Battle Worlds: Rundentaktik a la Battle Isle bald bei Kickstarter

PC andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 361186 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

16. März 2013 - 18:36 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Battle Worlds - Kronos ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Battle Worlds - Kronos ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits seit einiger Zeit betreibt die Bremer Spieleschmiede King Art virales Marketing für ein bis dato noch nicht angekündigtes Strategiespiel. Seit kurzem ist die Katze allerdings aus dem Sack und die Entwickler aus der Hansestadt haben auf Facebook den Namen des Spiels enthüllt. Demnach arbeitet KingArt derzeit am Rundentaktik-Titel Battle Worlds - Kronos, das offenbar stark von Blue Bytes Battle Isle-Serie inspiriert ist. Gänzlich neu ist Battle Worlds allerdings nicht – oder besser gesagt die Idee dahinter. Denn bereits im Jahr 2006 hatte King Art schon einmal mit der Arbeit am Spiel begonnen, die Entwicklung jedoch auf Eis gelegt, nachdem sich kein Investor fand.

Allzu viele Informationen zu Battle Worlds - Kronos sind zwar noch nicht bekannt, klar ist jedoch, dass Hexfeld-Strategen auf PC, Mac und Linux womöglich bald einen Grund zur Freude haben. Vorausgesetzt, dass im Verlauf der für den kommenden Dienstag anberaumten Kickstarter-Kampagne genügend Geld zusammenkommt. Wie viel die Macher von Spielen wie The Book of Unwritten Tales (GG-Test: 9.0) und dem Prequel Die Vieh-Chroniken (GG-Test: 9.0) beim Crowdfunding zusammenbekommen wollen, ist noch unbekannt. Sollte es beim auf der Facebook-Seite genannten Termin bleiben, dürfte es neben einigen weiteren Informationen zum Spiel aber auch hierzu eine klare Aussage geben. Sobald es etwas Neues gibt, erfahrt ihr es bei uns. Im Teaser haben wir einen ersten Screenshot für euch eingepflegt.

Krusk 15 Kenner - 2739 - 16. März 2013 - 3:10 #

macht grafisch schonmal einen netten Eindruck, aber bei Rundentaktik ist das Spielsystem der bestimmende Faktor.

eQuinOx (unregistriert) 16. März 2013 - 4:44 #

Freue mich sehr auf das Spiel und auf Dienstag!

"virales Marketing"
"seit Kurzem"

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10879 - 17. März 2013 - 9:52 #

Ich glaube, bei letzterem geht beides und bei dem erstgenannten stimme ich dir nach einiger Überlegung dann doch zu ;-)

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 16. März 2013 - 6:56 #

Dabei. Ich hasse Ubisoft dafür, das Bluebyte nur noch Siedler und Anno machen darf. Ein neues Historyline wäre schön, Battle Isle oder Albion.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15675 - 16. März 2013 - 7:19 #

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich kann mir durchaus vorstellen das die grossen Publisher, vor allem wegen der positiven Resonanzen von einigen Kickstarter-Projekten, bald wieder Spiele für eigentlich "tote" Genres bringen werden. Die Nachfrage scheint ja vorhanden zu sein, auch wenn man damit keine zig Millionen Einheiten verkaufen wird.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 16. März 2013 - 7:34 #

Waren es damals bei Comanche, Magic Carpet, Strike Commander oder Janes Simulationen und co Millionenverkäufe? Nö. Nichtmal ein Viertel davon. Aber waren die besten PC Spiele der jeweiligen Zeit.

Ich hab nix dagegen bei solchen Spielen nur eine Randgruppe zu sein. Sollen die Publisher nur weiter ihren AAA-Dreck mit immer wieder dem selben Spiel im Jahresupdate rausbringen. Kauf ich halt nur noch über Kickstarter die Spiele :P

Elton1977 19 Megatalent - P - 15675 - 16. März 2013 - 13:51 #

100% Zustimmung

Soeren (unregistriert) 16. März 2013 - 18:52 #

Kudos!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 16. März 2013 - 20:50 #

Definitiv bin ich bei dem Plan dabei :-D!

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 17. März 2013 - 20:27 #

So sehe ich das auch, Kommentar-Kudo :D

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3396 - 18. März 2013 - 8:07 #

AAA ist mMn. sowieso am Ende, siehe das momentane Sim City Desaster, Diablo 3 mit EGAH, oder Chrysis 3 mit seiner 5 Stunden Singlekampagne.

Wer heute ein Computerspieleerlebnis wie vor 10 oder 20 Jahren sucht, wird im Indi-Sektor gut bedient: Spielspaß steht über der Präsentation, kein DRM.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 16. März 2013 - 8:22 #

Oh man History Line war mein 1. PC Spiel. Geschichtsunterricht vom feinsten.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6219 - 16. März 2013 - 11:28 #

Nur weil das Wort gefallen ist: Albion!!! Au ja, will ich haben!

Andi Amo 10 Kommunikator - 511 - 18. März 2013 - 9:47 #

Und ein neues Incubation. Das war super damals.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22172 - 16. März 2013 - 8:10 #

Ich habe 2006 die Entwicklung mitverfolgt. Leider war damals die Kommunikation von King Art nicht besonders. Es gab einfach keine Information zum Status des Spieles und still und heimlich ging es verloren. Es war damals meine Hoffnung, wieder eine tolle Rundenstrategie aus deutschen Landen in den Händen zu halten. Ich bin, wie bei allen KS-Projekten, skeptisch. jedoch werde ich es genau beobachten.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3396 - 16. März 2013 - 10:04 #

Rundenstrategie - das ist doch was für Papas Sohn. :)
Hoffentlich wirds was, gut aussehen tut es schon mal. Aber gute Grafik ist bei solchen Spielen höchstens ein Sahnehäubchen.

Unsympathisch ist mir dagegen der Facebook only Auftritt, da bleibe ich also schon mal außen vor.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11498 - 16. März 2013 - 16:13 #

http://www.battle-worlds.com/

Also einfach etaws Geduld.

Das Spiel klingt interessant.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3396 - 16. März 2013 - 19:04 #

Soon ;)

Aber gut zu wissen das da was kommt und man keinen FB-Account haben muss, um das Spiel zu kaufen.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11498 - 16. März 2013 - 20:57 #

Mach dir ein fake FB Account. Es ist ja nichtso das du dein RL Name nehme musst.

Hans Wurst

hanswurst@hanswurst.de

und dort gefällt mir klicken und fertisch :p

volcatius (unregistriert) 16. März 2013 - 10:20 #

"Do you remember that we are huge fans of round-based strategy games? Can you recall that we actually started to develop a game in this genre quite a while ago? - Yes, it was Battle Worlds: Kronos."

Ja, und ich erinnere mich auch noch gut daran, dass es wochen- und monatelang keine Lebenszeichen oder Antworten gab. Und es dann irgendwann mal eingestellt wurde.

Keine guten Voraussetzungen für ein Kickstarter-Projekt, bei dem man im Voraus zahlt und Vertrauen wichtig ist.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 16. März 2013 - 11:01 #

Erst sagen es sei nicht Battle Worlds und nun ist es das doch. Da hat der Alex King Arts aber bei den Eiern gepackt: http://www.gamersglobal.de/forum/65757/kickstarter-rundenstrategiespiel-von-king-art :D

Ich kann mir aber vorstellen, dass die Zielgruppe eher weniger auf Facebook unterwegs ist.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 16. März 2013 - 11:47 #

xD

*evil inside*

Na bin froh das es Battle Worlds ist. Halt nun die HD Version. Was bedeutet - RL? Wasn das? :D Da werden Stunden vergehen ^^

Außerdem könnte KingArt das nun positiv sehen: Es gibt Leute die sich an die Ankündigung vor 5-6 Jahren erinnern. Ist also was im Gedächnis geblieben ;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 22172 - 16. März 2013 - 11:58 #

Vergessen habe ich es ebenso nicht, aber dank der damals schlechten Kommunikation warte ich jetzt, was so passiert.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 16. März 2013 - 12:52 #

In der GS war auch irgendwann mal ein Preview. Ich habe dann Jahre später recherchiert und habe nur die verwaiste Seite von dem Projekt gefunden.

fightermedic (unregistriert) 16. März 2013 - 11:47 #

er hat mehr oder weniger nur gesagt, dass es nicht das alte Battle Worlds sein wird
das ist doch sogar eher eine bestätigung, dass sie an dem titel arbeiten, nur etwas anders ;)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 16. März 2013 - 11:52 #

Dann bin ich mal gespannt auf den Kickstarter-Pitch. :)

antares 11 Forenversteher - P - 822 - 16. März 2013 - 12:04 #

Ich war von der Informationspolitik von KingArt damals sehr enttäuscht. Battle Worlds ist damals sang- und klanglos in der Versenkung verschwunden. Persönlich halte ich das Spiel nach wie vor für vielversprechend, ob ich es nach meinen Erfahrungen mit dem Entwickler heute bei Kickstarter backen würde, muss ich mir noch gut überlegen.

gnal 12 Trollwächter - 1080 - 16. März 2013 - 13:15 #

Schon anhand des Screenshots wünsche ich den Entwicklern alles Gute! Battle Isle war eines meiner ersten Computerspielerfahrungen. Die Schlachten (an einer Tastatur!) mit meinem Bruder damals waren so ziemlich das härteste und brutalste was es bis dahin an Multiplayer-Matches gegeben hat.:)
Ohne mich jetzt in die Features und Spielprinzipien von Battle Worlds eingelesen zu haben: Das klassische Battle Isle Spielprinzip würde heute wahrscheinlich nicht mehr akzeptiert werden. Das abwechselnde Mit-den-Einheiten-ziehen/Kämpfen war nach Panzer General obsolet. Aber mit Battle Isle 2 wurde das ja aufgegeben. Hoffe mal, Battle Worlds würde ähnlich funktionieren. Ein wesentlicher Punkt ist die KI. Die entscheidet ob das Spiel funktioniert und langfristig Spaß macht. Panzer General oder das Remake Panzer Corps machten das recht gut. Akzeptable Defensivtaktiken mit oft recht überraschenden lokalen Offensiven halten die Matches spannend. Diesen Teil bekam Blue Byte nicht gut hin. Zumindest bei Teil 2 und 3 agierte der Computergegner (nach einer sehr langen Wartezeit) sehr passiv und oft wenig nachvollziehbar. Oft lag die Herausforderung darin, eine gut ausgebaute Stellung eines weit überlegenen Gegners zu knacken. Da erhoffe ich mir besseres.

Lonestarr 12 Trollwächter - 930 - 16. März 2013 - 18:48 #

Die härtesten und brutalsten Multiplayer-Matches hatte ich damals mit "Die Siedler 2" mit zwei Mäusen an einem Rechner.
Besonders weil wenn ich irgendwas gemacht habe was meinem Bruder nicht passte habe ich immer mächtig Schläge kassiert. Man saß einfach zu nah aneinander.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22172 - 16. März 2013 - 19:13 #

Das war bei BI aber auch so.

vicbrother (unregistriert) 16. März 2013 - 19:34 #

Ja, das waren noch Zeiten... Das Spiel litt an zu wenig Übersicht, umständlicher Bedienung, riesigen Karten mit Hunderten von Einheiten (damit wollte man Strategie suggerieren) und Bündnispartnern die für alles zu dämlich waren. Die KI war auch nicht so toll. Ich bin gespannt wie das im modernen Gewandt wirkt, aber ich denke die Zeit ist nicht stehengeblieben und unser Anspruch nicht minder.

gnal 12 Trollwächter - 1080 - 17. März 2013 - 10:30 #

Im dritten Teil gab es dann noch trashige Videos (es war das zum Glück nur kurze Zeitalter des interaktiven Films angebrochen) die die eher wirre Story vorantrieben.

gnal 12 Trollwächter - 1080 - 16. März 2013 - 13:32 #

Btw sehr amüsant der Tipp von User shayne oneill für erfolgreiche PR von Kickstarter-Kampagnen im Gamasutra-Forum:
"Press releases are actually very important. Journalists are basically both lazy and overworked. They are always going to take the easiest option and i they have to sort through 100 press releases, they'll just skip to the ones that are easiest to read (Put the key points *first*) and easiest to rewrite. So I actually recomend basically writing the article one would like the journalist to write, and just tweaking it enough so its still a press release. Chances are, the journalist will just re-arange some words, put his name on it, and you'll get the article you most wanted. Its cheating but hey."
http://www.gamasutra.com/blogs/AlexanderDergay/20130208/186302/Kickstarter_postmortem_Legends_of_Eisenwald.php

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 16. März 2013 - 13:36 #

Die Chancen stehen nicht schlecht.

Claus 30 Pro-Gamer - - 147583 - 16. März 2013 - 15:44 #

Hm, da könnte ich vieleicht auch noch mal schwach werden.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 106862 - 16. März 2013 - 15:56 #

ok, nett ;)

mihawk 19 Megatalent - P - 13340 - 16. März 2013 - 16:24 #

Oh ja, Battle Isle, das waren noch Zeiten .... Bin schon gespannt, wie Battle Worlds wird.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40755 - 16. März 2013 - 17:40 #

Warscheinlich der nächste Titel den ich unterstützen werde. Ich mag Rundenstrategie und soviele Titel gibt es da ja nun nicht.

Soeren (unregistriert) 16. März 2013 - 18:50 #

Sehr Nice!

2D Iso kann richtig hübsch sein. :)

Jetzt muss nur noch der Rest stimme...

vicbrother (unregistriert) 16. März 2013 - 19:36 #

Das ist 2D-Iso? Ich wäre von 3D ausgegangen...

JTheysen Game Designer - - 802 - 16. März 2013 - 20:15 #

Ja, es ist 3D. Wir haben technisch und grafisch komplett von vorne angefangen.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40755 - 17. März 2013 - 6:00 #

Das hört sich doch gut an!

JTheysen Game Designer - - 802 - 16. März 2013 - 19:58 #

@Vollmeise, volcatius & antares: Ja, das lief nicht gut damals.

Zum Hintergrund (entschuldigt das noch nicht, erklärt es aber vielleicht): Wir haben das Spiel über zwei Jahre bei so ziemlich jeden Publisher in Deutschland gepitched. Mehrere Male sah es sehr gut aus und wir haben Hoffnungen in der Community geschürt. Doch dann hat es aus irgendwelchen Gründen jedes Mal nicht geklappt. Dann wollten wir das Spiel auf eigene Rechnung mit unserem "The Book of Unwritten Tales"-Anteil machen und haben die Entwicklung wieder aufgenommen... doch dann ging der BoUT-Publisher pleite. Plötzlich hatten wir nicht nur kein Geld für die Entwicklung, sondern mussten um unser Überleben kämpfen. All das hat extrem an uns genagt und wir haben uns nicht die Zeit genommen, das alles ausreichend zu kommunizieren.

Jan (KING Art)

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 16. März 2013 - 20:36 #

Auf jeden Fall ist es schon einmal gut, jetzt schon vor dem Kickstarter-Beginn, das Spiel zu kommunizieren. Der Grafikstil sagt mir sehr sehr zu und auch das das GUI auf der rechten Seite ist, weil bei den heutigen, breiten Bildschirmen sonst viel von der Sicht auf das Spielfeld verschwindet, wenn es unten oder oben zu wuchtig ist.
Ich bin gespannt, wie sich eure Kickstarterseite präsentiert! :)

JTheysen Game Designer - - 802 - 16. März 2013 - 20:48 #

Danke. Weil wir weder große (Entwickler-)Namen präsentieren können, noch eine Fortsetzung machen, haben wir uns darauf konzentriert möglichst viel vom Spiel zeigen zu können. Es gibt also echte Ingame-Material zu sehen. :-)

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 16. März 2013 - 21:15 #

Bin mal gespannt was Dienstag da auf uns zukommt. Wie hoch der Minimalbetrag ist und was die Stretch Goals oder die Pakete. Ein Vorschlag wäre ja zb. das King Art All-in-One-Paket mit allen Games von euch ;)

J.C. (unregistriert) 17. März 2013 - 11:58 #

Es ist interessant ob jetzt gerade eine gute Zeit für einen KS ist. Torment, Dreamfall und SotA binden sicher viele Ressourcen von old school Spielern, sorgen aber auch für eine größere Aufmerksamkeit für KS Projekte.
Meine Unterstützung ist euch sicher. ;)

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 20. März 2013 - 8:55 #

Das derzeit mehrere große Projekte laufen ist richtig, aber ich glaube die Zielgruppe ist unterschiedlich genug. Rundenstrategie ist ein selten genug bedientes Feld derzeit, ich glaube schon das genug Leute darauf aufmerksam werden das es klappen wird, der bisherige Verlauf des Kickstarters ist ja schon mal nicht gerade schlecht :)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10879 - 17. März 2013 - 9:55 #

Viel Glück mit der Kampagne!

Lonestarr 12 Trollwächter - 930 - 17. März 2013 - 12:14 #

wenn hier schon mal ein direkter Ansprechpartner rumrennt. Ist denn ein alternative Geldgebevariante geplant ?
Ich habe so mein probleme mit Kickstarter da ich keine Kreditkarte habe und mir wegen Kickstarter auch keine holen wollte.

JTheysen Game Designer - - 802 - 17. März 2013 - 13:16 #

Ja, wird es geben. Aber erst ein paar Tage nach dem Start der Aktion bei Kickstarter. Paypal-Zahlungen werden ja nicht auf den zu erreichenden Betrag angerechnet. Deswegen würden wir uns freuen, wenn jeder, der auch bei Kickstarter zahlen kann, das dort tun würde.

Solala (unregistriert) 18. März 2013 - 14:44 #

Ich verstehe nicht, wie man in heutigen Zeiten immer noch ohne Kreditkarte rumrennen kann und sich dann dann tatsächlich noch öffentlich outet. Kreditkarten gibt's bei jeder Bank. Echt kein Ding! Mit deine EC-Karte kommste im Internet und im Urlaub auch nicht weit. Warum sollte man sich einer Kreditkarte verweigern? Geht mir nicht in den Schädel rein. Und dann noch mäckern, dass alle Welt keine Überweisungen akzeptiert. Mann, Mann, Mann ... Das wird nur noch von den Scheck-Amis getoppt.

Sorry, OT. Musste aber sein. Immer kommen solche Typen rausgekrabbelt.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22172 - 18. März 2013 - 15:09 #

Ich krabble auch mal raus. :) Zum Glück hat da jeder seine eigene Meinung. Überlasse doch jedem selber die Entscheidung, was er nutzen will. Selbst in der heutigen Zeit ist keine Kreditkarte unbedingt nötig. Hängt natürlich davon ab, was man kaufen will oder wie verreist wird etc. Es gibt noch eine Menge Faktoren mehr, die eine prsönliche rolle spielen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 18. März 2013 - 17:25 #

Und ich versteh nicht wieso man seine eigene Einstellung immer auf andere projezieren muss und nichtmal über den Tellerand hinwegsehen kann.

Warum sollte sich jeand allein für Kickstarter ne KK zulegen. Und ja eine wirklich kostenfreie KK zu bekommen ist möglich aber dazu muss man sich in aller Regel kümmern und oft sind diese auch nur ein oder zwei Jahre kostenfrei.

Man braucht in Deutschland schlicht keine KK ausser man bestellt im Ausland Sachen was wiederum nicht auf in Deutschland zutrifft.

J.C. (unregistriert) 18. März 2013 - 19:25 #

Es gibt ja auch bei vielen Direkbanken (zb ing DiBa) Debit Karten von Visa oder Mastercard. Die belasten direkt das Girokonto werden aber als "Kreditkarte" (Visa/Mastercard) erkannt und sind kostenlos. Ein weiterer Vorteil ist, dass man an allen Geldautomaten in Eurowährung (In- und Ausland) ohne Gebühren Geld abheben kann.

Aber sicher bleibt das jedem selbst überlassen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 18. März 2013 - 19:35 #

Ja da bist du wieder bei meinem Punkt da muss man sich drum kümmern. Sprich zb dort ein Konto eröffnen und für die Deckung sorgen oder gar wechseln.

Ich sag ja nicht das es nicht geht. Wer Bedarf sieht bekommt das schon hin.

Aber was mich stört ist eine Aussage das jeder eine haben sollte blah blah.

Schönes Beispiel die Amazon Karte die einem oft auch nahegelegt wird. die bringt am Anfang sogar Guthaben und dann nach glaube 2 Jahren kostet sie. etc.
KK zulegen sollte wohl geplant sein und nicht einfach so hingeschludert sein.

J.C. (unregistriert) 18. März 2013 - 20:04 #

Klar muss man sich drum kümmern, wie bei allen Dingen. Muss keiner machen. Ich wollte nur anmerken, dass sich Aufwand durchaus lohnen kann. Nie wieder in der Eurozone einen speziellen Geldautomaten (einer Bankengruppe) suchen spart schon eine Menge Zeit auf dauer. Und KK gibt's halt oben drauf.

Alternativ hat man bei einer Amazon KK die Gebühren recht schnell wieder drin wenn man sie oft benutzt. Ich kaufe mit meiner Amazon KK alles Essen, Sprit und bei Amazon und bekomme jedes Jahr 50-100 Euro in Amazon Gutscheinen bei 20 Euro Gebühren p.a. Aber auch darum muss man sich kümmern.

Solala (unregistriert) 19. März 2013 - 12:52 #

Das ist doch nicht meine Meinung, dass man es heutzutage ohne Kreditkarte in Deutschland schwer hat und sich eine Kreditkarte zu organisieren kein Thema ist. Sonst würde er ja nicht von selbst ankommen und fragen, ob es Alternativen gibt, wenn ohne KK kein Problem ist.

Klar "braucht" man keine Kreditkarte, aber gerade wenn du mit dem Null-Argument "Kümmern" kommst, dann ist Kreditkarte einfach einfacher. Da muss man sich nämlich nicht kümmern. Man muss nicht bei der Bank sagen, dass man KEINE Kreditkarte haben will, weil die einem hinterher geschmissen wird. Man muss bei Galeria Kaufhof, Saturn oder Innova nicht sagen, dass man KEINE Kreditkarte haben möchte. Man kann einfach so bei iTunes oder Google Play einkaufen, ohne extra irgendwo eine Gutscheinkarte zu holen. Man kann bei Desura, GMG, Indie Bundles und überall im Internet einkaufen und muss sich nicht erst bei Paypal, Sofortüberweisung & Co anmelden. Man kann bedenkenlos einkaufen, weil die Bank für alles geradesteht. Und man kann einfach so bei Kickstarter backen. Tolle Erfindung, so eine Kreditkarte. Und man muss sich um nichts kümmern.

Vor allem muss man nicht unter jede News "Schade, geht nur mit Kreditkarte" oder "Geht das auch ohne Kreditkarte" posten. Und damit haben alle was davon. Würden diese Menschen einfach mal leise vor sich hin jammern, würde mich das nicht stören. Aber dieses Dauergeposte nervt mich sowas von ab. Kommt gleich nach "Ich bin seit Jahren glücklich mit Opera" bei jeder Browser- und Web-News.

Btw: Es gibt sogar Prepaid-Kreditkarten an der Tankstelle. Keine Kreditkarte zu haben, obwohl man sie braucht, ist irgendwas zwischen Faulheit, Dummheit oder Ignoranz. Ich bin mir noch nicht ganz sicher. Echte Gründe gibt's jedenfalls nicht.

Solala (unregistriert) 18. März 2013 - 14:40 #

Ich hoffe mal, dass vielleicht auch eine iOS-/Android-Tablet-Version kommen wird. Entspannte Rundenstrategie auf dem Tablet im Wohnzimmer ... es gibt nichts entspannteres nach einem harten Arbeitstag. Und gute Rundenstrategie im Nicht-Fantasy-Setting gibt es nicht wirklich viel Konkurrenz. Ich suche jedenfalls schon seit Jahren nach einem Battle-Isle-Remake für's Tablet.

HamuSumo 11 Forenversteher - 596 - 17. März 2013 - 8:55 #

Warum basieren so viele Indie-Spiele momentan auf Rundenkämpfe? :<

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40755 - 17. März 2013 - 9:39 #

Weil sie Spass machen und nicht so hektisch sind.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10879 - 17. März 2013 - 9:54 #

Stimmt - aber in 2-3 Jahren ist es bestimmt wieder andersrum.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40755 - 17. März 2013 - 10:10 #

Nee, bei mir liegt es auch am Alter. Etwas mehr Zeit zum überlegen ist da immer gut.

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 17. März 2013 - 10:11 #

Weil die Industrie die Zielgruppe der Rundenfreunde mies bedient ;-)

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 17. März 2013 - 9:59 #

Gebt mir Incubation 2! JETZT!

Lonestarr 12 Trollwächter - 930 - 17. März 2013 - 11:49 #

Ohh ja... habe das Spiel zwar erst 2005 gespielt und es hat mir trotz (MAGA-AUGENKREBS) enorm viel Spaß gemacht.
Keiner Geheimtipp am Rande. Als Incubation-Spiel-Liebhaber müsste dir eigentlich auch Gorky17 liegen. Schau mal bei GOG-vorbei .. da kann man das schoppen.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 18. März 2013 - 11:21 #

Oh ja Gorky und Incubation :D wobei Incubation einfach cooler war, viel abgefahrenere Waffen und levels.
Wegen der Grafik bei Incu: Ich hab auch noch das Problem das ich Incubation noch von früher mit 3dfx Grafik kenne die bei weitem besser aussah als alles was heutige Spiele bei Incubation darstellen können weil die Schnittstelle einfach nicht mehr vorhanden ist. :( Also glaub mir es ist nicht so schlimm wenn man es erst 2005 gespielt hat. :)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 18. März 2013 - 20:35 #

Gorky 17 war vom Anspruch her deutlich niedriger als Incubation. Bei Incubation habe ich an den Levels tatsächlich getüftelt. Gorky 17 ging da flink von der Hand. Also wie beim Whiskey: den leichten zuerst.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 18. März 2013 - 17:27 #

Leider der falsche Ansprechpartner ^^ Da musst du schon in Frankreich oder Rüsselsheim anklopfen.
Zweitere werden aber auch nur die Schultern zucken und gen Westen zeigen.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21397 - 18. März 2013 - 19:50 #

Eben. Ubisoft hat bei der Bluebyte Übernahme das Team zu Siedler und Anno nun verdonnert. Schade :(

Übernahme war 2001 - der letzte nicht Siedler Titel war Game, Set & Match (1998) 2 Monate nach der Übernahme wurde bereits Battle Isle : Dark Space eingestellt. War ein Online Spiel...

Maik 20 Gold-Gamer - - 22172 - 19. März 2013 - 10:50 #

Die Ideen bei Dark Space waren wirklich gut und hätten BI nach dem BI4-Flop wieder nach vorn bringen können. Leider ist das nicht der Fall gewesen. War echt schade, das es eingestellt wurde.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 18. März 2013 - 20:30 #

Bin aus Rüsselsheim, wüsste aber nicht, bei welchem Nachbarn ich klingeln soll...? :)

gnal 12 Trollwächter - 1080 - 17. März 2013 - 14:50 #

Und weil hier soviele Leute versammelt sind, die's gerne etwas gemütlicher und überlegter, sprich rundenbasiert angehen, in einem Monat erscheint ein vielversprechendes 4x-Game a la Master of Orion: http://www.stardrivegame.com/

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40755 - 17. März 2013 - 14:59 #

Hatte ich bis vor ein paar Tagen noch gar nichts von mitbekommen. Nach dem Legends of Pegasus Desaster warte ich aber lieber mal etwas ab anstatt sofort zuzuschlagen.

gnal 12 Trollwächter - 1080 - 17. März 2013 - 15:19 #

Vorbesteller auf Steam können bereits die Beta-Version spielen. Die Reaktionen darauf sind durchwegs gut. Eine Katastrophe wie Legends of Pegasus oder Sword of the Stars 2 kann man wohl ausschließen. Die finale Version kommt in ca 1 Monat, bin gespannt!

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 18. März 2013 - 11:04 #

Werd ich mir mal anschauen, danke für den Tipp.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 18. März 2013 - 20:37 #

I'm in!

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3396 - 19. März 2013 - 12:48 #

Seit heute Mittag kann man "backen", knapp 12000$ stehen zZ. auf dem Konto. Werde nachher auch einsteigen, meine Premiere auf Kickstarter. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit