MechWarrior-Trailer jetzt in HD

PC
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
13. Juli 2009 - 15:23

Nachdem die Enthüllung und Ankündigung eines neuen MechWarrior-Teils bereits für einige Furore gesorgt hat, warten die Fans nun sehnsüchtig auf weiteres Bildmaterial. Artworks oder gar frische Screenshots lassen zwar noch auf sich warten, zumindest der offizielle Trailer ist nun aber allen in HD-Qualität zugänglich. Folgt hierzu einfach dem Link in den Quellen auf YouTube.de; wer auf HD verzichten und sich den Trailer in normaler Qualität ansehen möchte, kann sich des unten aufgeführten Videos bedienen.

Die Veröffentlichung des HD-Trailers war bislang nicht möglich, da die Exklusivrechte hierfür bei der Webseite ve3d.com lagen.

Video:

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 13. Juli 2009 - 14:06 #

Bitte nicht die Verknüpfung mit den Steckbriefen vergessen.

Sehr hübscher Trailer.

SynTetic (unregistriert) 13. Juli 2009 - 14:09 #

Ich glaube, ich bin unfähig, die entsprechende Option zu finden. Wo geht das denn beim News-Erstellen?

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 13. Juli 2009 - 14:18 #

Die große Zeile "Steckbrief Referenz" unterhalb "Worum geht's" (Spiele, Branche, Hardware, etc.). S. Newstutorial, 00:45.

http://www.gamersglobal.de/sonstiges/tutorial_news_video

Dazu braucht man keine gesonderten Rechte, das kann eigentlich jeder.

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 13. Juli 2009 - 14:24 #

Awesomness to the MAX!!!

KosmoM 13 Koop-Gamer - 1769 - 13. Juli 2009 - 14:26 #

Macht Lust auf das Spiel... Ich mag die alten MW-Spiele^^.

Porter 05 Spieler - 2981 - 13. Juli 2009 - 15:17 #

Hab den Trailer heute morgen auf Gametrailers.com gesehen und bin seit dem absolut Spitz auf das neue Mechwarrior Spiel.
Alleine diese in alle Richtungen schwirrenden (blinde) Raketen und diese glühenden Rohre der Kanonen haben mich begeistert :-)

Hoffe es wird mindestens so gut wie der Trailer!

HardBoiled08 17 Shapeshifter - 6116 - 13. Juli 2009 - 15:35 #

Ich mag MechWarrior nicht.

peo 07 Dual-Talent - 128 - 13. Juli 2009 - 15:49 #

Oh man das ist ja mal der Hammer, ich hab die alten Teile so gern gespielt und jetzt ein neues MW in aktueller Grafik und Zerstörbaren Gebäuden das wäre mal so richtig klasse....

Danke für das Video

Gadeiros 15 Kenner - 3082 - 13. Juli 2009 - 16:52 #

fans rätseln schon über das 'auch für xbox'. viele haben für sich schon entschieden, daß das ein ablehnungsgrund sei. außerdem glauben manche herauszulesen ausm interview, daß es ein "fast singleplayer only"-titel sei. blühender blödsinn. gut, bei xbox hab ich auch bedenken, aber das wars dann auch. wenn keine abstriche für xbox gemacht werden und die nen vernünftigen publisher finden (habens wohl noch nicht), dann wird das ein mechfest und eine würdige feier der serie.
"i gfrei mi"

ahja.. und mir gefällt das setting nicht. ist zwar als reboot ideal, aber pre-clan.. das wäre dann doch ohne mechlab, ohne eigene mechanpassung, ohne die meisten der tollen mechstyles usw?!
aber die werden es schon gebacken bekommen

SynTetic (unregistriert) 13. Juli 2009 - 16:55 #

Ich glaube nicht, dass die Qualität gemindert ist, wenn der Titel auch für Konsolen rauskommt.

Und ein Mech-Spiel ohne Mech-"Tuning"? Nö, das kann nicht sein! ;)

Gadeiros 15 Kenner - 3082 - 13. Juli 2009 - 17:18 #

ohne omnitech (clan-einführung bei der invasion 33 jahre nach diesem spiel, wenn ichs richtig zusammenbekomme) dann zumindest nicht im singleplayer.. da müssten die häuser ihre eigenen mechs (auch eigene chassis) haben und fixe setups gewählt werden, wenn ich mich nicht total irre.

aber sicher multiplayer. wurde glaube ich im interview erwähnt, daß clanmechs auch drin sind (was sie ja 3015 im SP nicht können).
deswegen finde ich es auch so voreilig von manchen "fans", das spiel als "SPonly" zu verdammen. seltsam.

und bei dem "mindern der qualität durch die xbox" ist vorallem immer die steuerung gemeint. es ist möglich den mech mit unter 5 buttons sinnvoll zu steuern. aber im grunde musste dir für jede funktion die komplette tastatur vollstopfen. außerdem befürchten "fans", daß die xbox noobish wird, da gerne aimbots eingeaaut werden um die fehlende maus zu ersetzen (und bitte leute, nicht behaupten, die analogsticks sind der perfekte mausersatz und es gäbe keine aimbots bei konsolenversionen...). und gerade das gegeneinander bzw miteinander spielen, was die entwickler wohl gerne hätten zwischen xbox und pc würde da nur mit heftigen abstrichen möglich werden

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 13. Juli 2009 - 18:16 #

Die heutigen Controller haben sogar 10 Buttons, plus das Steuerkreuz. Tastenkombination mit Hilfe der Schultertasten und die entwicklerseitigen Entlastungshilfen in Form von kontextsensitiven Interaktionsmöglichkeiten nicht eingerechnet. Zwischen 14 und 22 Tasten kann man damit also durchaus ersetzen, wenn man's drauf anlegt auch noch mehr.

Gadeiros 15 Kenner - 3082 - 13. Juli 2009 - 18:50 #

theoretisch brauchste:
aktuellen waffenblock abfeuern,
waffenblock (vor)cyclen (die blöcke musste eh prefight zusammenstellen),
schneller laufen,
langsamer laufen.
gegner (vor)cyclen
das sind unter 5 buttons, die man WIRKLICH benötigt.
und ganz selten, wenn dein mech es unterstützt (und ich spiele fast nur solche mechs) eben die jumpjets abfeuern.

alles andere wie torsodrehungen, die 10 speedeinstellungen + reverse, spielfigurdrehungen im cockpit, gegner anvisieren vor&zurück, gebäude anvisieren vor&zurück, freunde anvisieren vor&zurück, neutrale anvisieren vor&zurück, Kameraeinstellungen, radarfunktionen (zoom, rauszoom, radarmodi wie aktiv/passiv), reketenabwehr, verschiedene speziafähigkeiten, die man einbauen kann, coolantflushs, chatoptionen bzw chatbefehle an AI und menschliche spieler, zurücksetzung der torsoeinstellungen, emergency shutdown, selfdestruct und ausschuss des piloten, in die knie gehen, blablabla... das sind extras.

wie ichs sagte: man braucht echt circa 5 knöpfle um einigermaßen effektiv (torsodrehung sollte es eigentlich auch sein und dann eben) zu steuern. das ist der playstation1 controler. aber durch die fehlende maus (und dadurch eventuell integrierte aimbots) oder funktionen, die den konsoleros laut manchen fans wohl zu schwer sein würden, wird das spiel bereits jetzt, obgleich noch nichtmal 1 jahr dran gearbeitet wurde (wobei es imho verblüffend ist, was wohl schon ausgearbeitet wurde von den 2 führenden köpfen. in so früher phase schon so genau wissen, was fix ist und es nurnoch vom geld abhängig machen, was alles reinpassen kann) von manchen fanbases etwas geschmäht.

bis auf die wahrscheinlichen aimbots ists mir btw egal, ob man nur seine 5 buttons nutzt oder sich mit schultertrigger echt jede funktion reinknüppelt aufs gamepad. die fanbase hat aber teilweise echt wohl schon nen narren dran gefressen, da in dem spiel unbedingt nen haken zu sehen.

manche wittern schon EA-flatgames am horizont und manche glauben immernoch, microsoft arbeite daran. manche nennen es mechwarrior 5^^

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 13. Juli 2009 - 19:18 #

Naja, es ist zumindest der MechWarrior-Erfinder, der das Spiel in Auftrag gegeben hat. Die Lizenz gehört weiterhin Microsoft. Wahrscheinlich fungieren sie dann auch als Publisher.

Die Diskussion hat was von GUI vs Konsole.

Gadeiros 15 Kenner - 3082 - 13. Juli 2009 - 19:50 #

keiner weiß, wer der publisher sein wird. nichtmal die beiden selbst. aber der fasa-typ ist von MS weg. er hat sich mw geholt, weils ms brachliegen ließ. da zweifle ich, daß er ms als publisher, die ihn im grunde enttäuscht haben muss mir der fast kompletten ausrottung und ausblutung dieser marke, als publisher sein vertrauen schenkt.
das wäre ja noch schöner

ich muss auch sagen, daß ich nicht wüßte, auf wen ich als publisher mein geld setzen würde.
EA macht flatgames... buuuh-urns
MS würde xboxonly mit sehr stark verspäteter portierung in den vertrag setzen... megabuuuh-urns
valve? (steam + mw = fail, da wenig inhalt erzwungen werden würde, blöde steamregulierungen und kostenpflichtiger dlcontent für jeden einzelnen mech, den jeder publisher als standard im game lassen würde)
halbunbekannter nieschenpublisher? hat der dann die kohle??
ActiBlizz? würde da fast den zuschlag geben mit meiner erwartung. es ist nicht blizzards bier.. aber activisions umso mehr. denn was prangert auf den ersten mechwarriors (mw2) für ein zeichen? ja, activision! außerdem bietet blizz die nötige erfahrung um den multiplayer noch etwas mehr zu bedienen.

wer ist interessiert, da massiv und genug geld reinzupumpen um weltweit millionen fans glücklich zu machen (und dafür muss es UNENDLICH viel bieten) und eine marke zu bedienen an die wohl mit die meisten erwartungen gesteckt werden von fast fanatischen anhängern.

bitte ratet alle mit und reicht vorschläge ein :P

also ich sage: actiblizz!

p.s. hm.. vielleicht sollte man nen thread im forum öffnen zu MWreboot insgesamt oder den "spiele ausm bt-universum"thread etwas zweckentfremden ;)
finde so comments etwas unübersichtlich

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 13. Juli 2009 - 20:14 #

Mein Tipp ist weiterhin Microsoft, denn Microsoft hält alle Rechte an der Marke Mechwarrior. Es würde mich sehr wundern, wenn sie Smith & Tinker die Wahlfreiheit des Publishers gelassen hätten, wenn sie selbst scheinbar immer noch soviel Interesse an der Marke hatten, daß sie die Rechte nicht einfach vollständig veräußert, sondern nur lizenziert haben.

Wahrscheinlich muss S&T nur die ganze Entwicklung vorfinanzieren und trägt dadurch das Investitionsrisiko.

Gadeiros 15 Kenner - 3082 - 13. Juli 2009 - 20:45 #

dann stört mich, daß sie klar sagen, daß sie KEINEN publisher haben. und ms würde es auch stören, wenn MS da publisher sein will und das für die lizenz in den vertrag festgesetzt hat.

und warum sollte MS die rechte ganz abtreten? sie nutzen sie nicht, können aber schön noch geld dafür ziehen, wenn andere sie nutzen.
und sicher will ms sicher noch das letzte wort haben. und hier ist das letzte wort garantiert eine "aber xbox muss es auch erscheinen"-klausel. das bringt dann im nachhinein wieder kohle.

man hat aber gesehen, daß MS zur ZEIT keinerlei wunsch hat etwas anderes zu machen als staubfarmen auf den fasamarken anzulegen.
xboxmonopol > spielspaß.
und wenn die mw-marke wieder läuft und sie sehen, daß auch die sim auf der xbox fuktioniert, dann stößt MS sicher gerne zu und kauft sich das studio um sequels produzieren zu lassen. dann schießen sie ihre eigene wurstversion raus. die sind dann wieder xboxexklusiv und später als billigportierung fürn PC.

aber hier sehe ich das noch nicht.

MS hats sich auch unendlich verschissen bei den extremen und semiheftigen battletechjüngern. die wissen selbst, daß IHR name da nur unmut auslösen würde im moment.

Porter 05 Spieler - 2981 - 13. Juli 2009 - 17:38 #

Multiplärrer und Mechpimping muss schon im Mechwarrior Spiel sein, sonst wärs wirklich nur ein weiterer Sci-Fi Acion-shooter mit ner Lizenz...

aber wieso sollte es mich stören wenn der Titel auch für die Konsolen Entwickelt wird? dürfte eher ein Grund sein sich auf ein Spiel zu freuen welches dann nur "minimal" bugbelastet erscheint :-)

Bei so einem Spiel ist eine Überfrachtete Flugsim Steuerung eh unnötig, es ist ein Starrer Kampfkoloss den man da steuert, da will ich zumindest keine ~100 Tastaturbefehle geben müssen nur um an die Front stapfen zu können oder ein einzelnes Projektil abfeuren zu dürfen.

Mechwarrior 3-4 waren doch auch simpel und einfach gehalten.

which1spink 04 Talent - 23 - 13. Juli 2009 - 18:36 #

Leck mich fett, sieht das geil aus :D

Leider fehlt mir die passende Peripherie um das Teil ordnungsgemäß zu zocken. Mein Joystick hat nämlich kurz nach MW3 das zeitliche gesegnet. Und neben einen Joystick würde mir noch so ein Head-Tracking-Teil fehlen, das ja sicherlich auch unterstützt wird. Oder was denkt ihr?

Fierran 07 Dual-Talent - 100 - 13. Juli 2009 - 18:48 #

Bisher war es in jedem Mechwarrior Teil möglich seinen Mech individuell auszurüsten, ich wüsste nicht warum sie das ändern sollten. Schließlich ist das austüfteln der "optimalen" Bewaffnung und damit Taktik ein Teil des Spielspaß. In den vorherigen Teilen war es ja bereits so geregelt, das nur Clan Mechs die speziellen Omni Waffenpunkte hatten. Die restlichen Mechs konnten immer nur bestimmte Waffenklassen (zb Laser oder Raketen) an den jeweiligen Stellen befestigen.

Laut dem Tabletop Regelwerk war der Austausch von Waffen glaube ich schon immer möglich. Allerdings dauerte das im Gegensatz zu den Clans sehr lange und war daher nur in längeren Kampfpausen möglich.

Es gab auch bereits vor den Clans viele super aussehende Mechs, leider werden die ganz alten (zb Marauder) wohl auch hier nicht auftauchen, weil die fast 1:1 aus japanischen Animes abgekupfert waren (zb Macross).

Die Grafik sieht jedenfalls schonmal sehr gut aus. Zerstörbare Gebäude sollten auch die Stadtkämpfe richtig interessant machen, gerade in Kombination mit Sprungdüsen die in den alten Teilen ja eher nicht so toll waren.

Anonymous (unregistriert) 13. Juli 2009 - 21:42 #

Die Lizens für die UNSEEN-Mechs wurde erst gerade vor ein paar wochen zurückgekauft...sonst würdest du in dem Video ja auch kein unseen Warhammer sehen.

HerrHut 12 Trollwächter - 851 - 13. Juli 2009 - 19:10 #

Da pellt sich die Wurst O_O! Angeblich ist das ja "ingame footage". Wenn die Missionen so ablaufen wie im Video dargestellt, freue ich mich furchtbar drauf.

Gadeiros 15 Kenner - 3082 - 13. Juli 2009 - 19:36 #

inGameFootage != gameplayFootage

auch etwas, bei dem manche fans schlampern. die sagen: "dasn gescriptetes rendervideo.. das game muss mist werden." "das ist doch keine ingamefootage" "man kann daraus keine features lesen."
doch, einerseits kann man das: sichtbare heat an waffen, die neuen scoutingtechniken, die die verschiedenen tonnagetypen wichtig machen sollen, physikbasierte kämpfe (das haus), häuserkampf usw.. andererseits ist das noch fast prealpha und soll nur die wünsche der 2 leadköpfe darstellen. es soll noch nen publisher heranlocken und die fans besänftigen, die nach nem neuen MW schreien (aber jetzt teilweise sogar gegen ihn schreien). es sollte ein feuerwerk sein. imho ists das auch.

(jenner und atlas sind imho 2 absolut hässliche mechs- fast nur clanmechs sind schön. der warhammer geht noch, den sieht man aber nemal :P)

und ja, omnitech bedeutet afaik mechlab. omnitech ist, wenn es hardpoints gibt, pods, die austaushbar sind mit verschiedenen waffen selber oder sämtlicher waffengattungen. also wenn du an die schulter des catapults (ein mech mit fokus auf raketen) nur raketen heften kannst, ist das omnitech genauso wenn du an den arm alles rankleistern kannst von der energiewaffe (flamer, ppc usw) bis zur rakete oder der mechanische waffe (gauss usw). das kam afaik alles erst nach 3048(claninvasion). das spiel spielt 3015.
in der zeit gabs "NUR" viele vordefinierte chassis zur auswahl.
IS3025 zB, was zu IS3028 wurde glaube ich und am ende dann nicht zuende umgesetzt wurde, haben das zum beibehalten der storybeschränkung auch gehabt (außerdem wollten sie wohl kein variables mechlabsystem haben).
außerdem dürften keine clanmechs (timberwolf, novacat usw) vorkommen und die verbesserten clanerwaffen(schnellere laser, höhere raketenreichweiten, extrawumms bei ppc usw) wären auch fehl am platze um 3015.
AAAAAAAAAABER... lostech gäbs noch. also alte starleague-technik auf der ja clanertech mehr basiert als IStech. damit kann man immer vorbeigrätschen an dieser beschränkung

aber sicher wird man den mech umbasteln dürfen. nur halt im sp sicher nicht so frei, wie mans gewohnt ist, wenn die die storyline beachten.
theoretisch dürfte man aber nicht den mech beliebig und nach lust und laune während der SPkampagne immer einfach umbauen dürfen. einfach durch die beschränkung auf den vierten nachfolgekrieg (was das ist afaik). nur muss man sehen, daß der SP auf ner art extremsituation aufbaauen soll. daß da inmitten einer invasion man sicher dann nicht den offiziellen weg über die hauseigenen chassis geht, sondern gerne mal bastelmäßig waffen umtauscht mit ein wenig schrauben, weil einfach kein ersatz für die alte waffe da ist.. das ist ja klar.

bin aber kein experte auf dem gebiet. also wenn jemand ergänzungen zu omnitech, mechlabs und loadouts machen kann, bitte berichtigt mich.

p.s. clanzeugs wird im MP sicher drin sein. dafür haben die clans viel zu große fangemeinden. ich erwarte den größten mechfuhrpark den es je zu sehen gab!

Sensei_sama (unregistriert) 13. Juli 2009 - 21:49 #

Nope, den größten Mechfuhrpark wird es wohl auch weiterhin beim MekTek-Mod für MW4 geben. Da wurden selbst Elementare als spielbare einheiten mit eingebaut.

Und in dem IGN-Interview wird sogar darüber nachgedacht, ob man nicht eine 'Sofort-Notreperatur' innerhalb einer Mission einbauen sollte. Wenn man schon sowas einbaut, dann sollte teilweiser waffenwechsel zwischen den missionen wohl kein problem sein.

GingerGraveCat (unregistriert) 13. Juli 2009 - 21:17 #

Endlich ein neues Mech Warrior.

Ich kann es schon gar nicht mehr erwarten, endlich selbst ins Cockpit eines 100 Tonnen Mechs zu steigen und alles dem Erdboden gleich zu machen.

FoDooG 10 Kommunikator - 481 - 13. Juli 2009 - 21:21 #

Sehr feiner Trailer... Erinnerung an denkwürdige Tage als ich damals (komplett überfordert aufgrund des Alters) Mechwarrior 2 gespielt habe ;)

Kavendish 05 Spieler - 48 - 13. Juli 2009 - 23:38 #

Also ich bin schlichtweg begeistert vom Trailer.
Allerdings unschlüssig wie ich gern "mein" Mech 5 bitte hätte...auf jedenfall PC mit guter Joystickunterstützung...auf ein WASD + 1337Mausgeschacher habe ich keinen Bock...ich will keinen Mechwarrior-Egoshooter...aber auc kein MS Mechwarrior Simulator 10.

Und zum freien Mecheditor, das is ein bischen sehr zweischneidig, erst recht im Multiplayer...wie bei MW4 Online diese "LRM-Boats" und wandelden Gaussgeschütze gehasst habe.

Ich hoffe sie finden ein Mittelding zwischen Arcade und Simulation, wobei ich gern mehr Sim hätte, so wie in MW2 Merc oder MW3.

Umwelteinflüsse auf die Mechs(Wärmetauscher in den Beinen und ab in einen See zum schnelleren Abkühlen etc)

Wobei ich auch noch hoffe, dass es eine gute Modunterstützung gibt, damit die Community noch eigene Mechs hinzufügen kann, weil ich fürchte die Mechliste wird nicht so langm wie ich sie gerne hätte.

So Mechs wie Katapult, Victor, Pirscher, Steppenwolf, Marodeur, Kampfschütze und was das http://www.sarna.net/wiki/Technical_Readout:_3025 noch so hergibt :)

Reaktorblock 11 Forenversteher - 769 - 14. Juli 2009 - 8:39 #

Ich errinnere mich noch genau an die deutsche Promotion zur Einführung des original Brettspiels vor gefühlt 50 Jahren..."das heisseste Spiel seit Erfindung des Würfels". Da war was dran ;-))

Es gibt für Jungs nix schöneres als in einen Panzer auf Beinen zu klettern und sich gegenseitig das Altöl aus der Birne zu prügeln. Transformers go home ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit