Rise of Flight: Version 1.30 erschienen und große Rabattaktion

PC
Bild von seb
seb 1778 EXP - 13 Koop-Gamer,R4
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

31. März 2013 - 14:26 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Die zur Zeit des ersten Weltkriegs spielende Flugsimulation Rise of Flight hat ein weiteres Update erfahren. Es beinhaltet die beiden bisher vorbestellbaren Flugzeuge der Mittelmächte, den Jagdeinsitzer Halberstadt D.II und den Zweisitzer Roland C.IIa. Beide Flugzeuge sind eine Ergänzung des bisher nicht allzu großen, früh im Krieg angesiedelten Flugzeugsortiments, das mit Blick auf den jetzt neu angekündigten allierten Zweisitzer F.E.2b weiter ausgebaut wird. Als weiteres Flugzeug steht nun auch die britische Variante des französischen Jagdeinsitzers Nieuport 17 zur Verfügung. Diese Variante zeichnet sich durch die britische Instrumentierung sowie eine veränderte Bewaffnung aus. Besitzer der bisherigen Nieuport 17  bekommen die neue Variante kostenfrei, alle anderen können sie zum normalen Preis im Shop kaufen. Weiterhin stehen das offizielle 1.30 Skinpack sowie das fiktionale und das historische Community-Skinpack Nr.14 bereit. Über die Quellenlinks gelangt ihr direkt zu den Downloads.

Der Karrieremodus befindet sich weiterhin im Beta-Stadium, wurde jedoch erweitert um die Möglichkeit, seine Laufbahn auf der kürzlich erschienen Karte des englischen Kanals zu beginnen. Hier könnt ihr im britischen Heimatschutz, im Dienste der jetzt neu verfügbaren belgischen Luftwaffe an der nördlichen Westfront sowie bei britischen und deutschen Marinefliegerabteilungen euren Dienst versehen. Natürlich stehen auch dort stationierte französische und amerikanische Geschwader zur Auswahl. Auch die Vergabe von Auszeichnungen orientiert sich nun näher an den historischen Gegebenheiten. Weitere Änderungen umfassen zum Beispiel die automatische Mix- und Kühlerkontrolle. Bei aktivierter Hilfe steht jetzt eine Funktion zur Deaktivierung derselben während des Flugs zur Verfügung, so wird ihre Verwendung im Interface nun auch angezeigt. Das Verhalten der KI-Kollegen und Feinde in den Missionen hat ebenfalls weitere Verbesserungen erfahren, und schlussendlich gibt es mit "Inspiration Island" eine von User Vladimir "DiFiS" Rybin erstellte, fiktionale neue Karte.

In Bezug auf den Mehrspielermodus werden die Ranglisten auf der Homepage zurückgesetzt, um mittels eines neuen Systems das As der Asse zu bestimmen. Hier wird es zwei Ligen geben, getrennt nach den Schwierigkeitseinstellungen Experte und Standard, so dass sich der Full-Real-Pilot nicht mit den Statistiken der Spieler messen muss, die mit aktivierten Hilfen den Himmel patrouillieren. Genauere Informationen zu diesem Feature sollen in Kürze im Forum des Spiels veröffentlicht werden. Hier soll auch ein Meinungsaustausch mit der Community stattfinden, um die optimale Umsetzung des Systems zu gewährleisten.

Traditionsgemäß beginnt nun mit der Veröffentlichung des Updates die Frühjahrsrabattaktion. Bis auf die kürzlich erschienenen Flugzeuge und die Karte des Kanals wurde alles deutlich reduziert. Einsitzige Flugzeuge sind damit zum Preis von 2,99 Dollar anstelle von 7,62 Dollar zu haben. Die Rabattaktion wird bis zum 03.04.2013 laufen.

Pepone (unregistriert) 31. März 2013 - 19:07 #

Es waren die Mittelmächte, nicht Achsenmächte.

joker0222 27 Spiele-Experte - P - 76690 - 31. März 2013 - 19:24 #

da hast du wohl recht. Die Achsenmächte waren ja WW2.

seb 13 Koop-Gamer - 1778 - 31. März 2013 - 19:59 #

Herrjeh da gondelt die Nachricht solange in der Matrix herum aber diesen dummen Fehler meinerseits sieht keiner. Danke für den Hinweis, ich war wohl gerade im Kopf im falschen Szenario :).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit