Dropchord: Neues Motion-Game von Double Fine

PC iOS andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 301947 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

26. März 2013 - 0:25 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Double Fine Entertainment hat die PAX East am vergangenen Wochenende nicht nur dazu genutzt, mit Broken Age den Namen des zuvor nur unter dem Codenamen Reds genannten Spiels bekanntzugeben, sondern hat auch ein weiteres aktuelles Projekt enthüllt: Dropchord. Dabei handelt es sich um ein Musikbewegungs-Spiel, allerdings keins für die Bewegungssteuerung von Microsoft wie das zuvor von Double Fine entwickelte Kinect Party. Stattdessen erscheint Dropchord für PC, Mac und iOS und setzt auf den Leap Motion Controller. Dabei handelt es sich ebenfalls um ein System zur Bewegungserkennung, das mithilfe von Leuchtdioden und Kamera die Bewegungen des Spiels erfasst und die Daten per USB-Verbindung weitergibt. Angeblich soll damit eine höhere Genauigkeit bei der Bewegungsadaption als bei Kinect erreicht werden.

Wann genau Dropchord erscheinen wird, hat Double Fine noch nicht verraten, allzu lang soll es aber nicht mehr dauern. Vor Mitte Mai ist allerdings auszuschließen, da der Leap Motion Controller erst zu diesem Zeitpunkt im Handel für rund 70 US-Dollar zur Verfügung stehen wird (beim Hersteller vorbestellen).

Video:

Punisher 19 Megatalent - P - 15494 - 26. März 2013 - 10:11 #

Mutig, ein Spiel für ein Eingabemedium anzubieten, dessen Marktchancen unbekannt und eventuell sogar fragwürdig sind... wobei das Spiel jetzt nicht EXTREM aufwendig in der Entwicklung aussieht.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 26. März 2013 - 11:34 #

Immerhin experimentieren sie und sind dadurch nicht so ein statisches Unternehmen. Intern gab es doch auch so eine Aktion, wo wir User abstimmen konnten, welche Spiele in die engere Auswahl kommen. Was ist eigentlich daraus geworden?

Just my two cents 16 Übertalent - 4654 - 26. März 2013 - 15:19 #

"Enthüllt" haben sie das Projekt schon vor mehreren Wochen. ;)

http://www.doublefine.com/news/comments/prepare_for_dropchord/

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 26. März 2013 - 16:11 #

Soso, Double Fine macht jetzt Musikvisualisierungen. *gähn*

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 28. März 2013 - 20:30 #

Einfach nur uninteressant.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi
News-Vorschlag:
Casual Game
Musikspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Double Fine Productions
Dracogen
22.07.2013
Link
0.0
AndroidiOSMacOSPC