Shroud of the Avatar: Kickstarter-Ziel erreicht, Stretch-Goals

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 140682 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

19. März 2013 - 12:15 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Bereits in den vergangenen Tagen zeichnete sich deutlich ab, dass die Kickstarter-Kampagne zu Richard Garriotts aktuellem Projekt, dem klassischen Rollenspiel Shroud of the Avatar - Forsaken Virtues, erfolgreich verlaufen wird. Vor wenigen Stunden wurde nun das Basis-Ziel von einer Million US-Dollar erreicht; zum aktuellen Zeitpunkt stellen etwa 14.740 Unterstützer die Summe von circa 1.012.000 US-Dollar für die Entwicklung des Titels zur Verfügung.

Um diesen Betrag weiter zu erhöhen beziehungsweise mehr potentielle Unterstützer zu motivieren – immerhin läuft die Kickstarter-Aktion noch 19 Tage – wurden nun auch die ersten Stretch-Goals bekannt gegeben. Demnach werden mit dem Erreichen von $1,1 Millionen tierische Begleiter in das Spiel integriert, die ihr mittels einfacher Befehle steuern könnt und die auch für euch kämpfen werden. Kommen weitere 100.000 US-Dollar zusammen, wird mit dem Stand von $1,2 Mio. ein Wettersystem in Shroud of the Avatar Einzug halten, das von den Jahreszeiten abhängig sein soll. Mögliche weitere Stretch-Goals sollen folgen.

Das aktuelle Kickstarter-Update enthält zudem eine umfangreiche, aktualisierte Auflistung der Bonus-Belohnungen, die ihr erhaltet, wenn ihr das Garriott-Projekt mit bestimmten Beträgen wie beispielsweise 60, 125, 250 oder 500 US-Dollar unterstützt.

Shroud of the Avatar - Forsaken Virtues soll euch unter anderem eine frei erkundbare Welt sowie eine tiefgründige Hintergrundgeschichte bieten. Hinzu kommen sollen klassisches Rollenspiel-Gameplay oder auch zahlreiche Entscheidungsmöglichkeiten. Über die verschiedenen Spielmodi wie zum Beispiel Single Player Online oder Open Play Online könnt ihr euch durch ein vor wenigen Tagen veröffentlichtes Entwicklervideo informieren (wir berichteten).

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10783 - 19. März 2013 - 12:01 #

Also mein Geld bekommt er nicht ;-)

Captain Placeholder (unregistriert) 19. März 2013 - 12:20 #

Meins auch nicht. Finde auch die Stretch Goals merkwürdig. Sind das wirklich Dinge, die sich die Spieler wünschen?

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7279 - 19. März 2013 - 18:19 #

Also ich schon. All solche Sachen haben Ultima 7 für mich so magisch gemacht.

Kirkegard 19 Megatalent - 15633 - 19. März 2013 - 12:31 #

Meins bleibt auch da wo es ist, im Minus ;-)
Klingt mir alles bissel zu hanebüchen und das mit dem "unbezahlbarem" Housing und der social Schwachfug, nö, lass ma stecken. Das ist immer das Problem mit den alten Zock Helden. Realitätsverlust und ein überzogenes Ego mit Hang zur Unfehlbarkeit ;-)

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 19. März 2013 - 12:17 #

meins bekommt er auch nicht. er ist mir einfach nicht (mehr) sympathisch der garriot (auch seine überambitionierten projekte). zu nichtsaussagend ist das gezeigte material, zu aufgesetzt seine heruntergelesenen marketing-gebete und zu sehr sitzt mir noch das ultima 8 und 9 fiasko im rücken...

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58039 - 19. März 2013 - 12:34 #

U8 und U9 waren nicht seine Schuld, die sollten ursprünglich anders aussehen. Da hat EA einfach zuviel reingeredet.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2515 - 19. März 2013 - 15:52 #

Belege? Oder nur üblicher EA-Bash?

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7279 - 19. März 2013 - 18:18 #

Vorletztes Jahr im Rahmen eines GDC Talks hab ich ihn das selbst sagen hören. Aber belegbare Quellenangaben wirst du dafür wohl eher schwer kriegen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21025 - 19. März 2013 - 18:27 #

In den Updates hier hat er auch was drüber gesagt, das er bei U8 und U9 gern noch je ein weiteres Jahr drangehängt hätte aber er das Spiel releasen musste. Nach Ultima 9 und dem Debakel ist er ja aus Origin raus (und hat ein guten Teil der alten Crew mitgenommen)

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2515 - 20. März 2013 - 1:39 #

Würde ich auch behaupten, wenn ich es verkackt hätte.

DarkMark 15 Kenner - 2914 - 19. März 2013 - 12:25 #

Meins hat er schon :D

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21025 - 19. März 2013 - 12:29 #

Meins auch ;) Aber mich interessiert nur der Singleplayer Teil. Hoffe auch das David Watson "Iolo" ein Teil des Soundtracks mitmacht. Er hat Stones gemacht:

Hier vom Apple 2 - Ultima 5
http://www.youtube.com/watch?v=CBZatnaImPU
Ultima Online:
http://www.youtube.com/watch?v=qHRhq8bc-58
Und hier Live:
http://www.youtube.com/watch?v=IgL2fwKawvY

Roland 18 Doppel-Voter - 10848 - 19. März 2013 - 12:40 #

Ebenso! Es wurde auch Zeit das Garriot wieder zu den alten Wurzeln zurückkehrt.

Bruchpilot 11 Forenversteher - 735 - 19. März 2013 - 13:06 #

Jap, mein Geld hat er auch... mehr als ich mir eigentlich leisten kann. :)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10783 - 19. März 2013 - 13:09 #

Wird ja erst in 19 Tagen eingezogen - du kannst also noch ein paar Minijobs annehmen ;-)

Bruchpilot 11 Forenversteher - 735 - 19. März 2013 - 13:13 #

ach stimmt, das ist ja noch garnicht abgerechnet... ohh... naja dazwischen kommt ja nochmal Geld aufs Konto :)
Also nochmal schnell Lebensmittel einkaufen gehen.. was man hat hat man

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35858 - 19. März 2013 - 13:13 #

Meine Unterstützung hat er auch, sind halt Erinnerungen an die seeligen alten Rollenspiel-Tage.

Desotho 15 Kenner - 3709 - 19. März 2013 - 14:53 #

Mein Geld hat er auch.
Entweder kommt was nettes dabei rum oder wir dürfen ihm zuschauen wie er scheitert und keinem Publisher die Schuld geben kann.

volcatius (unregistriert) 19. März 2013 - 13:15 #

Haustiere und Wetter? Ich habe zwar gespendet, aber da muss bis zum Ende doch mehr kommen, damit meine 25 Dollar drin bleiben.

Roland 18 Doppel-Voter - 10848 - 19. März 2013 - 13:30 #

Mal abwarten. Es sind immer noch 19 Tage Zeit. Die wären närrisch würde da nicht mehr kommen ... und glaub mir, am Geld spüren sie es bei Kickstarter-Projekten direkt.

Wizard 13 Koop-Gamer - 1352 - 19. März 2013 - 14:27 #

Ich bin ein wenig skeptisch. Klar ist Grafik nicht alles. Ich kann nur hoffen daß das Gezeigte nur ne Demo war. Denn damals Ultima Ascension war doch ne bombastisch. Schlechter als "Skyrim" darf es nicht sein. Ich will was wunderschönes zum Spielen haben :-p

DarkMark 15 Kenner - 2914 - 19. März 2013 - 14:33 #

Das, was da zur Zeit grafisch gezeigt wird, ist der Prototype, der mit der Unity-Engine und den Standard-Texturen entworfen wurde. Das finale Spiel wird anders aussehen.

Desotho 15 Kenner - 3709 - 19. März 2013 - 14:51 #

Ein Grafik-Schmauss wird es dennoch nicht werden, aber entscheidend werden eh die inneren Werte.

Name (unregistriert) 19. März 2013 - 15:07 #

Was sind in diesem Zusammenhang denn Standardtexturen?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21025 - 19. März 2013 - 15:57 #

Das sind keine eigenen Texturen die geschrieben worden sind sondern alles vorgefertigte Assets die beim Unity SKD dabei sind. Also alles vorgefertigt. Kannst also auch du nutzen wenn du das SKD runterlädst. Die eigenen Texturen und Modelle kommen erst noch. Bisher ist erst ein Designer im Team. Das wurde auf die schnelle gebastelt.

Name (unregistriert) 19. März 2013 - 16:58 #

Abseits dessen, dass Texturen meist gemalt, wenn nicht prozedural berechnet, und nicht geschrieben werden ist mir das schon klar. Das Ding is nur, dass die offizielle Version keine Standardtexturen für solcherlei Fälle bietet. Was du bekommst sind lediglich ein paar Texturen die für die einzelnen Packages benötigt werden, sprich a bissi Grass für das Terrain oder was auch immer in der jeweils beigefügten Demo enthalten ist.

Davon kannst du aber aber nicht die Grafikbandbreite abdecken die Garriot in seiner spielbaren Demo zeigt, insofern ist das Unsinn.

Melchar 08 Versteher - 174 - 19. März 2013 - 17:15 #

Doch es gibt nen "Asset-Store" auf der Unity-3D Seite. Da kann man sich fürn paar Dollar jede Menge sachen dazukaufen.

Name (unregistriert) 19. März 2013 - 17:32 #

Ne, auf den Store greift man per Unity selbst zu, wo die Datenbank exakt liegt sei dahingestellt. Das sind dann aber keine Standardtexturen mehr, sondern das fällt unter die Rubrik gekaufte Assets.

Melchar 08 Versteher - 174 - 19. März 2013 - 17:52 #

Es sind aber auch keine eigens für das Spiel erstellte Grafiken/Modelle.

Wo es mir eigentlich drauf ankommt ist, dass er mit den Werkzeugen die er hat auch etwas gutes draus macht. Und sowas kann bis jetzt auch noch niemand von uns beantworten.

Hier mal eine kleine Techdemo, was die Engine so kann:

http://www.youtube.com/watch?v=qbP7Z4btVvc

Name (unregistriert) 19. März 2013 - 18:08 #

Das weißt doch du nicht, was er nun konkret im Store und was sie bereits selbst gebastelt haben. Zumal sie laut eigener Aussage ja schon seit einer gewissen Zeit daran werkeln. Warum die Techdemo nun "klein" ist verstehe ich auch nicht so ganz. Egal, jede Engine kann man mit den richtigen Assets und ausreichend Power unter der Haube entsprechend ausreizen. Aber nur weil eine Dschungel-Assets-Demo eine besser aussehende Dschungel-Atmo bietet, heißt das doch noch lange nicht, dass Garriot auf dieser Ebene entwickeln wird.

Geh mal eher davon aus - vor allem, da er mit der Grafik auch Multiplayer abdecken will -, dass es mehr so aussehen wird, wie das was er bereits gezeigt hat, dann bist du nicht ganz so arg enttäuscht, wenn's doch nicht so toll wie in der Dschungel-Demo oder in Crysis 3 aussehen wird.

Melchar 08 Versteher - 174 - 19. März 2013 - 18:37 #

Ganz genau habe ich es natürlich nicht nachgeprüft, welche Textur genau er da aus dem Store verwendet hat aber er gibt es selber zu in dem Interview:

http://www.gamersglobal.de/news/66090/shroud-of-the-avatar-infos-zum-garriott-spiel-modi-im-video

"Klein" bezog sich eher auf die Länge des Videos.

Beim Rest stimme ich dir zu. Abwarten und Tee trinken. :)

Name (unregistriert) 19. März 2013 - 18:59 #

Geht ja nicht nur um Texturen, es geht um Modelle, Anis, Sounds, etc. Sollte mich nicht wundern, wenn er, da er bereits ein paar Entwickler hat, nicht einen Mischmasch aus eigenem und gekauftem Material bemüht. Manchmal geht's wirklich schneller was zu kaufen, manchmal ist's besser es selbst zu bauen als ewig nach etwas Passendem zu suchen.

Egal, ich fand's nur ulkig wie der dicke Mann mit der Laute brav darauf hingewiesen hat wie schön das Spiel aussieht während sich mir eher die Zehennägel hochgedreht haben. Sieht zwar besser aus als Ultima IX, aber für heutige Verhältnisse ist das dann doch arg mager. Aber, was nicht ist, kann ja noch werden, nur hängt dies halt sehr am Gesamtbudget - mit dem Kickstarter-Sümmchen reist er sicherlich nichts - , der Entwicklungszeit, dem Umfang, den zu unterstützenden Plattformen und all seinen drolligen Spielmodi.

Dann noch so Krimskrams wie Pets anbieten, das mag nett für die Ultima Online Spieler sein ist aber eher eine Zumutung für Single-Player-Ultima-Spieler. Sein Wettersystem wird er sowieso machen. Wär echt spannend zu wissen wie viel Kohle er in der Hinterhand hat um das Projekt abseits von den Kickstarter-Peanuts zu finanzieren. Abhängig davon könnte man sicherlich GEnaueres sagen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21025 - 19. März 2013 - 19:46 #

Um die ca 5 Millionen sollen von Investoren kommen. Ala Chris Roberts mit Star Cititen. Scheint das sein Besuch bei RSI seine Meinung geändert hat und er sich vom Chris einiges abgeguckt hat.

Name (unregistriert) 19. März 2013 - 19:49 #

Er erzählt doch auch, dass er private Mittel investiert.

Melchar 08 Versteher - 174 - 19. März 2013 - 17:01 #

Ich glaube Skyrim hat wesentlich mehr als ne Millionen gekostet. :-)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21673 - 19. März 2013 - 14:33 #

Ich warte auf eine fertige Fassung, dann entscheide ich über einen Kauf.

Tsuna 11 Forenversteher - 559 - 19. März 2013 - 15:58 #

Mit Tracy Hickmann an Bord hoffe ich auf eine gute Story im Singleplayer

eQuinOx (unregistriert) 19. März 2013 - 16:01 #

Da hat man ihn ja ganz schön lange zappeln lassen, den kleinen Lord...

antares 11 Forenversteher - P - 673 - 19. März 2013 - 16:51 #

Es gibt einfach wesentlich vielversprechendere Projekte bei Kickstarter. Wenn es gut ist, werde ich es kaufen, aber backen werde ich es nicht.

PatStone99 15 Kenner - P - 3946 - 19. März 2013 - 22:45 #

Ich wünsche Lord British alles Gute für das Projekt. Von meiner Seite gibts erst Geld, wenn das Spiel fertig ist & genügend positives Feedback gesammelt hat, um einen Kauf zu rechtfertigen. Vorher finanziere ich ihm den Abschluß der Bauarbeiten an Britannia Manor Mk3 nicht ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit