Automation: Update mit Turboladern veröffentlicht [Upd.]

PC
Bild von COFzDeep
COFzDeep 17357 EXP - 19 Megatalent,R8,S1,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

18. März 2013 - 21:25 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 20.03.2013, 11:38 Uhr:

Wie angekündigt wurde heute Morgen das Update für Automation online gestellt und sollte nun, sobald ihr den Launcher startet, automatisch heruntergeladen und installiert werden. Endgültige Klarheit bezüglich der verbaubaren Turbolader bringt ein Blick in das veröffentlichte Changelog. Somit ist es derzeit möglich, Reihenvier- und Sechszylindermotoren mit einem einzelnen Turbolader auszustatten, die V8-Motoren dagegen können aktuell nur mit einem parallel geschalteten Twin-Turbo-System zwangsbeatmet werden. Im Zuge weiterer Patches sollen in naher Zukunft aber bei allen Motorvarianten beide Systeme installierbar sein.

Ursprüngliche News vom 18.03.2013:

Wie Andrew Lamb, ein Mitarbeiter des Entwicklerstudios Camshaft Software, in einer heute veröffentlichten Meldung auf der offiziellen Webseite des Automobil-Tycoon-Managers Automation mitteilte, wird das ursprünglich für Weihnachten 2012 angekündigte Update (wir berichteten) des Motor-Designers am 20. März veröffentlicht.

Neben den versprochenen Turboladern, die samt Ladeluftkühler frei konfigurierbar einzeln oder als Twin-Turbo-System installiert werden können, wird zudem ein neues Diagnosesystem eingeführt, das dem Spieler in einer schematischen Darstellung Problemstellen des Motors anzeigt, während dieser auf dem Prüfstand läuft. Um euch einen kurzen Einblick in die Neuerungen zu geben haben die Entwickler ein neues Video auf Youtube hochgeladen, das ihr auch hier direkt unter der News findet.

Wie schon die V8-Motoren und die Reihensechszylinder werden die Turbolader nur Vorbestellern des Spiels zur Verfügung stehen, vom neuen Diagnosesystem profitieren dagegen auch Spieler der Demoversion. Als nächster Entwicklungsschritt soll nun eine Demoversion des Fahrzeug-Designers folgen, wobei diese vorerst auf sogenannte Hatchbacks, also Limousinen mit Schrägheck, beschränkt sein wird. Einen Veröffentlichungstermin haben die Entwickler allerdings noch nicht genannt.

Video:

Punisher 19 Megatalent - P - 15823 - 18. März 2013 - 21:42 #

Mal ne blöde Frage... irgendwelche Autofreaks hier, die schon mal versucht haben, damit einen "realen" Motor zu simulieren? Wie gut funktioniert das bzw. wie realitätsnah ist das tatsächlich?

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17357 - 18. März 2013 - 22:14 #

Wenn du dir die Zeit nimmst, geht es ganz gut. Das Problem ist, dass man einige Sachen einfach nicht weiß (genaues Nockenwellenprofil, Verhältnis des Benzin-Luft-Gemischs), aber basierend auf dem was man weiß kann man reale Motoren schon ganz gut nachbauen. Das schwerste ist, den Drehmomentverlauf richtig hinzukriegen, und davon abhängig natürlich die korrekte Drehzahl für die maximale Leistung.
In meiner virtuellen Garage stehen zur Zeit:

BMW M54B30 (real 231 PS @ 5900 / 300 Nm @ 3500, bei mir 231 PS @ 6400 / 309 Nm @ 3800)

Ford 5.0 l "Coyote" (real 412 PS @ 6500 / 529 Nm @ 4250, bei mir 419 PS @ 6800 / 546 Nm @ 4100)

Nissan RB25DE (real 200 PS @ 6000 / 255 NM @ 4000, bei mir 198 PS @ 6400 / 255 Nm @ 4100)

Volvo B6304S (aus dem Volvo 960 II; real 204 PS @ 6000 / 267 Nm @ 4300, bei mir 204 PS @ 6200 / 272 Nm @ 4100)

und noch ein paar mehr. Und mit noch mehr Zeitaufwand könnte man die vielleicht noch besser hinkriegen :) Problematisch ist meistens, dass das Drehmoment nach hinten raus nicht schnell genug abfällt. Aber das könnte ich vermutlich mit verkleinerten Abgasanlagen/anderen Krümmern ändern...

Punisher 19 Megatalent - P - 15823 - 18. März 2013 - 22:35 #

Also ist "Zeit" wahrscheinlich das größere Problem... :) Die Daten die mich interessieren lassen sich zum Großteil auftreiben...

Ich glaube, ich muss mir den Spaß fast mal machen, wenn das echt so realistisch ist muss ich mir den Spaß fast mal machen, auch wenn ich u.U. schreckliche Folgekosten befürchte. ;-)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17357 - 19. März 2013 - 0:05 #

Die normale Edition vorzubestellen kostet nur 25 Dollar. Und die Demo mit den Vierzylindern gibts ja kostenlos, da kannste erstmal probieren ob's dir Spaß macht. Nen 1.6er Civic EP2 Motor kriegste damit ja schonmal hingebastelt ;)

edit: und den F20C vom Honda S2000 kann man mit der Demo auch bauen. Den hatte ich auch schonmal gebastelt, aber dann wurde das Speichersystem geändert und ich konnte die alten Motoren nicht importieren. Muss ich also nochmal ran... :( aber so einen V-TEC Kreischmotor zu basteln macht schon Spaß. Ein 1.4 VW Sauger mit 16 Ventilen (Code: BCA) ist aber nicht ganz so spaßig in der Konstruktion, sag ich dir gleich... ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 15823 - 19. März 2013 - 7:34 #

Durchschaut - der F20C wäre genau der, den ich nachbauen wollte. Hab gestern schon mal die Demo gezogen, wenn ich am WE mal Zeit hab werd ichs mir mal ein wenig genauer anschauen.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17357 - 19. März 2013 - 20:30 #

Dann wünsch ich viel Spaß :) Ich werd mich die Tage auch nochmal am F20C versuchen (natürlich J-Spec mit 250 PS ;)), dann können wir am Ende ja vergleichen wer dichter dran ist :)

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 19. März 2013 - 1:23 #

Immer wieder witzig was es alles für Spiele gibt. Klingt aber recht interessant, sodass ich mir mal die Demo laden werde.

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1975 - 19. März 2013 - 18:32 #

wartet mal, es gibt eine simulation um motoren zu bauen?
da dachte man hat schon alles gesehen, dann das :D

edit: gerade erst gelesen, dass dies mal ein "tycoon"spiel werden soll. nicht schlecht bei 3 devs^^

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17357 - 19. März 2013 - 20:30 #

Nanana - zwei Programmierer, ein Artist/Game Designer und ein Producer. Dazu noch zwei "nebenberufliche" Helfer. Also insgesamt sechs Leute, die am Spiel mitarbeiten. Damit ist das Team dreimal so groß wie das Entwicklergespann hinter LFS (wobei das mal 3 waren), also von daher ist das schon ganz gut ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi