Simcity: "Server-Probleme allmählich überwunden" // GG: "nein"

PC andere
Bild von Johannes
Johannes 39072 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

13. März 2013 - 22:28 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
SimCity ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update: Auch sechs Tage nach dem Deutschlandstart können wir Simcity nicht attestieren, reibungslos zu funktionieren (oder auch nur in allen Fällen reibungslos zu starten), zumal einige Spielfunktionen deaktiviert wurden, um die Performanz zu erhöhen. Die Lage hat sich zwar definitiv gebessert, ist aber aus unserer Sicht noch immer nicht "alles in allem gut". Wir beobachten die Entwicklung weiter, bleiben aber bis auf weiteres bei unserer Wertung von 4.0. Wie sind eure aktuellen Erfahrungen mit der Erreichbarkeit der Server sowie bestehender Städte, kommt es auch bei euch noch zu sporadischen oder regelmäßigen Spielabbrüchen? Landet ihr, wie teilweise wir, gerne mal nur im "Besuchermodus" im Spiel, und könnt nichts machen?

Die Server-Probleme beim Verkaufsstart von Simcity haben vielen Erstkäufern des Simulations-Spiels schwer zu schaffen gemacht, sodass auch wir unsere Wertung vorläufig gesenkt haben. Lucy Bradshaw, General-Managerin des Maxis-Labels, teilte nun in einem Blogeintrag mit, dass die Verbindungsprobleme inzwischen weitestgehend behoben seien:

Ich freue mich, euch mitteilen zu können, dass das Hauptproblem, also sich in das Spiel einloggen und dann problemlos spielen zu können, nun fast hinter uns liegt. Unsere Spieler konnten in ihren Städten bereits über 8 Millionen Stunden spielen und wir konnten die Anzahl der Spielabstürze um 92% im Vergleich zum ersten Tag reduzieren.

Entwarnung kann sie aber noch nicht geben, denn hierfür müsse Maxis in den nächsten Tagen noch weitere Beobachtungen anstellen. Weiter schreibt Bradshaw:

Ich kann gar nicht beschreiben, wie sich ein Entwicklerteam fühlt, wenn zum Release etwas so schief läuft, wofür sie so hart gearbeitet haben. Unsere größte Angst war, dass Leute, die Simcity lieben durch die schlechten Reviews bezüglich der Serverprobleme abgeschreckt würden.

Man könnte nun entgegnen, dass die Entwickler des Spiels beim Einbau eines Always-On-Systems wussten, worauf sie sich einlassen und dass dann zum Start auch die entsprechenden Server-Kapazitäten hätten bereitstehen müssen. Sollten die Server-Probleme wirklich innerhalb der nächsten Tage behoben werden, wie Lucy Bradshaw schreibt, werden wir unsere Wertung wieder nach oben korrigieren.

adson 16 Übertalent - - 4159 - 11. März 2013 - 21:01 #

In der Tat hätte Maxis die nötigen Serverkapazitäten bereitstellen müssen. Und aus dem Kreis der potenziellen Käufer haben sich zumindest die unentschlossenen durch den desaströsen Start vom Kauf abhalten lassen.

Johannes 23 Langzeituser - P - 39072 - 11. März 2013 - 21:02 #

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass sie im Blogpost für das immense Vertrauen der Spieler bedankt.

adson 16 Übertalent - - 4159 - 11. März 2013 - 21:08 #

Hätte ich Sim City gekauft und meine Lebenszeit in der Warteschlange vergeudet, dann würde ich ein solches Dankeschön als das Mindeste ansehen. :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 38295 - 12. März 2013 - 14:13 #

Wohl EA als Maxis. Die sollten nun wirklich die nötigen Kapazitäten haben.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 14. März 2013 - 3:41 #

Haben sie auch, die werden halt nur für etwas anderes benutzt.

Und Butte bei die Fische: Absolut jeder Publisher weiß Haargenau welche Kapazitäten benötigt werden. Es wird nur bewusst nicht soviel Kapazität bereit gestellt, weil diese nachher, wenn das Spiel im "Regulärbetrieb" läuft, brach liegen würden. Die kurzfristigen Leistungsspitzen werden also billigend in Kauf genommen.

Sämtliche Ausflüchte von wegen "Haben wir nicht mit gerechnet" sind eine dreiste Lüge und pures Kalkül.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9492 - 14. März 2013 - 10:40 #

Das ist aber immer so. Sowohl im Telefonnetz, bei den Internetzugängen, im Straßenbau, etc. Es werden nie so viel Kapazitäten bereitgestellt, wie sie potentiell benötigt werden. Was Rechenleistung angeht ist das wohl wirklich ein bisschen anders, weil man die ja auch kurzfristig bei entsprechenden Dienstleistern anmieten kann, ohne die kaufen und dann nutzlos auf Halde liegen lassen zu müssen. Ich wollte das nur ergänzen, ohne dir - bzw. deinem letzten Satz speziell - widersprechen zu wollen.

Pflaster2Meter2Mark (unregistriert) 13. März 2013 - 17:49 #

Jopp, gehöre auch zu denen, die sich davon abschrecken lassen haben, aber zum Glück kriegt man für dasselbe Geld im Moment auch Tropico 4, Anno 2070 und Xcom, da hält sich mein Bedauern echt in grenzen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 11. März 2013 - 21:09 #

Habs ja leider nicht gekauft, aber bringt das einloggen denn was, wenn trotzdem noch die Spielstände "kaputt" gehen? Und sind weiterhin diverse "Features" abgeschaltet?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 11. März 2013 - 22:56 #

Also Spielstände sind mir noch keine Flöten gegangen. Einmal gabs nen 2minuten "Rollback" - der Client stürzte ab und die Welt wurde nicht mehr gesynct.

Wenn man sich aber den Twitter-Verlauf von https://twitter.com/MaxisGuillaume anschaut, dann wird einen ganz schwindelig wieviele Bugs sie kennen und schon am "Fixen" sind. Die bekleckern sich echt nicht mit ruhm.

Anonhans (unregistriert) 12. März 2013 - 1:41 #

"leider"?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 12. März 2013 - 3:05 #

Spiele SC seit Anfang der Serie, aber durch den Zwang war der Teil nie auf meiner Einkaufsliste.

heini_xxl 15 Kenner - P - 3163 - 12. März 2013 - 12:19 #

immer noch fehlt die "cheetah" schnellste zeitbeschleunigung, das ist unpraktisch. und die gepriesenen community-features wie leaderboards etc. tatsächlich kann ich es aber problemlos spielen seit sonntag.

Novachen 19 Megatalent - 13081 - 11. März 2013 - 21:19 #

"Danke für die Geduld"... ja durch die Accountbindung konnten es die Leute ja auch gar nicht zurückgeben ^^.

Ist schon immer wieder interessant, wieso große Hersteller niemals aus vorherigen Launches lernen. EA hatte vor Jahren Command & Conquer 4 auf ähnliche Weise ausgestattet und da gab es auch wochenlange Serverprobleme. Bei der Konkurrenz lernt man es auch nie. Hinterher wird immer von "So ein Ansturm haben wir nicht erwartet" geredet, die wissen doch ganz genau wie groß die entsprechenden Communities sind...

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 11. März 2013 - 22:16 #

So weit ich gehört habe war Rückgabe über den Support möglich.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 11. März 2013 - 23:53 #

Siehe auch die Probleme die viele aktuell mit dem patchen und starten von Starcraft 2 haben ^^.

mpa 13 Koop-Gamer - P - 1587 - 13. März 2013 - 23:15 #

Besonders witzig finde ich, dass ich mir das Addon garnicht gekauft habe und mit meinem Gurken DSL ein 6GB Update laden darf, wenn ich Wings of Liberty spielen möchte.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 14. März 2013 - 0:11 #

Jetz stell dir mal vor du hast mit deinem Gurken DSL vor einigen Wochen den 5,6GB Preload gemacht und der wird jetz nicht benutzt wegen diverser Fehler im Launcher und am Ende lädst du weitere 7,7 GB. Ging vielen so.
Da kommt Freude auf :-D.

arnschen 13 Koop-Gamer - 1357 - 11. März 2013 - 21:22 #

Und wirklich verbessert hat sich die Lage jedenfalls auf dem Euro West 2 Server nicht. Selbst wenn man reinkommt, läuft es nicht rund. Der Server schmiert ab oder die Interaktion unter den Städten dauert ewig.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2822 - 11. März 2013 - 22:25 #

Beim Server "Antarktika" läuft alles bestens :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 346907 - 12. März 2013 - 0:04 #

Wir haben auf diesem Server auch noch starke Probleme.

heini_xxl 15 Kenner - P - 3163 - 12. März 2013 - 12:20 #

ich hab keine probleme auf diesem server.

TwentY3 14 Komm-Experte - P - 2521 - 11. März 2013 - 23:10 #

Auf Euro West 5 bin ich eben rausgeflogen. Davor lief es gut. Ich hoffe eher, dass sie in den nächsten Monaten die Spielfläche mal vervierfachen...und die höchste Geschwindigkeit wieder aktivieren.

Wie absurd das eigentlich ist, das aus Performancegründen der Server nur zwei Geschwindigkeiten vorhanden sind.

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 11. März 2013 - 23:12 #

Ich kann das ganze Gejammere ehrlich gesagt nicht verstehen. Das war doch alles völlig absehbar. Warum kaufen sich die Leute überhaupt Spiele, bei denen man in solche Always-On Zwangsjacken gesteckt wird. Ich meide Titel wie Diablo 3, Anno 2070 und Sim City wie der Teufel das Weihwasser.

Accountbindung und Portalknäste wie Steam, Origin etc. sind schon schlimm genug. Es darf sich aber einfach nicht durchsetzen, dass Singleplayer-Spiele zu jeder Sekunde andauernd nach Hause telefonieren wollen.

G'schichtenerzähler (unregistriert) 12. März 2013 - 0:08 #

Ich versteh es ehrlich gesagt auch nicht. Zum einen haben sie über zwei Jahre den AlwaysOn und andere Features angekündigt, und damit war es klar das es so einfach nicht klappen kann. Hat es noch nie! Kann es auch nie!

Aber so sind halt die Lemminge. Sie hüpfen jedes Mal über die Klippe und hoffen das es schon gut gehen wird. Nein, liebe Lemminge, das tut es eben nicht! Es ist auch zwecklos die Lemming vor den Gefahren/Problemen der Klippe zu informieren. Dabei springen sie ja nicht nur, sondern erklären einem auch noch jedesmal völlig entzückt und leicht abwesend, das es dieses mal schon klappen und es ein absolut "einmaliges" Erlebnis sein wird. Die Bruchlandung nach dem Sprung kommt ja dann auch noch völlig unerwartet. Tja, und die Ende von der G'schicht: Wer nicht hören will, der muss halt fühlen!

Namen (unregistriert) 12. März 2013 - 8:58 #

"Kann es auch nie!" ?

Escalbryt 14 Komm-Experte - P - 1982 - 12. März 2013 - 10:32 #

Naja server kosten Geld. dementsprechend wird versucht die optimale Auslastung dieser Investition. zu erreichen. So weit so gut. Nun spielen 2 Faktoren rein. wie erfolgreich ist das spiel? wenn es um geld geht wird die Schätzung eher im unteren bereich angesiedelt um die Erwartungen nicht zu hoch zu stecken.
Ausserdem ist ein Spiel in der ersten zeit nach Release deutlich mehr besucht als nach 3 Monaten. Für diese 3 Monate neue Server bereit zu stellen ist nicht immer rentabel.

ergo wird sim city nicht das letzte spiel mit diesen Problemen sein

bam 15 Kenner - 2757 - 12. März 2013 - 9:14 #

SimCity ist kein Singleplayer-Spiel bzw. kein Offline-Spiel. Auch wenn die Richtung nicht gefallen mag, es ist so designt worden. Die Onlineanbindung ist ja nicht nur drauf geklatscht, sondern zieht sich durch das Spieldesign und durch die technische Umsetzung.

Da ist es letztendlich Geschmacksfrage, ob man so eine Umsetzung spielen will, oder eben nicht. Warum Always-On-Spiele gekauft werden? - Weil die Leute in ihrer gewohnten Spielumgebung nicht beeinträchtigt werden. Wenn man eh die ganze Zeit online ist, dann kann ein Spiel ruhig eine ständige Online-Verbindung erfordern.

Gerade wenn man bedenkt, dass Offline-Spielen z.B. auf Lan-Partys oder unterwegs am Laptop kaum noch Relevanz hat, ist diese Entwicklung kein Wunder.

McSpain 21 Motivator - 27553 - 12. März 2013 - 10:09 #

"Gerade wenn man bedenkt, dass Offline-Spielen z.B. auf Lan-Partys oder unterwegs am Laptop kaum noch Relevanz hat, ist diese Entwicklung kein Wunder."

Also die fehlenden LAN-Funktionen gab es in meinem Umfeld noch bevor die Lust an LAN-Partys erloschen war. Und ich spiele gern unterwegs am Laptop wenn es mir das Spiel ermöglicht (sehr viele GOG-Titel). Ist also glaub ich eine Frage von Henne-Ei was hier die Relevanz abgelöst hat.

bam 15 Kenner - 2757 - 12. März 2013 - 11:56 #

Ist letztendlich egal was dafür gesorgt hat, dass LAN-Funktionen keine bzw. eine geringe Relevanz haben. Fakt ist, dass die Relevanz mittlerweile nicht mehr da ist. Das Spielen auf Laptops wird ja auch von den ganzen Tablets und Smartphones abgelöst. Ich rede ja auch nicht vom einzelnen Nutzerverhalten, sondern von der Masse. Always-On kann eben nur durchgedrückt werden, wenn die Nutzer dies akzeptieren, was offensichtlich der Fall ist.

McSpain 21 Motivator - 27553 - 12. März 2013 - 12:32 #

Da gebe ich dir Recht. Grade EA macht nichts Böses sondern Verhält sich nur Vorhersehbar und Lehrbuchartig was die Grundlehren des Kapitalis.... euhm Aktionärs... euhm... Wirtschaftlichkeit. Nach Lehren der Wirtschaftlichkeit. ^^

Wo die Leute (breite Masse) ihr Geld reinwerfen wird ausgebaut. Was funktioniert wird aufgekauft und wo es nicht läuft (Dead Space) wird abgeschnitten.

Theoretisch könnte ich für Sims 4 und die Simcity-Addons jetzt schon ne Menge News vorschreiben und in den nächsten 2 Jahren bei Aktualität online schalten. :D

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4583 - 12. März 2013 - 10:33 #

"Wenn man eh die ganze Zeit online ist, dann kann ein Spiel ruhig eine ständige Online-Verbindung erfordern."

Dann muss im Gegenzug aber auch der Publisher dafür sorgen dass ständig genug Server zur Verfügung stehen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 12. März 2013 - 13:17 #

Nicht nur das, permanent Online ist ja schön, haben viele mit DSL Flat, aber nicht jeder hat eine eigene Leitung. 2-3 Geschwister die mit On sind? Da brechen dir die Pings schon mal weg. Das wird oft vergessen. Papa spielt Sim City der kleine Bruder "copy youtube.de c:\FETTALTA" und du willst CS spielen :D

NagusZek 10 Kommunikator - 469 - 14. März 2013 - 1:40 #

Ich bin mit meinem Rechner auch ständig on. Nur leider kann ich zurzeit nur einen UMTS Datentarif benutzen der auf 5 GB Volumen pro Monat begrenzt ist. Für mich ist da schon entscheidend wieviel so ein Spiel dann stündlich zieht. Bei SimCity sollen das ja so um die 50 MB sein.

Lars 18 Doppel-Voter - P - 9079 - 11. März 2013 - 23:30 #

Bin vor wenigen Sekunden rausgeflogen... Grmpf...

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1398 - 12. März 2013 - 0:07 #

Ich ärgere mich irgendwie über den Kauf. Das hat aber wirklich nichts mit diesen Verbindungsproblemen zutun. Eher ist es für mich einfach alles total vereinfacht worden... Da wäre viel mehr drin gewesen...
Vor allem ist der Always On Zwang völlig unnötig weil der "Multiplayer" sich einfach komisch anfühlt (erinnert an ein Browsergame). Desweiteren können die sagen was sie wollen aber die Welten müssen größer werden! Und wenn es schon kein Terraforming gibt dann doch mindestens mehr Maps!? kostenloser Patch!?... ohh noess dlc is coming... :( wieso wieso *kopfschüttel*

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24946 - 12. März 2013 - 0:31 #

Ganz guter Artikel.

"Claiming SimCity fixed, by removing the server queues, random crashes, lost cities, server drops, and the artificial restrictions placed on the game just to make it run, is like claiming a broken leg fixed because you’ve mended the crutches. The game, by its very design, is hideously broken, and like Diablo III before it, it has only served to scream a complete disregard for sense and a massive disregard for customers. So what we mustn’t do now is say, “Well, teething problems.”

These aren’t teething problems. These are continuous deep-running flaws designed to cripple the game for you as a player, simply to serve some nebulous notion of protecting the game against piracy.
...
What EA and Maxis have done with SimCity is attempt a year-long PR assault to suggest that the online-only nature of SimCity is designed to offer enhancements for gamers. This is simply not true. It’s utter rubbish. It’s a backward step for a format that seemed to be managing for years to offer single player and multiplayer options for games without the universe cracking in two. The idea that multiplayer-only is an enhancement is such an obvious piece of newspeak, such a ridiculous untruth, that we can only loudly and furiously react against it if we’re to not see it incredulously accepted as fact. I do worry it’s maybe already too late."

http://www.rockpapershotgun.com/2013/03/11/simcity-is-inherently-broken-lets-not-let-this-go/

Die Probleme mit Always-Online DRM (Kein manuelles Speichern möglich, Abhängigkeit vom Server und Kooperationswillen der Mitspieler, zu kleine Städte wegen des Regionenkonzepts) werden bestehen bleiben, daher würde ich es für gerechtfertig halten das Spiel wegen dieser Bedienungsmängel auf 7.5 abzuwerten.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7807 - 12. März 2013 - 20:25 #

In der Tat ein super Artikel, danke für die Verlinkung.

"This self-flagellation-as-skincare notion, where gamers loudly and proudly defend the destruction of their own rights as consumers, is an Orwellian perversity."

Von der Sorte haben wir ja hier leider auch so einige herumlaufen.

Kirkegard 19 Megatalent - 15812 - 12. März 2013 - 9:56 #

In Sim City 2000 habe ich viele Stunden verbracht, aber hiermit und diesem Drecksonlinezwang wird das nix mehr. Wenn sie meinen das durch drücken zu müssen, ihr Problem. Und das der Käufer, die es leider nie lernen.
Und diesmal, bin ja auch schon oft in die zum Release Käufer Falle getappt. Diesmal war es sooo offentsichtlich das es in die Hose geht.
Deswegen mal ausnahmsweise kein Mitleid!
Homer Simpson: Idioten!!! ;-)

McSpain 21 Motivator - 27553 - 12. März 2013 - 10:12 #

Sim City 2000 fange ich auf Netbook dank GOG wieder an. Ist noch so toll wie früher. Das neue kann mir auch gestohlen bleiben. Warte nur auf die ganzen DLC und Add-On Ankündigungen sobald die Server 2 Tage funktioneren. ;)

Beleidigungen, auch wenn sie in Zitaten berühmter Amerikaner versteckt sind, bitte trotzdem nicht. Danke.

Kirkegard 19 Megatalent - 15812 - 12. März 2013 - 10:58 #

Habe auch wirklich mit mir deswegen gehadert...

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6835 - 12. März 2013 - 10:15 #

Meine Theorie zu dem ganzen always on ist ja, das sich die Hersteller damit ihre Marken versauen. Viele Spieler setzen sich mit der Thematik im vorraus nicht auseinander und kaufen einen Titel vor allen deswegen, weil Sie den Vorgänger gut fanden. Wenn dann der Nachfolger wie hier, fehlerhaft und unspielbar ist sowie die eigentliche Grundidee, gigantische Städte zu bauen verkrüppelt umgesetzt wird, so wird sich das vor allem auf die Verkäufe der nachfolgenden Serienteile auswirken.

McSpain 21 Motivator - 27553 - 12. März 2013 - 10:25 #

Ist bei Filme ja genauso. Die Einspielzahlen der schlechten Sequels sind immer höher als die des guten Vorgängers. Einfach weil der Name zieht und (die Mehrheit) erst hinterher feststellt, dass der Nachfolger nix taugt.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 12. März 2013 - 13:23 #

Wobei man bei Spielen evtl mit den Sequels weniger Entwicklungskosten hat, da viele Texturen und Mechaniken etc schon fertig sind. Wenn ich mir aber die VK Zahlen von DS3 ansehe, scheinen die Leute langsam auf zu wachen und kritischer zu werden, könnte ein Problem werden für manche Publisher^^

bender79 13 Koop-Gamer - 1381 - 12. März 2013 - 11:06 #

Ich hoffe ja immer noch, daß das nur ein Modetrend mit dem Always-On-Kopierschutz ist...

Namer (unregistriert) 12. März 2013 - 19:55 #

weil sich alle ueber always-on aufregen...
denke die pc-gemeinde hat sich das selber eingebrockt indem zwei jahrzehnte lang eifrig raukopiert wurde...
jetzt triffts zwar auch unschuldige, aber so ist das nunmal

lis (unregistriert) 13. März 2013 - 2:29 #

Wofür du auch immer meinst zu kämpfen, du musst das nicht tun!

Namer (unregistriert) 13. März 2013 - 11:16 #

achso, zuerst das machen was man will und unternehmen großen schaden zufügen.
und DANN für das recht kämpfen!

lis (unregistriert) 13. März 2013 - 13:47 #

Ah, für das Recht. Gut, das war gerade nur nicht so recht erkennbar.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 14. März 2013 - 0:14 #

Welches Recht wird denn verletzt wenn der Kunde sein Recht auf Meinungsäusserung oder gar Konsumverweigerung wahrnimmt?

Der einzige der Rechte verletzt hat war diesmal Maxis/EA.

Und vergangenes Recht macht aktuelles Unrecht nicht zu Recht.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 14. März 2013 - 8:03 #

Steh ich auf dem Schlauch oder welche Rechte haben sie denn verletzt?

Chefkoch (unregistriert) 13. März 2013 - 1:39 #

Liegt bestimmt auch mit daran, dass ein Großteil der Käufer ihr Spiel aus´m Fenster warfen. Ergo, es gibt garnicht mehr so viele Leute die sich eigentlich einloggen wollen.

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1188 - 13. März 2013 - 7:04 #

Schön dass die Server mittlerweile wieder funktionieren. Dummerweise kann ich das Spiel seit dem letzten Patch nicht mehr spielen. Läuft 5 Minuten und dann freeze. "Keine Rückmeldung". Vorher lief es, falls die Server denn mal liefen, eigentlich echt rund.

Kotfur (unregistriert) 13. März 2013 - 16:59 #

Herzlichen Glückwunsch - Wir gratulieren
zu einem Leben voller Schwung
mit Einsatz und Begeisterung!

:)

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 13. März 2013 - 22:34 #

Kann das Update nicht nachvollziehen. Habe keine Warteschlangen, alles läuft ohne Probleme. Musste ein einziges mal die Stadt zurücksetzen, aber da war irgendwie dann doch alles wie vorher. Spielabbrüche sonst auch nicht. Definitiv keine 4.0 mehr.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 346907 - 13. März 2013 - 22:48 #

Für dich ist das so. Wir haben aber vor sehr kurzem die beschriebenen Probleme weiterhin erlebt und sind bestimmt nicht die einzigen. Es geht ja nicht darum, dass einige oder viele Spieler keine Probleme mehr haben, sondern dass die allermeisten (und idealerweise alle) keine Probleme mehr haben.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 13. März 2013 - 23:14 #

Habe ja auch nicht behauptet, dass das im Allgemeinen so ist. Aber aus dem Freundes/Bekanntenkreis höre ich eben auch keine Beschwerden mehr. Und außerdem wolltet ihr doch wissen, wie es bei den Usern läuft ;)

dennismueller 10 Kommunikator - 542 - 13. März 2013 - 22:35 #

Das:
http://www.youtube.com/watch?v=FONN-0uoTHI

Marc U. (unregistriert) 13. März 2013 - 22:49 #

Ist ja schon an sich seltsam, dass man die Rohstoffe nicht traden kann wenn man privat spielt aber wenn man online spielt und dennoch keiner auf der Karte ist, kann man seine Rohstoffe plötzlich doch verkaufen!
Totaler Schmu mit den Spezialisierungen, die brauch man nur für die "Great Works"....

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 14. März 2013 - 1:17 #

Kommt noch besser. Deine Geschäfte bekommen ihre Waren aus der Luft. Die Produzierten Waren aus den Industrie bereichen sind Null und nichtig.

Du kannst eine 200.000er Stadt hochziehen ohne ein einziges Geschäft / Industrie und alle sind Glücklich ... ohne Jobs ohne Shopping. Broken.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2822 - 13. März 2013 - 22:49 #

Kann beurfsbedingt nur zu den sog. "Primetimes" abends spielen - und habe auf Server Antarctika bislang (seit Sonntag ca. 6 Spielstunden) keinerlei Probleme gehabt.

bam 15 Kenner - 2757 - 13. März 2013 - 22:55 #

An GG: Bitte die Wertung nicht einfach auf 8.0 setzen wenn die Probleme behoben sind. Mittlerweile konnten genug Spieler längere Zeit mit dem Titel verbringen und das Spiel ist, um es beschönigend zu sagen unvollständig.

Die Sims sind nicht simuliert. Jeder Sim der auf den Straßen zu sehen ist, wird beim betreten der Spielwelt erstellt und sucht einen Arbeitsplatz (und zwar den nächstgelegenen) und wird zerstört. Bei Feierabend kehrt ein Sim aus dem Gebäude dann nicht in sein Haus zurück, sondern einfach in das nächstgelegene freie Wohnhaus und wird wieder zerstört.

Nicht jeder Sim wird simuliert. Ab einer gewissen Anzahl von Sims, ist die Bevölkerungsanzahl die angezeigt wird reine Fiktion. Diese Sims haben keinen Einfluss auf das Spiel, sie werden nicht angezeigt, zahlen keine Steuern usw.

Der Wegfindungsalgorithmus ist ein einfacher "kürzester-Wege-Algorithmus" Fahrzeuge wählen keine freie Straße mit größerer Kapazität, wenn die Länge auch nur ein klein bisschen länger ist, selbst wenn sich die Fahrtzeit damit stark verringert.

Deutlich wird das auch beim Service wie Polizei und Feuerwehr, schlimm hier ist, dass z.B. teilweise sämtliche Feuerwehrwagen auf einen Brand zusteuern, der erste Wagen der ankommt löscht und der Rest steht hinter ihm und wartet, egal wieviele Brände es noch gibt.

Das Spiel hat noch unzählige andere Fehler. EA und Maxis haben da schlichtweg mit jeglichen Versprechungen und Ankündigungen zum Spiel gelogen.

http://www.rockpapershotgun.com/2013/03/13/simcitys-sims-dont-seem-that-smart-after-all/
http://answers.ea.com/t5/Miscellaneous-Issues/Traffic-quot-AI-quot-This-is-why-services-and-traffic-are-broken/m-p/737060#U737060[
http://www.reddit.com/r/SimCity/comments/1a6oeo/proof_that_the_game_is_misleading_regarding/

Jörg Langer Chefredakteur - P - 346907 - 13. März 2013 - 23:05 #

Hallo bam, da wir das Spiel ja auch weiterspielen, kannst du davon ausgehen, dass wir nicht einfach blind auf 8.0 erhöhen werden. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass wir das dennoch tun. Aber eben nicht blind :-)

bam 15 Kenner - 2757 - 13. März 2013 - 23:10 #

Man weiß ja nie wie viel Zeit bleibt, dass Spiel dann nochmal bzw. richtig zu spielen. Viele von den angesprochenen Punkten bemerkt man ja auch nicht sofort, erklären dann aber wieso Sachen nicht so funktionieren wie sie sollten. Wollte da nur auf ein paar Missstände hinweisen, die man ja auch selber mal beobachten bzw. austesten kann.

Anonymous (unregistriert) 14. März 2013 - 10:06 #

Ich will euch da echt nicht reinreden, aber wenn ihr unter diesen Umständen immer noch mit einer 8 wertet, dann wundere ich mich nicht wenn euch Leute sagen, man könne euch nicht ernst nehmen. Denn auch bei mir würdet ihr dann einiges an Kredibilität verlieren. Dieses Spiel ist bis in die Wurzeln durchsetzt von Fehlprogrammierungen. Da kann man keine gute Wertung und damit ein Kaufempfehlung ausstellen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 346907 - 14. März 2013 - 12:33 #

Oh, das sehe ich prinzipiell anders: Wir werten nach unserer Einschätzung, nicht nach dem, was irgendwelche "Leute" gerne hätten. Die Idee dahinter ist: Wir müssen uns ernst nehmen können bei dem, was wir machen, dann werden uns auch andere ernstnehmen. Unsere Unabhängigkeit, die uns sehr wichtig ist, gilt in beide Richtungen: Hersteller und User. Ein Spiel, das definitiv Spaß macht, zu bashen, weil sich "Leute" darauf eingeschossen haben, wird es bei uns nicht geben. Aber wie gesagt: Wir spielen es selbst nach wie vor, und wir sind bereit, über unsere "finale" Wertung noch einmal nachzudenken, bevor wir sie vergeben. Ich darf zudem daran erinnern, dass bei uns immer noch 4.0 druntersteht (und nicht z.B. seit Montag eine 78, wie bei einem Mitbewerber) -- weil wir eben nicht sofort Entwarnung gegeben haben, als Maxis verkündet hat, dass es nun kaum noch Probleme gebe...

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 2026 - 14. März 2013 - 14:19 #

Auch wenn ich die 8.0 in jeder Hinsicht als zu hoch erachte, halte ich euren Ansatz für richtig. Entweder man glaubt selbst an eine Wertung oder man lässt es. Eine Abwertung, nur weil sich gerade das halbe Internet aufregt, ist einfach nur plumbe Anbiederung an den Shitstorm und damit peinlich.

Da ihr das Spiel ja noch spielt, werden euch aber früher oder später die genannten Kritikpunkte ja auch alle über den Weg laufen. Ich fände es nur gerecht, wenn sich diese unschönen Dinge entsprechend in der Endnote widerspiegeln würden. Wie man die nun bewertet, muss jeder für sich selbst wissen. Für mich wiegen sie z.B. sehr schwer, da ich solche Aufbaustrategiespiele ja eigentlich immer als Langzeitinvestition erwerbe.

Naja, mir kann die Wertung eigentlich eh egal sein. Ich habe das Spiel wider besseren Wissens ja eh schon gekauft und weiss, was ich für mich persönlich davon zu halten habe. Nämlich nicht allzu viel.

Macht einfach, was ihr für richtig haltet. Wird schon passen...

Thorsten76 (unregistriert) 14. März 2013 - 14:29 #

Bleibe noch die Frage, wieso in Eurem Test die inhärenten Probleme in der Spielmechanik (Pathfinding, AI, RCI-Modell) nicht weiter erwähnt werden. Habe mich bewusst bislang von dem Spiel ferngehalten, aber was man so liest und auf YouTube sehen kann, sind diese Probleme doch ziemlich eklatant.

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 15. März 2013 - 0:03 #

Ich glaube nicht, dass es bei den berichteten Problemen nur um "einschießen" geht. Die KI und die Simulation scheint im Hintergrund eklatante Mängel zu haben. Die müssen beim Spielen zwar nicht auffallen: Wenn der Spieler zufällig/ unbewusst alles 'richtig' baut, läuft bei ihm alles normal. Macht er aber – ohne die realistische Chance zu haben, es zu verhindern – einen Fehler, von dem niemand wissen kann, dass es einer ist, kann es passieren, dass der gesamte Verkehr zusammenbricht.

Das ist insbesondere für die Spieler ein Problem, die Spiele und die Vorgänge in ihnen nicht so intensiv analysieren, wie "Coregamer" das tun. Spieler, die einfach nur gemütlich drauf los spielen und nicht genau verstehen, wie die Simulation funktioniert. Diese Spieler werden, wenn sie Pech haben (und das ist gar nicht unwahrscheinlich bei der Art der Probleme), ein völlig überlastetes Verkehrssystem haben, ohne die Chance, herauszufinden, was das Problem ist.

Es gibt da viele dieser "Agents", die sich miteinander nicht absprechen, was zu großen Verteilungsproblemen bei Schulbussen, Müllabfuhr, Polizei und Feuerwehr führen kann. Es gibt Probleme beim Linksabbiegen bei viel Gegenverkehr. Es gibt an großen Gebäuden vorplatzierte Straßen, die durch fehlende Ampeln den Verkehr blockieren können. Es gibt die Mechanik, dass grundsätzlich der kürzeste Weg genommen wird, egal wie verstopft er ist.
Jedes einzelne dieser Probleme wäre noch zu verschmerzen, in der Summe empfinde ich sie aber als ein wirklich gewichtiges Argument gegen das Spiel, denn hier versagt es in einem Kernelement des Spiels und bietet gleich haufenweise Möglichkeiten, die Spieler in fiese Sackgassen zu schicken. Und ich zweifle auch daran, dass das die letzten Probleme sind, die im Zusammenhang mit der Simulation auftauchen werden.

Es ist natürlich euer gutes Recht, nach eurer Erfahrung zu urteilen, ich würde mich aber freuen, wenn ihr euch diese Problematik nochmal genau anschaut. Wenn ich das mal so als hingestellt nähme, wie es sich in diversen Videos, Forenbeiträgen und anderen Erklärungen zu dem Thema darstellt, wäre das ein ganz klares KO-Kriterium für das Spiel, da diese Dinge mir die Lust auf das Spiel mehr verderben als Online-Zwang und Winz-Karten zusammen. Im Jahr 2013 darf so etwas bei einem "AAA"-Titel einfach nicht mehr sein.

McSpain 21 Motivator - 27553 - 15. März 2013 - 9:53 #

Vorallem wer die Worte der GC-Präsentation im Ohr hat. Da hab ich ja noch an ein gutes neues Simcity geglaubt und trotzdem mit den Augen gerollt wenn von "Erstmals könnt ihr eine Stadt bauen die Simuliert wird. Alles wird von der besten Engine die es je gab realistisch simuliert." die Rede war.

Und ich hab mir damals schon gedacht: "Ja, aber alles was hier zu sehen ist gab es in schwächerer Grafik schon in den Vorgängern. Nur Online-Features nicht."

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 2026 - 13. März 2013 - 23:13 #

Bam, das kann ich alles nur absolut so unterschreiben. Je länger ich spiele, umso mehr von diesen Unzulänglichkeiten fallen mir auf. Ich bin mittlerweile der vollen Überzeugung, dass mich dieses Spiel in drei Monaten nicht mehr die Bohne interessieren wird. Es ist zum heulen...

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 14. März 2013 - 0:02 #

In drei? Wow, du hast ne Ausdauer. Ich werds wahrscheinlich noch 2 Wochen spielen und dann vor lauter Entäuschung vergammeln lassen.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 2026 - 14. März 2013 - 9:47 #

Nene, drei Monate werde ich das bestimmt nicht spielen. Nur normalerweise hole ich gute jahrelang Strategietitel immer wieder mal heraus und spiele sie noch ein Ründchen. Bei diesem SimCity wird das aber nichts, denn es ist eben nicht wirklich gut.

volcatius (unregistriert) 13. März 2013 - 23:16 #

Also kann man nach "City" und "Online" nun auch noch "Sim(ulation)" streichen?

arnschen 13 Koop-Gamer - 1357 - 13. März 2013 - 23:21 #

Derzeit auf jeden Fall ;)

Denn Sie wussten nicht was Sie tun...

bam 15 Kenner - 2757 - 13. März 2013 - 23:26 #

Quasi ja. Die recht geringe Stadtgröße wurde im Vorfeld ja auch damit begründet, dass die Sims richtig simuliert werden. Da das aber nicht der Fall ist, fragt man sich, warum die Entscheidung getroffen wurde. Genauso finden auch kaum bis gar keine Berechnungen online statt.

Man kann sich das ganze eigentlich nur damit erklären, dass das Spiel entweder zu früh auf den Markt geschmissen wurde, oder dass man in der Entwicklung irgendwann gemerkt hat, dass man die Sims gar nicht so simulieren kann wie man wollte. Ändert natürlich nichts daran, dass man das Spiel trotzdem so vermarktet hat, als wäre es eine ausgefeilte Simulation.

justFaked 16 Übertalent - 4425 - 13. März 2013 - 23:46 #

Ich könnte mir vorstellen, dass die serverseitige Berechnung / Simulation zur Zeit ausgesetzt bzw. eingeschränkt ist, um die Last auf den Servern zu verringern - nach dem Motto: "Lieber viele irgendwie, als wenige richtig spielen lassen".
Hab keine Quellen für meine Aussage, alles reine Spekulation von mir.

Jadiger 16 Übertalent - 5347 - 14. März 2013 - 4:48 #

Glaub ich nicht die werden einfach gecheckt haben bei der Entwicklung ups das wird ja viel zuviel. Warum sollte man auf Server was Simulieren bei der Karten Größe. Die Karten Größe wurde ja so Begründet das es auf älteren PCs noch läuft. Und schnell Cpus drehen Däumchen wenn das so wehre würden sie es Leistung abhäng machen was ausgelagert werden muss. Oder kennt ihr Spiele die große artig Server Berechnungen durchführen?

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39738 - 13. März 2013 - 23:52 #

Herrlich gelacht, was bleibt dann noch übrig?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 13. März 2013 - 23:59 #

:D Vielleicht wurde das Sim falsch interpretiert, und man meinte Simulant: http://de.wikipedia.org/wiki/Simulant

"Als psychopathologischer Fachbegriff ist Simulation das Vortäuschen von nicht vorhandenen Symptomen eines Krankheitsbildes. Mit der Simulation verbunden ist ein Krankheitsgewinn, zum Beispiel finanzielle Begünstigungen oder vermehrte Aufmerksamkeit von Seiten der Umgebung."

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39738 - 14. März 2013 - 0:06 #

Passt doch zum Symptom!

Falk 14 Komm-Experte - 1899 - 13. März 2013 - 23:45 #

In meinen Augen sollte die Wertung auch ohne Serverprobleme eher gesenkt als erhöht werden. Das Spiel scheint mir weitgehend Blendwerk zu sein.

Maxis wird das vielleicht so machen wie Firaxis manchmal: Einen Haufen Schrott veröffentlichen, der eine hübsche Oberfläche bietet und so komplex ist, dass selbst "Profis" 20 Stunden brauchen, um zu merken, dass dahinter eigentlich gar nix funktioniert. Damit staubt man dann hohe Wertungen ab und verkauft gut - und kann das Spiel dann in Ruhe zu Ende designen. Civ 5 ist jetzt auch richtig super.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 14. März 2013 - 1:24 #

Also ich bin da Zwiegespalten...

Ich hab oben schon erwähnt, das ich 50 Stunden runter habe ... und ich kann ehrlichen Gewissens sagen: Ich hatte eine Menge Spass.

Solange man von den Fehlern nix weiss - ist es eine Mordsgaudi, bzw. bis zu dem Punkt wo man sich auskennt und etwas gezielt schaffen will. Dann wirds schlimm.

Wenn ich aber andere Spiele sehe, die mit 4-5 Stunden Gameplay ne 8 oder 9 abgreifen, dann könnte das für SimCity auch locker gelten und du bist sogar 10x länger am Spielen.

Für SimCity verhältnisse ist es aber traurig. Die wahrscheinlichkeit das irgendjemand diesen Titel noch im nächsten Jahr spielt oder kennt (abseits von "Da war so ein Desaster letztes Jahr") tendiert irgendwo bei 0.05.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 2026 - 14. März 2013 - 9:56 #

Deine Gedankengänge kann ich voll nachvollziehen. Interessant ist das Argument, dass man das Spiel anders wahrnimmt, wenn man von den ganzen Fehlern/Designmängeln gar nichts weiss. Bei mir war es aber leider so, dass ich erst am Sonntag mit dem Spielen begonnen hatte und da schon diverse Threads über die Probleme mit der SimCity-Spielmechanik gelesen hatte. Und da war ich halt schon versaut.

Vielleicht sollte man sich am besten gar nichts mehr durchlesen, bis man das Spiel selbst durch hat. Aber dafür habe ich viel zu wenig Disziplin...

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 13. März 2013 - 23:00 #

"Man könnte nun entgegnen, dass die Entwickler des Spiels beim Einbau eines Always-On-Systems wussten, worauf sie sich einlassen und dass dann zum Start auch die entsprechenden Server-Kapazitäten hätten bereitstehen müssen."

This

Skeptiker (unregistriert) 13. März 2013 - 23:54 #

Wo bleibt der "dedicated server" für die eigene
Region im LAN, ganz ohne Internet?

Wann nimmt Ubisoft endlich den Alway-On aus
Siedler 7 raus?

Wie billig muss Bioshock oder FSX oder C&C noch werden,
dass die Aktivierungszähler endlich wieder
abgeschaltet werden?

Ich will endlich auf die einsame Insel ...

fazzl 13 Koop-Gamer - 1406 - 14. März 2013 - 0:29 #

Weil ich gerade "einsame Insel" lese... eine führende PC-Spiele-Zeitschrift hat vor langer Zeit immer gern gefragt: "Welche 3 Spiele nimmst du mit auf die einsame Insel?" ...heute könnte man die Frage gar nicht mehr beantworten... es sei denn man kann ins internetz auf dieser ominösen einsamen Insel.

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 14. März 2013 - 0:35 #

Ach was. Dwarf Fortress, Morrowind und Minecraft laufen auch ohne Internet ;)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39738 - 14. März 2013 - 0:47 #

Da hat doch jeder sein Satellitentelefon (Iridium) mit, ist heute doch echt "Kostengünstig". Zum Aufladen nehmen wir dann eine grosse Solarzelle oder einen umgebauten Ergometer (ein bisschen Sport darf doch auch sein)mit.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64706 - 14. März 2013 - 1:17 #

Morrowind, FIFA, Age of Empires 2 / Warcraft 3 :)

Die wirklich richtig guten Spiele, die man immer wieder spielt, sind doch schon viel zu alt für Always On und DRM ^^

fazzl 13 Koop-Gamer - 1406 - 14. März 2013 - 10:17 #

oh nein... jetzt hab ich was ins Rollen gebracht... aber ihr habt Recht.

Bei mir:
Civilization 4
Anno 1404
die Siedler 2

:D

McSpain 21 Motivator - 27553 - 14. März 2013 - 11:31 #

Jagged Alliance 2
Commandos
Mafia
MadTv
Sim City 2000

Stimmt. Meine einsame Insel braucht auch kein WLAN. :-)

fazzl 13 Koop-Gamer - 1406 - 14. März 2013 - 13:27 #

Mist, darf ich JA2 auch noch einpacken? :(

McSpain 21 Motivator - 27553 - 14. März 2013 - 13:50 #

Solang ich es dafür nicht wieder auspacken muss. :)

justFaked 16 Übertalent - 4425 - 14. März 2013 - 16:21 #

Europa Universalis 3 / Crusader Kings 2 (jeweils aber bitte inkl. Addons/DLCs)
TES3 Morrowind
Diablo 2 (finde eigentlich D3 besser, aber dann bräuchte meine Insel wieder Internet :( )

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 14. März 2013 - 0:01 #

Also spielen kann ich eigentlich ohne Wartezeit. Heute ist es mir jedoch gleich mehrfach passiert, dass meine Stadt sich, sobald ich eine andere besucht habe oder im Menü war, wieder um einige Ingamestunden zurückgesetzt hat (war klasse alle Straßen nochmal aufzuwerten :p).

Was mich vielmehr stört ist der Haufen an Bugs und Fehlern in der Simulation, da gehört auf jeden Fall auch nachgebessert!

Roland 18 Doppel-Voter - 10895 - 14. März 2013 - 0:20 #

Auf den Server (EU West 2) komme ich mittlerweile ohne Probleme jederzeit. Abgestürzt bin ich auch noch nicht. Dennoch merkt man deutlich das da etwas im Argen ist: So sind die Daten zwischen meinen beiden Städten nie korrekt dargestellt: Eine schreit nach einem Gesundheitssystem, dass sie schon seit mindestens einer Spielstunde hat. Transporte von Materialien werden nicht korrekt übertragen. So hat eine Stadt 300 Kubikliter Wasser und die andere braucht mindestens 250 Kubikliter. Es werden aber nur 65 transportiert .... egal was und wie ich es mache.

Tja, und dann die unverschämt kleine Stadtgröße. Nachdem klar ist das die Sims nicht individuell gesteueert werden (siehe Beiträge weiter oben) eigentlich ein erlogenes, bzw. euphemistisch gesagt, erschummeltes Feature. Mit der quadratischen Form sieht eine Stadt eh lächerlich aus, vor allem wenn ein Stück einer Halbinsel nicht bebaut werden kann, weil eine mächtige, böse, weiß gestrichelte Linie mir diktiert: Nein!

Und das weil es schwache Rechner gibt? Dummes Argument im Jahr 2013. Schwache Rechner und ihre Spieler sind mit Sim City 4 heute technisch ohne Probleme konform. Wer einen schwachen Rechner haben sollte, kann ja entweder a) aufrüsten (schon immer ein Privileg des PC gegenüber der Konsole gewesen) oder b) einfach Sim City 4 spielen. Das Paradoxe ist: Da hat man mit einer echten Stadt mehr Spaß.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38295 - 14. März 2013 - 10:37 #

Zum letzten Absatz: Ich denke doch, die Hersteller hätten es lieber, wenn du den neuen Teil kaufst statt den alten. ;-) Und um möglichst viele Käufer abzugreifen, hält man eben die Systemanforderungen niedrig. Gerade weil ein SimCity auch den Casual-Markt ansprechen soll, der nicht unbedingt bereit ist, für ein Spiel aufzurüsten.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 14. März 2013 - 0:23 #

Sorry, aber Mitleid habe ich keins für die Käufer. Gerade Ubisoft hatte in der Vergangenheit gezeigt, dass sie mit ihrem AlwaysOn-DRM immer wieder den Ärger der Käufer in Kauf nehmen. Und das schlimmste ist, dass "Ihr" immer wieder diese Ubisoft-Spiele kauft. Warum sollte dann Ubisoft irgendwas daran ändern?

arnschen 13 Koop-Gamer - 1357 - 14. März 2013 - 0:26 #

Verstehe zwar nicht was Ubisoft nun damit zu tun hat (EA ist der Publisher), aber nun gut...

Und bei den Bugs gehts ja derzeit eher weniger um den DRM, als um das Produkt ansich, denn die Serverprobleme haben Sie ja wirklich weitesgehend recht fix behoben.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 14. März 2013 - 14:58 #

Sorry, ersetze einfach Ubisoft durch EA

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. März 2013 - 0:32 #

Ähm, Ubisoft hat sein AlwaysOn-DRM im letzten Jahr aufgegeben...

Right Said Fred (unregistriert) 14. März 2013 - 0:39 #

Fakten stören doch nur, schnapp Dir lieber ne Mistgabel!

Kirkegard 19 Megatalent - 15812 - 14. März 2013 - 9:33 #

Genau, Fakten werden überbewertet! Wo gehts zur Kreuzigung?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 14. März 2013 - 12:35 #

Narf :D http://www.youtube.com/watch?v=xaI3CFhORss

P.S: Und welche Werbung seh ich? Ja SimCity :D

abc2030 13 Koop-Gamer - 1589 - 14. März 2013 - 10:03 #

Ich bring die Fackeln!

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10728 - 14. März 2013 - 14:49 #

Teern und Federn sollten wir sie auch gleich...

fazzl 13 Koop-Gamer - 1406 - 14. März 2013 - 10:18 #

jetzt muss ich ernsthaft und blöd fragen:

In wie fern aufgegeben? Für zunkünftige Titel? Oder auch vorhandene? Dann könnte ich mir mal doch noch anno 2070 holen...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64706 - 14. März 2013 - 10:26 #

Gilt glaube ich auch schon für einige schon erschienene, AC läuft wie ich hörte auch offline zum Beispiel. 2070 ist leider ein denkbar schlechtes Beispiel. Das war noch nie Always On, sondern lief von Anfang an auch offline, allerdings fehlen dir dann eben einige Features, wie die Items in der Arche, die Boni in jeder Mission bringen.

fazzl 13 Koop-Gamer - 1406 - 14. März 2013 - 13:29 #

Ahso... ich hatte das irgendwie unter Always-On abgebucht. :'(

Okay, danke für den Hinweis.

Skeptiker (unregistriert) 14. März 2013 - 0:24 #

Da das Spiel keine Einwohner simuliert (jeden Tag
andere Arbeit, anderer Wohnort) und man keine
Metropole verwaltet, sondern eine Region
mit mehreren Städten, schlage ich einen neuen Namen vor:

Region Tycoon 0.1

Und bis das Ding bei Version 1.1 ist, sollte die
Wertung bei 4.0 bleiben !

spooky74 14 Komm-Experte - P - 2150 - 14. März 2013 - 0:28 #

3. Zeile, 4. Wort
Performanz.. sollte das nicht Performance heißen?

RoT 18 Doppel-Voter - 10114 - 14. März 2013 - 0:42 #

ich denke das ist die deutsche variante desselben sachverhalts...

spooky74 14 Komm-Experte - P - 2150 - 14. März 2013 - 13:13 #

Deutsche Sprache wird immer kurioser...

de_vipp 13 Koop-Gamer - 1328 - 14. März 2013 - 0:37 #

Wenn Sim City 4 Deluxe jetz frisch rauskommen würde.. wäre die Wertung dann schlechter als von diesem Teil ? mhmmm

Hansi (unregistriert) 14. März 2013 - 1:08 #

Schwer zu sagen, da Sim City 4 eine stark veraltete Grafik hat und vom aktuellen Sim City die Wertung von den schweren Mängeln beeinflusst ist.

Sagen wir mal: würden sie Sim City 4 mit der Engine vom neuen Sim City rausbringen und den Humor aus Sim City 3000 zurück holen, wär ich dabei.

de_vipp 13 Koop-Gamer - 1328 - 14. März 2013 - 1:09 #

Zufriedenstellende Antwort. Schließe mich an ;)

Sisko 22 AAA-Gamer - 35081 - 14. März 2013 - 0:39 #

Seit Sonntag laufen meiner Erfahrung nach zu mindet die Server stabil. Leider habe ich heute auf EU West 3 eine komplette Region inklusive 2 Städten "verloren", zunächst zwei Rollbacks und dann später war die gesamte Region nicht mehr in meiner Übersicht. Das läuft also noch nicht wirklich rund.

Der größte Kritikpunkt bleibt für mich die Stadtgröße. Nach ein paar Spielstunden ist die Karte einfach voll. Das Optimieren macht zwar durchaus Spaß - auch wenn das Feedback im Spiel, was genau Verbesserungen bringt, teils unklar bleibt. Aber gerade im weiteren Spielverlauf kommen durch Upgrades und Spezialisierungen soviele neue Sachen dazu, für die dann einfach kein Platz mehr ist.

de_vipp 13 Koop-Gamer - 1328 - 14. März 2013 - 0:54 #

Ich weiss jetzt garnicht ob dieser Link schon drin is.
http://www.golem.de/news/sim-city-zweifel-an-eas-begruendung-fuer-onlinezwang-1303-98159.html

Die haben wohl auch rausgefunden das offline gespeichert werden kann/könnte.

Johannes 23 Langzeituser - P - 39072 - 14. März 2013 - 9:56 #

Jo, da gab's gestern schon eine News drüber
http://www.gamersglobal.de/news/65886/simcity-angeblich-onlineanbindung-fuer-die-simulation-unnoetig

de_vipp 13 Koop-Gamer - 1328 - 14. März 2013 - 10:48 #

Ich hoffe mir wirds nachgesehen. ;)

JohnnyJustice 13 Koop-Gamer - 1343 - 14. März 2013 - 1:25 #

Bei mir lief es gestern tadellos. Aber auch nur dann, die Tage davor garnicht. Mal schaun was es für umsonst gibt. Wenn wirklich der ganze EA-Katalog zur Auswahl steht fühle ich mich angemessen entschädigt.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 14. März 2013 - 2:13 #

Bedenkt dabei, die Spieler gehen ja auch mal zur Arbeit :D Und einige werden es einfach aufgegeben haben, und warten auf stabilere Server. Mal sehen wie das Wochenende wird ( und von der Werbeblockade hab ich nix gemerkt, im Gegenteil :D ). Und was und wann sie "das ganze" Spiel wieder Online nehmen, diverse vorher so super notwendigen Online Features gehen ja momentan gar nicht.

Inso 15 Kenner - P - 3804 - 14. März 2013 - 1:30 #

"Unsere größte Angst war, dass Leute, die Simcity lieben durch die schlechten Reviews bezüglich der Serverprobleme abgeschreckt würden."

Wenn ich sowas lese wird mir doch gleich ganz warm um´s Herz.. die Spieler sind nicht unser Problem, die ham das Spiel ja schon gekauft, was sollen sie machen, es zurückgeben *har har* aber wir sollten sie unbedingt davon abbringen anderen über die Probleme zu informieren und sie so davon abhalten ein nicht funktionierendes Spiel zu kaufen, denn dann rollt der Rubel ja nicht mehr weiter..
Mal ehrlich, 6 Tage und immer noch kein Offline-Patch, da soll mir einer nach nem kritischen EA-Posting nochmal blödkommen von wegen die hätten sich ja geändert und bla..

xxxxx (unregistriert) 14. März 2013 - 7:26 #

"Unsere größte Angst war, dass Leute, die Simcity lieben durch die schlechten Reviews bezüglich der Serverprobleme abgeschreckt würden."

Tja, genau das ist aber eingetreten. SimCity ist für mich eines der besten Spielprinzipien der Spielegeschichte und ein neues SC ohne Onlinezwang hätte ich sofort blind gekauft. Nachdem ich über die kleinen Städte las, wartete ich lieber ab, ob mir aus den Testberichten ersichtlich wird, was die Onlinebindung denn besonderes im Socialgaming-Bereich kann. Ergebnis: Berichte über Serverausfälle und keiner kann sich erklären, warum die Städte so klein sind.
Also muss ich leider eines der für mich interessantesten Spiele liegen lassen - schade ...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21980 - 14. März 2013 - 8:14 #

Ich sehe dieses SimCity als Testballon für zukünftige Spiele. So werden die Serverstrukturen und Algorithmen getestet. Leider auf dem Rücken der Kunden. Beim nächsten SimCity wird es wohl größere Städte geben.

fazzl 13 Koop-Gamer - 1406 - 14. März 2013 - 10:20 #

Da zitiere ich doch mal deinen Namen: Vollmeise??? :D

Ich hoffe dem ist nämlich nicht so. Zumindest sehe ich "Testballons" bei der mittlerweile vorhandenen Erfahrung mit AlwaysOn nicht mehr ein...

Tr1nity 28 Endgamer - 101075 - 14. März 2013 - 20:35 #

Ich glaube eher, daß die größeren Städte dem Kunden per DLC angedreht werden.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3322 - 14. März 2013 - 10:42 #

http://seniorgamer.wordpress.com/2013/03/12/sim-doktorarbeit-sim-shitty/

EA ist der neue Comedy-Star, würde ich sagen. :D

Unglaublich, wie im Vorfeld gelogen wurde. Mal sehen, wann der erste Klage einreicht. Nicht wegen der Serverprobleme, sondern wegen beworbener Features, die gar nicht existieren.

Interessant hierbei, dass meines Wissens keine der professionell arbeitenden Redaktionen diese Mogelpackung erkannt hat.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 346907 - 14. März 2013 - 12:39 #

Vielleicht solltest du "Mogelpackung" genauer definieren. Und vielleicht solltest du noch mal unseren Test genau lesen, denn auf Simulationsschwächen gehen wir dort ein. Ich zitiere mal aus Rüdigers Fazitkasten:

"Je tiefer ich mich außerdem reinfuchse und je weiter ich versuche, die Infrastruktur und die Wirtschaft zu optimieren, desto größere Zweifel kommen mir an der grundlegenden Simulation: Warum schwanken die Arbeitslosenzahlen oft so stark ohne erkennbaren Grund? Wieso fahren meine Müllwagen im Gänsemarsch und leeren dieselbe Abfalltonne fünf Mal hintereinander, statt die Entsorgungsgebiete aufzuteilen? Ich habe sogar beobachtet, wie fünf Autos aus einem Grundstück gefahren kamen, in dem nur zwei Menschen wohnten. "

Und schon in der Dachzeile des Tests steht: "Kastrierte Super-Sim"

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 14. März 2013 - 17:21 #

Wenn ihr SimCity jetzt wegen "dummer" KI abwerten müsst, dann durfte ja so ziemlich jeder Shooter der letzten 2 Jahre auch nicht mal im Ansatz an die 8.0 ran kommen ;)

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 15. März 2013 - 0:12 #

In Shootern wird man in der Regel nicht geblockt, wenn die KI dumm auf einen zustürmt. In SimCity kann das passieren. Außerdem ist die Simulation in SimCity Kernelement – in vielen Shootern ist die KI aber Nebensache.

de_vipp 13 Koop-Gamer - 1328 - 14. März 2013 - 11:06 #

Wenn die 8.0 hier durchgeht wirds sicher Gelächter geben, Objektivität hin oder her *g*

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 14. März 2013 - 19:19 #

Hey immerhin hat "Sim" (naja, das was noch über ist) "City" (naja nennen wir es "Stadtviertel) noch den Umfang eines Brwosergames. Dazu gibts natürlich noch die Beschränkungen dieser.

Eine 8.0 ist für mich ein solides Game, wenn es den Namen Sim City hat erwarte ich bei einer 8.0 aber einfach große Städte, eine "Simulation", dass ich auch ohne "Mitspieler" und "ohne" 4 "Städte" zeitgleich erfolgreich sein kann.

Dazu noch der unsägliche, unnötige, schlecht umgesetzte, Kunden verarschende Always On DRM.

Es ist ja richtig, dass jedes Spiel einzeln, ohne die Vorgeschichte der Serie bewertet werden muss. Im Falle von Tomb Raider als Reboot oder "anderen" Spielen, wo gesagt wird "Es gibt Änderungen blabla" ist das auch völlig okay.

Hier wird aber mit Sim City geworben und es ist ein aufgebohrtes Browsergame, zu einem unverschämten Preis, mit miesem Service und einer Absehbaren Shitstormwelle veröffentlicht worden.

Das ist Kundenverarsche. Ich weiß wieso ich kein EA mehr kaufe.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit