Simcity: Modder zeigt, grenzenloses Offline-Spiel ist möglich

PC andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 342420 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

14. März 2013 - 11:56 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
SimCity ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Auch wenn Electronic Arts ein baldiges Ende der Serverprobleme bei der kürzlich veröffentlichten Aufbausimulation Simcity (GG-Test: 4.0in Aussicht stellte, müssen sich viele Spieler genau damit weiterhin herumplagen. Oder vielleicht auch doch nicht. Denn wie ein Modder im Reddit-Forum demonstriert, ist ein grenzenloses Offline-Spiel möglich. Die Simulation muss lediglich im Debug-Modus gestartet werden, wodurch nicht wie sonst nach 20 Minuten ohne Internet-Verbindung das Spiel einfach unterbrochen wird. Im Video unter dieser News seht ihr, wie es funktioniert.

Das würde auch belegen, dass Simcity die ständige Online-Verbindung keineswegs für die Weltsimulation benötigt. Das hatte EA zwar behauptet, ein nicht genannter Maxis-Mitarbeiter hatte aber gegenteiliges gesagt (wir berichteten). Simcity war mit großen Verbindungsproblemen erst in den USA und kurz darauf in Europa an den Start gegangen. Entwickler Maxis hatte deshalb auch einige Features vorübergehend deaktiviert, um die Server weniger stark zu belasten.

Video:

McSpain 21 Motivator - 27553 - 14. März 2013 - 12:02 #

Gnihihihi

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16779 - 14. März 2013 - 12:03 #

War wohl nur eine Frage der Zeit. :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21981 - 14. März 2013 - 12:04 #

Nun ist der Beweis vorhanden. :)

Roland 18 Doppel-Voter - 10895 - 14. März 2013 - 13:45 #

Quod erat demonstrandum oder schlicht: YA RLY!

PatStone99 16 Übertalent - 4163 - 14. März 2013 - 12:07 #

Oh wer hätte das gedacht ^^

Lacerator 16 Übertalent - 4440 - 14. März 2013 - 12:07 #

Natürlich ist das möglich. Nur ist man als Solist für die großen Publisher heutzutage sowas wie ein Aussätziger oder ein Teil einer austerbenden Rasse. Warum sollten die für solche Freaks so ein Offline-Feature einbauen??? ;)

J.C. (unregistriert) 14. März 2013 - 12:09 #

SimShitty: Lass den Shitstorm kommen. :D

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 14. März 2013 - 12:28 #

And the goldene Haufen for the Biggest Shitstorm in 2013 goes toooooooooooooooo..... :D

J.C. (unregistriert) 14. März 2013 - 12:58 #

Den Shitstorm gibts dann als DLC Katastrophe zu kaufen. Natürlich mit social features.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 14. März 2013 - 19:28 #

ach komm ... wer sich bei Maxis spielen ernsthaft über die DLC Politik beschwert hat die letzten Jahre echt unter nem Stein verbracht ;) Und für diejenigen die sich über die Kundenunfreundlichkeit von EA beschweren gilt das gleiche ;)

J.C. (unregistriert) 14. März 2013 - 22:40 #

Äh, ich meinte eine SimCity Katastrophe, einen "Shitstorm" in game als DLC... ^^ ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 14. März 2013 - 12:09 #

Jetzt dürft ihr dieses Stück Software kaufen :D

Xaridir 13 Koop-Gamer - - 1401 - 14. März 2013 - 13:09 #

Ab jetzt denke ich über den kauf nach, wenn's ja doch offline geht. :-D

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7630 - 14. März 2013 - 13:17 #

Die werden sich trotzdem noch bestätigt fühlen, dass ein Spiel mit Onlineschutz sich so gut verkauft... damit sind weitere Onlinezwänge absehbar.

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 14. März 2013 - 13:48 #

das ist der punkt

Kirkegard 19 Megatalent - 15813 - 14. März 2013 - 12:11 #

Quelle Surprise ^^

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 14. März 2013 - 12:13 #

Es kann aber nicht gespeichert werden und das Regionen-Zeug funktioniert auch nicht. So ganz grenzenlos ist das also (noch) nicht.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 14. März 2013 - 12:14 #

Darum darf sich dann gerne der Entwickler kümmern. Es geht ja offensichtlich und das ziemlich simpel.

Falk 14 Komm-Experte - 1899 - 14. März 2013 - 13:27 #

Ja, aber das ist eine künstliche Beschränkung, keine, die irgendwelchen Spielmechaniken oder technischen Gründen geschuldet wäre. Ließe sich von Entwicklerseite einfach ändern.

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 14. März 2013 - 13:47 #

Doch, es kann und wird bereits gespeichert. SimCity speichert die Spieldaten ganz normal auf der Festplatte. Nur werden die Spielstände bei der letzten Serververbindung an EA übertragen und danach von der Festplatte gelöscht, damit auch ja niemand offline spielen kann...

Ein Hacker braucht für ein Offline-SimCity, in dem nur eine einzige Stadt gespielt wird (also ohne Regionen) theoretisch nur Folgendes zu tun:

1. Serververbindung zum Anfang abschalten
2. Servertimeout auf "unendlich" hochsetzen (bereits geschehen)
3. Serververbindung zum Ende abschalten und verhindern, dass die Spielstände von der Festplatte gelöscht werden.

Skeptiker (unregistriert) 14. März 2013 - 15:30 #

Die Regionen sind das Rückgrad der "Mini-Städte" von SimCity.

Es ist nix gewonnen, wenn man eine von den Winzig-Städten
autark verwalten kann.
Was ist, sobald man die Verbindung mit einer 2. Stadt braucht?

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 14. März 2013 - 15:49 #

Die Regionen mögen für Dich das Rückgrat sein, für traditionelle SinglePlayer sind sie überflüssig und nur ein schwacher Ersatz für angemessen große Karten.

Hans am Meer (unregistriert) 15. März 2013 - 8:58 #

Der Gute hat im Video über die Stadtgrenzen hinweg gebaut.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24950 - 14. März 2013 - 12:35 #

Ist ja echt ne schlaue KI:
http://www.youtube.com/watch?v=fDeSRdHvefw

"if you don't work at maxis and insist simcity could be updated to be offline, you literally don't know what you're talking about."

https://twitter.com/aegies/status/310282795564015616

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. März 2013 - 12:16 #

Einfach nur noch lächerlich.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 14. März 2013 - 12:18 #

Mit dem "Always-On" habe ich weniger Probleme, als mit den kleinen Kartengrößen. Könnte sich da bitte mal ein Modder dransetzen? In Verbindung mit der "Offline-Mod" wäre das ne tolle Sache!

matsimo 08 Versteher - 159 - 14. März 2013 - 12:18 #

Hmmm... demnächst kann ich es mir wohl doch kaufen?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21271 - 14. März 2013 - 12:22 #

Modder > Designer. Sagten die nicht das es nicht ohne den Launcher geht? Lächerlich!

memphis 12 Trollwächter - 969 - 14. März 2013 - 15:51 #

Modder > Designer würde ich nicht so pauschal sagen

Modder > Zwänge der Publisher die die Designer auferlegt bekommen

Anonümo (unregistriert) 14. März 2013 - 17:56 #

Modder = Schlamm/Matsch

Tr1nity 28 Endgamer - 101075 - 14. März 2013 - 20:23 #

Das wäre Schmodder, nicht Modder.

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 14. März 2013 - 20:32 #

Nö, Modder ist schon richtig :o

lis (unregistriert) 14. März 2013 - 20:35 #

Soll das ein Witz sein? :>

Anonümo (unregistriert) 14. März 2013 - 22:32 #

Nee, das ist hier (NRW) ein ganz normaler Begriff in der Umgangssprache. Deswegen muss ich jedesmal schmunzeln wenn ich so ne Überschrift mit "Modder" lese.

lis (unregistriert) 14. März 2013 - 23:09 #

Ich kenne sowohl Modder als auch Schmodder, nur steht Modder im Onlineduden, Schmodder aber anscheinend nicht. Allerdings warst du es ja auch nicht, der mich verwirrt hat. ;)

Ich selbst sehe ja eher selten Überschriften, in denen das Wort Modder vorkommt, kann also nichtmal dann schmunzeln.

Gadeiros 15 Kenner - 3114 - 15. März 2013 - 15:20 #

schmodder - umgangssprachlich für schmutz (meist schlammig or schleimig)
modder - matsch oder morast (wahrscheinlich von "moder" und "modern"?)

aber schön, daß jetzt einwandfrei beiwesen ist, daß es keinen grund für den onlinezwang gibt. jetzt brauchts nurnoch die freischaltung der regionen zum singleplayer und gut ists. (was aber nicht offiziel gemacht werden wird woraufhin die piraten abermals die überlegene version spielen können *seufz*)

McSpain 21 Motivator - 27553 - 15. März 2013 - 15:27 #

modder ist einfach abgeleitet von Morast und Modrig.

Und dann gibt es noch Schnodder. Das ist das Zeug das bei Schnupfen aus der Nase kommt. ^^

lis (unregistriert) 15. März 2013 - 15:31 #

Ich hätte noch "Kodder" im Angebot. Ganz frisch!

Bruchpilot 11 Forenversteher - 751 - 14. März 2013 - 12:25 #

Ich nehme an ein offline Modus spricht gegen den baldigen Patch eines Itemshops für mikrotransaktionen :)

Offline können sie dich nicht mit Angeboten zuballern

Philley (unregistriert) 14. März 2013 - 12:38 #

Ich befürchte leider auch, dass bald jede Straßenlaterne separat als DLC verkauft wird. Sims haben es vorgemacht, der Kunde hat es gekauft und EA hat damit ein bisschen Geld verdient.
Jetzt überlegt mal, wer der Dumme ist. Der Nachfrager, oder der Anbieter?

blobblond 19 Megatalent - 18447 - 14. März 2013 - 12:37 #

Ist das ein neuer Trend alles im Zeitraffer zu zeigen?

Novachen 19 Megatalent - 13086 - 14. März 2013 - 12:41 #

Für mich sagt es zwar aus, dass das Spiel lokal läuft, wäre ja auch nicht verwunderlich, andernfalls würde man sich ja nur einen Player als Internetanwendung installieren, aber in meinen Augen sagt das noch gar nichts über die "wirkliche Grenzenlosigkeit" aus. Laut EA werden ja Berechnungen der Stadt Online durchgeführt, diverse Statistiken etc.. Da konnte ich auch noch nichts finden, was diese Aussage widerlegt. Laut mehreren Einträgen produziert SimCity einen Traffic von 50-100 MB die Stunde... das ist also definitiv mehr als einfach nur "Ich guck mal ob ich noch verbunden bin". Es sei denn es werden nur wenige KB übertragen und der ganze Rest wird mit unnützen Daten aufgefüllt, was in meinen Augen, gerade im Bezug der aktuell herrschenden Serverproblematik wohl etwas kontraproduktiv wäre, da man die Last der Server deutlich erhöht.

Das es diverse Offline Funktionalitäten geben muss, sollte eigentlich jedem klar sein, man installiert sich ja nicht umsonst mehrere GB.

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 14. März 2013 - 13:51 #

SimCity braucht nur im Regionalmodus eine Datenübertragung, wenn beispielsweise Ressourcen zwischen Städten getauscht werden. Für den Einzelstadtmodus ist keine Serververbindung erfolgerlich. Die einzigen Daten, die hier fließen, sind Kopien des Spielstands. Der Spielstand wird immer wieder an EA hochgeladen und am Ende des Spiels von der PC-Festplatte gelöscht...

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 14. März 2013 - 16:08 #

Und der Spielstand ist dann wohl einige MB groß: Wenn es ca. 50-100MB in der Stunde sind und der Spielstand alle 10 Minuten hochgeladen wird sind das also ca. 8-16,5 MB für einen Spielstand, was sich nicht wirklich unrealistisch anhört.

N (unregistriert) 14. März 2013 - 19:24 #

Jetzt mal ganz grundsätzlich.
Wenn EA Server bereit stellen müßte, weil die CPU der Spieler einige der Berechnungen der Stadt nicht packt.
Und das für mehrere Millionen Exemplare. Dann müßte jeder der SimCity Server im Bereich eines Supercomputers liegen. Der ganze Cluster müßte dann wahrscheinlich den besten aktuellen Supercomputer ausstechen.
Und die meisten DSL-Verbindungen würden schon ob des Downloads der zu übertragenden berechneten Datenmengen (es sollen ja massive Berechnungen sein, die deine CPU nicht mehr schafft) selbst bei massiver Komprimierung nurnoch heulend in der Ecke liegen. Ganz zu schweigem vom Upload der Rohdaten, der noch wesentlich größer ausfallen müßte (und grade das geht bei DSL noch langsamer als down).
Das ganze wohlgemerkt, für ein Spiel, für das einmalig rund 50€ bis 70€ hingeblättert werden.

50 bis 100MB, das ist teilweise nicht mal EIN Spielstand der aktuellen Engine von Total War (Empire, Napoleon, Shogun 2).
Die sind zugegeben aber etwas verschwenderisch. Supreme Ruler packt mehrere 10.000 Einheiten mit aktuellen Befehlen, Bewegugen und diversen Daten in knapp 16MB. Wenn wirklich alle 20min das lokale Savegame auf die Server übertragen wird und dann auf der Platte gelöscht wird, dann kommt das halbwegs hin.
Wobei es selbst dabei offensichtlich diverse Schluckaufs gibt, sonst wären Städte nicht unladbar verloren.

Alles in allem, ziemlicher Murks.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3655 - 14. März 2013 - 19:58 #

"Das es diverse Offline Funktionalitäten geben muss, sollte eigentlich jedem klar sein, man installiert sich ja nicht umsonst mehrere GB."
--
Aha. Dann gibt es also für die 25-30 GB großen WoW und Age of Conan auch 'nen Offline-Modus? Wie geht der denn?

3mr7zt8 (unregistriert) 14. März 2013 - 20:35 #

Custom Server oder Private Server, die theoretisch sogar auf dem PC laufen können den du dann als Client nutzt.
Genug Power vorausgesetzt.
Und ja, auch in den MMOs gibt es diverse Offlinefunktionalitäten. Die vor allem vom Server zwischen den Spielern koordiniert werden.
An der Größe solltest du allerdings nicht zu viel festmachen. Schmeiß die Texturen, die Soundsamples, die 3D-Polygonmodelle und irgendwelche Renderfilmchen oder vorgefertige Ingamesequenzen raus, die der lokalen Berechnung von Grafik und Sound auf deinem Rechner dienen und schon passt ein Spiel problemlos auf einen CD-Rohling.

PS
Nein, weder besitze noch verwende ich Private Server.

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 14. März 2013 - 20:56 #

Offline Funktionalitäten != Offline Modus.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10197 - 14. März 2013 - 12:43 #

"beim kürzlich veröffentlichten Aufbausimulation"

"hatte aber gegenteiliges gesagt"

Skully (unregistriert) 14. März 2013 - 12:57 #

Warscheinlich ist es nur noch eine Frage der Zeit bis die Modder den Cloudspeicher und die Stadtgrenzen auch noch wegmodden. Hoffentlich. Dann kann jeder eine richtige Metropole bauen.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15464 - 14. März 2013 - 13:03 #

Oha, da müssten EA/Maxis aber mal die Argumente ausgehen.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 14. März 2013 - 13:05 #

Alles Verbrecher

volcatius (unregistriert) 14. März 2013 - 13:06 #

Sims going home

http://www.youtube.com/watch?v=WH-CdkSqDSs

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 14. März 2013 - 13:34 #

-.-
ja das ist mal ne Simulation...

Pöbel (unregistriert) 14. März 2013 - 13:22 #

Ok, wird gekauft wenn der Crack soweit ist.

headlaker 16 Übertalent - 5036 - 14. März 2013 - 13:43 #

Warte lieber noch, bis die KI der Sims gefixt ist und die ganzen vorübergehend abgeschalteten Features wieder aktiviert werden.

Sonst darfst du dich mit andauernd verstopften Straßen rumärgern und irgendwann geht dann auch noch dein Grundwasser aus und deine Stadt trocknet aus^^....

OtaQ 16 Übertalent - 4368 - 14. März 2013 - 13:29 #

Macht das Spiel trotzdem nicht besser!

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4479 - 14. März 2013 - 13:37 #

Das Drama geht weiter. Einfach köstlich.

Right Said Fred (unregistriert) 14. März 2013 - 13:56 #

Electronic Arts hat endlich etwas erschaffen, das die Welt mit einer berauschenden Mischung aus Drama, Tragödie und kranken Humor fasziniert. Schade nur, dass nicht das Spiel an sich, sondern EAs Projektmanagement dafür verantwortlich ist. ;-)

Wenn jemand in Zukunft eine Vorlesungsreihe zum Thema "Wie bereite ich den Launch eines Computerspiels vor" plant, darf SimCity als abschreckendes Beispiel auf keinen Fall fehlen.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10732 - 14. März 2013 - 14:14 #

Welch eine Überraschung, damit hät ich nicht gerechnet!

Thomeg 18 Doppel-Voter - 11728 - 14. März 2013 - 14:47 #

"Modder" ... Hieß das früher nicht noch anders?

gar_DE 16 Übertalent - P - 5965 - 14. März 2013 - 15:27 #

Auf was spielst du an?
Gecrackt hat er das Spiel nicht.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 14. März 2013 - 18:03 #

Nicht? Er hat den DRM umgangen, in dem er den Spielcode modifiziert hat.

Jadiger 16 Übertalent - 5347 - 14. März 2013 - 18:54 #

Im Grunde ist das nichts anderes als Cracken und modifizieren zusammen.
Wenn ein Spiel bis zu 20 Minuten ohne Server laufen kann dann ist es einfach nue ein Kopier Schutz der leicht ausgehebelt werden kann. Da hat Ubisofts mit Ac2 wahrscheinlich mehr Server Verbindung gehabt wie Sim City. Weil das konnte man nicht so ohne weiters ohne Server Emulation laufen lassen.
Gehe mal davon aus das in den nächsten Wochen eine gecrackte Version kommt, sowas wird ja gerne als Herausforderung gesehen.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3655 - 14. März 2013 - 19:53 #

"Debug Mode" hört sich für mich eher so an, als hätte der User das Spiel so gestartet:
C:\Games\Sim City 5\> sc5.exe -debug

Name (unregistriert) 14. März 2013 - 19:59 #

Wenn schon dann
"[...]\Sim City5\sc5.exe" -debug
unter Ziel bei der Verknüpfung zur Exe. Das Spiel startet doch erst einen Launcher, oder?
Reine Mutmaßung, habs nicht hier um es zu testen. Aber korrekt wird das unter Windows so gemacht.

llg 13 Koop-Gamer - 1344 - 14. März 2013 - 22:29 #

Der Sarge startet seine Spiele über den Kommandozeileninterpreter, das ist auch nicht inkorrekt; vielleicht etwas nostalgisch, aber so sind DOS-Veteranen.

Name (unregistriert) 15. März 2013 - 1:25 #

Na dann soll er froh sein, dass der Pfad nicht zu lang ist. :D

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 15. März 2013 - 8:36 #

Nee. Den muss man aktivieren, in dem man im Spielecode an der entsprechenden Stelle ne 0 gegen ne 1 austauscht. Zusätzlich dazu wird eben die nachträgliche Serverüberprüfung alle 20 umgangen, indem man einen weiteren Code verändert. Man muss zwar zum Hochfahren des Spieles einmalig online sein, aber danach kann man ohne Weiteres offline spielen. Ist ja nicht so, als würde er den ein paar Texturen austauschen oder neuen Modells hinzufügen wie das Modder eben tun, er umgeht Teile der Schutzmaßnahmen des Herstellers.

Da es ihm allerdings nicht darum geht Raubkopien zu verteilen, sondern darum zu zeigen, dass es auch ohne Always On geht, mag ich sein Vorgehen nicht verurteilen.

McSpain 21 Motivator - 27553 - 14. März 2013 - 15:06 #

Hat sich EA/Maxis eigentlich schon mal geäußert welche "Features" jetzt genau deaktiviert sind? Und ob sie später für umsonst oder gegen Aufpreis aktiviert werden?

motherlode (unregistriert) 14. März 2013 - 15:17 #

Das heißt es kommt bald ein Mod, dass Sim City befreit. Finde ich schön!

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10841 - 14. März 2013 - 15:34 #

"Ich verstehe gar nicht, warum sich alle über den Online-Zwang aufregen. Heute ist man doch sowieso dauernd online!"

Hihihi. Mehr sag ich dazu nicht. ;-)

Hans am Meer (unregistriert) 15. März 2013 - 9:02 #

Ich vielleicht, aber EAs Server nicht.^^

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 15. März 2013 - 9:29 #

Gute Antwort ^^

guapo 18 Doppel-Voter - 10811 - 14. März 2013 - 16:52 #

Schade! Dachte grenzenlos bezieht sich auf Stadtgrenzen (2x2 km)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15945 - 14. März 2013 - 16:55 #

Ist der Bereich in dem weissen Rechteck die reguläre Spielfläche? Die sollten das Spiel in Sim Village umbenennen.

Auffa Arbeit (unregistriert) 14. März 2013 - 16:55 #

Die Server-Probleme bzw. der Always-On-Zwang sind doch längst nicht mehr der größte Kritikpunkt. Mittlerweile haben ein paar User per Experiment im Spiel bewiesen, dass SimCity gar keine vernünftige Simulation bietet (was umso lächerlicher ist als das ja die Begründung für die kleine Kartengröße war) und damit seinen Sinn völlig verfehlt und auch keinen Spaß macht, wenn man beginnt auf Details zu achten oder länger gespielt hat. Also einfach im (virtuellen) Regal liegen lassen und wieder SimCity 4 (mit Mods) spielen. Ist das tausendmal bessere Spiel.

N (unregistriert) 14. März 2013 - 19:07 #

Der Richtige Spaß beginnt doch erst jetzt, da die wirklichen Pros anfangen im Code zu schnüffeln.
reddit.com/r/SimCity/comments/1a82q7/the_simcity_pr_nightmare_escalates/c8v0bnm

Aus der Javascriptdatei für das SimCity UI. Man beachte die Benennung der Variablen:
"simcity.GetFudgedPopulation"

Macht:
"For the non-programmers (or the lazy), what this is doing is:

Pop 0-500: Report actual population
Pop 501-40845: Report the actual first 500, plus the rest to the power of 1.2
Pop 40846+: Report 8.25 * actual

40846 might seem like a random number. It's chosen because it's the point where the two algorithms seamlessly cross over:

Actual pop 40845: 500 + ((40845-500)^1.2) = 336971 reported
Actual pop 40846: 40846 * 8.25 = 336979 reported"

Ich habe grade fast meinen Tee über die Tastatur gesprüht :D. Noch billiger geht es nun echt nicht mehr.
Und dann sind bei 100.000 auch nur 15.000 Agenten unterwegs. Wird echt immer besser.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 14. März 2013 - 20:09 #

Hahahahaha... das ist ja unglaublich. Werde hier schon komisch angeschaut, weil ich lachend durchs Büro renne. :D

Falk 14 Komm-Experte - 1899 - 14. März 2013 - 20:40 #

"GetFudgedPopulation"

Mwahahahaha... hoffentlich stimmt das wirklich. Das wäre einfach fantastisch.

Noch eindeutiger könnte EA nicht zugeben, dass sie [SCHIMPFWORT] sind.

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 14. März 2013 - 21:29 #

Oje :o

Ich habe mich jetzt nicht bis ins kleinste Detail damit beschäftigt, daher zur Sicherheit die Nachfrage: Das bedeutet also, dass die Bevölkerungszahl, die dem Spieler dargestellt wird, mit diesem Trick höher gerechnet wird, als sie tatsächlich ist?
Gibt es dafür einen sinnvollen spielmechanischen Grund oder geht es nur darum, Städte größer wirken zu lassen?

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 14. März 2013 - 21:48 #

Korrekt. Vorteil scheint wohl zu sein, dass wesentlich weniger "berechnet" und "simuliert" werden muss - hihihihihi...

Gamaxy 19 Megatalent - P - 14339 - 16. März 2013 - 20:35 #

Klar, sonst wäre die Serverlast ja auch zu hoch. *muahahah*

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64716 - 14. März 2013 - 22:28 #

Das ist echt zum totlachen so langsam xD

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4479 - 14. März 2013 - 23:34 #

Vielen Dank für die Aufklärung. Ab sofort fordere ich von GG eine Abwertung wegen der vermogelten Simulationsmechanik. 4.0 ist da noch zu viel.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7807 - 15. März 2013 - 2:01 #

ROFL, also so allmählich kann ich aber auch vor Lachen nicht mehr. Eigentlich weiß ich ja immer nicht, ob ich bei Themen wie misslungenem DRM nicht eher weinen soll, aber hier ist da noch so viel anderes Desaster, darüber kann ich dann doch herzlich lachen. Unglaublich peinlich.

4.0 bitte stehen lassen, das eigentliche Spiel, vollkommen ab von Servern und DRM, hat diese Note offensichtlich auch so verdient.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 15. März 2013 - 2:05 #

Wenn das alles so stimmt ( Terraforming UI gefunden - Spielstände manipulieren - große Karten als DLC Szenarios? - und und und)

http://www.reddit.com/r/Games/comments/1a9t0e/simcity_modder_removes_always_online_forced/

Dann glaube ich wird das noch ein böses Ende nehmen. EA hat ja schon viel Mist gebaut, aber das ist echt die Krönung.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 14. März 2013 - 17:28 #

Sobald das offiziell geht und es deutlich billiger ist greif ich vlt zu.

Shigawire 11 Forenversteher - 613 - 14. März 2013 - 18:05 #

Man halte fest:

1. Zwangs-Online rein aus DRM Gründen ohne spielerische Relevanz
2. Veraltetes Städtebaumodell (autoorientierte Stadt) als Grundkonzept
3. Fake-Simulation (die Agenten haben so gut wie kein Erinnerungsvermögen, wo sie z.b. wohnen oder arbeiten) und idiotisches Pathfinding (kürzester Weg, ...)

Was bleibt von dem Spiel jetzt noch über? Die zugegeben hübsche graphische Visualisierung und der wohl zu erwartende DLC Marathon. Gut das ich das nicht gekauft habe obwohl ich aus dem RL Bezug zur der Thematik ohne Ende hätte

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 14. März 2013 - 19:03 #

RL? Bist du Bürgermeister?? :)

Shigawire 11 Forenversteher - 613 - 14. März 2013 - 20:13 #

Nein, muss ich auch nicht um mit Immobilien und Stadtplanung zu tun zu haben

Apolly0n 12 Trollwächter - 1006 - 14. März 2013 - 18:37 #

War zu erwarten. Hätte mich persönlich auch durchaus überrascht wenn EA die Online-Anbindung wirklich dazu genutzt hätte, um serverseitige Simulationen für jeden Spieler durchzuführen (auch wenn es die Serverproblematik wohl verständlicher gemacht hätte).
Wenn nun noch die Stadtgrenzen erweitert werden, dann wird das Spiel auch für mich interessant :D

Nokrahs 16 Übertalent - 5811 - 14. März 2013 - 18:53 #

ohne Worte.

Tr1nity 28 Endgamer - 101075 - 14. März 2013 - 20:24 #

Ich lache nur noch...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21981 - 14. März 2013 - 21:10 #

...ich lache mit

Chefkoch (unregistriert) 14. März 2013 - 20:43 #

Tja EA.. Dieses tolle feature hatte Ubisoft schon vor Jahren.. Aber es taugte nicht wirklich was, weshlab es wieder abgeschafft wurde.

Shigawire 11 Forenversteher - 613 - 14. März 2013 - 21:21 #

Engine Logik erklärt

http://www.reddit.com/r/SimCity/comments/1a9fz6/how_the_glassbox_engine_works_based_on_the_gdc/

kurz: Die Agents (d.h. die Bewohner der Stadt) besitzen keine eigenen Regeln, werden von den Units (Gebäuden) produziert um Ressourcen in der Stadt zu verteilen. Da scheinbar für alle Agents die gleiche Pathfinding Map als Grundlage dient kommt es dann zu dem Herdenverhalten, da kein Agent wissen kann ob der "sink" (Haus, Arbeitsplatz) schon besetzt sein wird, wenn der jeweilige Agent dort ankommt. Ergo selbst Fliegen sind klüger

Namen (unregistriert) 15. März 2013 - 1:02 #

Das klingt jetzt erstmal nicht so schlecht, sogar verdammt gut durchdacht.
Gut, warum ich jetzt Agenten für Wasser und Strom brauche sei mal dahin gestellt. Aber nun wird auch klar, warum die gesammte Versorgung über die Straßen funktioniert. Somit war nur eine Map für alle Arten von Agenten möglich.

So wie das für mich aussieht ist das System aber im Moment wirklich nur sowas wie ein Minimalgerüst, dass sich massiv erweitern läst und das sogar relativ problemlos.
Man kann ja offensichtlich sehr leicht neue Regeln und ganz neue Agentenklassen mit eigenen Regeln festlegen.

Warum werde ich das massive Gefühl nicht los, dass das Spiel extrem unfertig auf den Markt gedrückt wurde.

Die Simmulation is unfertig, die Stadinteraktion auch, die Regionenprojekte wirken (und sehen aus), wie in letzter Minute reingequetscht die Map ist offensichtlich in größerem Maßstab problemlos möglich.

Erinnert mich grade immer mehr an Legends of Pegasus. Weniger Bugs aber ein gutes Grundgerüst und alles andere funktioniert schlicht und ergreifend nicht.

Shigawire 11 Forenversteher - 613 - 15. März 2013 - 12:43 #

Eine Änderung an der Rolle der Agents halte ich ohne Nachfolger für eher unwahrscheinlich, dafür hat Maxis zuviel Aufwand darauf verwendet die Rechenleistung im Zaume zu halten, siehe FudgePopulation, kleine Stadtgröße, und den Gebäuden als Units (Regeln) anstatt der Agents (keine Regeln).

Der jüngste Blog (http://www.simcity.com/en_US/blog/article/simcity-update-8), verteidigt auch den Designansatz, da ja alles wichtige persistent ist (sprich die Ressourcen, was auch aus der Präsentation zur Engine erschließbar ist) und alles andere weniger mit Ausnahme der Zielortes und des Herkunftortes des Agents (wird für das Pathfinding gebraucht). Ich denke dass es intern so laufen wird, dass Gebäude die Ressourcen lagern und die Anzahl der Bewohner vorhalten, bei Bedarf Agents spawen, die Ressourcen auf diese verteilen (wie ist doch egal solange der globale count gleich bliebt), die Agents auf die Reise schicken, und die Agents lagern die Ressourcen (Happiness, Money, etc) dann am Ziel der Reise wieder in die Units ein, und die Agents sind dann reif für die GarbageCollection.

Stand heute gehe ich davon aus, das Pathfinding gefixt (zumindest verbessert) werden, das Balancing besser wird (keine 100% Residential Stadt mehr möglich) und die Stadtgröße vergrößert wird. Das wird vielen Usern wohlmöglich auch schon reichen um zufrieden zu sein.

Ändert für mich aber nichts daran, an der Marketing Schwindelei seitens Maxis/EA

matsimo 08 Versteher - 159 - 15. März 2013 - 16:47 #

Dabei haben sie das Konzept schon vor einem Jahr (!) selbst erklärt:

http://www.rockpapershotgun.com/2012/03/28/first-look-simcity/#more-101520

Von daher wäre ich vorsichtig mit Marketing "Schwindelei". Ändert natürlich aber auch nichts am grottenschlechten Pathfinding.

Ich kann nur sagen: Danke Maxis und EA für das always on DRM - deswegen hab ich Simcity nicht gekauft. Und danke an Steam! Letzte Woche Tropico 4 geholt.

Shigawire 11 Forenversteher - 613 - 15. März 2013 - 17:39 #

Die Engine Präsentation ist ja auch schon länger online, nur hat sich keiner drum gekümmert. Das ist auch nicht punkt, sicher gibt es das RPS Interview, dass diesen Zusammenhang beiläufig erwähnt, aber du willst doch nicht ersnthaft behaupten dass, die exakten Engine Mechaniken und Logiken im üblichen Marketing groß erklärt worden wären?

Im Prinzip lief der Grundsatz der Rechtfertigung immer so ab, die Stadtgrößen sind kleiner und das Regionskonzept mit den Spezilisierungen wird deswegen gemacht weil, dieses mal eine ach so tiefe Simulation der Sims dahinter steht.

Zitat: Sim City Homepage "GlassBox-Engine
Mit der revolutionären Simulationstechnik der GlassBox kannst du die Biografie einzelner Sims beeinflussen..."

oder

"Die Sims in SimCity halten mit ihrer Meinung nicht hinter dem Berg. Sie sagen dir, wie sie dich als Bürgermeister finden. Ob du nur ihre Grundbedürfnisse deckst, für sie die besten Parks und Schulen baust oder deine Sims komplett ignorierst: Deine Handlungen spiegeln sich direkt in deiner Stadt wider."

ja das spiegelt sich wirklich so in der Konzeption des Agents wider :)

Ferner ist es ebenfalls nicht so dass sich Vertreter von EA/Maxis nicht anders vor der Presse geäußert hätten bezüglich der angeblichen Tiefe der Simulation

Zitat: 'You’ll see individual Sims walk from home to work, or go and rob businesses, or lose their house (!!!!) and go live in the park. And that’s what’s actually happening – it’s not just a visualisation of what’s going on, the simulation is built out of all of those individual activities.'

http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2260468/SimCity-exclusive-interview.html

Augrund des Enginesaufbaus verliert jeder Agent jeden Tag seinen Wohnort und auch seinen Arbeitsort. Über die nicht vorhandene Individualität der Sims verliere ich an dieser Stelle kein Wort. Und ja das Interview ist mit Ocean Quigley, dem Senior Producer ;)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6835 - 14. März 2013 - 22:19 #

ich finde schön, wie hier von moddern gesprochen wird obwohl ja gar keine eigenen Inhalte hinzugefügt werden. Jetzt sind ehrbare cracker also schon zu moddern mutiert? Naja, zugegeben, die Begriffe und Menschen überschneiden sich ganz schön.

arnschen 13 Koop-Gamer - 1357 - 15. März 2013 - 0:19 #

Ist die Redaktion eigentlich auch schon dabei die Entwickler/Publisher mit Emails um eine offizielle Stellungsnahme zu bitten? Bzw. die mal richtig zu nerven?

Solche Umstände gabs doch eigentlich nur bei Gothic 3 in dem Ausmaß oder?

Edit: hier noch ein schöner Artikel zum Spiel... http://mobil.derstandard.at/1363239007442/Modder-beweist-SimCity-offline-und-grenzenlos-spielbar

gerade das video ist wirklich hammer... hab mich ja selten so verarscht gefühlt, denke das es ja nicht nur mir so dabei geht.

Edit2: ich zitiere mal eben von der Homepage die größte Verkaufslüge:

GlassBox-Engine
Mit der revolutionären Simulationstechnik der GlassBox kannst du die Biografie einzelner Sims beeinflussen, auf Stadtebene in die Simulation eingreifen und mehrere Städte gleichzeitig regulieren. Jeder Sim, jedes Auto und jedes Gebäude erfüllt in SimCity einen Zweck. Die Sims gehen arbeiten und einkaufen. Sie sind Verbraucher und leben in Häusern (es sei denn, sie sind obdachlos). Die GlassBox simuliert die Abläufe echter Städte: vom Verhalten der Autos im Verkehr über das Wasser in den Rohren bis hin zur realistischen kreisförmigen Ausbreitung von Bränden. Es gibt nichts, was sich nicht simulieren lässt. Deine Entscheidungen bestimmen die Zukunft der Stadt und ihrer Bewohner.

Klingt wie purer Hohn und wie schon geschrieben worden ist, am besten verprügel ich mich selbst dafür, so viel geld versenkt zu haben... Verbrennen wäre da effektiver gewesen und vor allem sinnvoller ^^

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 15. März 2013 - 0:32 #

Es gab doch ein Schulprojekt zu SimCity oder? Also Schüler sollten anhand von SimCity 2k13 lernen, weil es ja so ne ULTRA Simulation ist :D Mal gespannt ob man davon noch was hört.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 14. März 2013 - 23:32 #

So siehts nämlich aus ^^

Trax 14 Komm-Experte - 2538 - 15. März 2013 - 9:29 #

Durch diese ganzen Sim City News in den letzten Tagen bekomme ich langsam wirklich Lust mal wieder einer der älteren Teile zu spielen...

Sören der Tierfreund (unregistriert) 15. März 2013 - 9:30 #

Für mich ist das eher cheaten als modden !

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 15. März 2013 - 11:23 #

Er deckt damit aber viele Lügen auf, die als Feature oder Notwenig beschrieben werden. Der DRM wird ja nicht umgangen, weil EA doch behauptet AlwaysOn wäre nicht wegen DRM, sondern weil so viel berechnet wird ( die ganzen Sims die keine sind und auch nur durch einen Multi berechnet werden). Wenn dann hat hier EA gecheatet.

devflash 11 Forenversteher - 726 - 15. März 2013 - 11:37 #

Ich finde es sehr bedenklich sowas hier als News zu veröffentlichen, auch bei dem ganzen Schwierigkeiten die SimCity zum Release hatte, bzw. noch hat.

Hier schreibt ja auch niemand eine News darüber das man seine Starcraft 2 Starteredition so "modden" kann das man nach ein paar Mausklicks die WoL und HotS Kampagnen grenzenlos offline spielen kann.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 15. März 2013 - 12:14 #

"Ocean Quigley confirming via twitter that modding .package files is allowed:

https://twitter.com/oceanquigley/status/299566347438936064 "

Lustigerweise dann die Dateien nach einem Patch auf "nur lesbar" umgestellt.

matsimo 08 Versteher - 159 - 15. März 2013 - 16:55 #

Warum eigentlich nicht? Wenn jemand die Funktionalität eines Spiels soweit ändert, dass es besser (z.B. unterwegs!) spielbar ist, warum das nicht veröffentlichen?
Für mich ist das ein Verkaufsargument. Wenn Simcity 5 offline spielbar ist (und wenn das anscheinend schlechte Pathfinding korrigiert worden ist) werde ich es mir bestimmt kaufen - vor allem wenn ich es dann noch irgendwie ohne Origin spielen kann.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 15. März 2013 - 21:16 #

Es geht hier ja nicht um DRM entfernen, da AlwaysOn hier ja gar keiner ist ;)

http://www.gamers.at/newsmeldung/beitrag/simcity-always-on-nicht-aus-kopierschutzgruenden.html

Sören der Tierfreund (unregistriert) 16. März 2013 - 10:41 #

Gamestar hat die News aktualisiert und schreibt das Maxis den Mod als "Hack" einstuft und alle Forenthreads gelöscht hat ^^

McSpain 21 Motivator - 27553 - 16. März 2013 - 11:17 #

Was sollen sie auch anderes machen? Sagen, dass sie die Kunden absichtlich getäuscht haben oder sie froh sind das die Community einen Weg gefunden hat das große Problem des Offlinespiels zu lösen? ^^

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 16. März 2013 - 16:05 #

Laut neuster PR Blabla ist Offline ja doch kein Problem, aber will ja keiner, die "Fans" sind total geil auf Online^^

McSpain 21 Motivator - 27553 - 17. März 2013 - 12:01 #

...wide wide wie sie mir gefällt.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103196 - 16. März 2013 - 17:56 #

na also

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit