10:16 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Update der News vom 6.4.2013:

Nun hat sich auch Larry Hryb, besser bekannt als Major Nelson, zu Wort gemeldet und sich für die Äußerungen seines Kollegen entschuldigt:

Wir entschuldigen uns für die unangemessenen Bemerkungen von einem Mitarbeiter gestern auf Twitter. Diese Person ist kein Sprecher von Microsoft und seine persönlichen Ansichten entsprechen nicht dem kundenorientierten Ansatz bei unseren Produkten oder wie wir direkt mit unseren treuen Kunden kommunizieren würden. Es tut uns sehr leid wenn dies jemanden beleidigt hat, jedoch haben wir keine Ankündigungen gemacht über unseren Produktfahrplan und haben zu diesem Thema keinen weiteren Kommentar abzugeben.

Update der News vom 5.4.2013:

Nun heizt auch Adam Orth, Creative Director der Microsoft Studios, die Gerüchteküche zur vermuteten Onlinepflicht der nächsten Xbox an. So äußerte er sich in mehreren Tweets an seine rund 2.200 Twitter-Follower wie folgt:

Manchmal fällt der Strom aus. Ich werde mir keinen Staubsauger kaufen.

Der Mobilfunkempfang in der Gegend, in der ich lebe, ist unregelmäßig und unzuverlässig. Ich werde mir kein Mobiltelefon kaufen.

Diese Leute sollten mit der Zeit gehen und sich Internet besorgen. Es ist großartig.

Ich will, dass jedes Gerät "Always on" ist.

Darüber hinaus fand zudem ein Austausch von Tweets mit Manveer Heir, Senior Designer bei Bioware, statt. Dieser fragte nach, ob man von Diablo 3 und Simcity nichts gelernt habe. Orth antwortete, dass auch der Strom manchmal ausfallen würde. Auf die Anmerkung, dass es auch Orte mit schlechterer Internet-Verbindung geben würde, fragte Orth, warum er dort leben wollen würde. Rund drei Stunden später stellte Orth wohl die Tragweite seiner Äußerungen fest und ließ verlauten, dass es sich hierbei nur um einen Spaß zwischen ihm und Heir gehandelt habe.
 

Ursprüngliche News vom 4.4.2013:

Vor einigen Monaten berichtete das britische Videospielmagazin Edge, dass die neue Xbox eine permanente Internetverbindung zum Starten von Spielen benötigt. Nun berichtet auch die Website Kotaku, dass sie ähnliche Informationen in Erfahrung gebracht hätten. Ihre Quelle behauptet:

Falls keine Verbindung besteht, können keine Spiele oder Apps gestartet werden. Wenn die Verbindung unterbrochen wird, dann wird nach einer gewissen Zeit, drei Minuten wenn ich mich richtig erinnere, das Spiel bzw. die App pausiert und das Programm zur Behebung von Netzwerkproblemen startet.

Microsoft hat sich bisher noch nicht zur ihren neuen Konsole geäußert, erste DevKits sollen sich aber schon in den Händen der Entwickler befinden. Spätestens bei der am 11. Juni beginnenden Videospielmesse E3 in Los Angeles dürfte die neue Xbox der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 4. April 2013 - 19:41 #

Wenn das wirklich der Fall ist könnte sich Sony die Hände reiben, denn die haben so etwas ja schon ausgeschlossen.

burdy 14 Komm-Experte - 2687 - 4. April 2013 - 20:57 #

Die haben doch eher nix gesagt. Um zu gucken, was MS macht und dann nachzuziehen?

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20675 - 5. April 2013 - 5:58 #

Oder Sony wird es als großartiges Feature in einem Firmware Update nach reichen. Soll ja schon mal vorgekommen sein.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14618 - 5. April 2013 - 6:29 #

Wenn Sony diese Sache definitiv ausschliesst und Microsoft das wirklich so umsetzt, dann würde ich nach Xbox 1 und Xbox 360 evtl. wieder mit einer Playstation liebäugeln.
Wenn meine Internetverbindung mal nicht richtig funktioniert, dann möchte ich auch gerne in der Lage sein, etwas spielen zu können.
Vielleicht sollte ich mir wirklich noch ein altes SNES oder ein Mega Drive anschaffen ;-)

Just my two cents 16 Übertalent - 4352 - 5. April 2013 - 11:35 #

Stellt sich nur die Frage, wer da die treibende Kraft ist? MS, Sony oder die Publisher... Wenn es die Publisher sind und ihnen nur MS den Wunsch erfüllt - viel Spaß mit der PS4 ohne Toptitel...

Bane 10 Kommunikator - 523 - 5. April 2013 - 13:31 #

Wer die Hardware-Basis stellt bestimmt wie das Spiel gespielt wird, siehe PS2 Zeiten.

Cohen 16 Übertalent - 4451 - 5. April 2013 - 13:45 #

Wer es sich mit den Drittentwicklern verscherzt, verliert das Spiel, siehe Dreamcast und Electronic Arts.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 13:48 #

Oh ja, der Dreamcast, imho die Konsole mit dem ungerechtesten Schicksal, was hätte es dafür noch an geilen Spielen geben können...

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3573 - 5. April 2013 - 19:07 #

Ich glaube nicht, dass die Publisher die PS4 dann per se meiden würden. Eher könnte ich mir vorstellen, dass neue Toptitel dann ein, zwei Monate exklusiv für die Xbox zu haben sind, bis sie dann für die PS4 erscheinen. Wäre natürlich trotzdem nahe dran an einem Todesstoß...

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 4. April 2013 - 19:47 #

Klingt wie ein schlechter Aprilscherz. Onlinezwang für eine Konsole...und ich dachte das offline spielen sei da ein herausragendes Merkmal.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 5. April 2013 - 10:45 #

Da die Konsolen wie PC sind, müssen auch die schlechten Dinge übernommen werden.

Inso 15 Kenner - P - 3553 - 5. April 2013 - 14:42 #

Also mein PC beherrscht den Offline-Modus ganz hervorragend^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. April 2013 - 19:52 #

Glaub ich noch nicht wirklich dran. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Microsoft sich das schon traut.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5388 - 5. April 2013 - 12:39 #

Microsoft hat schließlich Windows 8 eingeführt. Da waren die Usermeinungen auch egal. So etwas wie always-on für eine Spielkonsole ist für MS doch nicht mehr als ein Furz im Wind.

speedy110 11 Forenversteher - 601 - 4. April 2013 - 20:01 #

...ich kann mir nicht vorstellen dass Microsoft so dämlich ist und den Online Zwang einführt. Dann hat Sony die nächste Konsolen-"Schlacht" schon gewonnen.

eQuinOx (unregistriert) 4. April 2013 - 22:59 #

>>> ...ich kann mir nicht vorstellen dass Microsoft so dämlich ist

Das dachte ich bei den "Ribbons" von Office ...
Und beim "Startbutton" von Win8 ...
Und beim "Einstellen des XNA-Frameworks" ...
Und bei den Preisen von "Intune" ...
Und bei der Abrechnung von "Office365" ...

Aber Fakt ist, Microsoft braucht den Kunden nur nen Drops vorzuhalten und wir schlucken dafür jede ekelige Kröte, weil der Drops ja schon irgendwie ganz gut schmeckt.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 5. April 2013 - 0:51 #

Wer ist da Wir? :)

Nix davon läuft auf meinen Rechner, kann gerademal mit nen Win7 Startbutton glänzen, aber das ja auch mein Zocker PeZeh.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 5. April 2013 - 10:14 #

"Wir" sind die, die für das neue, "beste Halo aller Zeiten" auch eine XBox mit Onlinezwang kaufen würden. Wobei ich mich da ausschließe. ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 5. April 2013 - 18:18 #

Achso, _das_ wir. Ja, das bin ich auch nich. :)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 5. April 2013 - 2:19 #

Also gerade bei MS wird nicht alles geschluckt, solange es alternativen gibt, und gerade bei Konsolen gibt es sie ;) Ich sag nur Zune oder Surface oder Win8 Phones. Nichts davon muss man kaufen, wenn es einem nicht gefällt, andere haben da auch was im Angebot. Oder MS Flight Free2Play Dreck da :D MS fliegt (hihihi) nicht selten bei großen Ankündigungen, wo sie meinen mit dem Kopf durch die Wand etwas zu etablieren auf die Nase.

Glingol2 (unregistriert) 5. April 2013 - 10:26 #

Hab nix davon gehört oder gelesen das das XNA Framework eingestellt wurde, kann Ich mir auch schlecht vorstellen, weil es M$ wichtige XBOX Entwickler liefert.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22479 - 5. April 2013 - 10:29 #

ist auch falsch, den Framework ansich gibt es weiter. Das Paket aus dem Gamestudio fällt weg:

http://www.golem.de/news/microsoft-xna-game-studios-wird-nicht-weiterentwickelt-1302-97317.html

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 12:22 #

Die "Ribbons"-Oberfläche bei den neueren Office-Versionen ist ganz hervorragend, bei der retlichen Aufzählung stimme ich aber zu.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3106 - 5. April 2013 - 14:24 #

Ua. wegen den Ribbons nutze ich Open Office.
Ich war damals mehr als happy als es legal die Home Version von Word & Excel für 100€ gab;
nur was nützt mir die günstigste Software wenn ich damit nicht klarkomme?
(Bitte ein Keks für das fehlen mit Vergleichen zu XYZ8

Inso 15 Kenner - P - 3553 - 5. April 2013 - 14:46 #

Wenn ich an das Windows 8 ohne Startbutton denke, geht mir als erstes der Preis durch den Kopf - 29€ für nen Windows (dazu noch in den ersten paar Monaten nach Release), dick beworben, um überhaupt auf die Zahlen des Vorgängers zu kommen der sich für 69€ verkaufte.. wenn sie das gleiche bei der Konsole machen soll´s mir recht sein, nen Chip der das aushebelt wird eh nicht allzu lange auf sich warten lassen..

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3106 - 7. April 2013 - 16:40 #

Naja.
Wenn man die Lebenszeit von jedem Windows sich anschaut werden die auch immer kürzer.
Windows XP hatte noch 3 SPs und Windows 7 nur noch eins;
Windows 8 soll sogar garkeins erhalten.
Windows XP hatte ich für ~100€ gekauft und lebt noch bis heute.
Wenn man nun jedes Jahr 30€ zahlen darf um Sicherheitsupdates zu erhalten UND um einem die Neuinstallation zu sparen wäre >ich< auch weiterhin bereit 100+ € zu zahlen.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 5. April 2013 - 12:24 #

Das sehe ich genauso. Damit würde MS schon Sony in die Hände spielen. Bin gespannt wie sich dieses Thema entwickelt.

Ich bin persönlich auch gegen eine AlwaysOn-Konsole. Ich muss aber auch zugeben, dass ich in den letzten 5 Jahren durchgehend ohne Ausfälle Internetzugang hatte; 24/7 - wohne auf nem Dorf und hab DSL 16.000. Theoretisch habe ich eigentlich keinen Grund, mich diesbezüglich über AlwaysOn aufzuregen.

Was mich viel mehr abschreckt ist nicht meine eigene Leitung, sondern die Verbindung zu MS. Sollten die Xbox-Server gehackt werden oder ausfallen, könnte ich nicht zocken. Wir alle kennen überlastete Server von Steam, EA und Blizzard. Wir kennen Serverwartungsarbeiten - selbst wenn diese in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch liegen, wenn ich in diesem Zeitraum bock habe zu zocken und es nicht kann, dann würde mich das schon aufregen.

Naja, sollte die neue Xbox wirklich AlwaysOn verlangen, dann werde ich definitiv nicht zu den Day 1-Käufern der Xbox gehören - das Geld investiere ich dann lieber direkt in Sonys PS4, hier auch gerne am ersten Tag. Ich denke, es gibt genug potentielle Kunden, die ähnliche Vorbehalte gegen AlwaysOn haben. MS sollte dieses Thema verwerfen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 4. April 2013 - 20:17 #

Möglich auch, das gekaufte Software aus dem Shop (aka Digital Distributionen) unter diese Sperre fallen. Wenn das für alle Spiele gilt, wäre das ein NoGo für mich.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 4. April 2013 - 20:17 #

Wenn Mielke das noch erleben könnte.

KoffeinJunkie (unregistriert) 5. April 2013 - 8:17 #

LOL :)

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1450 - 5. April 2013 - 10:35 #

you definetly made my day ;)!!

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 4. April 2013 - 20:24 #

Mir Wurst. War bei der 360 schon immer online.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 4. April 2013 - 21:53 #

Herrlich, der perfekte Konsument, ein unmündiger Verbraucher, genau das, was die Welt braucht ...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. April 2013 - 21:59 #

Mein PC ist auch immer online und ich habe auch schon Geld für Always-On Spiele und F2P ausgegeben. Bin ich jetzt auch ein unmündiger Verbraucher?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 4. April 2013 - 22:13 #

Ich glaube nicht das du deinen PC gekauft hättest, wenn er immer Online sein _müsste_, oder?

Und du kaufst auch nicht jedes Always-On Spiel, von daher scheinst du mir zu überlegen und ein mitdenkender Verbraucher zu sein. Die Aussage von Alt* kommt aber halt so rüber wie: "Iss mia ejal watt se machn, isch kooff ditt allet!".

Ich tippe mal auf Überdramatisierung auf jeder Seite. ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 4. April 2013 - 22:18 #

Da du Steam-Fanboy bist, bist du das, ja ... ^^

Ne, im Ernst, gerade eine Spielkonsole ist ein Gerät, dass ich auch mal im Schlafzimmer etc. anschließe oder gar mit zum Kumpel nehme. Da ist nicht immer und überall Internet und ich habe vielleicht auch gar keine Lust, das immer extra anzumachen. Außerdem hat das so einen bitteren Nebengeschmack von 100 Prozent Überwachung meines Spielverhaltens.

Darum sollte JEDER mündige Konsument bei solchen Dingen immer sehr kritisch sein und es nur akzeptieren, wenn es nicht anders geht. Etwa weil es ein Onlinegame ist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. April 2013 - 22:34 #

Mir ging es nur um das Wort "unmündig", nicht um das Gerücht an sich. Eine Always-Konsole würde ich mir nur zulegen, wenn ich sie sehr günstig kriege. Bis dahin gibt es ja noch jede Menge ältere Spiele, die man noch nicht gespielt hat.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 5. April 2013 - 0:54 #

Die Chance bei reinen Always-On Konsolen wäre aber hoch, das wenn die nächste Version rauskommt, man einfach die alten Server abschaltet - und dann sitzt man da, mit dem Online-Krempel der sich nimmer Authenifizieren kann.

Würde mich nicht wundern, wenn die Konsolenhersteller auch noch den weiterverkauf gebrauchter Geräte damit unterbinden... Ich glaube langsam verstehe ich, was die Maya mit dem Untergang gemeint haben. *huscht auf die Arche*

EntwicklerAnon (unregistriert) 7. April 2013 - 9:58 #

Was deinen "bitteren Nebengeschmack von 100 Prozent Überwachung meines Spielverhaltens" betrifft, möchte ich hier noch ein wenig Hintergrundinformationen liefern.

Das ist ohnehin gegeben. Falls du dich erinnerst, gab es bis vor wenigen Jahren MyGamerCard-Dienste, welche die erreichten Achievements des Xbox 360-Profils visualisierten. Als Datenbasis fungierte eine Web-Service-Schnittstelle, welche Microsoft Entwicklern bereitstellte. Ich habe zeitweise mit dieser Schnittstelle experimentiert und da waren einzelne Spielsitzungen mit Datum und Uhrzeit genau einsehbar.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 4. April 2013 - 22:26 #

Das dein PC immer online ist bedeutet trotzdem nicht, dass eine ständige Verbindung zu einem Dienst steht. Wenn man's direkt gegenüberstellt müsste es eher bedeuten: Bestehende Internetverbindung, oder Windows fährt sich nach 5 Minuten von alleine runter. Wenig prickelnd.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 4. April 2013 - 23:12 #

Aber vorher startet es den Assistenten zur Behebung der Verbindungsprobleme. Der sucht dann erstmal zehn Minuten, bevor er die Kiste ausmacht.

Das wird bei Windows 9 bestimmt schon eingebaut. ;)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 5. April 2013 - 10:11 #

Sorry, in meinen Augen ja, ein unmündiger Spielekonsument. Du und andere sehen das sicherlich anders. ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 4. April 2013 - 22:48 #

Heul doch!

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 10:22 #

Mann, in spätestens 5 Jahren heult keiner mehr darüber, der Always on Zwang wird für alles kommen, ob du darüber erbost bist oder nicht. Ich bin seit Win 8 auch perma on, und es stört mich nicht im geringsten. Willst du wissen warum ? Weil es mich in keiner Weise einschränkt. Habe nie Inet Ausfälle seit 7 Jahren, Stromausfälle genausowenig. Was ist eigentlich am Online Zwang so schlimm für dich ? Lass mich raten: Die bösen grauen Eminenzen, die dein Verhalten so brennend interessiert,damit sie schlimme Dinge mit dir tun können ? Wenn alle Leute so denken würden, hätten wir heute noch Schwarz Weiß Fernseher und Computer so groß wie ein Wohnzimmer. Du weißt doch zb auch nicht was mit deinen Daten im Amt passiert, oder bei der Bank. Nur weil immer vom Datenschutz gefaselt wird, ist er noch lange nicht bindend für viele dieser Gesellen. Was zb Steam angeht und das ständige Gefasel darüber was ist wenns pleite geht, sag ich nur, UND ? Die Games sind alle im Steamordner auf Festplatte, das Netz ist voll von Cracks, und in dem Fall hätt ich keine Schmerzen sie zu benutzen ! Was die XBox angeht 90 % der Leute meines Bekanntenkreises sind perma on seit Jahren, und keiner weint darüber...ach ja wir sind ja alle unmündige Verbraucher. Schlag mal nach, was unmündig bedeutet : Keine Entscheidungsgewalt im Leben mehr zu haben, wie ein Kind halt. Ich glaube nicht das MS dir die Pistole auf die Brust setzt und sagt, kauf das Ding. Das wäre die Definition von unmündig. DU dagegen kannst entscheiden, ok dann spiel ich halt nicht damit, und fertig. Und andere Leute entscheiden sich doch zu kaufen und mit dem Online Zwang zu leben. Das nennt man freie Entscheidung, und hat mit unmündig nichts zu tun. Also denk nächstes mal nach, bevor du Wörter benutzt, deren Sinn du scheinbar nicht verstehst.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. April 2013 - 10:33 #

"Habe nie Inet Ausfälle seit 7 Jahren, Stromausfälle genausowenig."

So jetzt nehme mal das ICH aus der Gleichung und stelle dir einen beliebigen anderen Menschen auf der Welt vor der (total verrrückte Idee) Probleme mit Internet oder Stromversorgung hat. Oder ein zukünftiger Retro-Fan ist der seine Xbox720-Spiele in 10-15 Jahren aus dem Regal holen möchte um sie seinen Kindern/Enkeln zu zeigen.

Unmündig bist du in dem Moment wo Microsoft über IHREN Server entscheiden kann wann und wie sie dir deine Konsole und deine Spiele und alles andere abschalten bzw. umschalten können. Vielleicht gibts einen Cheatverdacht und dir wird Spiel X permanent gebannt. Vielleicht hast du böses Spiel Y uncut Importiert und es wird über nacht cut. Vielleicht gibts einen Deal mit Activision das beim Release vom neuen CoD das alte Cod nichtmehr freischaltbar wird oder EA mit FIFA.

Ich bin momentan tiefenentspannt da ich was Konsolen angeht keinen Glaubensgrunssätzen folgen muss. Aber AlwaysOn würde mich obwohl ich seit 5-6 Jahren mit Konsole und PC AlwaysOn bin (2x Stromausfall 2x für eine Wochenende ohne Internet) dazu bringen die Konsole NICHT zu kaufen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 10:44 #

Ich sage nur wieder: DU hast die Macht zu sagen, ich will das nicht F*** dich MS, und dein Hobby aufzugeben. Was das ICH angeht, hast du natürlich Recht, aber ich hab ja auch über MICH geschrieben. Mir geht nur das ständige Gejammer und Gebashe gegen alles mögliche was im Entferntesten mit Online sein zu tun hat langsam auf den Geist. Es ist in jeder Runde die damit zu tun hat immer das Gleiche in den Kommentaren, und meist immer von den gleichen Leuten. Bist du dafür, buuuhhh, Fanboy, bist du dagegen, yeah geiler Typ. Aber es scheint nicht möglich zu sein so ein Thema ohne den üblichen Quark zu diskutieren. Mal ab davon wenn MS sowas tun sollte: Was glaubst du wie lange es dauert bis der erste Modchip draussen ist, der alle Restriktionen umgeht ?

EddieDean 14 Komm-Experte - P - 2323 - 5. April 2013 - 14:50 #

du sprochst mir aus der seele

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 4. April 2013 - 21:54 #

+1 also, das mit dem immer on!

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 5. April 2013 - 4:25 #

Dank meines neuen magentafarbenen Providers bin ich ab dieser Woche offline was das Internet und das Festnetz betrifft, da wäre mit AO-Konsolen ein Monat Spielefrei angesagt! :-)

mpa 13 Koop-Gamer - P - 1577 - 4. April 2013 - 20:34 #

Mal abwarten wie das Gesamtpaket aussieht.

Kith (unregistriert) 4. April 2013 - 21:33 #

um mal einen kollegen zu zitieren:
"Rumor: The Next Xbox Will Require Power and A Button To Start"

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 5. April 2013 - 2:22 #

Quatsch die Box startet per Sprachbefehl oder Tanzeinlage per Kinect, tztz diese Hobbywahrsager aus den VHS Kursen immer :P

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 5. April 2013 - 2:46 #

Das stimmt, für Waldorfschüler besonders geeignet, da man das Wort XBox tanzen muss.

Das mit dem Strom halt ich aber für'n Gerücht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 2:51 #

Wer braucht schon ein Kraftwerk wenn er Shock Jockey hat?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 5. April 2013 - 3:20 #

Ähm, laut Elgoog hat das was mit BS:I zutun? Oooder ist das so ne art Taschenatomkraftwerk? :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 3:32 #

Ist tatsächlich ein Satz aus BS:I, den man öfter mal zu hören bekommt. ;)
http://youtu.be/rPM11kJPDQo

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 4. April 2013 - 21:34 #

Online ist heutzutage jeder... also sollte das kein Problem mehr darstellen. Trotzdem ist es eine eine Schweinerei auf Onlinezwang zu setzen. Ich habe mir das Gerät gekauft und kann nicht spielen falls es Internet Probleme gibt oder nach einem Umzug oder wie auch immer.. Es ist ein von mir bezahltes Produkt welches in solchen Momenten nicht verwendet werden kann weil es mir untersagt wird. NoGo

Kith (unregistriert) 4. April 2013 - 21:37 #

Und wenn du im Zug oder Bus unterwegs bist, ganz vergessen - ist ja eh das Totschlagargument :D Klar, stimmt schon - Internet macht Probleme und du schauts dumm aus der Wäsche, aber wenn kein Netz hast, hast keinen Handyempfang, wenn keinen Strom hast, ist eh zappeduster, etc. - irgendwie ist man immer von diversen Dingen abhängig.

HansK (unregistriert) 5. April 2013 - 7:30 #

Aus dem Grund ist dieser Zwang so unverständlich. Strom ist ein essentieller Bestandteil, ein --- Bedarf --- von Elektrogeräten, wie für uns das Atmen. Im Gegensatz hast du die Möglichkeit deinen Strom selbst zu produzieren. Du bist nicht auf einen speziellen Stromanbieter angewiesen. Bei Onlinezwang ist dies aber anders. Wenn ein spezieller Server nicht funktioniert, dann kannst du nicht auf einen anderen deiner Wahl ausweichen. -> Abhängigkeit besteht immer, siehe Supermarkt und Versorgung mit Lebensmitteln. Aber wenn der Zwang, die Knechtschaft --- unnötig --- ist, warum sollte man dieses Verhältnis gerne eingehen wollen? Ganz zu schweigen von den Möglichkeiten, die ich dem Anbieter einräume. Er kann über mich Verfügen, wie es ihm beliebt. Was er mit dieser Macht anstellen wird, will, kann ich mir auch nicht vorstellen. Zumindest will er diese Macht erst einmal haben. Warum?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 4. April 2013 - 21:49 #

Wenn man die Box komplett nutzen will, kommt man an Online eh nicht vorbei!

Next Best Superstar (unregistriert) 4. April 2013 - 21:53 #

Sim City: The Console. ;-)

Der Fluch der dritten Konsole scheint auch Microsoft zu ereilen.

Raging Spirit (unregistriert) 4. April 2013 - 23:33 #

Wunderbärchen! Damit haben sich die neue XBox und die PC4 erledigt ;P

Kailler1973 09 Triple-Talent - 340 - 4. April 2013 - 23:40 #

Ich zitiere Gerüchte aus einer Quelle, die es selbst nicht wirklich weiß, und verkaufe dieses als News. Lohnt es sich wirklich darüber zu diskutieren?
Wenn ich einen Always-On-Schutz für meine Software installiere, sollte dann die Headline nicht eher sein, daß Spiele nur noch Digital über Xbox-Live zu kaufen gibt, weil alles anderes keinen Sinn mehr ergibt?!!?

KornKind 13 Koop-Gamer - 1338 - 5. April 2013 - 7:56 #

+++++

Finde diese Gerüchte-'News' mehr nervend als sonstwas.

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20675 - 5. April 2013 - 8:13 #

Die News ist mit Gerücht gekennzeichnet, also einfach nicht anklicken wenn es stört.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. April 2013 - 10:32 #

Da es im NeoGaf von einigen Usern mit guten Kontakten in die Industrie bestätigt wurde und es bereits vor einigen Monaten die selben Gerüchte aus einer anderen Quelle gab, erschien mir das ganze glaubwürdig genug um eine News zu schreiben. Das Wort "Gerücht" war vor dem Update das erste in der Headline.

Und ganz ehrlich, würde sich der MS Creative Director auf Twitter so äußern wenn an den Gerüchten nix dran wäre?

SimCity und andere Always-Online Spiele kann man ganz normal im Laden kaufen, warum sollte das bei Spielen für die neue Xbox anders sein?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 5. April 2013 - 0:14 #

Falls MS das wirklich machen sollte, wird Sony sicher nachziehen. Die haben sich bis jetzt so vage ausgedrückt.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 5. April 2013 - 2:25 #

Fand die Aussagen doch recht klar. Sie machen keinen Zwang, aber die Entwickler dürfen machen was sie wollen, Hauptsache keiner sagt Sony ist Schuld. Ist aber verständlich, sonst kommen wieder die Erpresser Publisher und sagen gebt uns Gebrauchtschutz und DRM Wahn oder wir entwickeln nicht für euch.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 2:37 #

Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass einige Publisher, bei einigen Spielen, Maßnahmen wie Always-On und eine Gebrauchtspielsperre umsetzen. Vielleicht gibts dann in Zukunft einen Singleplayer- und einen Multiplayer-Pass, wenn man sich ein Spiel kauft. ;)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 5. April 2013 - 10:17 #

Was eine perfekte Strategie ist. Sony kann sagen, "wir stellen nur die Waffe, abdrücken tun andere".
Was am Ende dazu führen wird, das der Onlinezwang selbstverständlich wird, PC- (und XBox)-Spieler haben ihn schließlich auch...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 5. April 2013 - 19:36 #

Witzig an der Sache finde ich, das D3 keinen bekommen soll :D Das Parade SP Game mit AlwaysOn :D ( Oder galt das nur für PS3 Version?

Robokopp 12 Trollwächter - 1068 - 5. April 2013 - 0:37 #

Es gibt auch Meinungen das nur die Devkits zwingend always on sein müssen, weil Microsoft nicht will das mit den Geräten Schindluder getrieben wird.

Solange es keine offiziellen Informationen gibt mache ich mir weder über einen always on Zwang der nächsten X-Box noch um die Gebrauchtsoftwaresperre bei der PS4 Gedanken.
Microsoft und Sony sollte allerdings bewusst sein was für einen Shitstorm sie mit solchen "Features" auslösen werden.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 5. April 2013 - 2:27 #

Und solange es nur die DevKits sind, bleibt auch die Frage, ob sie nur diese damit erst mal absichern wollen, damit die nicht abhanden kommen etc.

Anonhans (unregistriert) 5. April 2013 - 1:18 #

Wie sie wieder alle aus ihren Ecken kommen und behaupten, dass man ja sowieso schon immer 24/7 online war und Always-On ja deswegen überhaupt kein Problem darstellt :D
Was macht ihr, wenn bei Microsoft die Server ausfallen oder überfordert sind (siehe Sim City oder diverse Stromausfälle in den letzten Jahren)? Was macht ihr, wenn ihr mal mehrere Wochen kein Internet habt, weil ihr umgezogen seid, eure Rufnummer mitnehmen wolltet und der Provider es deswegen nicht geschissen bekommen hat, pünktlich die Leitung freizuschalten? Was macht ihr, wenn in 10 Jahren die nächste Konsole kommt/der Publisher(Konsolenhersteller) pleite geht, die alten Server abgeschaltet werden und ihr hunderte von Euros in Form von Hard- und Software wegschmeißen könnt, weil die Konsole keine Spiele mehr abspielen möchte, weil keine Server mehr da sind?
Als Kunde bringt es einem im schlimmsten Fall nur extreme Nachteile, weil man einfach mal nichtmehr dazu in der Lage ist, das Produkt zu benutzen und im Grunde keinerlei Vorteile.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. April 2013 - 6:52 #

Könnte wahr sein:
http://www.gamona.de/games/xbox-3,microsoft-ueber-always-on-kommt-damit-klar:news,2246316.html#

Akira2007 08 Versteher - 228 - 5. April 2013 - 8:40 #

Ist wahr!!

http://imgur.com/fulDo2f

Inzwischen ist sein Twitter auf privat aber es wurde davor bestäigt.
Ich hoff mal der kann sich nen neuen Job suchen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. April 2013 - 9:18 #

Übel. Ein Kollege nimmt seine immer zu seinen Kumpel mit. Der hat kein Internet weil er Online mit seinen Tablet/Smartphone ist. DAs wird sich dann in Zukunft erledigt haben...

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 5. April 2013 - 9:17 #

Microsoft soll endlich mal Fakten liefern, damit diese dauernde Spekuliererei speziell um Always On mal anderen Diskussionen weichen kann. Allerdings bezweifle ich, dass man sich zu diesem Thema früh eindeutig festlegen wird. Für die kritischen Käufer wird das mit Sicherheit recht erheblich die Kaufentscheidung beeinflussen.

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 5. April 2013 - 9:33 #

Auf die Gesamtzahl der Verkäufe wird sich das trotzdem nur marginal auswirken... sieht man doch bei den ganzen Always-On-Games, wie sehr das Thema die breite Masse interessiert und wie begeistert AlwaysOn boykotiert wird. Klar, die Leute hier finden es Übel und ich glaube sogar, dass einige das dann boykotieren würden. Sagen wir 100.000 oder auch 200.000 Leute tun das wirklich, was ich für eine sehr hoch gegriffene Zahl halte - das wäre ein niedriger, einstelliger Verkaufsrückgang im Vergleich zur 360, der wahrscheinlich durch Onlinekäufe u.ä. bei weitem wieder kompensiert werden kann.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 5. April 2013 - 10:00 #

Nunja, für mich ist es aber schon ein Unterschied, ob ich beim PC ein Always-On-Spiele kaufe oder eine Konsole die diese Pflicht hat. Das Problem ist nämlich, dass mein PC stationär immer an das Internet angeschlossen. Die Xbox nehme ich hingegen auch mal woanders hin mit, wo nicht immer Internet vorhanden ist. Sei es zu Freunden oder zu den Eltern.

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 5. April 2013 - 11:40 #

In deiner Antwort steckt halt auch "für mich" drin... für ganz viele ist es eben KEIN Problem bzw. nichtmal was, worüber sie nachdenken wollen. Mich persönlich begeistert es auch nicht, nur wird das nichts daran ändern, dass die große Maße die den Umsatz macht trotzdem kauft. Entweder weils ihnen egal ist oder weil sie die Tragweite (so die denn wirklich so dramatisch ist) nicht verstehen. Meine Konsolen sind übrigens per WLAN verbunden, ich habe die noch so gut wie NIE bewusst vom Netz getrennt... und wenn ich wirklich mal nicht zocken könnte, weil mein Anschluß gestört ist - ich persönlich denke, dass ich dann genug anderes zu tun hätte. ;-)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 5. April 2013 - 11:46 #

Naja gut. Letztendlich bleibt es eh erstmal Spekulation. Sollte sich das mit dem Always-On bei der Xbox gewahrheiten und die PS4 den nicht hat, ist meine Entscheidung klar. Wie das bei anderen ist, wird man dann tatsächlich erst an den Verkaufszahlen lesen können.

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 5. April 2013 - 16:21 #

Richtig. Ich glaube/fürchte allerdings, dass AlwaysOn-Geschichten in absehbarer Zukunft tatsächlich "normal" sein werden. Letztlich werden die ganzen jungen Konsumenten durch Smartphones etc. doch eh schon drauf konditioniert, das als normal zu empfinden. Wegen mir brauchts das sicher nicht, aber andere Zielgruppen kippen ja schon auf den Latschen, wenn bei der ersten Wohnung der Kühlschrank den aktuellen Füllstand NICHT nach Facebook postet. ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. April 2013 - 10:50 #

Das glaub ich auch. Die beliebtesten Spiele auf der Xbox 360 (Halo, Call of Duty, Gears of War) werden ja schon heute hauptsächlich online gespielt. Und die ganzen Videostreaming Apps, die sich auf der neuen Xbox wahrscheinlich parallel zum Zocken starten lassen, brauchen auch alle eine Internetverbindung.

Als Sammler stört mich, dass die Spiele-DVDs ohne die Server von Microsoft nur nutzlose Plastikhüllen sind. Allerdings hätte ich auch kein Problem damit von der Xbox 360 auf die PS4 zu wechseln. Viele für mich interessante Exklusivmarken hat Microsoft nicht mehr und der PS4 Controller wird wahrscheinlich auch bequemer sein als der von der PS3.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. April 2013 - 10:53 #

Ohne Abwärtskompatibilät is mir der Wechsel der Lager auch sowas von leicht/egal. Werde sowieso erstmal die PS3 nachholen bis sich die Kinderkrankheiten der Next-Gen erledigt haben.

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 5. April 2013 - 11:46 #

Du glaubst aber doch nicht ernsthaft, dass Sony auf AlwaysOn dauerhaft verzichtet, wenn MS hier vorlegt. Schon aus Angst, MS könnte von Publishern favorisiert werden, werden sie hier nachziehen.

Zum Launch der PS3 gabs auch Abwärtskompatibilität und OtherOS... ich könnte mir also gut vorstellen, dass man unter dem Vorwand der Sicherheit bei Sony nach 6 od. 12 Monaten ein Update vorgesetzt bekommt, dass AlwaysOn mit sich bringt.

Nein, ich halte weder Sony noch MS für den Teufel, aber gutmütige Engel sinds auch Beide nicht.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 11:49 #

Spätestens sobald sich die Box trotz Perma Zwang verkauft wie geschnitten Brot, zieht Sony nach, denke ich mal^^

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. April 2013 - 12:05 #

Sony ist Marktführer in Kontinentaleuropa und hier ist DSL noch nicht flächendeckend verbreitet. Daher werden sie wohl selber keinen Always-Online Zwang in die Konsole einbauen. Wenn Unternehmen wie Activision nur noch MMOs à la Destiny entwickeln, wird Sony diesen aber natürlich auch keine Steine in den Weg legen.

Hätte die PS3 einen Always-Online Zwang, hätte man 2011 aufgrund des PSN-Hacks die Konsole vier Wochen in den Keller stellen können.

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 5. April 2013 - 14:54 #

Zu deinem letzten Satz: Du musst mir die AlwaysOn Nachteile echt nicht erklären. Ich bin kein Fan davon. Mein Punkt ist ein anderer:

* Anbieter A bietet verunmöglichung von Raubkopien durch Onlinezwang.
* Anbieter A wird dadurch von den Publishern geliebt und kriegt ne Menge (Zeit-)Exklusivzeug.
* Anbieter B sieht seine Felle davonschwimmen, wenn bei den Publishern nicht mehr geliebt und seine Plattform nicht mehr die #1 -> Anbieter 2 zieht nach "damit unsere User genauso schnell die Spiele bekommen wie die Anderen".

Es ist ja nicht so, dass einem von beiden Kandidaten Online-Zwang per se missfallen würde. Wollen würden das imho beide unglaublich gern. Die Frage ist nur, wer macht sich zuerst unbeliebt.

DSL: Ja, Patches und digitaler Vertrieb etc. sind wirklich keine Freude ohne DSL/Kabel/Satellit/UMTS/LTE. Für reines DRM reicht aber ne Modemleitung. Ausserdem hab ich ein wenig den Verdacht, dass man bei MS oder Sony durchaus MaFo macht - wo sitzen unsere Käufer? Heisst das Ergebnis >80% der Käufer in Ballungsgebieten tippe ich drauf, dass man die 20% für die errechnete Umsatzsteigerung in den Ballungsgebieten meint, wieder reinholen zu können.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. April 2013 - 15:26 #

Auf dem 3DS gibt es keine Raubkopien und der hat keinen Online-Zwang. Die PS3 war vier Jahre sicher vor Kopien während die Xbox 360 schon sehr früh gehackt. Trotzdem sind die Publisher nicht in Scharen zu Sony gewandert. Es wird sich kein Publisher leisten können bei Multiplattformspielen die PS4 links liegen zu lassen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 15:38 #

Was die Kopien angeht, nicht ganz richtig, es gibt schon alles als Kopie zu laden, allerdings meines Wissens nach keine Flashkarte und keinen Emulator um die 3ds spiele zum laufen zu kriegen, also uninteressant für die einschlägige Szene. Da scheint Nintendo diesmal die Hausaufgaben besser als noch beim DS gemacht zu haben. ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 5. April 2013 - 18:27 #

Was die Aniebter A/B Geschichte angeht, wird da die Rechnung allerdings ohne den Kunden gemacht. Im Moment scheint es so, als wenn die breite Masse vieles schlucken würde, was den "aufgeklärten" Gamer Angst und Bange macht. Die Masse hat aber auch nicht immer Bock und dann könnte ganz fix das grosse Publisher Sterben einsetzen. Stelle man sich vor, wieder eines dieser Gigantomanischen-Werbe/Hype-Budgets werden rausgehauen und kaum einer kaufts. Das kannst dir über kurz oder lang auch nicht leisten. Wäre nicht das erstemal.

Erstmal sehe ich alles gelassen. Meine Pile-of-Shame ist so gross/hoch, ich könnte wohl die nächste Generation komplett aussetzen und würde mich nicht langweilen.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 5. April 2013 - 11:47 #

Vermutlich hast du Recht, leider. Seit ich vor ca. einem Monat für 10 Tage ohne Internet war, ist mir Always On noch unsympathischer als es ohnehin schon war. Richtig blöd wird es, wenn auch die PS4 eine Always-On-Konsole wird. Einen PC zum Spielen werde ich mir nicht mehr holen und die WiiU ist keine Option für mich...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 11:50 #

Solange du genug Retro Konsolen und Backlog hast, ist der Krieg nicht verloren :))

Fallout-Bunge (unregistriert) 5. April 2013 - 14:38 #

Na, dann muss ich mir ja keine Sorgen mehr machen. ;)

Habe hier bestimmt so viel Zeugs auf Halde liegen, dass ich bis zu meinem Lebensende zocken kann. Wahrscheinlich sind zwei bis drei Extraleben auch abgedeckt...

Zum Thema: Erst aufregen, wenn die harten Fakten auf dem Tisch sind. Und dann kann man ja immer noch etwas anderes als die neue Xbox bzw. Playstation kaufen...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 14:54 #

Zwei, drei Extraleben ? Hast du genug Coins ? :))

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 5. April 2013 - 10:24 #

Also Onlinezwang bei einer Konsole? What? Nix mehr mit wir fahren in Urlaub, packen die Konsole ein und haben gemütliche Daddelabende auf der Couch im Landhaus am See?

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1450 - 5. April 2013 - 10:40 #

aber sicher! wenn der see, die couch und das wohnzimmer eine feine breitbandanbindung hat, dann ist das absolut kein problem!

Cohen 16 Übertalent - 4451 - 5. April 2013 - 11:05 #

Nein, für solche Aktionen sollt ihr dann mehrere WindowsRT-Tablets und WP8-Smartphones einpacken, eventuell noch einen Windows8-Laptop... die Xbox bleibt schön zu Hause! ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 10:57 #

Irgendwie hast du den Sinn von in den Urlaub fahren nicht verstanden :)))

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 5. April 2013 - 14:02 #

Warum soll man im Urlaub abends nicht auch mal eine oder zwei Stunden zocken? Achso weil DU das nicht machen würdest -.-

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 5. April 2013 - 16:24 #

Im Urlaub meine Konsole einpacken ist allerdings ein Konzept, dass sich auch mir nicht erschließt. In den Urlaub nehm ich nichtmal mein Handy mit. ;-)

Früher, so mit 15-16, musste aber zumindest der Gameboy immer mit.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 16:27 #

Nein, weil sich im Urlaub die Blasen an den Daddelhänden erholen sollen, damit du frisch gestärkt mehr Gegner killen kannst. :))

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 5. April 2013 - 10:31 #

Ich warte ab, bis die Konsole vorgestellt wird, bis ich meckere. Und davon mal ganz ab, kaufe ich eh beide Konsolen wenn sie auf dem Markt sind!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 5. April 2013 - 10:32 #

Also du meckerst dann ggf., aber kaufst dennoch? Haha ^^

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 5. April 2013 - 13:15 #

Nein ich meckere einfach nicht so viel wie andere hier.

Kotfur (unregistriert) 5. April 2013 - 15:16 #

jemandem die Schuld zuschieben, die ihm zusteht, fühlt sich aber gut an

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 5. April 2013 - 10:35 #

Also wenn bei uns zu Hause das Internet ausfällt habe ich weitaus größere Probleme als das "nur" die Xbox nicht laufen würde.

Kann die Aufregung nicht ganz verstehen...

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 5. April 2013 - 10:44 #

+1 Kudos

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 5. April 2013 - 11:29 #

Welche denn? Hatte das Problem, hat sich nach 2 Std von selbst gelöst. Hätte/hab in der Zeit gezockt. Mit einer Always-On-Konsole wäre dies nicht mehr möglich.

bersi (unregistriert) 5. April 2013 - 20:54 #

Na dass man abhängig ist und der Poster in der Zeit spazieren oder Enten füttern geht. Merkst du nicht, dass Menschen unwürdig sind, wenn sie sich über fehlende Server aufregen? Woher rührt eigentlich der Gedanke, dass jeder 24/7 vor der Kiste hockt und die Server nicht einfach gerade in den 2h ausfallen,in denen man Zeit zum zocken hat? Leute die so etwas ankreiden können da ja nur aus Erfahrung sprechen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 5. April 2013 - 10:37 #

Let the Nerd Rage commence..!

Meine Sympathien lagen schon vorher eher bei Sony und das wird sich nach diesem Tweet sicher nicht großartig ändern...

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1450 - 5. April 2013 - 10:38 #

ich will sie untergehen sehen. die ms titanic! oh yeah. ich mag die xbox wirklich sehr, aber sollten sich die gerüchte bewahrheiten und die xbox wirklich derartig rigoros im umgang mit offline-spielern sein, dann denk ich mal stark, dass das nach dem windows 8 disaster der nächste kapitale big-bang-fettnäpfchen-userbasis-supergau aus redmond wird...vielleicht steigt ja sega wie ein phoenix aus der asche, wenn microsoft sich selbst aus dem markt katapultiert...och ne...jetzt denk auch ich an der realität vorbei - hat sega doch grad das australien studio dicht gemacht...

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 5. April 2013 - 10:43 #

Schade, die PS4 hat mich bisher so ganz und garnicht überzeugt und ich hab mich schon sehr auf die Ankündigung der neuen XBox gefreut. Naja, werd ich mir wohl 'ne Menge Kohle sparen :D ...Und Zeit... hm, eigentlich garnicht so schlecht!
Für mich kein Onlinezwang, weil: Bin bei grmblfck Alice (ich würde hier zb. auch kein Onlinepoker betreiben), ich will die Konsole mit in den Wochenendurlaub nehmen und: Denkt an die Zeit nach der Apokalypse. Kein Internet!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. April 2013 - 10:46 #

Gibt keine Apokalypse. Strom, Internet und Essen aus dem Discounter werden uns nie ausgehen!

Mal im Ernst. Wenn wir das alte Erdöl verbraucht haben und das Neue noch nicht da ist, werden Konsolenfeatures unsere zweitgeringste Sorge sein.

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 5. April 2013 - 12:13 #

Da kann man lange drüber philosophieren ;-) Sind nach der Apokalypse keine Hobbies mehr nötig? Bzw. sollten wir nicht jetzt schon ganz andere Sorgen als Videospiele und Konsolen, die es noch gar nicht gibt, haben... Fragen über Fragen :)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. April 2013 - 12:19 #

Ich werde nach der Apokalypse meine Star Wars Actionfiguren benutzen um damit ein Wandertheater zu gründen, dass sämtliche Filme und Romane des Expanded Universe aufführt. Tourdaten und Vorverkauf werde ich kurz der Apokalypse noch übers Internet durchführen. Ich weiße dann auf GG darauf hin.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 5. April 2013 - 13:48 #

Du kannst doch nicht Lord Helmchen seinen neuen Job wegnehmen. Sonst muss noch einer von uns die postapokalypitsche Wüste durchkämmen, schauder.

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 5. April 2013 - 13:50 #

Haha yeah, ich werde Seinfeld mit Fingerpuppen nachspielen, vielleicht als Vorprogramm? Können wir dann ja noch drüber reden. Ich werde meine Tourdaten allerdings dann nach meinen Überlebensfässern richten (Trockenfutter, Playboy, Gameboyspiele), die ich jetzt schon alle 20km im Boden verbuddelt habe.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 5. April 2013 - 10:47 #

Tja, da ist sie die schöne neue Next-Gen, nach der alle so geschrien haben. Als ob das nicht absehbar gewesen wäre. Was für ein Glück, dass ich für die aktuellen Konsolen noch ein Backlog habe, das mir wahrscheinlich bis zur Rente reicht.

Thomeg 18 Doppel-Voter - 11713 - 5. April 2013 - 10:53 #

Die Leute haben kein Brot? Sollen sie doch Kuchen essen!
Aua. Nehmt dem alten Mann bitte sein Internet weg, bevor ihm noch einfällt, hungernde Kinder in Afrika zu fragen, warum sie denn dann da leben würden.

motherlode (unregistriert) 5. April 2013 - 10:54 #

Finger weg von Twitter und Always-On ^^

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. April 2013 - 10:56 #

@Update:

Schon auf dem CeBit-Stand habe ich bei jedem Satz der von der Microsoft-Bühne kam herzlich gelacht. Entweder gehört Trollen bei dennen zum neuen Firmenmotto oder die glauben wie auch EA ihre ganzen Phantasmen selbst. ^^ Herrlich.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 5. April 2013 - 11:18 #

Ich habe leider genug mit MS zu tun und die glauben das wirklich. Echt krass, was da so los ist.

Zottel 16 Übertalent - 4037 - 5. April 2013 - 10:58 #

Was sind denn das wieder für selten dämliche Vergleiche? Ein Staubsauger benötigt dringend Strom zum Funktionieren. Um mit einem Handy zu telefonieren, benötigt es dringend Netz. Damit aber eine Konsole funktioniert, benötigt sie nicht dringend einen Internetanschluss... so ein derber Mindfuck mal wieder.

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 5. April 2013 - 11:01 #

Adam Orth, Microsoft: "Deal with it."

Mach ich. Dann kaufe ich halt eine andere Konsole fürs Wohnzimmer. Wenn Microsoft mich nicht als Kunden will, dann eben Sony mit der PS4 oder Valve mit der Steambox. Always-On kommt nicht in die Einkaufstüte.

Microsoft ist schon oft genug mit Fehlentschlüssen gefloppt.
"Deal with it", Microsoft.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. April 2013 - 11:11 #

Willst du lachen? Hab öfters Probs mit dem Chef, da dieser max verkaufen will, sprich 1500 Euro PC, während ich sag: Ach der 750-800 Euro PC reicht dicke für Crysis 3, Very high 1080p.

Aber der Kunde der bei mir war, kommt wieder beim nächsten Kauf...bei ihm weniger ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 11:16 #

Leider findet man solche Mitarbeiter immer seltener. Selbst ein PC der nur zum surfen, skypen und Youtube-Videos gucken da ist, hat heutzutage in den Augen einiger 750€ zu kosten.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. April 2013 - 11:19 #

350 Euro PC reicht dafür.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. April 2013 - 11:25 #

Wie oft ich von Bekannten die Frage höre, wie teuer ein neuer PC sein muss damit ihr Internt schneller wird. ^^

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 5. April 2013 - 11:28 #

... sagte kein MM / Saturn Verkäufer jemals ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. April 2013 - 11:33 #

Die suchen ja auch nach Nachfrage ob die 2m WLan-Kabel im Angebot haben. Oder wieviel DPI der PDF-Drucker hat ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 5. April 2013 - 11:39 #

Das ich noch kein Hausverbot in so nem Laden habe, ist eh ein Wunder. Ich zieh immer Leute an, die beraten werden wollen, sobald ich mal länger vor Gerätschaften stehe und ausprobiere ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 13:50 #

Einfach immer ein böses Gesicht machen, wenn so ein Aushilfskellner naht, wirkt meistens Wunder :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 5. April 2013 - 11:27 #

Ja, es ist durchaus schade, dass man nicht in den Blödelmarkt in Umgebung spazieren kann und passende Beratung erfährt. Das Problem ist leider nicht von gestern - am Ende wollen die einem ja nichts verkaufen, sondern eher andrehen. Deshalb verzieh ich auch immer etwas die Schnute, wenn Leute schreiben dass es ihnen zuviel ist, mal 5 Minuten zu opfern um online zu recherchieren und Preise zu vergleichen.

fightermedic (unregistriert) 5. April 2013 - 11:04 #

ich wette hundert kröten, der war vor kurzem auf einem "so behandle ich meine kunden" seminar

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. April 2013 - 11:14 #

http://t.qkme.me/3tplje.jpg
http://t.qkme.me/3tpolv.jpg
http://i.imgur.com/DSG3oFT.jpg
:D

Wie kann so jemand Karriere bei Microsoft machen? Aaaron Greenberg scheint ihn noch nicht mal zu kennen:
https://twitter.com/aarongreenberg

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 5. April 2013 - 11:24 #

Die Imagemacros sind toll ^^

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 5. April 2013 - 11:56 #

http://www.neogaf.com/forum/showpost.php?p=52749435&postcount=3364

Der Typ hat schon verloren :D

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 12:37 #

Herrlich :D

volcatius (unregistriert) 5. April 2013 - 11:15 #

Ich freue mich schon auf die amüsanten Begründungen, warum Always-On eigentlich nur Vorteile für den Käufer hat.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 5. April 2013 - 11:17 #

Wenn es so wäre, könnte ich mir als PC Spieler ein wenig Schadenfreude kaum verkneifen :)

IhrName (unregistriert) 5. April 2013 - 11:22 #

Aber die Konsole hat doch noch niemand gekauft ^^ ...
Ne, versteh ich ja auch, aber ich seh' das so: Wenn das tatsächlich stimmt, dann muss ich mir den Scheiß ja nicht holen. Tendenz ist momentan ohnehin noch bei Sony und wenn es da auch so sein sollte kann ich mir immernoch STeambox oder Hardcore PC angucken, schon in Hinblick auf Oculus Rift

volcatius (unregistriert) 5. April 2013 - 12:45 #

Das Sankt-Florian-Prinzip hilft dabei sicher nicht.
Der Mist wird dann letztendlich auch für alle anderen Plattformen inklusive PC kommen.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 5. April 2013 - 15:26 #

Der wird nicht kommen, der ist schon lange da. Zumindest in der "netteren" Variante bei einigen Spielen.
Deshalb hab ich das ja auch geschrieben. Man liest ja oft Sachen wie: "Gottseidank kann ich das auf meiner Xbox zocken und bleib von dem DRM Dreck verschont!"

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 5. April 2013 - 12:27 #

Glaubst du allen ernstes, dass PC Spieler davon verschont werden? Windows 9 oder spätestens Windows 10 wird Always-On sein, das ist dann einfach der logisch folgende Schritt... die Schadenfreude auf dem PC ist nur zeitlich erkauft und ich bezweifel ernsthaft, dass Linux in diesem Leben Windows als Hauptspieleplattform ablösen wird.

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 12:36 #

Warum sollte? In dem Moment ist Windows ein komplett geschlossenes System und würde genauso floppen wie aktuell der Windows 8 Shop.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 5. April 2013 - 13:58 #

Dan wechselt man halt auf alternativen außerdem kann Ms nicht verpflichten das jeder Entwickler auf dem PC die Server bereitstellt nur damit man ein Programm starten kann.
Und MS selbst wird für zig tausend Programme sich bestimmt nicht die mühe machen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 5. April 2013 - 14:04 #

Ich meinte eigentlich, dass das Betriebssystem selbst Always-On verlangt und man entsprechend auch nur dafür Server braucht, nicht zwangsläufig für jedes Programm einzeln. Die können ja tatsächlich "Offline" laufen, auch wenn das Betriebssystem ohne Internetverbindung nicht funktioniert...

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:14 #

Ein OS, dass ohne Verbindung zum M$-Server nicht läuft? Das würde sich niemals durchsetzen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 14:18 #

Genauso wenig wie sich die Kutschen ohne Pferde, der Kasten aus dem bewegte Bilder kommen und das Internet sich nicht durchgesetzt haben?

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:28 #

Äußerst schwachsinniger Vergleich.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 16:28 #

Nee sicher nicht, Thomas hat genau geschrieben was die damaligen Gegner derselbigen Sachen vorgebracht haben. Und wie die Zeit gezeigt hat, haben sie alle abgeloost....

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 5. April 2013 - 16:31 #

Irgendwie hat er damit schon recht... die 30+er sind hier die "alten", das Äquivalent zu den Traditionalisten, die früher auch Kutschen ohne Pferde für Humbug hielten. Die Technikwelt dreht sich schneller, damit "veralten" die Menschen auch schneller.

Wie ich oben geschrieben habe, mit Smartphones und Co. werden doch die Konsumtenten von morgen schon seit Jahren auf "immer erreichbar" und "immer connected" getrimmt. Das ist der Trend der letzten Jahre, schau dir die Visionen für "Häuser von morgen" oder auch nur "Fernsehen von Morgen" an... ohne Internet und Dauer-Connection wird man hier in Zukunft nur 10% des Spaßes haben.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 5. April 2013 - 16:39 #

Das Fernsehen von heute geht mir schon am A.... vorbei, sprich der Spassfaktor geht gegen 0. Also völlig unnütz den noch an das Netz anzuschliesse.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 5. April 2013 - 18:53 #

Es geht ja darum, dass genau dieser Mist der aktuell im Fernsehen läuft dann verschwinden wird. Dann zahlt jeder für das, was er sehen möchte. Sowas ermöglicht z.B. so tolle Serien wie Breaking Bad, The Walking Dead oder Game of Thrones.
Aber das wird in Deutschland noch dauern. Da müssen sich erst die Privaten kaputt wirtschaften und zusätzlich müsste die GEZ Zwangsabgabe wegfallen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 19:30 #

Das wird beides nicht passieren, aber was passieren wird ist, dass die privaten auf billig herstellbare Formate setzen, die zwar nicht viele Zuschauer haben, aber dafür Gewinnbringend arbeiten. Je billiger die Formate und desto geringer der geistige Anspruch an diese sein wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit das die Kunden auf die Pay-TV-Formate wechseln, die dann natürlich von den privaten Sendern angeboten werden.

Ach nee Moment sorry, das ist ja schon passiert :D

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 19:43 #

Wollt grad sagen, gibts noch einen privaten ohne Hartz 4 TV Sendungen ?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. April 2013 - 19:34 #

Hab unseren TV auch nur noch an um in der Früh Nachrichten oder am Abend mal ne Doku auf N24 (in letzter Zeit immer übers Weltall, Planeten und co)
Ansonsten ist das Ding aus und der PC an. Ab und an mal ne DVD. Aber ist sehr selten geworden.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 16:42 #

"die 30+er sind hier die "alten", das Äquivalent zu den Traditionalisten, die früher auch Kutschen ohne Pferde für Humbug hielten."
Ganz so krass würd ichs nun nicht sehen, ich bin 38, und neuem gegenüber immer noch aufgeschlossen, wie ich schon mehrmals schrieb hab ich kein Problem dauerconnectet zu sein....

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 16:51 #

Ich bin neuem gegenüber auch sehr aufgeschlossen, trotzdem sehe ich eine Always-On-Konsole sehr kritisch. Vor allem weil ich hier eine Zeit lang starke Internet-Probleme hatte und ich den PSN-Hack miterlebt habe, als das PSN knapp einen Monat komplett Offline war.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 17:04 #

Bisher sind es ja nur Gerüchte...

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 5. April 2013 - 16:58 #

Ja, damals hatten auch nicht alle "Alten" ein Problem mit der neuen Technik. Ich wollte das auch nicht verallgemeinern, sondern eigentlich drauf hinweisen, dass das, was hier viele als "Unding" und "Katastrophe" und "KO-Kriterium" bezeichnen wahrscheinlich den allergrößten Teil der 10 Jahre jüngeren Zielgruppe kalt lassen wird und zu Unverständnis gegenüber eben dieser Position führen wird.

Als ich letztes Jahr im Sommer bei nem Nachbarschaftsfest nach dem zweiten mal Klingeln mein Handy ausgeschaltet habe bekam ich einen fassungslosen Blick vom 17 jährigen Nachbarsmädl rübergeschossen... "Handy AUSSCHALTEN? Wie oldschool bist'n du..." - wobei ich mich mit meinen 35 eigentlich nicht für gnadenlos oldschool halte.

Es ist einfach die Einstellung gegenüber diesen Technischen Themen, ihrer Machbarkeit und Sinnhaftigkeit, die sich rasend schnell ändert.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 17:03 #

So gesehen... oh mein Gott ich bin ein Fossil :))

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 14:14 #

Als Gamer hat man auf dem PC leider kaum alternativen, wenn die ersten Spiele rauskommen, die die alten Betriebssysteme nicht mehr unterstützen. Windows 8 basiert, soweit ich mich erinnere, noch zu großen Teilen auf der Architektur von Windows Vista. Dishonored war nun in letzter Zeit ein großes Spiel, dass Windows XP nicht mehr unterstützt, sondern mindestens Vista voraussetzt, obwohl es rein technisch gesehen unter XP läuft. Wenn Microsoft Windows erstmal zu einem geschlossenen System macht und die Publisher zwingen kann, die DirectX9-Unterstützung für Spiele zu streichen, dann ist Windows XP tot.

Jetzt lass mal ein paar Jahre ins Land streichen und Windows 10 rauskommen, dass dann ein geschlossenes Always-On-System mit DirectX12 ist. Ein paar Jahre später wars das dann mit der Alternative DirectX11 und das alles nur weil Microsoft es so wollte und ein quasi-Monopol im Betriebssystem-Sektor besitzt.

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:16 #

Dann ist Windows tot, das machen weder die privaten PC Konsumenten noch erst Recht die Firmen mit.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 14:23 #

Was für eine Alternative hat denn eine Firma heutzutage, dass spezielle Software nutzen muss? Es gibt in Deutschland alleine tausende Physiotherapie-Praxen, die auf die "Software für Therapeuten" angewiesen ist, die es nur für Windows gibt. Genauso Pflegedienste die auf "Curasoft" setzen. Manchmal gibt es keine Alternative zu Windows und dann muss man halt in den sauren Apfel beissen und Microsoft nehmen.

KoffeinJunkie (unregistriert) 5. April 2013 - 14:25 #

Citrix, Crossover, WINE, etc...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 14:27 #

Da müsste man dir Firmen aber erstmal dazu bringen, sich z.B. Linux anstatt Microsoft zu installieren und das erfordert Kosten für die Schulung der Mitarbeiter, die bei Windows nicht vorhanden wären.
Frag doch mal nach, was so eine Linux-Schulung für 1.000 Mitarbeiter kostet.

Raging Spirit (unregistriert) 5. April 2013 - 18:48 #

Schon klar, aber welcher Softwarehersteller supported diese Kombination das? Sein Produkt ist für Windows geschrieben. Da kannst du noch soviel Citrix, Crossover, Wine schreien... In manchen Fällen hilft dir das nicht weiter :(

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:29 #

Erstmal: Ewig beim alten Windows bleiben, das machen Firmen sowieso gerne.

Nach ein paar Jahren, in dene sich das neuen Windows nicht verkauft hat, muss M$ sowieso zurückrudern oder es gibt eine echte Alternative.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 14:20 #

Wäre es so schlimm die DX 9 Unterstützung zu streichen ? Dann müssen die Entwickler doch endlich mal auf die neuen Versionen setzen, ergo mal Grafik produzieren die nicht auf einem 2006 Rechner auf max Detail läuft. Wenn du dirSorgen um die alten Games machst, Retro Pc mit Xp offline stehen haben :))

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 14:25 #

Darum gehts nicht. Stell dir mal vor es gibt DirectX 12 nur mit Always-On Betriebssystem und die Spiele kommen nicht mehr für DirectX 11 raus. Wenn man dann noch PC-Gamer sein möchte, muss man Always-On von Microsoft fressen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 5. April 2013 - 14:28 #

Dann schlägt die grosse Stunde der SteamBox.

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:30 #

Quatsch, man muss überhaupt nichts. Dann wird eben wieder OpenGL groß.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 14:36 #

Nehmen wir mal an ich bin Microsoft-Chef und habe vor Windows zu einem geschlossenen Always-On Betriebssystem zu machen. Dies möchte ich unter anderem über ein neues DirectX bewerkstelligen, was müsste ich also tun, um mir sicher zu gehen, dass die Entwickler nicht zu OpenGL wechseln? Richtig! Ich gebe den Entwicklern einfach keine Lizenz, wenn sie nicht zwingend DirectX nutzen wollen.

Wieviele OpenGL-Spiele gibt es doch gleich auf der Xbox 360?

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:46 #

Eine Lizenz für was? Für die neue Xbox? Was hat das mit dem Erscheinen der Spiele für ein Windows zu tun?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 14:49 #

Eine Lizenz zum entwickeln für das geschlossene Betriebssystem. Wir reden hier von einer theoretischen Zukunft, in der Windows eine geschlossene Always-On-Plattform ist.

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 15:14 #

Dann wird für dieses geschlossene System eben nicht entwickelt. Warum auch, solange das keine Verbreitungsrate von weit über 50% hätte (was es niemals erreichen würde).

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 17:09 #

Und deswegen kamen ja auch keine Spiele für die Xbox 360 und PS3 raus, obwohl der PC eine offene Plattform ist und mehr Ressourcen bietet. Deswegen kommen ja auch keine Apps für das iPhone raus und deswegen guckt heutzutage auch keiner Blu-Rays. Deswegen kommen ja auch keine Spiele mehr über Steam, sondern sind alle DRM-frei.

Alle geschlossenen Plattformen haben irgendwann mal angefangen und der Aufschrei war groß. Mittlerweile hat man sich dran gewöhnt und das wird bei Windows irgendwann auch so sein. Wenn du sagst das sich so etwas nie verbreiten wird, dann hast du die letzten 10 Jahre hinterm Mond gelebt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 15:05 #

Malst du da nicht ein bisschen zu schwarz, Thomas ?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 15:07 #

Ist nur theoretisch, ich sage nicht das es so kommen wird.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 15:16 #

Na hoffen wir mal nicht, momentan kann ich mit der Situation gut um....

Raging Spirit (unregistriert) 5. April 2013 - 19:05 #

Nein, malt er nicht! Der Grundstein den PC in eine geschlossene Plattform umzuwandeln ist mit UEFI & Windows 8 gelegt. NOCH ist es abschalter, weil auf der Hardware auch noch XP/Vista/7 laufen soll. Aber lass mal in ein paar Jahren den Support dafür auslaufen, es kaum noch Hardware ohne UEFI gibt, dann reicht es den Schalter umzulegen, und schon bootest du nichts mehr ausser Windows auf dem PC, und zwar nur das Windows welches M$ dir vorschreibt und entsprechend signiert ist inkl. Always-On und Bundestrojaner versteht sich.

Gut, das ist es jetzt etwas arg düster gemalt, aber ein durchaus denkbares Szenario im Moment.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 19:47 #

Das traurige an der Sache ist ja, dass viele nicht einmal wissen womit sie ihren Rechner da "aufrüsten". Momentan ist es ja noch möglich, das Secure Boot zu deaktivieren oder durch den benötigten Schlüssel in einen Linux-Kernel zu integrieren, aber es ist die Frage wielange Microsoft das noch mitmacht. Microsoft verlangt ja jetzt schon von allen Hardware-Partnern das alle Geräte mit UEFI und Windows 8 ausgeliefert werden, allerdings mit der Option das Secure Boot abschalten zu können, um ältere Windows-Systeme nicht auszuschließen. Wenn der Support für Windows 7 aber ausläuft, kann Microsoft den Schalter umlegen lassen und plötzlich laufen alle neuen Komplett-PCs und Mainboards nur noch mit autorisierten Windows-Versionen, die dann auch Always-On verlangen.

Natürlich hat Microsoft auch daran gedacht, dass man den benötigten Sicherheitsschlüssel kaufen kann, um ein anderes Betriebssystem damit auszustatten. Dann gibt es plötzlich viele kostenpflichtige Linux-Versionen, weil man erstmal wieder das Geld reinkriegen, um die Lizenzgebühren an Microsoft bezahlen zu können.

Die Grundsteine sind dazu alle schon gelegt und viele GG-Leser haben garantiert auch schon ein Board mit UEFI verbaut.

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:32 #

Und warum sollten überhaupt die Spielehersteller da mitziehen? Die haben überhaupt nichts davon, künstlich ihre Zielgruppe (extrem) klein zu halten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 14:41 #

Wieso klein halten? Microsoft hat doch schon ein quasi-Monopol und solange alle sich brav ein Betriebssystem von Microsoft installieren, wird es auch so bleiben. Bereits 10% der Steam-Nutzer nutzen Windows 8, mit einer steigenden Tendenz. Wieviele aktuelle AAA-Spiele kennst du, die Linux oder MacOS nutzen?

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:53 #

Es installieren sich aber nicht alle brav ein NEUES Windows. Das hat sich bei Vista schon gezeigt.

10% nachdem es ja jetzt doch schon einige Zeit draußen ist UND bei jedem Laptop- und Komplett-PC-Neukauf automatisch dabei ist UND keinerlei extrem gravierende Nachteile bietet (eigentlich gar keine außer der Oberfläche) wie es das bei dem von dir hier propagierten neuen Windows gäbe, ist alles andere als gut. Es dauert ewig bis ein neues Windows im Markt groß genug ist, damit sich für die Spielehersteller kein großer Nachteil in der Größe des Absatzmarktes ergibt, wenn sie exklusiv darauf setzen. Jetzt gerade beginnt es erst, dass allmählich mehr Spiele Windows Vista oder höher voraussetzen, MEHR ALS 11 JAHRE NACH dem Erscheinen von XP.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 14:57 #

Ja, Vista hat gezeigt wie schnell sich eine Architektur durchsetzen kann. Laut Steam Hardware-Umfrage nutzen 68% Windows 7 und das basiert auf der Architektur von Vista. Also ein voller Erfolg.

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 15:12 #

Das ist doch schon wieder hanebüchener Unsinn. Vista selbst war großer ein Flopp. Dass Windows 7, was ein hervorragendes Betriebssystem ist, auf Teilen davon aufbaut, ändert daran doch überhaupt nichts.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 15:17 #

Finde ich schon, da nur weil das Kind einen neuen Namen hat, ist der Körper trotzdem derselbe...

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 15:56 #

Nein, ist er nicht. Aber darum ging es ja auch gar nicht. Es ging darum, dass sich Vista schlecht verkauft hat und sehr schlechte Presse bekam. Alles, was Vista-exklusiv war hatte also zu der Zeit einen (unnötig) extrem beschränkten Absatzmarkt. Wie bspw. der Halo-Port oder Shadowrun, die auch beide massiv gefloppt sind und beide von M$ gepublished wurden, von anderen Herstellern gab's gar nichts Exklusives und so würde das auch wieder sein.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 16:05 #

Tja, Microsoft verbessert ein paar der Kritikpunkte und verkauft es nun als Windows 7, dass bei den Kunden sehr gut ankommt. Windows 7 ist Windows Vista, mit ein paar Updates und einem neuen Namen, Deal with it.

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 16:16 #

Dir fällt schon selbst auf, dass du auf den eigentlichen Punkt (das zweite Mal hintereinander) gar nicht eingehst, oder?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 16:24 #

Ja, du sprichst von 11 Jahren nach dem Release von XP. Wer sagt denn das Microsoft nicht plant, auch in so einem Zeitraum Always-On langsam einzuführen, bis es nicht mehr anders geht? Du willst einfach nicht verstehen, dass man als PC-Gamer heutzutage keine Alternative zu Microsoft hat und sich das in Zukunft auch nicht ändern wird, wenn weiterhin so wenig Menschen Linux und Mac OS nutzen. Wie du schon sagst, bei neuen PCs ist jetzt nahezu immer Windows 8 mit dabei, warum nicht Linux? Weil Microsoft das Geld dazu hat, Exklusiv-Verträge abzuschließen, weil alle immer brav Windows gekauft haben.

Cohen 16 Übertalent - 4451 - 5. April 2013 - 15:42 #

Und warum sind es 68%? Weil Windows 7 KEINERLEI Nachteile gegenüber den Vorgängern hat. Auch bei Windows 8 ist der Microsoft Store nur optional und kein Zwang, da sind nur Design-Entscheidungen, die polarisieren.

Aber mit massiven Einschränkungen gegenüber sämtlichen älteren Windows-Versionen wird sich kein neues Windows so schnell durchsetzen, völlig egal ob das DX12-exklusiv ist... zumal seit DX8 die optischen Verbesserungen von Version zu Version geringer ausfallen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 15:45 #

Wobei das imho der aktuellen Konsolengeneration die nur DX 9 können geschuldet ist. Da ja mittlerweile fast nur noch multiplattform entwickelt wird, gibt es doch gar keinen Grund für Entwickler mehr zu machen als nötig...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 5. April 2013 - 14:21 #

Win Xp wird durch den ausbleibenden Support (keine Sicherheitsrelevanten Patches) sowieso sterben.
Laut einer Aussage von Roy Taylor (AMD) ist bislang kein DirectX12 geplant, das kann ich eigentlich kaum glauben. Lassen wir uns mal überraschen.
Zumal die Konsolen ja auf DirectX11 oder 11.1 setzen werden und da braucht man eigentlich kein X12, das hat ja die Vergangenheit gezeigt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 14:30 #

Ist ja momentan nur eine hypothetische Annahme der Situation, was passieren könnte, wenn Microsoft Always-On auf dem PC durchsetzen will. Microsoft wird ja nun nicht 10 Jahre ins Land streichen lassen, bis DirectX12 kommt, also könnten die Planungen auch erst in 2 Jahren beginnen.

Natürlich alles rein theoretisch.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 5. April 2013 - 11:26 #

Always On bei einer Konsole wäre für mich ein Ausschlusskriterium. Bei einzelnen Spielen könnte ich das gerade noch akzeptieren, weil ich dann ja auch einfach auf ein anderes Spiel wechseln könnte, wenn das Internet weg ist. Aber wenn das für jedes Spiel gilt... No way!

Werd ich mit der neuen Generation wohl doch wieder zum Playstation-Jünger. Back to the roots :D

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. April 2013 - 11:27 #

Di und to.

volcatius (unregistriert) 5. April 2013 - 11:30 #

Du rückständiger Dinosaurier.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 5. April 2013 - 11:39 #

Hihi ^^

Elton1977 19 Megatalent - P - 14618 - 5. April 2013 - 17:59 #

Ja und Amen. Bin genau deiner Meinung.
Bleibt zur Zeit nichts anderes übrig, als auf offizielle Infos von MS zu warten.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47877 - 5. April 2013 - 11:33 #

Na dann werde ich wohl mal die Pferdekutsche klar machen und beim Krämer im Nachbardorf eine Tüte Internet kaufen müssen.

Mr. Tchijf 14 Komm-Experte - P - 2031 - 5. April 2013 - 12:03 #

Made my day! :D

Philley 16 Übertalent - 5353 - 5. April 2013 - 11:46 #

Frag mich grad, wann ich das letzte Mal einen Stromausfall (in Deutschland) erlebt habe. Muss mindestens 17-18 Jahre her sein.
In den USA innerhalb von 6 Wochen dagegen ein halbes Dutzend.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 5. April 2013 - 11:57 #

Lol, Konsolen. xD

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 5. April 2013 - 14:11 #

Stimmt Always-On kennen wir aufm PC ja schon länger, PC MASTERACE!!!!!!!!111111111111111111einseinself

Kotfur (unregistriert) 5. April 2013 - 15:03 #

Mein PC hat kein always-on

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 15:08 #

Meiner auch nicht und wird er auch niemals.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 15:39 #

Abwarten....

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 15:52 #

Nicht nötig.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 16:30 #

Warum, stirbst du morgen ??

Cohen 16 Übertalent - 4451 - 5. April 2013 - 11:59 #

Wenn in ein paar Jahren die vierte Xbox-Generation an den Start geht, werden vermutlich die Aktivierungsserver der dritten Xbox abgestellt, um den Leuten "Anreize zum schnellen Wechsel zu verschaffen".

So wie auch den Online-Modi von älteren Spielen der Stecker gezogen wird ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 5. April 2013 - 12:25 #

Genau darauf wird es hinaus laufen. Heute zockt man X-Box 360 und Playstation 3, übermorgen auch.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 5. April 2013 - 17:49 #

Die könnte man beim PSN oder XBL aber auch ganz schnell aussperren. Dann ist es zumindest was Online-Multiplayer angeht auch ganz schnell dunkel. Okay, Lokaler Singleplayer wird weiterhin gehen, aber da lassen die sich auch noch was einfallen.

volcatius (unregistriert) 5. April 2013 - 12:45 #

Egal, für Nostalgiker wirds dann SuperHD-Versionen der alten XBox4-Spiele geben.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. April 2013 - 12:46 #

Und völlig Umsonst wenn man ununterbrochen das Retro-Abo für 59,99€ im Monat abgeschlossen hat. ;)

Gustel 14 Komm-Experte - P - 2479 - 5. April 2013 - 12:00 #

Ich zocke zu 98% solo und offline... und dabei hatte ich als Jugendlicher immer Angst mal irgendwann zum reaktionären Bürgertum zu gehören... Tja so schnell kanns gehen.

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:12 #

Ist's nicht viel reaktionärer einfach alles mitzumachen, was einem die Firmen vorsetzen, bloß um Spiele zu spielen? Mittlerweile gehört man ja schon zu den Rebellen, wenn man sich nicht jeden Scheiß gefallen und nicht jedes Recht wegnehmen lässt.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 5. April 2013 - 14:14 #

Dann kommt man aus der Steinzeit ist aber mit Sicherheit kein Rebell.

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:34 #

Ist das dein Ernst?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 5. April 2013 - 14:39 #

Das ist doch die Aussage von EA/Maxis wenn man was gegen den supertollen Always-On Zwang bei SimCity hat.
In deren Augen bin ich ein Fossil, und das bin ich doch gerne.

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 15:07 #

Also doch nicht dein Ernst, sondern deren Ernst. Sorry, war für mich nicht erkennbar.

Ja, in deren Augen bin ich auch ein Fossil und stolz drauf. In den Augen von EA etc. ein guter Konsument zu sein, ist eh das Schlimmste, was ich mir vorstellen kann.

Gustel 14 Komm-Experte - P - 2479 - 5. April 2013 - 14:23 #

Naja mit Reaktionär bezog ich ja mehr auf die Kommentare des MS-Mitarbeiters. Das man so zusagen Fortschrittsfeindlich ist wenn man nicht alles am liebsten Allways-On möchte...

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:33 #

Aus der Sicht dieses idiotischen Herr Orth mag das so sein. Das Gegenteil ist aber der Fall.

Gustel 14 Komm-Experte - P - 2479 - 5. April 2013 - 15:30 #

War bei mir auch eher mit einem Augenzwinkern gemeint.
Ich finde es halt sehr sehr traurig, das Kundenfeindliche Features immer wieder als Zukunft und vor allem fortschrittlich deklariert werden. Alle Gegner davon halt als Reaktionär...
Zum Glück ist es bis jetzt evtl. eine Spielkonsole. Was kommt dann alles noch auf uns zu mit allways on Fernseher, Kühlschrank, Auto, Küchentisch, Tiefkühl-Lasagne, Kuscheltier für Kinder?

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 5. April 2013 - 12:06 #

Ich bin immer on aber die Server nicht.

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 12:32 #

Dann sollen sie sich ihre Konsole doch dahinstecken, wo keine Sonne scheint. Geräte oder Spiele mit Always-On-Zwang kommen mir nie nie niemals ins Haus. Und wenn M$ sich auf den Kopf stellt. Selbst geschenkt würde ich so etwas nicht nehmen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. April 2013 - 12:34 #

Hier scheint auch keine Sonne. Seit Wochen!

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 12:56 #

Du weißt, welche Stelle gemeint war ;-)

lis (unregistriert) 5. April 2013 - 12:59 #

Dieser Ort in der Nähe von Schnitte? :o

Serenity 15 Kenner - 3262 - 5. April 2013 - 12:50 #

Die Macht hat hier letztendlich der Kunde, wenn sich die Leute darauf einlassen und es einfach so hinnehmen, hat Microsoft (und auch alle anderen, Sony, Nintendo, Steam, Nvidia usw.)zukünftig gewonnen. Leider werden Sie das wohl auch, hat man ja an Sim City gesehn oder Diablo3, haben sich trotz allen Debakeln eigentlich tadellos verkauft. Dann werden noch paar Spiele exklusiv dafür rausgehauen, die jeder haben "muss" und schon geht deren "Masterplan" auf...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. April 2013 - 12:54 #

Und tschüss Xbox^^

Wie 1 Mann Milliarden verbrennen kann indem er irgendnen Quatsch von nem Flipchart abliest^^

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 5. April 2013 - 13:08 #

Als LTE-Nutzer (leider gibts hier weder Kabel noch DSL mit mehr als 384 Kbit/sek) fällt Always-on für mich eh flach. 30 Gigabyte Inklusivevolumen im Monat reichen momentan nicht einmal für den Alltag (Webradio und Youtube haben wir uns schon abtrainiert, dummerweise frisst mein Job zahlreiche Megabytes), dann noch always on mit zusätzlichem Volumen? Keine Chance. Es mag erstaunlich klingen aber es gibt recht viele Leute zumindest hierzulande die mit eben diesen Problemen kämpfen müssen, nur LTE fürs Internet bekommen können (und auch nicht so schnell mal wegziehen wollen/können) und damit als Käufer für die Konsole ausfallen.

Cohen 16 Übertalent - 4451 - 5. April 2013 - 14:03 #

Auch wenn ich von dem Onlinezwang rein gar nichts halte... "Always On" müsste bei der Xbox ja nicht unbedingt bedeuten, dass da gigantische Datenmengen übertragen werden.

Mein Handy ist auch "Always On" und wartet auf E-Mails, ICQ-Nachrichten und ähnliches und überträgt nur wenige MB im Monat.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 13:28 #

Francis is MAD Xbox 360 ALWAYS ON REQUIREMENT #XBOX
http://youtu.be/cW28VSmXnCo

Sehr geiles Video, dass alles sagt was zum Thema zu sagen ist!

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 5. April 2013 - 13:34 #

^^ Sehr schön x]

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 13:42 #

Der Mann hat 366.000 Abonnenten bei Youtube und 31.000 Fans bei Facebook. Bin mal gespannt wielange es dauert, bis Microsoft alles dementiert. :D

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13871 - 5. April 2013 - 13:43 #

Ganz schön stabil so ne 360!

Serenity 15 Kenner - 3262 - 5. April 2013 - 14:48 #

in der Tat ^^

KoffeinJunkie (unregistriert) 5. April 2013 - 14:23 #

"This is porn for Playstation users."

Und schon kann es nur noch mit Google Account angeschaut werden... :)

KoffeinJunkie (unregistriert) 5. April 2013 - 14:14 #

Also muss man im Prinzip damit rechnen, dass auch die anderen Gerüchte stimmen: EAs Origin ist integriert -> Keine Gebrauchtspiele -> möglicherweise dann tatsächlich auch die Sache mit always on Kinect...

Goldfinger72 15 Kenner - 3092 - 5. April 2013 - 14:34 #

Wenn ich online sein muss um spielen zu können, habe ich grds. nichts dagegen, da fast alle meine Geräte eh immer online sind sobald ich sie einschalte. Von daher nichts neues.

Wenn man jedoch zukünftig dauernd mit solchen Problemen wie z. B. bei Sim City rechnen muss, so habe ich doch gewisse Bauchschmerzen...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. April 2013 - 21:13 #

Und versuche erst mal die Spiele mit zum Kumpel zu nehmen ...

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 5. April 2013 - 14:38 #

"Diese Leute sollten mit der Zeit gehen und sich Internet besorgen. Es ist großartig."
So ziemlich das Arroganteste, was ich letztens gehoert habe. Nichts auf dieser Welt ist so ungefragt grossartig, dass man es anderen diktatorisch aufzwingen sollte. Typische Schwarz-Weiss-Malerei eines Megalomanen. Dass man Internet hat bedeutet schliesslich nicht, dass man automatsich tagtaeglich daran gekettet sein muss oder (das gut finden) sollte.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 14:58 #

Aber Freylis, ich hab oben schonmal geschrieben, das dies irgendwann ohnehin Standart sein wird, und dann ist es wahrscheinlich so, das die neue Generation nur mit dem Kopf schüttelt, wenns noch möglich ist sich die heutigen Kommentare durchzulesen. Die werden dann denken: "Was für Steinzeitmenschen" :))

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 5. April 2013 - 15:05 #

Standart, die Kunst zu Stehen ;)

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 5. April 2013 - 15:12 #

Ich frage mich gerade, wie wohl so ein Standarttanz aussehen könnte. XD

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 15:41 #

Da hat einer nen Clown gefrühstückt XD
aber das Beispiel ist geil, ich dacht erst häh ?

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 5. April 2013 - 17:52 #

Meine Rechtschreibung ist meist auch relativ mies, aber Standard konnte ich mir dank diesen blöden Spruchs merken ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 19:47 #

So schwer ist die teutsche Rächtschreipunk doch nicht....

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 5. April 2013 - 15:07 #

Der von dir zitierte Satz ist sowieso totaler Blödsinn, wenn man bedenkt, dass die meisten Leute, die sich im Internet über den evtl. Onlinezwang der nächsten Xbox beschweren, höchstwahrscheinlich bereits einen Internetzugang besitzen. ;)

Abgesehen davon, selbst wenn man einen Onlinezugang hat, ist nicht gewährleistet, dass dieser auch immer 100%ig störungsfrei funktioniert. Als ich im Sommer letzten Jahres den Internetprovider gewechselt habe, hatte ich das Problem, dass meine Xbox360 ständig die Verbindung verloren hat (seltsamerweise trat der Fehler nur bei der Xbox360 auf, bei allen anderen Geräten funktionierte der Onlinezugang problemlos). Das ging eine längere Zeit so, bis sich das Problem irgendwann von selbst erledigt hatte... weiß bis heute nicht an was es lag, ob am Router oder ob irgendwas in der Umgebung gestört hat. Da ich aber nicht Online zocke, war es mir auch relativ egal, dass die Xbox360 wochenlang immer mal wieder die Verbindung zu XBL verloren hat. Hätte die Konsole aber einen Onlinezwang gehabt, hätte ich über einen längeren Zeitraum gar nicht mehr zocken können.

Von daher kommt mir eine Konsole mit Onlinezwang nicht ins Haus. Allein schon, weil ich mir dieses "Feature" nicht aufzwingen lassen möchte. Ich kann nur hoffen, dass Sony bei der PS4 auf so einen Quatsch verzichtet, da mich MS offenbar wieder zurück zur Konkurrenz treiben will, sofern die Gerüchte stimmen. Auf der anderen Seite, hat MS in den letzten ca. 2 bis 3 Jahren ohnehin stark nachgelassen, was Exklusivspiele angeht, von daher tendiere ich so oder so aktuell eher zur nächsten PlayStation. ;)

Auffa_Arbeit (unregistriert) 5. April 2013 - 14:43 #

Was ich an den Kommentaren unter solchen News immer höchst interessant finde, ist: Man sieht sofort, wer von den Usern in der entsprechenden Industrie arbeitet und/oder aus anderem Eigeninteresse konsumentenfeindliche Maßnahmen wie Always-On-Zwang (der, egal was sie einem einreden wollen, immer NUR Nachteile für den Käufer hat) schönreden oder als alternativlos darstellen. Das ist wirklich auffällig.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 14:59 #

Das ist eher megaeinseitig gesehen :(

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. April 2013 - 21:17 #

Ist mir beim Thema Software Lizenz statt Eigentum auch schon immer sauer aufgestoßen. Da waren auch immer wieder die gleichen User unterwegs, die ihre Lügenmärchen verbreitet haben, egal wie oft man die Sache klar gestellt hat.

Kotfur (unregistriert) 5. April 2013 - 14:57 #

Unsympathischer gehts nimmer...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. April 2013 - 15:11 #

Doch
http://i.minus.com/jbmJQEeF9tOY7R.png

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 5. April 2013 - 15:24 #

Mir fällt gerade auf. Hier bei mir steht die Konsole beim PC und Router.

Bei meinen Eltern (oder mir vllt später) wird die Konsole beim Fernseher stehen. Das heißt die bräuchte minimum integriertes WLAN. Wenn man denn WLAN nutzen will, was ich ungern tue.

Captain Placeholder (unregistriert) 5. April 2013 - 15:35 #

Ich würde mich sehr wundern, wenn dieser Adam Orth nicht innerhalb einer Woche gefeuert wird. Er hat der Marke Xbox möglicherweise großen Schaden zugefügt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. April 2013 - 15:49 #

Wenns stimmt das die Always-On ist, hat er ja nur die Wahrheit gesagt.

Captain Placeholder (unregistriert) 5. April 2013 - 15:54 #

Darum gehts gar nicht. Er bekommt so viel Aufmerksamkeit, weil er als relativ hochrangiger Microsoft-Mitarbeiter die erste scheinbar verlässliche Quelle ist, die über die neue Konsole redet. Und dann im Zentrum dieser Aufmerksamkeit als Repräsentant des Unternehmens derart offen auf seine Kundschaft herabzusehen und sich über sie lustig zu machen, das wird seinem Arbeitgeber gar nicht schmecken.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. April 2013 - 16:50 #

Kann ja zurück zu Sony gehen, vorausgesetzt er war nicht die ganze Zeit dort angestellt. ;-)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4269 - 5. April 2013 - 15:58 #

Another new exciting idea from the iconic company that brought you:

The Zune, the worlds best-selling portable music player.
Windows ME, the most stable operating system ever.
Internet Explorer, the savest and yet fastest path to the internet.
Bing, the planets greatest search engine.
Clippy, your friendly fellow worker.
Microsoft BOB, the user interface everybody remembers.
Age of Empires online, the future of real time strategy.
Red Ring of Death, the ultimate cure for your video game addiction.

Who says we don't know what we're doing?

Skeptiker (unregistriert) 5. April 2013 - 16:12 #

Fehlt noch Flight, die Zukunft der Flugsimulatoren ...

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4269 - 5. April 2013 - 17:23 #

We have a multitude of amazing products in our visionary line of goods! For more information call:

1-800-WETAKEYOURMONEY

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11021 - 5. April 2013 - 16:09 #

Wenn Sony das nicht auch macht, dann sitzen die in Japan und feiern, sofern das stimmt. :D

Captain Placeholder (unregistriert) 5. April 2013 - 16:20 #

http://i.imgur.com/rixjoS6.jpg

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 5. April 2013 - 16:22 #

Der ist gut!

Captain Placeholder (unregistriert) 5. April 2013 - 16:28 #

Leider ein Fake, vom echten Hirai wärs noch witziger. Aber auch so gute PR für Sony.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13871 - 5. April 2013 - 16:29 #

Sony verkauft vielleicht seine Konsolen erstmal ohne Allways on, um erstmal als "good guy" dazustehen und nach einer Weile "hat sie dann der Markt dazu gezwungen", weil "der Markt das wünscht" und alle können noch mehr auf Microsoft einschlagen, weil selbst die "good guys" jetzt doch ein Allways on nachpatchen.... who knows?

Aber ein Gerücht bleibt ja ein Gerücht, bis eine authorisierte Quelle dementiert oder bestätigt, alles andere ist Bullshit-Bingo :)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 16:32 #

Am Ende ist Microsoft doch eh immer das Böse schlechthinn :))
Und Bullshit-Bingo ...das muß ich mir merken ;)

Captain Placeholder (unregistriert) 5. April 2013 - 16:35 #

So wie Sony bei Xbox Live Gold nachgezogen ist und ihren Online-Service kostenpflichtig gemacht haben? (Wobei ich nicht ausschließen wollen würden, dass sie das jetzt doch mit der PS4 nachholen.) Ne, ich denke die würden schon verstehen, dass sie dadurch vielleicht weniger Geld pro Kunde machen würden, aber dafür mehr Kunden anlocken.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13871 - 5. April 2013 - 17:08 #

Das hat Sony meiner Meinung nach einfach verschlafen, mit PSN+ dann halbherzig nachgezogen, und zumindest über die "kostenlosen Spiele" die Leute bereits für Allways on angefüttert. PSN+ User zahlen jetzt quasi für alle User den Online-Service. Optional zwar, aber sie zahlen.
Die Anfangs belächelten Achievements wurden schliesslich auch irgendwann nachgepatcht.

Captain Placeholder (unregistriert) 5. April 2013 - 17:16 #

Sony hat das keineswegs verschlafen, schließlich sind sie auch sonst immer die Schnellsten im Kopieren der Ideen der Konkurrenz. Vielmehr hat sich die Playstation anfangs ziemlich unterwältigend verkauft und das war einer der Punkte, die man aus Konsumentensicht der Konkurrenz von MS voraus hatte. Also haben sie es beibehalten. Und ich denke, dass das ziemlich schlau war.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 17:25 #

Na ja, aber Sony muss ja im Moment die Füße stillhalten, wenn man nach einem der letzten Spieleveteranenpodcasts geht....

Captain Placeholder (unregistriert) 5. April 2013 - 17:45 #

Ich hör die nur unregelmäßig, weiß also nicht, worauf du gerade anspielst. Wir können ohnehin nur mutmaßen und ich würde auch meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass Sony nicht doch ebenso Always-On verlangen wird. Aber die von Adam Orth schon. >)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 19:49 #

Entweder in 47 oder 48 erzählt, wenn ich mich recht erinnere Heinrich, das es Sony Momentan ziemlich schlecht geht, und sie mit der PS 4 dringend Erfolg haben müssen...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. April 2013 - 22:05 #

Was allerdings nicht an der Marke Playstation liegt sondern an TV und HiFi.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 6. April 2013 - 22:07 #

Kann mich nicht entsinnen geschrieben zu haben das es Sony wegen der Playstation schlecht geht...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 7. April 2013 - 12:19 #

Und?

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 7. April 2013 - 12:48 #

Ach so hab vergessen, du warst ja der der immer Recht haben muß, und für den ich, weil ich es wage dich darauf hinzuweisen gleich eingebildet bin,so mein Bester, wird der Name Spiritogre in Zukunft für mich nur noch stehen für: "Egal was für einen Unsinn er schreibt, lass ihn machen"
Ich weiß nicht , was dich privat so frustriert, das du jedem deine Meinung aufzwingen willst, und alle als Idioten hinstellst die sie nicht haben, mir jedenfalls ist meine Zeit zu kostbar um sie mit Leuten zu verschwenden, mit denen man eh nicht reden kann. Konsequenz daraus, da du dich vermutlich in deinem Verhalten anderen Leuten gegenüber was Respekt angeht nicht ändern wirst, und ich keine Lust habe gegen eine Wand zu reden, noch dazu da deine Reaktion auf diesen Post, wahrscheinlich eh nur in persönlichen Beleidigungen bestehen wird, wie man vorgestern in unserem inzwischen gelöschtem Disput sehen konnte, schreib was du willst, ist mir in Zukunft Wumpe. Aber tu mir den Gefallen, und denk mal über dein Verhalten anderen gegenüber nach. Bye

Tassadar 17 Shapeshifter - 7746 - 5. April 2013 - 17:58 #

Wohl eher so wie sie nachträglich ein beworbenes Feature, nämlich OtherOS, also ein auf der PS3 bootbares Linux, per Firmware-Update gestrichen haben, welches man durchführen musste, wenn man später erscheinende Spiele noch spielen können wollte (oder die Konsole cracken).

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 5. April 2013 - 17:56 #

http://bullshitbingo.net/cards/gamedev/

;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. April 2013 - 19:51 #

Hihi, Dank für den Link...

Skeptiker (unregistriert) 5. April 2013 - 16:34 #

Von Always-On zu einem Zwangsabo mit vielen
tollen Gratisspielen ist es nur ein kleiner Schritt.
Hat ja nur Vorteile, so XBox Gold und PSN Plus.
Und noch ein Season Pass und noch ein MMO-Abo.

Die 500 Euro im Monat, die ich heute bezahle, sind doch
viel günstiger als die 200 Euro die ich früher im
Monat für Vollversionen ausgegeben habe!

Moment, 500 Euro, ...
Da hab ich wohl den Überblick verloren ...

Mist! Und ich kann auch nix kündigen!
Z.B. WoW hab ich seit 2 Jahren nicht gespielt,
aber ich könnte, gleich am Wochenende!
Die teurer LTE-Flatrate brauche ich für Game-Streaming
und weil DSL alle 14 Tage nicht geht ...

Hoffentlich werde ich nicht arbeitslos, denn Zocken ohne
permantenten Geldfluss ist ja abgeschafft!

Und dann war da noch der Brief von der Telekom:
mein DSL-Vertrag sagt nämlich, ich darf nur ein
Endgerät an der Leitung betreiben, nicht mehrere!
Jetzt brauche ich DSL für 16 Endgeräte und das
kostet 80 Euro mehr im Monat!

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 5. April 2013 - 17:41 #

Erste Reaktionen von
Microsoft:
http://db2.stb.s-msn.com/i/5C/C3DEE5B03C81FDF2D76ECD1BC75FB4_h498_w598_m2.jpg
Sony:
http://elhabib.com/wp-content/uploads/2012/02/kaz_hirai_featured.jpg
dem internationalen Verband der PR-Berater:
https://www.youtube.com/watch?v=oEjVpgLkeFg
Und dem restlichen Internet:
http://i1.kym-cdn.com/photos/images/newsfeed/000/252/262/89e.gif

Namen (unregistriert) 5. April 2013 - 17:42 #

Der Vergleich von Strom und Netz, den der Kerl da aufstellt, der ist absoluter Schwachsinn.
(In D) hat man ein Anrecht auf Strom und Wasserversorgung, sofern man es auch bezahlt.
Wenn was bei einem Vertragswechsel schief läuft, wenn dein Anbieter pleite geht oder sonst irgendwas. Also nicht Stromausfall oder gekappte Leitung.
Dann springt der örtliche Grundversorger ein. MMn ist das sogar so beim Gas. D.h. der MUSS und der WIRD dich in dem Zeitraum versorgen. Zwar zu salzigen Preisen aber immerhin. Wasser geht ja eh nur lokal.

Bei Telekommunikationsdiensten gilt dieses Prinzip nicht. Gibt es Probleme bei einem Umzug oder zickt der Anbieter (z.B. weil er eine Kündigung falsch einordnet), dann hast du die Arschkarte und kannst schon einmal einen Monat ohne Telefon und Netz rumsitzen.
Glück, wenn du dann ein Smartphone mit LTE-Vertrag hast (um dann nach wenigen 100MB auf miniDSL gedrosselt zu werden).

Generell würde ich den Kerl mit seiner neuen Box mal aufs Land einladen. Mal schauen wie weit der mit den 25GB Volumen in einer überfüllten LTE-Funkzelle komm, bevor er auf 384kbit gedrosselt wird.

Generell besteht aber auch noch ein Unterschied ob man immer on ist und ob man ständig mit einem Dienst Zwangsverbunden sein muss.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7746 - 5. April 2013 - 18:02 #

So dumm kann doch Herr Orth gar nicht sein, das war bestimmt eine absichtliche Aktion von Microsoft, um mal vorzufühlen wie groß genau der Shitstorm sein würde, wenn sie tatsächlich ihre neue Konsole mit Always-On-Zwang herausbringen würden.

Jetzt haben sie da einen ganz guten Eindruck bekommen, denke ich ;-), ob sie das von irgendetwas abhalten wird, wird sich zeigen. Normalerweise gehen ihnen ihre Kunden ja eh am Hintern vorbei.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 5. April 2013 - 18:19 #

Sehr schlecht ausgedrückt naja ich warte mal ab, glaube nicht an Always On bei der neuen Xbox. Werd mir aber wohl eh keine kaufen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 5. April 2013 - 18:39 #

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=cW28VSmXnCo

Solltet ihr mal einfügen ^^

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4269 - 5. April 2013 - 19:03 #

Another happy customer. Köstlich.

Francis entwickelt sich langsam zum kollektiven Dampfablass der ganzen Zunft.

Name (unregistriert) 5. April 2013 - 18:41 #

i.imgur.com/inXnRfO.png?qu

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 5. April 2013 - 19:58 #

Wenn nicht in der nächsten Generation, kommt sowas halt in der übernächsten.

Player One 12 Trollwächter - P - 1091 - 5. April 2013 - 19:12 #

Für mich ein Kaufgrund für die Wii U, die muss ja spielemässig bis zum Jahresende in Schwung gekommen sein. Sony traue ich bei diesem Thema auch nicht über den Weg, die werden dieses "Feature" mit Sicherheit nachreichen. Wenn ich mir vorstelle, ein neues Spiel für ca. 70€ zu kaufen und es dann eventuell nicht spielen zu können, wenn meine Freizeit es erlaubt, dann fehlt mir jegliches Verständnis. Die Ubisoft-Spiele mit always on und das aktuelle Sim City haben deutlich gezeigt, wie so etwas in der Praxis aussehen kann. Nein danke.

Cohen 16 Übertalent - 4451 - 5. April 2013 - 20:31 #

Aber Nintendo genießt dein volles Vertrauen? Vielleicht reicht ja auch Big N dieses "Feature" nach. Und die PS3 und Xbox360 bleiben weiterhin verschont und werden noch jahrelang mit mehr guten Spielen versorgt als die Wii U. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. April 2013 - 20:44 #

Nintendo und Always-On? Sie schaffen doch noch nicht mal ein stabiles Sometimes-On :D

Cohen 16 Übertalent - 4451 - 5. April 2013 - 20:57 #

Immerhin bleibt den Wii-U-Spielern Colonial Marines erspart:
http://www.joystiq.com/2013/04/05/aliens-colonial-marines-wii-u-canceled/

Player One 12 Trollwächter - P - 1091 - 6. April 2013 - 6:14 #

Ich hätte es nicht besser formulieren können.
:-D

Sisko 22 AAA-Gamer - 31651 - 5. April 2013 - 21:44 #

Offizielles Microsoft Statement zu den gestrigen Äußerungen:

"We apologize for the inappropriate comments made by an employee on Twitter yesterday. This person is not a spokesperson for Microsoft, and his personal views do not reflect the customer centric approach we take to our products or how we would communicate directly with our loyal consumers. We are very sorry if this offended anyone, however we have not made any announcements about our product roadmap, and have no further comment on this matter."

http://majornelson.com/2013/04/05/official-statement-on-what-was-said-yesterday/

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 6. April 2013 - 0:15 #

Danke, habs mal eben übersetzt.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7746 - 6. April 2013 - 1:50 #

"the customer centric approach we take to our products"

ROFL, ich krieg mich kaum noch ein vor Lachen.

eQuinOx (unregistriert) 6. April 2013 - 0:03 #

Was er eigentlich sagen wollte:
"Eine Frau hat manchmal ihre Tage.
Ich werd mir nie eine Freundin anschaffen."

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 6. April 2013 - 8:12 #

Yay, da hat MS schon vor dem Start der Konsole ein PR-Desaster am Hals xD

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 6. April 2013 - 8:46 #

naechste woche: adam orth sucht "neue herausforderungen" ausserhalb von microsoft. ;-)

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 6. April 2013 - 8:57 #

http://www.nerfnow.com/comic/991

Mal gespannt ob die "offizielle" Entschuldigung für Dorfdep Orth nun bedeutet das man bei der Alway On Thematik einen Rückzieher macht, da das getestete Wasser schon jetzt eine hohe Shitstorm Konzentration aufweist, oder ob das durchgezogen wird. Weil eh alle denken wie Orth und es nur nicht öffentlich aussprechen (außerhalb des mit Diamanten verzierten Microsoft Elfenbein Turmes).

Commander Z 10 Kommunikator - 363 - 8. April 2013 - 8:01 #

Man man, kein eigentliches Dementi...

Koenig Hotze 11 Forenversteher - 655 - 8. April 2013 - 14:40 #

Der Kommentar ist eine Frechheit. Die XBox 360 ist nach dem SNES und den DC meine Lieblingskonsole. Wenn MS so mit den Kunden umgehen will, dann adios. Gibt ja noch genug Alternativen.

Und ja, always on IST fuer mich ein Grund die Konsole _nicht_ zu kaufen. Aus dem selben Grund scheidet leider Diablo 3 bei mir aus.

DanjoDR 11 Forenversteher - 632 - 8. April 2013 - 23:50 #

Ich bin jetzt Always On und habe damit kein Problem, also her damit! :D

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 11. April 2013 - 7:37 #

Mr. Orth wurde inzwischen wohl gefeuert: https://www.gameinformer.com/b/news/archive/2013/04/10/following-twitter-tirade_2c00_-microsoft-designer-adam-orth-resigns.aspx

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 11. April 2013 - 10:45 #

Ob er gefeuert wurde ist allerdings noch unklar. Er könnte auch durchaus von sich aus gekündigt haben.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 11. April 2013 - 13:29 #

Ja bestimmt hat er selbst gekündigt. Nachdem man ihm aufgezeigt hat, dass er sonst gefeuert wird.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit