Bioshock Infinite: Im Sommer auch für Mac-Spieler

PC 360 PS3 andere
Bild von joker0222
joker0222 70306 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

22. März 2013 - 8:38
Bioshock Infinite ab 8,95 € bei Amazon.de kaufen.

Solltet ihr einen Macintosch besitzen und Fan der Serie sein, so haben wir gute Neuigkeiten für euch:
Bioshock Infinite, das am 26. März für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheint, wird im Laufe dieses Sommers auch für das Apple-Betriebssystem erhältlich sein. Für die Umsetzung ist der texanische Publisher Aspyr Media verantwortlich, der zuvor beispielsweise bereits Borderlands 2 (GG-Test 8.5) und Call of Duty - Black Ops (GG-Test 9.0) auf den Mac brachte. Ein genaues Erscheinungsdatum der Apple-Version ist leider noch nicht bekannt. Auch steht noch nicht fest, auf welche Weise ihr das Spiel erwerben könnt. Denkbar wäre ein direkter Download über den Mac App Store, wie bei den beiden Vorgängern Bioshock und Bioshock 2 (GG-Test 8.5).

In Bioshock Infinite reist ihr im Jahre 1912 als ehemaliger Pinkerton-Detektiv Booker DeWitt in die Himmelsstadt Columbia, um die geheimnisvolle junge Frau Elizabeth zu befreien, die dort seit ihrer Kindheit gefangengehalten wird. Mit vereinten Kräften gilt es dann, aus der von einem Bürgerkrieg erschütterten Stadt zu entkommen. Um eure Gegner zu bekämpfen stehen euch dabei in den "Sky-Line-Kämpfen" dutzende neue Waffen und Fähigkeiten zur Verfügung.

Einen ersten Eindruck davon könnt ihr unserem Angetestet-Artikel entnehmen. Ein ausführlicher Test folgt zu Beginn der nächsten Woche, und auch Jörg Langer und Heinrich Lenhardt werden für eine neue Folge der Stunde der Kritiker einen Ausflug nach Columbia unternehmen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 22. März 2013 - 9:34 #

"Auch steht noch nicht fest, auf welche Weise ihr das Spiel erwerben könnt. Denkbar wäre ein direkter Download über den Mac App Store, wie bei den beiden Vorgängern Bioshock und Bioshock 2."

Da es ein SteamWorks-Spiel ist, würde ich mal auf den Steam Store tippen.

Jadenhabeich (unregistriert) 22. März 2013 - 9:49 #

Wie wäre es denn mal mit einer DRM freien Linux Version, Indie Entwlickler sind damit seit Jahren erfolgreich.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 22. März 2013 - 9:58 #

Bei der Radeon HD 7790 die es ab April im Handel gibt ,soll bei einigen Händlern ein Steamcode für Bioshock Infinite beiliegen.

http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Hardware-255597/Tests/Test-der-Radeon-HD-7790-Effizienzmeister-dank-neuem-Graphics-Core-Next-Bonaire-1061427/

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: