Spieleschnäppchen von der Insel

Bild von Gucky
Gucky 33916 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

11. Juli 2009 - 21:11
Deutsche Computer- und Videospieler haben es nicht leicht, denn viele neu veröffentlichte Spiele in unserem Land bewegen sich je nach System in einer Preisspanne von 40 bis 70 Euro. Um den Geldbeutel nicht überzustrapazieren, kann sich daher schon einmal der Blick nach Großbritannien lohnen. Aufgrund des derzeit starken Euros im Vergleich zum Pfund und der in Deutschland höheren Mehrwertsteuer lassen sich dort viele Spiele weitaus günstiger erstehen, die manchmal sogar noch mit einer deutschen Sprachausgabe bzw. Version ausgestattet sind. Die Versandkosten sind dabei ebenfalls niedrig oder erst gar nicht vorhanden, wie es z.B. bei dem britischen Versender play.com der Fall ist.
 
Aktuell günstige Titel möchte ich anschließend kurz für euch vorstellen:
 
Afro Samurai – 23.49 Euro inkl. Versandkosten (Playstation 3,Xbox 360)

Versender: Play.com

Devil May Cry 4 (Limited Edition) - 20.35 Euro inkl. Versandkosten (Playstation 3)
Versender: HMV.com, angeblich soll das Spiel auch in deutscher Sprache spielbar sein

Sonic the Black Knight - 16.99 Euro inkl. Versandkosten (Wii)
Versender: Play.com, angeblich soll das Spiel auch in deutscher Sprache spielbar sein

Red Faction: Guerilla - 23.49 Euro inkl. Versandkosten (Playstation 3)
Versender: Play.com, angeblich soll das Spiel nur in englischer Sprache spielbar sein

Transformers: Revenge of the Fallen - ca. 30 Euro inkl. Versandkosten (Playstation 3, Xbox 360)
Versender: Game.co.uk

Sacred 2: Fallen Angel - ca. 20 Euro inkl Versandkosten (Playstation 3, Xbox 360)
Versender: Game.co.uk, angeblich soll das Spiel auch in deutscher Sprache spielbar sein

Ninja Gaiden 2 - ca. 12 Euro inkl. Versandkosten (Xbox 360)
Versender: Gamestation.co.uk

Overlord 2 - 22.13 Euro inkl. Versandkosten (PC)
Versender: zavvi.co.uk

Zum Erwerb der Spiele wird eine Kreditkarte vorausgesetzt und ihr werdet mit einer mehr oder minder aufwändigen Anmeldeprozedur der entsprechenden Webseiten konfrontiert.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 11. Juli 2009 - 15:12 #

So, die News ist ganz bestimmt nicht doppelt ;)

dgruebner 11 Forenversteher - 634 - 11. Juli 2009 - 15:23 #

Das Problem sind nicht unbedingt die Versandkosten, sondern die Steuern. Es kann in der EU natürlich anders sein, aber bei einer größeren Bestellung in den USA vor einem Jahr musste ich bei einem Warenwert von 169 US-Dollar an der Haustür ca. 85 Euro dazubezahlen! Zoll-Gebühren waren 30 Euro, EuSt (Einfuhrumsatzsteuer) 55 Euro. Zoll ist ab dem 1. Dezember 2009 nur bei Waren mit Warenwert über 150 Euro zu bezahlen.
Diese Kosten werden bei der Bestellung logischerweise nicht ausgewiesen. Ich war damals auch sehr überrascht, als der UPS-Mann an der Tür dann noch so viel Kohle haben wollte. Erwähnt sei noch, dass es sich bei meiner Bestellung um Fanartikel handelte (NASCAR-T-Shirts). Für Software und Kleidung gelten sicherlich noch einmal ganz unterschiedliche Steuersätze bei der Einfuhr.

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 11. Juli 2009 - 15:26 #

Innerhalb der EU zahlt man keinen Zoll ;)

dgruebner 11 Forenversteher - 634 - 11. Juli 2009 - 15:28 #

Einfuhrumsatzsteuer auch nicht? Dann ist das natürlich was anderes.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 11. Juli 2009 - 21:18 #

Bei Bestellungen in UK wird die sogenannte VAT fällig, analog zu unserer Umsatzsteuer.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11024 - 11. Juli 2009 - 15:32 #

Wenn diese Shops vom "Festland" und nicht von den Jersey Inseln verschicken, dann hast du recht.
Falls nicht, zahlt man Zoll, da diese Inseln kein EU-Gebiet sind. ;)

KosmoM 13 Koop-Gamer - 1769 - 11. Juli 2009 - 16:27 #

1. Der Zollfreibetrag liegt seit Dez. '08 bei 150€. Bei allem, was drüber geht, muss man zahlen.
2. England hat meines Wissens nach das schengener abkommen unterzeichnet, aber nie durchgesetzt.
3. Einige Importhändler aus England schicken gerne mal Spiele aus Übersee, wenn es bei ihnen gerade nicht vorrätig ist (letztens hat mit play.com ein Spiel aus Neuseeland geschickt).
4. Können dann Verwaltungsgebühren und die Mehrwertsteuer verlangt werden, wenn der Zoll das Packet öffnet.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 11. Juli 2009 - 17:05 #

Play.com bezieht seine Ware irgendwo aus der Südsee, um der höheren Mehrwertsteuer in Europa zu entgehen und so die günstigen Preise aufrechterhalten zu können.

kurzpc 09 Triple-Talent - 304 - 11. Juli 2009 - 18:10 #

Hier ist sehr gut erklärt welche Shops es alles gibt, wie viel Versandkosten noch dazukommen und wie man herausfinden kann Sprache bei welchem Spiel vorhanden ist.

http://www.mydealz.de/1683/wie-und-wo-kauft-man-guenstig-videospiele/

Copyman 09 Triple-Talent - 247 - 11. Juli 2009 - 19:05 #

Ich besorg mir meine Games von der insel immer per Ebay, sind auch supi günstig da meistens

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324129 - 11. Juli 2009 - 21:08 #

Schöne News. Nur ist das "Vereinigte Königreich" etwas anderes als "Großbritannien", was wiederum nicht deckungsgleich ist mit "England"... Und dann gibt es da noch den "Commonwealth". Es ist schon kompliziert mit den Briten...

Creasy (unregistriert) 12. Juli 2009 - 0:05 #

Äh ja... das wird schon lange so praktiziert. Jeder, der seit 5 Jahren mehr als 30 Eur für neue Spiele ausgibt.. jo mei, der hat halt zuviel.

Bzw. wieso wird da so speziell darauf hingewiesen?
"die manchmal sogar noch mit einer deutschen Sprachausgabe bzw. Version ausgestattet sind."
Der zweite Grund, warum man dort kauft, neben dem Preis, ist ja eben, dass man nicht die Schrottdeutschversion erhält.

Taller Ghost Walt 15 Kenner - 3156 - 12. Juli 2009 - 7:04 #

Nicht jeder ist des Englischen mächtig genug, um ein ganzes Spiel in dieser Sprache spielen zu wollen. Außerdem gibt es durchaus auch gute deutsche Umsetzungen...

Der Hinweis ist daher auf jeden Fall angebracht!

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 12. Juli 2009 - 0:24 #

Auf der Liste fehlt Amazon.co.uk, gute Preise, hin und wieder extrem billige Angebote und das Benutzerkonto ist deckend mit dem Deutschen, so fällt die "aufwändige" Anmeldung weg :)

Rondrer (unregistriert) 12. Juli 2009 - 9:13 #

Nur die Versandkosten find ich bei Amazon.co.uk realativ hoch. Außerdem verlangen die den VAT/Mehrwehrsteuerunterschied dazu (in UK sinds glaub ich 15%, also kommen noch 4% drauf. Da frag ich mich allerdings, warum Amazon das verlangt, andere Shops aber nicht...)
Aber ansonsten durchaus zu empfehlen.

Corak 04 Talent - 26 - 12. Juli 2009 - 16:51 #

Trotzdem war Amazon.co.uk schon oft die billigste möglichkeit bei ps3 spielen die ich beim stöbern im uk-netz gefunden habe.^^

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 12. Juli 2009 - 8:41 #

Ich verweise mal auf einen Artikel den ich vor nem Jahr auf gg.com geschrieben hab
http://www.gamersglobal.com/news/1303

Spitter 12 Trollwächter - 1180 - 12. Juli 2009 - 9:34 #

zur Info : Der zollfreibetrag liegt mittlerweile bei 430 oder 470€ ! 1 Liter Alkhol und oder 200 Cigaretten , wie es bei Games aussieht ka .

Weiss ich nur vom urlaub auf Helgoland übrigens auch Zollfreie insel :)

Rondrer (unregistriert) 12. Juli 2009 - 9:47 #

Das gilt aber nur, wenn du selbst mit dem Zeug reist, nicht für Warensendungen. Für Warensendungen liegt der Zollfreibetrag bei 150€. Aber die Zollgebühren sind hier das kleinste Problem, viel schlimmer ist die Einfuhrumsatzsteuer, die an die Mehrwertsteuer angeglichen wird, also satte 19%. Und die wird für alle Sendungen ab 22€ fällig.
http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/a0_zoelle/f0_freier_verkehr/d0_zollfr_vzb/b1_befr_gemrecht/a1_zollbefrvo/n0_geringwertige_sendungen/index.html

Risk 02 Sammler - 2 - 12. Juli 2009 - 19:15 #

Da ich eher kalkulierender Art bin, würde ich gerne eine direkte Umrechnung mit sämtlichen Zusatzzahlungen sehen, nur folglich könnte man genau ausrechnen ob der Aufwand sich lohnt.

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 13. Juli 2009 - 9:33 #

Zu diesem Thema kann ich euch nur eine Seite ans Herz legen

www.mydealz.de

da gibts regeläßige Updates ein umfassendes HowTo zum Thema Import
und so weiter und so fort!!!

Buban (unregistriert) 15. Dezember 2011 - 23:54 #

Wer eher Spiele zum (legalen) herunterladen sucht, sollte bei dgsearch.de vorbeischauen. Die haben nen Preisvergleich wo auch die ganzen englischen und amerikanischen Shops gelistet sind. Man kann sich die Games sozusagen über die Internetleitung "importieren" :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit