GG-Preview: Battlefield 4

PC 360 PS3 PS4
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324083 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

24. März 2013 - 11:16 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Battlefield 4 ab 5,09 € bei Amazon.de kaufen.

Während wir geschlafen haben, war Roland Austinat in San Francisco im Kino. Dort lief der Film "Enthüllung: Battlefield 4". Seine Eindrücke (die ihr anhand des veröffentlichten Gameplay-Trailers im Großen und Ganzen nachempfinden könnt, wenngleich ohne Event-Charakter, 4K-Projektion und Großleinwand) schildert er euch in seiner zweiseitigen Preview. Und vor allem, welche doch recht zahlreichen Fragen offen geblieben sind.

Viel Spaß beim Lesen!

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 27. März 2013 - 10:37 #

Warum wurde denn mein Kommentar gelöscht?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324083 - 27. März 2013 - 10:51 #

Weil du auf einen Beitrag desselben, von uns bezahlten Autors auf einer anderen Website gelinkt hast. Nicht die feine Art.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 27. März 2013 - 11:16 #

Die Veröffentlichung des "gleichen" Artikels in Kurzform auf heise muss doch legal sein? Auf deren Gehaltsliste sollte er auch stehen, schließlich erscheinen schon mal Artikel von ihm dort. Ehrlich, ich verstehe gerade nicht, warum das nicht "die feine Art" war.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324083 - 27. März 2013 - 11:50 #

Ich erkläre es dir gerne noch mal:

1. Diese Teasernews linkt auf unseren Artikel, für den wir Geld bezahlen.

2. Du hast nichts besseres zu tun, als unter dieser News auf einen anderen Beitrag desselben Autoren zu verlinken, der auf einer anderen Website erschienen ist.

3. Somit lenkst du einen Teil der Leser dieser News auf eine fremde Website um, unser Investment in den Artikel macht sich weniger bezahlt.

Kannst du es nun verstehen?

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 27. März 2013 - 12:17 #

So halb.
Herr Austinat hat den Artikel an mehrere Seiten verkauft (oder ihr habt bei heise gekauft?) und ihr befürchtet, dass User auf den anderen, statt auf euren klickt?!
Eigentlich wollte ich den Kommentar direkt unter den Artikel packen, aber auf den konnte ich nicht zugreifen (ab 18). Jetzt klappt es allerdings.

Bully3 15 Kenner - 2726 - 27. März 2013 - 11:31 #

Wie? Der Autor hat den Artikel, den ihr bezahlt habt auch an andere Webseiten verkauft? Kommt mir auch nicht als die feine Art vor.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324083 - 27. März 2013 - 11:51 #

Wo steht das?

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1434 - 27. März 2013 - 14:07 #

Ich sehe PETA jetzt schon wieder Amok laufen wegen der Hündchen.. ^^

Tize1 (unregistriert) 27. März 2013 - 16:18 #

Interessant mit den Ein - und Verkäufen hier. Tatsache der selbige Author auf heise.de mit anderem Inhalt. Typisch GG.

GGLeser (unregistriert) 27. März 2013 - 16:57 #

Ich weiß nicht was daran typisch ist. Freie Redakteure/Autoren haben nicht nur einen Kunden und wenn man die Sache nicht exklusiv kaufst, wie in dem Fall GG und heise.de, kann der Autor natürlich seine Inhalte in anderer Form auch an Dritte veräußern.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 27. März 2013 - 18:22 #

Jetzt huschen wohl die Heise-Trolle rüber. :) Nicht füttern!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL