The Secret of Monkey Island SE - Kosten

PC 360
Bild von Phoenix
Phoenix 4127 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

10. Juli 2009 - 5:49 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
The Secret of Monkey Island - Special Edition ab 7,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wie vor kurzem Bekanntgegeben wurde, wird The Secret of Monkey Island SE nächste Woche erscheinen. Doch über die Kosten wurde bis jetzt noch wenig gesagt. Jetzt aber wurde bestätigt, dass es 800 Microsoft-Punkte bzw. 10 Dollar kosten wird.

Für PC-Spieler wird das Spiel über Steam erreichbar sein. Auch dort wird es 10 Dollar kosten. Neben Steam soll das Spiel auch über andere Plattformen angeboten werden, welche dies sind wurde allerdings noch nicht offengelegt. Mehr Informationen wurden nicht preisgegeben.

andima 13 Koop-Gamer - P - 1326 - 10. Juli 2009 - 9:07 #

Wenn man bedenkt, dass das Original auf einem i386 lief, haben sich die Anforderungen im Vergleich dazu exorbitant erhöht:

o OS: Windows XP® or Windows Vista®
o Processor: Intel Pentium 4 3GHz or AMD Athlon 64 3000+
o Memory: 256 MB RAM, 512 MB for Vista
o Graphics: 128 MB with Shader Model 2.0 capability
o DirectX®: 9.0c (March 2009)
o Hard Drive: 2.5GB free hard drive space
o Sound: DirectX® 9.0c compliant sound card
o Controller support: Xbox 360 controller

Bin auch gespannt, was es mit dem "In-game puzzle hint system keeps the puzzles fresh and fun" auf sich hat.

Quelle: http://store.steampowered.com/app/32360/

Taller Ghost Walt 15 Kenner - 3156 - 10. Juli 2009 - 14:06 #

>>Bin auch gespannt, was es mit dem "In-game puzzle hint system keeps the puzzles fresh and fun" auf sich hat.<<

In einem der Videos war eine (frühe?) Version zu sehen: Per Knopfdruck aktiviert man einen kleinen Hilfstext, der einen Hinweis zu einem aktuellen Rätsel gibt. Je öfter man drückt desto deutlicher wird er.

Sprich: Anfangs nur ein knapper Rat, etwa "Du solltest mit den Piraten-Anführern in der Scumm-Bar reden..." bis zur Holzhammermethode à la "Mach die Tür dort auf und geh durch!"

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 10. Juli 2009 - 9:14 #

Vermutlich was ähnliches wie Telltale in seinen eingebaut hat. Sprich du kannst einen von 5 oder so Graden einstellen,wie schnell der Charakter dir im Spiel selber Hinweise gibt.
Das "fresh and fun" ist meiner Meinung nach daher simpel darauf bezogen, dass niemand mehr 2-3 Tage an irgendeinem Rätsel knobeln muß und dann gefrustet ist, weil er/sie nicht mehr weiterkommen.

melone 06 Bewerter - 1512 - 10. Juli 2009 - 13:06 #

Wobei das heutzutage überhaupt kein Problem mehr ist. Zu alten Spielen liegen tonnenweise Lösungen im Netz und bei neueren Titeln kannst Du Dir Hilfe auf den entsprechenden Foren holen. TTG ist hier besonders fürsorglich und schaltet zur jeweiligen Episode gleich einen Walkthrough life.

Porter 05 Spieler - 2981 - 10. Juli 2009 - 9:39 #

VORSICHT SPOILER! :-)
http://www.majusarts.de/film/monkey/GER/monkey_ger.html

alt aber gut!

hey ich werd mir das direkt bei Steam saugen, ich finde das einfach super gemacht von Lucsarts, den ollen nostalgischen Hardcorefans das Spiel auch auf neuer hardware zugänglich zu machen :)

jetzt noch die "Nordland triologie" in HD *schwärm*

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 10. Juli 2009 - 10:48 #

Eher unwahrscheinlich, da der Source Code der NLT verloren gegangen ist.

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 10. Juli 2009 - 10:48 #

Schon klar Melone, aber viele Leute mögen natürlich den Gedanken lieber sie sind, wenn auch vielleicht mit kleiner Hilfe, selber drauf gekommen :). Aus dem Spiel rausgehen um anderswo in der Komplettlösung nachzusehen, ruiniert das Gefühl und den Spielfluss allgemein natürlich ein wenig.

melone 06 Bewerter - 1512 - 10. Juli 2009 - 13:24 #

Ehrlich gesagt hab ich noch keine InGame-Hilfe in Adventures gehabt, die mir an den Stellen, wo ich Probleme hatte, dann auch wirklich geholfen hat.

Um im Netz zu spicken, mußt Du ja nicht mehr groß das Spiel verlassen; entweder du spielt bereits im Fenster oder du machst halt schnell nen Taskwechsel. Das ist heutzutage um Längen komfortabler als dies früher der Fall war.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit