GG-Test: Lego City Undercover

WiiU 3DS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123675 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

29. März 2013 - 0:27
Lego City Undercover ab 29,50 € bei Amazon.de kaufen.

"GTA trifft Lego" – so lässt sich das neuste Spiel von Traveller's Tale zumindest auf den ersten Blick kurz und prägnant zusammenfassen. In dem Open-World-Titel wirft der Entwickler das Grundprinzip der vergangenen Lego-Abenteuer über Bord. Statt zusätzlicher Fremdlizenzen setzt das WiiU-exklusive Lego City Undercover nämlich voll auf die Zugkraft der dänischen Bausteine: In der fiktiven Stadt Lego City geht ihr als verdeckter Ermittler auf Verbrecherjagd. Hierfür verfügt euer Charakter über mehrere Verkleidungen mit speziellen Eigenschaften, präsentiert wird das Ganze natürlich jederzeit kindgerecht und mit dem typischen Lego-Charme. Ob aber auch erwachsene Spieler ihren Spaß mit dem Spiel haben werden, erfahrt ihr in unserem Test.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit