Unreal Engine 4: Video zeigt neue Echtzeit-Tech-Demo

Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

30. März 2013 - 10:31 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 263,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wenige Tage, nachdem die PlayStation 4 offiziell angekündigt wurde (wir berichteten), gab das Unternehmen Epic Games bekannt, dass die Unreal Engine 4 – neben der Verwendung für PC-Systeme und der nächsten Xbox – auch für die kommende Sony-Konsole verfügbar sein wird. Während ein bereits auf der E3 2012 gezeigtes Video auf einem PC lief, zeigt euch dieses aktuelle Video eine PS4-Tech-Demo.

Während der diesjährigen Games Developer Conference in San Francisco stellte Epic Games nun eine neue PC-Tech-Demo vor, die erneut vollständig auf der Engine basiert und in Echzeit aufgenommen wurde. Präsentiert wird euch im 3:45 Minuten langen Video mit der Bezeichnung „Eindringling“ ein entsprechendes Szenario innerhalb eines Science-Fiction-Schauplatzes. Beeindrucken können dabei unter anderem die vielen detailreichen Oberflächen, die verschiedenen Beleuchtungs- und Partikeleffekte sowie auch die in Echtzeit berechneten Reflexionen. In diesem Zusammenhang empfehlen wir euch, euch das aktuelle Video in der 1080p-Auflösung und im Vollbildmodus anzuschauen.

Erwähnenswert ist zudem, wie zum Beispiel die Panorama-Ansicht einer Stadt – die im letzten Abschnitt des Videos (etwa bei 2:45 Minute) zu sehen ist – umgesetzt wurde: Hierbei wurde nicht das häufig genutzte Verfahren der sogenannten Skybox angewendet, bei dem – grob formuliert – der Hintergrund eine Art Würfel um eine Landschaft darstellt. Stattdessen wird auch die erwähnte Szene mittels Unreal Engine 4 vollständig simuliert, sodass es sich nicht um einen zweidimensionalen Hintergrund handelt.

Zwar ist der Detailreichtum im Gegensatz zu den Vorgänger-Engines weiter gestiegen, nach Aussage von Mark Rein, Vice President von Epic Games, würde sich das jedoch nicht auf höhere Hardwareanforderungen auswirken – so soll die Tech-Demo nach Angabe von Epic nur mithilfe einer Geforce GTX 680 vorgeführt worden sein. Wann mit der Veröffentlichung der ersten Titel gerechnet werden kann, die auf Epics kommender Engine basieren, ist derzeit noch nicht bekannt. Bestätigt wurde allerdings, dass die Unreal Engine 4 nicht für die WiiU-Konsole erscheinen wird.

Video:

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 30. März 2013 - 10:35 #

SO muss Next Gen aussehen.
Solltest noch mit einfügen, das es auf nen PC mit einer 680 in Echtzeit lief. Nix gerendert oder mit SLI oder Titan Grafikkarten. Was heißt das die 660 TI das auch in 4-5 FPS weniger auch kann ;) Kein Fehlkauf.

Jens Janik 12 Trollwächter - 969 - 31. März 2013 - 12:16 #

Ich hab nur leichte Zweifel daran dass es letztlich ingame wirklich so aussieht.

Ich erinnere an die UT3 Techdemo 2005: http://www.youtube.com/watch?v=c5X6_tuY3Wk

Hat es letzlich jemals so ausgesehen? ;-) Nur mit etwas Fantasie.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 30. März 2013 - 10:39 #

Ja sieht sicherlich spektakulär aus allerdings ist und bleibt es nur ne Techdemo.
Heißt auch in Echtzeit schön optimiert damit was herzeigen kann...

Lonestarr 12 Trollwächter - 863 - 30. März 2013 - 10:57 #

Mh.... meine Radeon HD 5800 ist doch schon etwas angestaubt ....

Valeo 15 Kenner - 2742 - 30. März 2013 - 11:06 #

Bin gespannt, wann wir die ersten Spiele haben, die wirklich so aussehen.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 30. März 2013 - 11:14 #

Awesometacular

phas0r 11 Forenversteher - 645 - 30. März 2013 - 11:50 #

Sehr geil. Mittlerweile kann man in Echtzeit schon Renderfilm-nahe Grafik erreichen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 30. März 2013 - 12:04 #

Yeah das neue Splinter Cell: Predators :D

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 30. März 2013 - 12:10 #

Aliens: Colonial Marines hat mit seiner Fake-Demo vor kurzem ja schon gezeigt, was man von angeblicher Grafikpracht halten darf, selbst wenn sie dann noch eindeutig als spielbar vermittelt wurde. Für mich ist das hier deshalb nur ein weiteres pompöses Render-Video ohne belang.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 30. März 2013 - 12:21 #

Die Grafik kann noch so toll sein, in den nächsten Jahren wird fasst jedes Spiel diese Grafik haben, so wie damals die Unreal 3 Engine. Und irgendwann wird die Zeit kommen wo wir diese Grafik nicht mehr sehn können^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 30. März 2013 - 12:33 #

Naja, wenn man überlegt wie hübsch die Nvidia Demo für die GeForce FX war... heute 10 Jahre später sieht diese Grafikdemo immer noch besser aus als die meisten Spiele ^^.

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 30. März 2013 - 12:42 #

Naja

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 30. März 2013 - 12:51 #

Ja, sieht nett aus. Ingame wird das wieder nicht so aussehen, eher in den CGI-Szenen und die Haare - oder was die verfilzte Rasta-Tolle auch immer sein soll - kriegen sie immer noch nicht hin. Von den ganzen Tech-Demos die man schon gesehen hat, sah man letztendlich nie 1:1 sowas in ein Spiel.

volcatius (unregistriert) 30. März 2013 - 13:11 #

Die Frostbite3-Engine wird ja auch nicht die WiiU unterstützen, auf der Battlefield 4, das nächste Mass Effect und Dragon Age 3 laufen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 30. März 2013 - 13:24 #

Battlefield 3 soll ja auch nicht mehr für die WiiU kommen. Aliens Colonial Marines steht in den Sternen...sieht sehr schlecht aus, was 3rd Party Entwickler für die WiiU angeht.

EA hatte ja auch Crysis 3 nicht für die WiiU freigegeben, obwohl eine Version zu 90 % fertig war. EA und Nintendo haben eine Meinungsverschiedenheit. Nur ME3 kam noch raus...

DanjoDR 11 Forenversteher - 632 - 30. März 2013 - 16:00 #

Battlefield 4 läuft auf der Frostbite-Engine 2.5 !!!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 30. März 2013 - 16:28 #

Nein?

Mass Effect 4, Dragon Age 3 und Battlefield 4 laufen auf der Frostbite 3!

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 30. März 2013 - 13:47 #

Na ja, kann schon sein, dass UE4-Titel irgendwann so aussehen werden und wenn, dann ist immer noch die Frage ob gleich von Anfang an oder erst später.

Erinnere mich da noch an die Samaritan-Tech-Demo von vor 2 Jahren. Mir ist bis heute kein UE3-Spiel bekannt, welches so aussieht. ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 30. März 2013 - 14:46 #

Die lief aber auf einem TriSLI System bzw soll es eine Titan mittlerweile schaffen :D

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18186 - 30. März 2013 - 13:47 #

nice!

estevan2 14 Komm-Experte - 1936 - 30. März 2013 - 14:29 #

Auf lens of truth gibts nen Vergleich der Unreal Engine zwischen PS4 und PC Hardware. Allerdings scheint das PC Material schon älter zu sein. Beide Plattformen sehen sehr Beeindruckend aus

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 30. März 2013 - 14:57 #

Die Trailer der Unreal Engine haben oft geile Settings als so manches Spiel...schade um die ganzen Ideen :/

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 30. März 2013 - 16:59 #

Oder die alten Futurmarks, der mit dem Zeppelinschiff und dem Wasserwurm.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 30. März 2013 - 16:25 #

An Next-Gen interessiert mich vor allem die Darstellung von Gesichtern.
Bei Bioshock Infinite sehen die immer noch sehr künstlich aus. Und ohne Animationen im L.A. Noir Stil werden sie das wohl auch in Zukunft bleiben.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 31. März 2013 - 2:38 #

Da hat Activision was für dich :D

http://de.engadget.com/2013/03/30/activision-zeigt-next-generation-character-rendering-video/

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 31. März 2013 - 16:35 #

Kommt mir bekannt vor... wo habe ich es gesehen? Achja Face Works von Nvidia:
http://www.youtube.com/watch?v=5d1ZOYU4gpo#t=520s

Hat Activision mit daran gearbeitet oder wollen die das nur nutzen?

Aber egal bei einem echten Spiel muss soviel mehr gemacht werden als ein einzelnes Gesicht rendern, das dies eh nicht in den nächsten 2-3 Jahren genutzt wird ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 30. März 2013 - 17:28 #

Jooaaa, wenn die Next Gen mir wirklich annähernd Grafik auf diesem Niveau bieten kann, dann hau ich dafür doch gerne ein paar Hundert Euro auf'n Kopp!

Die Befürchtung, die ich habe, ist allerdings, dass mit dem erhöhten Detailgrad auch die Entwicklungszeit und dementsprechend die Kosten nochmals gehörig nach oben gehen könnten. Folge --> noch mehr Mainstream zur Risikominimierung?

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 30. März 2013 - 18:47 #

Da kannste noch lange von träumen ;). Aktuell gibt es noch nicht mal Titel, die auf dem Niveau der Samaritan-Demo dran sind, und die ist jetzt auch nicht mehr so taufrisch. Dieser ganze vorberechnete Kram ist nicht annähernd mit echten Spielen zu vergleichen, bei denen dann noch in Echtzeit die KI, Effekte, Beleuchtung etc. berechnet werden müssen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. März 2013 - 9:30 #

? Aber dies ist doch angeblich eine Echtzeit-Demo!? Und Spiele quasi ohne vorhandene KI gibt es doch bereits zuhauf (CoD anyone?) ;)

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 31. März 2013 - 9:54 #

Ja aber das ist eher das problem beim PC, das erwartungen geweckt werden die erst noch irgendwann auch befriedigt werden können.
Das kann man auch an vielen Kommentaren ablesen, wo es dann heißt das kann nur der PC aber doch keine Konsole, ist viel zu lesen wenn es um FullHD geht.
Gut es wird wohl immer getrickst werden, aber das ist halt die Werbewelt und das kann man nicht ändern.
Die Techdemo läuft schonmal auf der Hardware der PS4 und keine SLI oder CrossFire Systeme.
Die meisten Spiele werden auch nicht so aussehen, aber erst zum Ende hin wird man die "beste" Grafik sehen, der PC hat dann schon mehr Power unter der haube die aber nich voll genutzt wird.

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 30. März 2013 - 18:28 #

Da ist wohl jemand Mission Impossible Fan :)

Das mit der Skybox verstehe ich aber nicht. Wäre doch Schwachsinn Wolken zu simulieren und rendern wenn die statisch sind. Die Stadt im Hintergrund mach noch ein 3D Model sein, aber die Berge werden doch trotzdem eine 2D Textur sein - irgendwo muss ja Schluß sein. Dafür hat das View Frustum ja eine Far Clipping Plane.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55792 - 30. März 2013 - 18:31 #

Hübsch. Aber es gibt selten Spiele, die so einer Techdemo nahe kommen. Das vergehen noch ein paar Jahre ins Land, bis wir Spiele mit so einer Grafik sehen werden.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 31. März 2013 - 17:51 #

Wer mal den ersten Vergleich zwischen PC und PS4 sehen will

http://www.youtube.com/watch?v=PlS1wi7ogkA&feature=player_embedded

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 1. April 2013 - 19:23 #

Die PS4-Version kommt wirklich verdammt nahe an den PC ran.
Wenn man bedenkt, dass die Hardware viel schwächer ist...

Preis/Leistung wird bei den Konsolen immer viel besser sein als auf dem PC. Aber schliesslich habe ich das Geld und in diesem Bereich ist mir nur das beste gut genug (hehe-elitäre Arroganz!)

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18186 - 31. März 2013 - 18:55 #

schaut sehr hübsch aus. einzig der Gedanke an einen neuen PC lässt die Begeisterung wieder schwinden, denn der ist dann wohl nötig
aber ich habe seit langem mal wieder Lust auf eine schöne Runde UT

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)