Memoria: Daedalic kündigt neues DSA-Adventure offiziell an

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 283925 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

18. März 2013 - 13:59 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Das Schwarze Auge - Memoria ab 25,00 € bei Amazon.de kaufen.

Daedalic hat mit Das Schwarze Auge - Memoria soeben das schon länger gemutmaßte DSA-Adventure für das dritte Quartal dieses Jahres angekündigt. Memoria wird zwar die Geschichte von Vogelfänger Geron aus dem Vorgänger, Das Schwarze Auge - Satinavs Ketten (GG-Test: 8.0), weitererzählen, aber auch Prinzessin Sadja als neuen Charakter einführen. Die stammt aus Fasar und focht einst in der Schlacht gegen die Dämonen in der Gorischen Wüste. Sie tat das vor allem für den Ruhm, allerdings verschwand sie damals aus ungeklärten Gründen und ihre Geschichte geriet in Vergessenheit. Im Spiel sind 500 Jahre seit diesen Ereignissen vergangen und Geron macht zufällig Bekanntschaft mit dem Händler Fahi, der ihn bittet, das Schicksal der Prinzessin aufzuklären. Was er allerdings nicht ahnt: Die Suche nach der Wahrheit legt einen finsteren Schatten über Gerons Heimat und führt ihn geradewegs in die verlorene Vergangenheit zurück...

Für Memoria verspricht das Hamburger Studio, dass die Spieler "tief in die Vergangenheit Aventuriens" reisen und "ein Zeitalter der großen Schlachten" erleben werden. Für die Story ist Kevin Mentz verantwortlich, der bereits als hauptverantwortlicher Autor an A New Beginning (GG-Test: 8.5) gearbeitet hatte. Zwei erste Screenshots aus dem Spiel, das erneut auf komplett handgezeichnete Hindergründe setzen wird, findet ihr in unserer Galerie.

Roland 18 Doppel-Voter - 10802 - 18. März 2013 - 14:00 #

Ah, da freue ich mich doch mal darauf!

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3606 - 18. März 2013 - 14:23 #

Und das nicht zu knapp!

Just my two cents 16 Übertalent - 4418 - 18. März 2013 - 14:09 #

Memoria wird zwar auch die Geschichte von Vogelfänger Geron aus dem Vorgänger, Das Schwarze Auge - Satinavs Ketten (GG-Test: 8.0) weitererzählen, sondern auch Prinzessin Sadja als neuen Charakter einführen.

Klingt komisch.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4708 - 18. März 2013 - 15:16 #

Das erste Komma muss weg (oder ein weiteres hinter die Klammer).
Edit: Irgendwie Satz falsch...also gefühlt richtig gelesen, weitere Korrekturen wie vorgeschlagen sind notwendig!

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9874 - 18. März 2013 - 19:44 #

Ich hab den Satz mal angepasst. Die Kommas müssen übrigens hin, weglassen geht in diesem Fall nicht.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3606 - 18. März 2013 - 14:22 #

Das sondern ist inhaltlich falsch, entweder "nicht nur... sondern auch" oder "zwar... aber auch". Das "auch ... auch" ist sprachlich alles andere als hübsch.

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2205 - 18. März 2013 - 14:11 #

Muss Satinavs Ketten ma noch ausprobieren ... bin ja großer DSA Fan, aber mit dem Adventure irgendwie nich so recht warm geworden ^^

Pomme 16 Übertalent - P - 5995 - 18. März 2013 - 14:45 #

Geht mir ebenso. Am Wochenende habe ich Satinavs Ketten mit viel Spaß beendet - und das war das erste Adventure, das ich seit sechs, sieben Jahren endlich mal wieder gespielt haben. Und es war wirklich schön! Ich freue mich auf einen Nachfolger.

Maryn 12 Trollwächter - 1122 - 18. März 2013 - 17:32 #

Das dachte ich mir beim Lesen dieser News ebenfalls!

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4708 - 18. März 2013 - 14:12 #

Wird hoffentlich gut, das würde ich allein aus Story-Gründen schon spielen wollen. Da sollte ich mir doch bald mal den ersten Teil holen...

Domahe 06 Bewerter - 70 - 18. März 2013 - 14:23 #

Wenn Daedalic das Spiel macht, kann es nur gut werden

Name (unregistriert) 18. März 2013 - 15:40 #

Wenn Daedalic das Spiel macht, kann es nur schlecht werden.

Gustel 14 Komm-Experte - P - 2587 - 18. März 2013 - 16:29 #

Hatte schon Angst ein Deadalic-Troll würde sich nicht zu dem Thema melden. Gerade wo alle anderen Kommentare eher ein positivere Bild von dem Vorgänger und der Firma zeichnen. Aber nun kann ich wieder beruhigt weiter arbeiten ;)

Name (unregistriert) 18. März 2013 - 17:01 #

Ich bin zuversichtlich, dass sich ein ums andere mal kindliche Protagonisten vor einer mit perspektivischen Fehlern nur so strotzenden Kulisse vorbei ruckeln und ihre post pubertären Probleme untermalt von höhnisch hochdrehenden Lüfter eruieren, bis, bis ein Bug die Erlösung bringt.

Aber mei, wer's mag und sich mit diesem Niveau identifizieren kann.

The Black Eye (unregistriert) 19. März 2013 - 2:06 #

Naja, der Vorgänger war zum Release schon heftig verbuggt. Der gemalte Grafikstil ist eigentlich ganz nett, aber die Animation sehen schon etwas arg gewöhnungsbedürftig aus. Dann ist das Spiel zuerst nur Steam-Only erschienen. Zum Glück, damit habe ich meine Vorbestellung der Collector's Edition storniert. Wie sich im Nachhinein herausgestellt, war die Edition von billigster Qualität: DVDs in "billigen" Pappumschlägen, Mini-Characterkarten (schwer lesbar) plus Mini-Poster, ein billig gemachtes Ledernotizbuch, ein Handbuch das fast nur aus Werbung besteht, mittelmäßiger Soundtrack das alles in einer "billigen" Pappschachtel für einen Schnäppchenpreis von 60€ mit knapp 7 Stunden Spielzeit.

Würde ja nix sagen, wenn es ein Einzelfall wäre, aber irgendwie schafft es Daedalic fast jeden Release zu versemmeln. Fehlende Kartons, kaputtes Soundtracks, etc. Kann mich im Moment an kein Spiel von Daedalic erinnern das zum Release sauber gelaufen wäre. Wird alles beim Kunden nach dem Release behoben.

Thomeg 18 Doppel-Voter - 11713 - 18. März 2013 - 15:53 #

Eine gute Nachricht! Dieses Mal bitte gleich auch die deutsche Version auf gog.com, dann wirds auch für ein paar Euro mehr schon mitgenommen.

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2151 - 18. März 2013 - 16:09 #

Ich fand der surreale Part von Satinavs Ketten in der Elfenwelt war eines der besten Adventure-Levels seit langer langer Zeit! Super-schwer zu durchschauen, aber was sich einem für Möglichkeiten boten als man es endlich geschnallt hatte: sehr geil!

Maddino 16 Übertalent - P - 4993 - 18. März 2013 - 17:58 #

Ich hätte auch gerne mal wieder ein DSA-Rollenspiel. Die Adventures machen aber auch durchaus einen guten Eindruck.

J.Langer 07 Dual-Talent - 143 - 18. März 2013 - 18:26 #

DSA ist nicht so meins, aber Deadalic eigentlich schon... Mal abwarten.

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 18. März 2013 - 21:48 #

immer her damit :)

Melchar 08 Versteher - 174 - 18. März 2013 - 22:08 #

Leider nicht aus der Feder von Poki .. aber wird sicher wieder von der TRASHTASMANI ein Let' play geben.

warte eher auf Deponia 3.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
ab 12 freigegeben
12
Daedalic Entertainment
Daedalic Entertainment
30.08.2013
Link
8.5
8.4
MacOSPC
Amazon (€): 25,00 (PC), 54,99 (PC)
Gamesrocket (€): 17.95 (Download) 16.16 (GG-Premium)