The Phantom Pain: Virale Kampagne zu Metal-Gear-Titel?

360 PS3 WiiU
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
20. März 2013 - 10:44 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain ab 23,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Die Gerüchte und Geschichten rund um den vermuteten nächsten Teil der Metal Gear Solid-Reihe mit dem Titel The Phantom Pain nehmen mittlerweile groteske Züge an. So veröffentlichte GameTrailers.com ein Interview des Moderators Geoff Keighley mit Joakim Mogren, dem angeblichen CEO des Entwicklers Moby Dick Studios.

Das allein mag nicht sonderlich ungewöhnlich sein, doch tritt der schwedische Spieleentwickler darin mit komplett bandagiertem Kopf vor die Kamera und gibt so gut wie keine Informationen preis. Ob das Interview also überhaupt einem anderen Zweck dient, als schlicht  für Aufmerksamkeit und Irritation zu sorgen, ist fraglich. Klarer wird durch diesen Auftritt allerdings der vor einiger Zeit veröffentlichte Trailer zum Spiel. Darin ist neben einem Protagonisten, der Solid Snake (der Hauptfigur aus Metal Gear Solid) sehr ähnlich sieht (siehe Teaserbild), auch eine andere Person zu sehen, die wegen ihres Kopfverbandes frappierend an den vermummten CEO selbst erinnert.

Vor einigen Tagen erschien auch ein mysteriöses Video, das Bilder aus einer medizinischen Einrichtung oder einer Art Reaktor zu zeigen scheint. Unterlegt ist es mit einem Morse-Code, der entschlüsselt
"Generating image hold scenario loading hold activate phantom pain dot meme hold error error error error"
bedeutet. Per Jump Cut ist darin sehr kurz ein Bild mit dem Schriftzug "Project Omega" zu sehen. Dies wiederum könnte ein Hinweis auf das im Trailer zu Ground Zeroes erwähnte "Camp Omega" sein. 

Zusätzlich enthalten von Mogren vorgestellte Konzeptbilder, rein zufällig versteht sich, ein Wasserzeichen der Fox-Engine, die auch Metal Gear Solid - Ground Zeroes antreibt und von Kojima Productions entwickelt wurde. Hideo Kojima selbst dementierte bisher allerdings stets jegliche Beteiligung an The Phantom Pain. Eine gewisse Verbundenheit scheint jedoch trotzdem zu existieren, da Mogren kürzlich dem von Fieber geplagten Kojima per Twitter gute Besserung wünschte. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang eventuell die Tatsache, dass es sich bei den Namen "Kojima" und "Joakim" um Anagramme handelt.

Ob The Phantom Pain nun ein eigenständiges Spiel, ein Metal-Gear-Solid-Teil, der Start einer viralen Kampagne oder schlicht ein groß angelegter Fake ist, wird sich erst nächste Woche auf der Game Developers Conference zeigen. Mogren versprach im Interview, dort alle Fragen zu beantworten.

Grumpy 16 Übertalent - 5489 - 20. März 2013 - 9:55 #

" Kaum aufgefallen zu sein scheint allerdings bislang die Tatsache, dass die Namen "Kojima" und "Joakim" Anagramme sind."

das wurde beim trailer der vgas doch schon mehrmals erwähnt, von kaum aufgefallen kann da keine rede sein

Keksus 21 Motivator - 25101 - 20. März 2013 - 9:55 #

Joakim hat die Engine halt lizensiert. Er scheint sich ja recht gut mit Kojima zu verstehen.

https://mobile.twitter.com/oegreMAGAZINE/status/311956515865112576/photo/1

Philley (unregistriert) 20. März 2013 - 11:51 #

Der Afro für den weißen Mann. ;-)
Aber 10min mehr hätten sie bei Photoshop ja schon investieren können.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 20. März 2013 - 11:28 #

Willkommen im Dezember 2012...

haiduci (unregistriert) 20. März 2013 - 12:07 #

Man sollte seine eigene Spieledatenbank kennen...

Project Ogre

Philley (unregistriert) 20. März 2013 - 17:37 #

Im Ggs zu Phantom Pain, hat Kojima die Existenz von Project Ogre aber schon bestätigt, während er eine Beteiligung an ersterem dementiert.
Ob man ihm das nun glaubt, oder nicht, ist ja wieder eine ganz andere Sache.
Ich rechne bei Phantom Pain mit einer MGS-Origin-Story, aber wir werden es ja nächste Woche vermutlich sehen.

raveneiven 13 Koop-Gamer - 1705 - 20. März 2013 - 12:18 #

Ich finde das Interview lustig und unterhaltsam und glaube kaum, dass es mehr sein will als ein kleiner Spaß der Entwickler. Es spielt halt mit den gängigen Klischees der Branche und veralbert sie gleichzeitig. ("I can not confirm this")
Die echten Infos gibts auf der GDC...oder auch nicht.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11857 - 20. März 2013 - 12:23 #

Ich fand das Interview total ulkig und irgendwie surreal.
Meiner Meinung kann es sich nur um den nächsten großen Metal Gear Teil handeln. Alles andere würde keinen Sinn ergeben. Time will tell!

Anonhans (unregistriert) 20. März 2013 - 12:41 #

neogaf.com/forum/showthread.php?t=524364
Hier mal ne schöne Theorie, zu dem Interview. Weiß nicht genau, was ich davon halten soll. Einfach mal das Interview angucken, mit der Theorie im Hinterkopf, dass der Typ CG und nicht echt ist...da gerät man schon ins zweifeln :)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 20. März 2013 - 13:41 #

Find di Aktion egal was es ist super, bin gespannt auf die GDC.

Joakim Kojima (unregistriert) 21. März 2013 - 11:29 #

ach leute,

es ist MGS, freuet euch des winters

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)